Im nächsten Leben werd ich Mann!

Die hohe Kunst des Lockerbleibens: Ein Crashkurs für Heldinnen des Alltags

Mirja Regensburg

(5)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,95
16,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

16,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

14,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wie sähe eigentlich ein Leben als Mann aus?
Mit dem Wissen einer Frau?
Auf jeden Fall einfacher. Weil Männer es sich einfacher machen!
Stellt Euch vor, Mädels, Ihr hättet nur noch ein Duschgel und das ist für unten UND oben. Stellt euch vor, Ihr würdet etwas nicht können, aber trotzdem so tun als ob. Stellt euch vor, Ihr würdet manchmal einfach erst einmal abwarten, statt erwarten.
Dieses Buch ist eine humorvolle Hommage ans vermeintlich starke Geschlecht und ein kleiner Leitfaden wie Frau sich nicht allzu ernst nimmt.Das tun die Männer ja schließlich auch nicht. Feminismus 2.0: Von einer Welt, in der Frauen sich gegenseitig unterstützen und stärken und das Leben mit Humor nehmen!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 01.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95910-226-1
Verlag Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH
Maße (L/B/H) 21,1/13,5/2,5 cm
Gewicht 288 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 74066

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

humorvolles Buch
von labelloprincess am 15.07.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

In der Buchhandlung hätte ich das Buch wahrscheinlich nicht angesehen, weil ich Personen am Cover nicht so unbedingt mag. Aber hier passt es mit der Autorin in Männerklamotten natürlich perfekt. Der pinkfarbene Hintergrund passt gut zur babyblauen Schrift. Passendes Cover zum Inhalt. Mirja Regensburg ist neben Autorin auch Scha... In der Buchhandlung hätte ich das Buch wahrscheinlich nicht angesehen, weil ich Personen am Cover nicht so unbedingt mag. Aber hier passt es mit der Autorin in Männerklamotten natürlich perfekt. Der pinkfarbene Hintergrund passt gut zur babyblauen Schrift. Passendes Cover zum Inhalt. Mirja Regensburg ist neben Autorin auch Schauspielerin und Komikerin. „Im nächsten Leben werd ich Mann!“ ist das Buch zu ihrer Tour. Sie hat es mit ihrem Buch wirklich geschafft mich gut zu unterhalten und oft zum Lachen zu bringen. Der Schreibstil ist locker und flüssig zu lesen, ich bin nur so über die Seiten geflogen. In vielen Situationen habe ich mich selbst wiedererkannt. Vielleicht sollte man doch manchmal eher wie ein Mann sein. :-D Vieles ist sicher leichter und man hat weniger Sorgen. Aber bei manchen Dingen ist man dann doch gerne eine Frau. Am Ende jedes Kapitel gibt es eine kurze Zusammenfassung mit den wichtigsten Tipps von Mirja. Die letzten Kapitel haben sich dann für mich persönlich etwas in die Länge gezogen. Das Buch ist großartig, wenn man was Lockeres zwischendurch lesen möchte. Ich kann es wirklich empfehlen. Ich vergebe für das humorvolle Buch 4 von 5 Sterne.

Was wäre, wenn...?! Stell dir dein Leben als Mann vor
von San1 am 15.10.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Zuerst einmal muss ich wohl zugeben, dass mir Frau Regensburg bis zu diesem Buch als Komikerin leider gar nicht bekannt war. Das liegt wohl aber daran, dass ich viele Comedy Sendungen meide, da mir diese oft zu plump ausfallen. Frau Regensburg hat mich nun aber definitiv ködern können, so dass ich wohl auch die Comedy Welt mal n... Zuerst einmal muss ich wohl zugeben, dass mir Frau Regensburg bis zu diesem Buch als Komikerin leider gar nicht bekannt war. Das liegt wohl aber daran, dass ich viele Comedy Sendungen meide, da mir diese oft zu plump ausfallen. Frau Regensburg hat mich nun aber definitiv ködern können, so dass ich wohl auch die Comedy Welt mal nach ihr scannen werde. Frauen tendieren ja oft zu den "was wäre, wenn..." Fragen. Ich gehöre da definitiv dazu. Frau Regensburg hat es jedoch in ihrem Buch eindeutig perfektioniert. Ganze 15 Themen, die aus dem Leben gegriffen sind, werden angesprochen und auch irgendwie bewertet, ob sich Männer in diesen "Disziplinen" nicht doch etwas besser anstellen beziehungsweise das Leben einfach leichter angehen. Besonders lachen musste ich etwa beim wunderbar beschriebenen Bikini-Shopping von Mirja Regensburg, das sich über quälende Stunden, unzählige Anproben und auch nicht so kompetente Beratungen hinzog, bis sie letztendlich genau den nahm, den sie im ersten Laden natürlich zu allererst anprobiert hatte. Genauso sah ich mich bildlich vor mir, umgeben von Schubladen voller Duschgel und Shampoos, und trotzdem am mit mir selbst reden, dass ich wohl bald wieder eine Fahrt zum Drogeriemarkt unternehmen sollte. Mirja beschreibt diese alltäglichen Szenen wirklich toll und auch realistisch. Ich hatte beim Lesen nicht das Gefühl, dass sie absichtlich übertreibt um die Pointen noch mehr hervorzuheben. Mir fielen eigentlich immer wieder Frauen, die ich kenne, ein, die wirklich so oder zumindest so ähnlich leben oder eben reagieren. Bei den teils gegenübergestellten Aktionen der Männer musste ich auch oft sehr schmunzeln und Frau Regensburg zustimmen. Ihr Humor ist nicht gewollt, sondern wirkt ganz natürlich. Man hat nicht schon viele Zeilen davor das Gefühl, dass sie jetzt auf genau das hinaus will, wie es bei einigen anderen Comedians der Fall ist. Genau das wäre nämlich eher das Gegenteil von unterhaltsam und witzig und auf Dauer einfach nur anstrengend. Bei Mirja scheint das eher natürlich zu kommen und oft packt sie die Pointen in kleine Nebensätze, ohne diese mit einem Paukenschlag hervorzuheben. Genau dann lacht man doch aber oft am lautesten. Sie spricht auch Themen an, die eher ernster sind. Ihren Appell, dass sich Frauen im Job definitiv mehr zumuten und nicht immer nur das herausheben sollten, was sie denn angeblich nicht können, fand ich ganz toll! Hier sollten wir uns definitiv eine Scheibe von den Männern abschneiden. Sie zeigt auch, wie z.B. andere Leute Frauen wahrnehmen. Gehen wir etwa alleine essen, sind Kellner & Co. mehr als nur verwirrt. Andere Restaurantgäste bemitleiden einen regelrecht. Bei einem Mann würde man wohl eher denken, dass es sich um einen Geschäftsmann handle, der sich ein nettes Abendessen gönnt. Es ist toll, dass sie kein Blatt vor den Mund nimmt und zudem auch nicht wertend vorgeht. Sie schildert wunderbar die irrwitzigsten Situationen und beleuchtet auf ganz tolle Art und Weise unseren Alltag. Ich muss zugeben, dass ich eher nicht sehr viel von diesem Buch erwartet habe. Es hat mich aber vollkommen überzeugt und mich so viel lachen lassen wie schon seit langem nicht mehr. Wer mal wieder genüsslich lachen möchte, egal ob über sich selbst oder vielleicht auch die Aktionen anderer, der sollte sich das Buch gönnen oder es auch einer Freundin schenken.

Humorvoller Blick auf den kleinen Unterschied
von einer Kundin/einem Kunden am 07.10.2019

Klappentext: Wie sähe eigentlich ein Leben als Mann aus? Mit dem Wissen einer Frau? Auf jeden Fall einfacher. Weil Männer es sich einfacher machen! Stellt Euch vor, Mädels, Ihr hättet nur noch ein Duschgel und das ist für unten UND oben. Stellt euch vor, Ihr würdet etwas nicht können, aber trotzdem so tun als ob. Stellt e... Klappentext: Wie sähe eigentlich ein Leben als Mann aus? Mit dem Wissen einer Frau? Auf jeden Fall einfacher. Weil Männer es sich einfacher machen! Stellt Euch vor, Mädels, Ihr hättet nur noch ein Duschgel und das ist für unten UND oben. Stellt euch vor, Ihr würdet etwas nicht können, aber trotzdem so tun als ob. Stellt euch vor, Ihr würdet manchmal einfach erst einmal abwarten, statt erwarten. Dieses Buch ist eine humorvolle Hommage ans vermeintlich starke Geschlecht und ein kleiner Leitfaden wie Frau sich nicht allzu ernst nimmt. Das tun die Männer ja schließlich auch nicht. Feminismus 2.0: Von einer Welt, in der Frauen sich gegenseitig unterstützen und stärken und das Leben mit Humor nehmen! Fazit: Wie groß ist eigentlich der kleine Unterschied? Mirja Regensburg beleuchtet ihn auf lockere Art und Weise, die zum Schmunzeln und Nachdenken bringt. Locker und pointiert berichtet sie von alltägliche Situationen aus der Sicht von uns Frauen und dann überlegt sie, wie Männer in dieser Situation agieren würden. Frauen reden, denken und malen sich die einfachsten Momente in kohlrabenschwarzen Farben aus und Männer machen einfach. Während Frauen sich zum Beispiel für ein Date stundenlang anhübschen, riechen Männer eher nur am Shirt, um zu entscheiden, geht noch oder eben nicht. Tja, Mädels warum nicht mal so agieren wie Männer und einfach machen? Geht deshalb die Welt unter? Humorvoll und locker können wir mit Hilfe dieses Buches die Unterschiede zwischen Mann und Frau erleben, die sich über viele Lebenssituationen erstrecken, wie zum Beispiel Shopping, Krankheit, Reisen, Gewichtsprobleme, Dating und Älterwerden. In allen Bereichen beleuchtet Mirja die Unterschiede der Geschlechter. Die Tipps am Ende jeden Kapitels gibt sie Tipps, um uns Frauen das lockere Denken der Männer schmackhaft zu machen. Die Tipps sind einleuchtend und sollten viel öfter von uns beherzigt werden. Viele der Tipps werde ich mit Sicherheit ausprobieren und bin schon gespannt auf die Wirkung. Ich habe dieses Buch gerne gelesen und es hat mir schöne Lesestunden bereitet in denen ich mich köstlich amüsieren konnte. Mir hat sehr gut gefallen, dass die Autorin mit Witz und Charme und mit einem Augenzwinkern auch über Erfahrungen aus ihrem Leben berichtet hat und diesen dann die Männerlogik gegenüberstellte. Für uns Mädels bleibt jetzt nur noch: Weniger grübeln, mehr leben und einfach machen. Männer bleiben locker, schauen wir uns das doch einfach von ihnen ab. Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht? Toll, dass Mirja Regensburg Comedian wurde und uns mit ihren Weisheiten erfreut. Weiter so. Von mir eine absolute Leseempfehlung, für alle Menschen mit Humor.


  • Artikelbild-0