Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Harper - Jäger und Gejagter

Krimi / Krimi und Thriller Band 62

Simon Harper ist kein herkömmlicher Ermittler. Nach einem traumatischen Einsatz, den er bei den britischen Spezialeinheiten SAS geleitet hat, und einem Anschlag auf seine Familie hat er ein neues Leben als ‚Troubleshooter‘ begonnen und bestreitet seinen Lebensunterhalt damit, unkonventionell die Probleme seiner Klienten zu lösen. Seine Fähigkeiten, die er als Elitesoldat erworben hat, sind dabei kein Nachteil.

Als ihn die Ehefrau des Revisors einer Düsseldorfer Privatbank beauftragt, den angeblichen Unfalltod ihres Mannes zu untersuchen, ahnt er noch nicht, dass er auf diese Fähigkeiten angewiesen sein wird, um zu überleben. Mit seinen Ermittlungen sticht er in ein Wespennest, denn er steht plötzlich im Visier des Verfassungsschutzes und eines Profikillers. Auf welche Informationen ist der Revisor gestoßen, die ihn das Leben gekostet haben? Eine seltsame Notiz könnte ein entscheidender Hinweis sein.

Als sich Harper der Lösung dieses Rätsels nähert, verschärft sich die Situation dramatisch. Vom Jäger wird er zum Gejagten. Nicht nur sein eigenes Leben steht auf dem Spiel, zusätzlich gerät seine Auftraggeberin in Lebensgefahr. In einem finalen Showdown trifft Harper auf den mächtigen Drahtzieher im Hintergrund …
Portrait
Stephan Michels, Jahrgang 1965, wuchs in Kleve am Niederrhein auf und zog nach Abitur und Studium nach Düsseldorf, wo er im IT-Umfeld tätig ist. Seit 20 Jahren wohnt er mit seiner Familie in Wegberg in unmittelbarer Nähe zur deutsch-niederländischen Grenze und pendelt seitdem regelmäßig zwischen Land und Stadt.
Er liebt spannende Literatur und liest gerne Krimis und Thriller. So ist es kaum verwunderlich, dass er sich auch schreibend in diesem Genre tummelt – mit Kurzkrimis und nun mit dem ersten Roman.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 250
Erscheinungsdatum 17.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95813-198-9
Verlag Edition Oberkassel
Maße (L/B/H) 19/11,8/2,5 cm
Gewicht 269 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Krimi / Krimi und Thriller mehr

  • Band 58

    142258355
    Göttin im Spiegel
    von Georgia Fröhling
    (1)
    Buch
    12,00
  • Band 59

    142258552
    Ich schenke dir die Angst
    von Ralf Gebhardt
    (6)
    Buch
    12,00
  • Band 60

    142258347
    Der Fall Susann K.
    von Carmen Mayer
    (1)
    Buch
    12,00
  • Band 61

    142258307
    Tod einer Bikerin
    von Klaus Heimann
    (9)
    Buch
    12,00
  • Band 62

    142258463
    Harper - Jäger und Gejagter
    von Stephan Michels
    (5)
    Buch
    12,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 63

    144419575
    Tödlicher Dreh in Düsseldorf
    von Jan Michaelis
    Buch
    12,00
  • Band 64

    144419377
    Münchhausenwut
    von Deborah Emrath
    (1)
    Buch
    12,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Simon Harper, der Mann für spezielle Fälle
von einer Kundin/einem Kunden aus Hersbruck am 27.11.2019

Inhalt: Der ehemalige Soldat einer Eliteeinheit Simon Harper versucht sich nun im normalen Leben als Troubleshooter. Das heißt er nimmt nur besonders gefährlich und ungewöhnliche Fälle an. Und so lernt Simon Harper Emmy Schneider kennen. Sie kann nicht recht glauben, dass ihr Mann, Richard ein Revisor einer Düsseldorfer ... Inhalt: Der ehemalige Soldat einer Eliteeinheit Simon Harper versucht sich nun im normalen Leben als Troubleshooter. Das heißt er nimmt nur besonders gefährlich und ungewöhnliche Fälle an. Und so lernt Simon Harper Emmy Schneider kennen. Sie kann nicht recht glauben, dass ihr Mann, Richard ein Revisor einer Düsseldorfer Privatbank auf einer Dienstreise verstorben sein soll. Was kann Richard Schneider so interessantes entdeckt haben, dass es für Simon Harper plötzlich sehr gefährlich wird. Meine Meinung: Der Autor Stephan Michels versprüht auf 283 ein Spannungsfeuerwerk. Geschickt hält er Simon Harper Privatleben erst einmal außen vor. Aber langsam und mit Bedacht kommt man der Person Simon Harper menschlich näher und kann verstehen wieso er was macht. Eine Bank mit Menschen viel Macht und Geld, Verbindungen zu einer Kirche/Sekte. Da kann der Einzelne schnell zur Nebensache werden. Aber nicht für Simon Harper, der hat zwar eine durchaus schwierige Vergangenheit, aber ist trotzdem immer noch ein Menschenfreund geblieben und gibt daher alles. Schön fand ich persönlich, dass der Autor hier immer wieder mal eine Hinweise und Seitenhieb auf anderen Ermittler in der Romanwelt mitunter gebracht hat. Simon Harper, ein Romanheld mit Ecken und Kanten. Und eine spannungsgeladene Geschichte was will man mehr.

Harper - Jäger und Gejagter
von einer Kundin/einem Kunden aus Wertingen am 13.11.2019

Dieses Buch hat den Titel Thriller verdient, denn genau so spannend, unberechenbar und schillernd sollen diese Bücher geschrieben sein. Harper hat seinen Dienst als Elitesoldat in Afghanistan liquidiert und verdient nun als Troubleshooter sein Geld. Er erhält die email eines gewissen Herrn Schreiber, Revisor einer Bank, dass er... Dieses Buch hat den Titel Thriller verdient, denn genau so spannend, unberechenbar und schillernd sollen diese Bücher geschrieben sein. Harper hat seinen Dienst als Elitesoldat in Afghanistan liquidiert und verdient nun als Troubleshooter sein Geld. Er erhält die email eines gewissen Herrn Schreiber, Revisor einer Bank, dass er sich dringend mit ihn in Verbindung setzen soll. Doch bevor er dies machen kann, bekommt er ein weiteres Mail der Ehefrau von Schreiber, dass ihr Mann bei einem Unfall ums Leben kam. Sie beauftragt ihn nun, sich dieser Sache anzunehmen. Denn Schreiber hat gewisse Unregelmäßigkeiten bei seiner Bank entdeckt. Aber auch der Verfassungsschutz interessiert sich für diese Sache. Harper fängt an zu ermitteln und sticht in ein Wespennetzt voll Korruption. Personen, die ihm bei der Aufklärung des Falles helfen wollen, sind plötzlich seine Feinde. Emmy Schreiber wie auch Harper selbst schweben in großer Gefahr. Schreiber wird gejagt, nur durch sein schnelles Eingreifen kommt er mit dem Leben davon. Aber es geschehen weitere Morde, die ihm zur Last gelegt werden. Harper wird von allen Seiten gejagt und umzingelt. Kann er den Fall lösen, in dem auch Personen aus Amerika involviert sind. Selten habe ich so einen actionsgeladenen und spannenden Thriller gelesen. Es wird hier nicht lange gefackelt, sondern der Gegner wird ausgeschaltet, mitunter sehr blutig. Harper ist ein Topagent, blitzgescheit und voller Mut. Er hat sehr viel Verantwortungsgefühl. Trotz aller Brutalität wird auch auf das Privat- und Familienleben von Harper Bezug genommen. Alles in allem, ein Buch, das mehr als fünf Sterne verdienen würde. Auch das düstere Cover paßt voll zur Geschichte.

Spannend und voller Action - ein abwechslungsreicher Krimi, absolut empfehlenswert!
von chuckipop aus Bünde am 11.11.2019

Mit "Harper - Jäger und Gejagter" hat Stephan Michels einen actionreichen Krimi abgeliefert, dessen Titel treffender nicht hätte sein können! Simon Harper, ehemaliger Elitesoldat, hat sich auf "Troubleshooting" spezialisiert, er löst ungewöhnliche Fälle auf seine ganz eigene Art. Die Art und Weise , wie Harper den ersten F... Mit "Harper - Jäger und Gejagter" hat Stephan Michels einen actionreichen Krimi abgeliefert, dessen Titel treffender nicht hätte sein können! Simon Harper, ehemaliger Elitesoldat, hat sich auf "Troubleshooting" spezialisiert, er löst ungewöhnliche Fälle auf seine ganz eigene Art. Die Art und Weise , wie Harper den ersten Fall kurz und bündig erledigt, hat mich wirklich zum Lachen gebracht...das auffällige Auto "umparken" vor die Tore eines verfeindeten Clubs, genialer Schachzug...;) Als Nächstes wird er von Emmy Schreiber beauftragt, herauszufinden, was es mit dem Tod ihres Mannes Richard auf sich hat - der arbeitete als Revisor für eine Privatbank und kam auf einer Geschäftsreise in Prag durch einen angeblichen Autounfall ums Leben. Fast unverzüglich geht die Action los, Harper sticht mit seinen Ermittlungen in ein Wespennest und tritt diversen Menschen und Organisationen auf die Füße...von da an ist er nicht mehr nur Jäger, sondern auch Gejagter! Mir hat der Krimi sehr gut gefallen, er ist spannend von Anfang bis Ende, voller Action (aber nicht überzogen), und authentisch geschrieben, so dass die Geschichte glaubhaft herüberkommt. Die Kapitel sind kurz, es gibt unzählige Wendungen und Harper kann so gut wie niemandem vertrauen...das Ende war dann für mich äußerst überraschend! Harper hat unkonventionelle Methoden und Fähigkeiten, aber auch persönliche Probleme, die schwer auf ihm lasten, jedoch nicht so detailliert beschrieben werden, dass es langatmig würde - ganz im Gegenteil, die Frage nach seiner Familie und deren Schicksal hat mich permanent beschäftigt... Ich bin schon sehr gespannt auf Harpers nächste Ermittlungen :)