Meine Filiale

Die Krone der Dunkelheit

Magieflimmern

Die Krone der Dunkelheit Band 2

Laura Kneidl

(31)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 12,00 €

Accordion öffnen
  • Die Krone der Dunkelheit

    Piper

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Piper
  • Die Krone der Dunkelheit

    Piper

    Sofort lieferbar

    15,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen
  • Die Krone der Dunkelheit

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    11,99 €

    ePUB (Piper)

Hörbuch-Download

29,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Freya kennt die Wahrheit. Sie hat herausgefunden, was mit ihrem Bruder im Land der Fae geschehen ist, und nun bleibt für sie nur noch eines zu tun: Sie muss nach Thobria zurückkehren und sich ihrem Schicksal als zukünftige Königin stellen. Doch der Hof ist ein goldener Käfig voller Regeln und Verbote, dabei will Freya nichts sehnlicher als Magie wirken und Larkin finden, der als gesuchter Verbrecher noch immer auf der Flucht vor dem König ist. Zeitgleich ziehen die geplatzte Krönung und das gescheiterte Attentat auf den jungen Fae-Prinzen Kheeran immer gravierendere Folgen nach sich. Unruhen brechen unter den Unseelie aus und womöglich findet diese Bedrohung schon bald einen Weg in das Reich der Menschen.

Kneidls Schreibstil ist weiterhin wortgewand, bildhaft und seht atmosphärisch, weshalb man nur so durch die Seiten fliegt.

Laura Kneidl, 1990 in Erlangen geboren, begann 2009 an ihrem ersten Roman zu arbeiten. Seitdem schreibt sie u.a. über die große Liebe und phantastische Welten und hat bereits sehr erfolgreich in verschiedenen Genres veröffentlicht. Ihre New-Adult-Reihe »Berühre mich. Nicht.« stürmte die SPIEGEL-Bestsellerliste, der zweite Band schaffte es auf Platz 1! Mit »Die Krone der Dunkelheit« legt die Autorin bei Piper eine großartige High-Fantasy-Reihe vor. Laura Kneidl lebt in Leipzig, wo ihre Wohnung einer Bibliothek ähnelt. Sie ist auf Instagram aktiv und tauscht sich dort gerne mit ihren Lesern aus.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 608
Erscheinungsdatum 02.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-70527-1
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 20,5/13,6/4,3 cm
Gewicht 623 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 18528

Weitere Bände von Die Krone der Dunkelheit

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Sina Ellmann, Thalia-Buchhandlung Soest

Eine spannenden und außergewöhnlichen Fantasygeschichte mit einer tollen Handlung und authentischen, liebenswerten Charakteren. Düster, emotional, episch. Einfach lesenswert.

Sarah-Marie Wöhe, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Mit Band 2 von "die Krone der Dunkelheit" konnte mich Laura Kneidl wieder vollkommen begeistern. Die Geschichte geht sofort spannend weiter & man ist gleich wieder mitten im Geschehen. Die tolle Story hält auch hier wieder viele Wendungen bereit, welche für Überraschungen sorgen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
12
14
3
2
0

Die Krone der Dunkelheit 2
von Anika F am 08.10.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Also der erste Teil von "Die Krone der Dunkelheit " hat mich schon komplett in seinen Bann gezogen und auch dieses zweite Buch hat mich absolut abgeholt. Laura Kneidl hat ein unfassbares Talent. Ihr Schreibstil ist grandios. Auf keiner Seite war ich gelangweilt oder empfand etwas als zu langatmig. Die Beschreibungen waren dermaß... Also der erste Teil von "Die Krone der Dunkelheit " hat mich schon komplett in seinen Bann gezogen und auch dieses zweite Buch hat mich absolut abgeholt. Laura Kneidl hat ein unfassbares Talent. Ihr Schreibstil ist grandios. Auf keiner Seite war ich gelangweilt oder empfand etwas als zu langatmig. Die Beschreibungen waren dermaßen bildhaft, dass ich alles vor Augen hatte. Sie schafft es die Orte und Personen zum Leben zu erwecken. Die über 600 Seiten sind förmlich dahin geflogen. Die Handlung ist unfassbar spannend und informativ. Auch wenn einige Passagen etwas ruhiger daher kommen,benötigt man diese un das ganze Geschehen noch besser zu verstehen und auch den Hintergrund zu beleuchten. Einige Gegebenheiten haben mich doch völlig überrascht. Das kommt,wenn man mit dem Verlauf oder dem Geschehen nicht rechnet. Ich fand es sehr angenehm,das es in diesem Buch nicht nur um Freya und Ceylan geht,sondern man auch mehr über Elroy und seine  Entwicklung erfährt. Ich fand es wundervoll  mehr über ihn und seinen Weg zu lesen. Seine Entscheidung warum er so ist wie er ist. Es beinhaltet doch sehr schöne, aber auch überraschende Erkenntnisse. Dennoch konnte ich seiner Art nichts abgewinnen. Wie er mit Freya umgeht findet bei mir nicht so viel Anklang. Dennoch ist es wundervoll, wie tiefgründig man jede Person kennenlernt. Laura Kneidl schafft es mir jeden einzelnen auf seine Weise vorzustellen. Wirklich jeder durchläuft eine wahnsinnige Entwicklung. Es ist ein Genuss dem zu folgen. Zu den Geschehnissen im Buch werde ich nichts weiter erläutern, denn ich kann euch nur sagen, lest die Krone der Dunkelheit. Was für ein Meisterwerk der Autorin. Nun warte ich ganz ungeduldig auf das Erscheinen von Teil drei und bin schon unendlich gespannt,auf welche Reise ich dann als Leserin wieder entführt werde. Absolut verdiente 5 von 5 Sterne

Macht, Dunkelheit und Tot liegen über Lavarus!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hoym am 14.02.2020

Die Krone der Dunkelheit Band 2 von Laura Kneidl *Klappentext*: Freya kennt die Wahrheit. Sie hat herausgefunden, was mit ihrem Bruder im Land der Fae geschehen ist, und nun bleibt für sie nur noch eines zu tun: Sie muss nach Thobria zurückkehren und sich ihrem Schicksal als zukünftige Königin stellen. Doch der Hof ist ein gol... Die Krone der Dunkelheit Band 2 von Laura Kneidl *Klappentext*: Freya kennt die Wahrheit. Sie hat herausgefunden, was mit ihrem Bruder im Land der Fae geschehen ist, und nun bleibt für sie nur noch eines zu tun: Sie muss nach Thobria zurückkehren und sich ihrem Schicksal als zukünftige Königin stellen. Doch der Hof ist ein goldener Käfig voller Regeln und Verbote, dabei will Freya nichts sehnlicher als Magie wirken und Larkin finden, der als gesuchter Verbrecher noch immer auf der Flucht vor dem König ist. Zeitgleich ziehen die geplatzte Krönung und das gescheiterte Attentat auf den jungen Fae-Prinzen Kheeran immer gravierendere Folgen nach sich. Unruhen brechen unter den Unseelie aus und womöglich findet diese Bedrohung schon bald einen Weg in das Reich der Menschen. *Meine Meinung*: Der zweite Band von 'Die Krone der Dunkelheit' und ich kann gar nicht fassen, was am Ende alles passiert. Zuerst Das Cover sieht, genauso wie beim Band 1, wunderschön aus. Ich liebe diese Sanduhr und dann noch diese Farbe die daraus schimmert. Einfach toll! Der Schreibstil von Laura, ist jedesmal aufs Neue, wirklich unglaublich. Die Seiten lassen sich so schnell lesen und am Ende bereut man es dann doch wieder, dieses Buch so verschlungen zu haben. Die Kapitelaufteilung ist super. Man erfährt genau, welche Person und wo diese sich derzeit befindet, gerade an der Reihe ist und seine Geschichte erzählt. Auch der zweite Band wird wieder aus den Erzählperspektiven verschiedener Figuren beschrieben. Freya, Larkin, Kheeran, Ceylan, Leigh, Weylin, Aldren und Elroy. Das Buch läßt sich sehr gut lesen, dennoch konnte mich die Geschichte besonders am Anfang noch nicht wirklich fesseln und ich hatte lange den Eindruck, dass noch nicht viel wichtiges passiert ist. Die Handlung nahm dann aber immer weiter an Spannung und Action zu und irgendwann konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Besonders die letzten 100 bis 150 Seiten konnten mich wirklich packen. Ich habe befürchtet, innerlich zu zerbrechen vor so vielen Fragen, die unbedingt beantwortet werden wollen. Wie geht es mit Freya und ihrem Leben weiter? Was passiert mit Kheeran? Wird er die Macht und das Selbstbewusstsein haben, das Volk und das Land regieren zu können? *Fazit*: Eine wunderschöne Fortzusetzung zum ersten Band. Eine tolle Atmosphäre, viel Action und Spannung warten darauf gelesen zu werden. Eine super Empfehlung! 4,5/5

Ziemliche Längen gerade zu Beginn des Buches
von Skyline Of Books am 02.02.2020

Klappentext „Freya kennt die Wahrheit. Sie hat herausgefunden, was mit ihrem Bruder im Land der Fae geschehen ist, und nun bleibt für sie nur noch eines zu tun: Sie muss nach Thobria zurückkehren und sich ihrem Schicksal als zukünftige Königin stellen. Doch der Hof ist ein goldener Käfig voller Regeln und Verbote, dabei will Fr... Klappentext „Freya kennt die Wahrheit. Sie hat herausgefunden, was mit ihrem Bruder im Land der Fae geschehen ist, und nun bleibt für sie nur noch eines zu tun: Sie muss nach Thobria zurückkehren und sich ihrem Schicksal als zukünftige Königin stellen. Doch der Hof ist ein goldener Käfig voller Regeln und Verbote, dabei will Freya nichts sehnlicher als Magie wirken und Larkin finden, der als gesuchter Verbrecher noch immer auf der Flucht vor dem König ist. Zeitgleich ziehen die geplatzte Krönung und das gescheiterte Attentat auf den jungen Fae-Prinzen Kheeran immer gravierendere Folgen nach sich. Unruhen brechen unter den Unseelie aus und womöglich findet diese Bedrohung schon bald einen Weg in das Reich der Menschen.“ Gestaltung Das hübsche Motiv der gläsernen Sanduhr wurde beibehalten, wobei der Sand dieses Mal von goldgelber Farbe ist. Im unteren Teil der Sanduhr befindet sich ein goldener Schlüssel, welcher im Sand versinkt. Mir gefällt das Motiv richtig gut, weil der Schlüssel sehr elegant aussieht und der Titel wunderschön an den fließenden Sand angepasst wurde. Auch finde ich es toll, dass man den Sand geradezu fühlen kann, da über dem gelben Sand eine raue Folie gelegt wurde. Meine Meinung Die komplexe und gut ausgearbeitete Geschichte von „Die Krone der Dunkelheit“ konnte mich schon mit dem ersten Band für sich gefangen nehmen, sodass ich gerne erfahren wollte, wie es mit Freya und Co weitergeht. In „Magieflimmern“ stellt sich Freya ihrem Schicksal als zukünftige Königin von Thobria. Am Hof ist ihr Leben jedoch von Regeln bestimmt, obwohl sie lieber Larkin finden würde, der noch immer als gesuchter Verbrecher auf der Flucht ist. Zudem zieht die gescheiterte Krönung von Fae-Prinz Kheeran einige Konsequenzen mit sich, die sich auch auf die Menschen auswirken können… Auch „Magieflimmern“ wird wieder aus den Erzählperspektiven verschiedener Figuren berichtet und ich ziehe meinen Hut vor der Autorin, dass sie so gut den Überblick über alle Charaktere und deren Handlungen behalten hat. Mir persönlich fiel dies in diesem Band nämlich schwer. So wurden Orte gewechselt, Handlungen und vor allem Gedanken und Gefühle ausführlich beschrieben. Da das Buch mit 600 Seiten auch ziemlich dick ist, hatte ich tatsächlich schon die Befürchtung, dass sich die Geschichte in die Länge ziehen würde. Dies tat sie für mein Empfinden dann auch. Bereits beim ersten Band kritisierte ich manch eine Länge in der Geschichte, aber ich fand, dass sich dies bei „Magieflimmern“ nochmal intensiver anfühlte. So kam ich beim Lesen nicht umhin manchmal zu denken, dass sich die Handlung zieht wie ein Kaugummi. Ich denke, ein paar weniger Seiten hätten der Handlung gut getan. Gerade am Buchanfang habe ich mir dies ein wenig gewünscht. Ich hatte den Eindruck, dass die Geschichte eher vor sich hinplätscherte bis sie dann endlich doch noch Fahrt aufnahm. Ich war froh, als ich nach dem zähen Einstieg einen Anstieg der Spannung bemerkte und dass ich wieder begeisterter der Handlung folgte. Vor allem das letzte Drittel hat mir persönlich das gegeben, was ich mir von Anfang an gewünscht hatte: interessante Entwicklungen, spannende Wendungen und ein hohes Tempo, das mich an die Handlung fesselt. Gelungen fand ich jedoch, dass es Laura Kneidl gelungen ist, die Charaktere glaubwürdig weiterzuentwickeln. Vor allem Kheerans Entwicklung und seine Erlebnisse fand ich interessant, weil er als Prinz das Beste für sein Volk möchte, aber ihm noch die Erfahrung fehlt. Ich bin gespannt, wie er sich im nächsten Band machen wird. Freyas Handlungsstrang zeichnet sich durch ihre Eigensinnigkeit und ihr eingeengteres Leben am Hofe aus, mit dem sie sich zurechtfinden muss. Der Pirat Elroy hat für mich mit seiner Gewitztheit für super Unterhaltung gesorgt! Auch die anderen Charaktere erleben einiges, wobei manche auch ein wenig in den Hintergrund geraten wie beispielsweise Larkin. Fazit In „Die Krone der Dunkelheit – Magieflimmern“ hatte ich ein wenig das Gefühl als würden die Längen gerade zu Beginn des Buches überhand nehmen. Es dauerte für mich ziemlich lange bis die Handlung temporeicher wurde, was vermutlich auch an den vielen Wechseln in der Erzählperspektive und den Schauplätzen lag. Die einzelnen Charaktere fand ich dafür wieder sehr glaubwürdig und durch den intensiven Fokus auf sie, lernte man sie auch noch besser kennen. Sehr gute 3 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Die Krone der Dunkelheit 2. Die Krone der Dunkelheit – Magieflimmern 3.Die Krone der Dunkelheit – Schicksalsklinge (noch nicht erschienen, Erscheinungstermin unbekannt) 4. Die Krone der Dunkelheit – Götterdämmerung (noch nicht erschienen, Erscheinungstermin unbekannt)

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6