Der Klang der Täuschung

Die Chroniken der Hoffnung. Buch 1

Die Chroniken der Hoffnung Band 1

Mary E. Pearson

(61)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen
  • Der Klang der Täuschung

    ONE

    Sofort lieferbar

    18,00 €

    ONE

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Der Klang der Täuschung

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch-Download

19,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Kazi ist auf den Straßen Vendas großgeworden und schlägt sich als Taschendiebin durch. Doch dann wird Königin Lia auf sie aufmerksam und betraut sie mit einer neuen Aufgabe: Als Mitglied der königlichen Leibgarde soll Kazi die Verräter ausfindig zu machen, die für den Großen Krieg verantwortlich sind. Es wird vermutet, dass sie bei einem feindlichen Rebellenvolk an der Landesgrenze Zuflucht gefunden haben. Doch als Kazi dort eintrifft und den jungen Anführer Jase kennenlernt, bringen Gefühle ihre Pläne durcheinander. Denn auch wenn ihr Kopf weiß, dass Jase ihr Feind ist, so kann sich ihr Herz nicht gegen ihn wehren ...



Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 640
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 31.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8466-0077-1
Reihe Die Chroniken der Hoffnung
Verlag ONE
Maße (L/B/H) 21,8/15,2/4 cm
Gewicht 611 g
Originaltitel Dance of Thieves #1
Auflage 1. Auflage 2019
Übersetzer Ulrike Raimer-Nolte
Verkaufsrang 13683

Weitere Bände von Die Chroniken der Hoffnung

Buchhändler-Empfehlungen

N. Fistler, Thalia-Buchhandlung Rostock

Trotzvorbehalte verliebte ich mich schnell in Jase und Kazi. Eine hervorragende Fortsetzung die sich nicht zu verstecken braucht! Gastauftritte machen mir immer ganz besonders viel Spaß! Die Autorin hat einen meisterlichen Stil etwas unterschwellig anzukündigen, einfach köstlich!

Lisa Dauch, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Wer "Der Kuss der Lüge" mochte,wird auch die neue Reihe lieben.Ich war absolut positiv überrascht.Kazi und Jase sind grundverschieden,aber irgendwie auch nicht...Ich mochte die Figuren wieder alle sehr.Die Autorin hat ein tolles Gefühl für den Mix von Humor,Spannung und Emotion.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
61 Bewertungen
Übersicht
29
30
2
0
0

Der Klang der Täuschung
von einer Kundin/einem Kunden am 05.04.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich war absolut nicht enttäuscht von diesem Buch, es hat mich nicht gleich auf den ersten Seiten wieder abholen können, aber dann wurde ich schnell wieder warm mit der Welt von Mary E. Pearson und habe mich auf ein Neues in sie und die Charaktere verliebt. Absolute Empfehlung!

Die Chroniken der Hoffnung - Teil 1
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 20.03.2021

Kazi ist auf den Straßen von Venda groß geworden. Ihr Spitzname 10 ist absolut treffend, da sie als Diebin immerhin noch alle 10 Finger besitzt. Doch dann wird Königin Lia auf sie aufmerksam und sie tritt in deren Dienste. Als sie mit einem Auftrag der Königin betraut wird weiß sie noch nicht was Jase in ihr auslösen wird. Doch ... Kazi ist auf den Straßen von Venda groß geworden. Ihr Spitzname 10 ist absolut treffend, da sie als Diebin immerhin noch alle 10 Finger besitzt. Doch dann wird Königin Lia auf sie aufmerksam und sie tritt in deren Dienste. Als sie mit einem Auftrag der Königin betraut wird weiß sie noch nicht was Jase in ihr auslösen wird. Doch ihre Loyalität lässt ihr keine Wahl .... Ich fand die Geschichte großartig und auch die liebgewonnen Charaktere, und was aus ihnen geworden ist, aus der Chronik der Verbliebenen wieder zu treffen hat mir sehr gefallen. Die Lovestory in der Geschichte ist sehr bewegend und die Abgründe die tief in Kazi und Jase schlummern sind sehr bewegend. Ich werde auf jeden Fall zum Folgeband greifen, da der Cliffhanger leider nichts gutes ahnen lässt und die beiden wohl noch etliche Kämpfe auszutragen haben.

Mystisch, spannend und gefühlvoll – endlich zurück in Venda!
von blerta am 01.02.2021

Kazi ist auf den Strassen Vendas aufgewachsen und musste sich als Diebin durchschlagen, bis Königin Lia auf sie aufmeksam wird und Kazi zur Rahtan ausbildet. Jetzt sucht sie im Namen der Königin Lia nach Verrätern, die für den grossen Krieg verantwortlich sind. Sie reiten bis an die Landesgrenzen zu einem Rebellenvolk, wo sie di... Kazi ist auf den Strassen Vendas aufgewachsen und musste sich als Diebin durchschlagen, bis Königin Lia auf sie aufmeksam wird und Kazi zur Rahtan ausbildet. Jetzt sucht sie im Namen der Königin Lia nach Verrätern, die für den grossen Krieg verantwortlich sind. Sie reiten bis an die Landesgrenzen zu einem Rebellenvolk, wo sie die Verräter vermuten. Doch als sie dort ankommen und Kazi den Anführer Jase kennenlernt, bringen Gefühle ihre Pläne durcheinander. Aber sie weiss: Sie hat einen Schwur geleistet, den sie um jeden Preis erfüllen muss. Meine Meinung Ich freue mich schon seit Monaten auf dieses Buch und ich konnte es kaum erwarten, wieder nach Venda zurückzukehren, um endlich herauszufinden, was aus Lia und Rafe geworden ist! Der Einstieg war etwas lang. Es waren mir zu viele Informationen, die gleich zu Beginn alle erzählt werden mussten. Dabei wurde praktisch die gesamte Vergangenheit der Protagonistin Kazi offengelegt. Diese fast schon breitwillige Art, ihre Geschichte so schnell zu erzählen, hat mich ein wenig gestört, aber das war auch schon (fast) das einzige Negative an diesem Buch. Es freute mich so sehr, gleich auf den ersten Seiten auf bekannte Figuren zu treffen: Eben und Natiya. Zwar erfährt man von ihnen nicht so viel im Laufe der Geschichte, aber das fand ich in Ordnung. Schliesslich lag der Fokus auch nicht auf ihnen. Im Gegensatz zu Kazi wurde Jase viel spannender und interessanter in die Geschichte hineingeführt. Er hütete trotz allem Geheimnisse und man erfuhr nur stückchenweise Dinge über seine Vergangenheit. Sein Charakter war sehr spannend zu erforschen und auch ein Faktor, weshalb ich das Buch kaum aus den Händen legen konnte. Kommen wir zur Handlung: Besonders in den Anfängen lag der Fokus sehr auf Kazis und Jace’ Beziehung, was mir sehr gefiel, da es gleichzeitig die Erwartungen auf weitere Handlungsstränge erhöhte – die dann auch kamen. Der Mittelteil war sehr mitreissend und ich konnte das Buch wirklich nicht beiseite legen, weil ich einfach weiterlesen musste! Mary E. Pearsons Schreibstil ist so klangvoll. Die Umgebung wird wunderschön beschrieben und man ist immer nah bei den Charakteren, ohne gleichzeitig zu viel über sie zu wissen. Auch Emotionen kommen sehr gut auf den Leser über. Kurz vor dem Finale gab es eine klitzekleine Durststrecke, da es ein wenig langgezogen wirkte, aber darüber kann ich wegsehen, weil man währenddessen den Charakteren nochmal näherkam. Das Ende fand ich speziell. Es war in einer Weise in sich geschlossen, aber irgendwie auch nicht. Schwierig zu beschreiben, wenn man nicht spoilern möchte. Auf jeden Fall aber, kann ich es kaum erwarten, den nächsten (und leider) letzten Band in dieser wunderschönen Welt zu lesen. Fazit Ich mochte sowohl die bereits bekannten und auch neuen Charaktere sehr gerne. Vor allem gefiel es mir, wieder zurück in dieser Welt zu sein. Mary E. Pearsons Schreibstil hiess einen fast schon melancholisch wieder willkommen (Ich liebe ihre Art zu schreiben!). Bis auf einen etwas langen Anfang und eine kleine Durststrecke nach einem sehr mitreissenden und spannenden Mittelteil, gibt es nichts Negatives zu sagen.


  • Artikelbild-0