Meine Filiale

Von Hexen, Geistern und Verbrechern

Ein Rundgang zu den unheimlichsten Orten in Regensburg und Umgebung

Julia Kathrin Knoll

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
17,90
17,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Regenburg ist bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen beliebt für seine pittoresken Häuser, die traumhafte Skyline und das mediterrane Flair. Doch hinter dieser Fassade lauert Abgründiges. In so manch mittelalterlichem Gemäuer sollen Geister und Dämonen hausen. Einst versetzten Hexen die Bürger in Angst und Schrecken, in finsteren Gassen geschahen grausame Verbrechen, und der Teufel hatte bei der Errichtung der bekanntesten Wahrzeichen seine Finger im Spiel. Julia Kathrin Knoll entführt den Leser mit diesem Buch in die Welt der Sagen, Spukgeschichten und düsteren Legenden. Ein kurzer Einblick in historische Kriminalfälle rundet das Grusel-Erlebnis ab. Eindrücklich illustriert werden die Texte durch die atmosphärischen Fotos von Christian Greller.

geboren 1980 in München, kam nach Regensburg, um dort Germanistik, Italianistik und Pädagogik zu studieren, und blieb der Stadt bis heute treu. Derzeit arbeitet sie in der Erwachsenenbildung und als freie Gästeführerin. Sie schreibt überwiegend Jugendbücher und Regensburg-Literatur.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 168
Erscheinungsdatum 14.10.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86646-340-0
Verlag MZ-Verlag
Maße (L/B/H) 20,7/13,9/1,8 cm
Gewicht 356 g
Auflage 2019
Fotografen Christian Greller
Verkaufsrang 108331

Buchhändler-Empfehlungen

Spuk, Sagen und Legenden im UNESCO-Welterbe: Regensburgs düstere Seiten

Michael Schenkl, Thalia-Buchhandlung Regensburg

Regensburg boomt - bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen! Kein Wunder, gehört die Stadt doch seit 2006 sogar zum Weltkulturerbe der UNESCO. Was viele nicht wissen: Über viele historische Stätten der Domstadt ranken sich düstere Legenden, Spukgeschichten und finstere Sagen. Julia Kathrin Knoll hat sie in ihrem lesenswerten Büchlein zusammengetragen. Dass Legende und Realität dabei oft Hand in Hand gehen, zeigen historisch belegbare Kriminalfälle, von denen die Autorin ebenfalls berichtet. Eine Einladung, in Regensburg auf alternative Weise auf Entdeckungstour zu gehen. Die zahlreichen atmosphärischen Fotos von Christian Greller tragen ihr Übriges dazu bei, dieses Buch zum unverzichtbaren Bestandteil im Bücherregal eines jeden Regensburg-Liebhabers werden zu lassen!

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0