Blackcoat Rebellion - Das Los der Drei

Blackcoat Band 1

Aimée Carter

(30)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,00
17,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

17,00 €

Accordion öffnen
  • Blackcoat Rebellion - Das Los der Drei

    Dragonfly

    Sofort lieferbar

    17,00 €

    Dragonfly

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die neue Jugendbuchserie von SPIEGEL-Bestsellerautorin Aimée Carter!

Kitty Doe hat die Wahl: entweder ein Leben als III, in dem alle auf sie herabsehen und sie nur niedere Arbeiten verrichten darf, oder ein Leben als VII, in dem sie Mitglied der einflussreichen Hart-Familie wäre und von allen bewundert würde. Dafür muss sie aber in die Rolle von Lila Hart schlüpfen, der Nichte des Premierministers. Kitty zögert nicht lange, weil sie auf eine bessere Zukunft für sich und ihren Freund Benji hofft. Doch sie gerät mitten in ein gefährliches Intrigenspiel. Wer hat die echte Lila Hart auf dem Gewissen? Kitty kann eigentlich niemandem trauen und hat in der Hart-Familie nur noch ein Ziel: überleben.

»Carter hat mit Kitty eine bezaubernde Heldin erschaffen, mit der man sich gut identifizieren kann. Ein Pageturner voll überraschender Wenden und Entwicklungen.«
Booklist

»Das Tempo ist hoch, die Spannung geht ins Mark, die Heldin ist eine tolle Identifikationsfigur, und die Bösen sind glatt und furchteinflößend.«
School Library Journal

»Die Action und überraschenden Entwicklungen freuen den Leser und lassen ihn zum nächsten Teil greifen.«
Library Journal

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 24.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7488-0037-8
Verlag Dragonfly
Maße (L/B/H) 21,6/15,4/3,2 cm
Gewicht 522 g
Originaltitel Pawn
Auflage 1
Übersetzer Tess Martin
Verkaufsrang 85314

Weitere Bände von Blackcoat

Buchhändler-Empfehlungen

Leben?!?

Martina Magerl, Thalia-Buchhandlung Coburg

Dein Leben scheint vorbestimmt, doch dann bietet sich überraschend ein Ausweg an. Würdest du diesen Ausweg wählen? Doch wie hoch ist der Preis dafür? Und bist du auch bereit diesen zu zahlen? Intrigen, Geheimnisse und Machspiele wechseln sich in diesem rasanten Dystopie - Auftakt ab. Spannend bis zur letzten Seite und mit vielen überraschenden Wendungen. Absolut lesbar.

Elisabeth Jäckel, Thalia-Buchhandlung Riesa

Unerwartet spannend und fesselnd. Ich war wie an das Buch gefesselt und wollte wissen wie es mit Kitty weitergeht. Ein absolut genialer Auftakt einer Reihe, der unglaublich viel Spaß gemacht hat zu lesen. Fantasy und Action vom Feinsten. Ich bin begeistert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
16
12
2
0
0

Leider etwas enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden aus Mechernich am 14.03.2021

Ich hatte mir vom ersten Band der »Blackcoat Rebellion«-Reihe mehr erhofft, gerade auch wegen der vielen wirklich positiven Rezensionen. Vielleicht habe ich meine Erwartungen zu hoch gesteckt, doch weil ab Mitte des Buches sehr viel Handlung und wenig Innenleben der Protagonistin geschildert wurde, blieb sie eher flach und ich k... Ich hatte mir vom ersten Band der »Blackcoat Rebellion«-Reihe mehr erhofft, gerade auch wegen der vielen wirklich positiven Rezensionen. Vielleicht habe ich meine Erwartungen zu hoch gesteckt, doch weil ab Mitte des Buches sehr viel Handlung und wenig Innenleben der Protagonistin geschildert wurde, blieb sie eher flach und ich konnte viele ihrer Schritte schlicht nicht nachvollziehen. Aber weil ich die Protagonisten trotzdem mochte und auch den Schreibstil der Autorin sehr genossen habe, werde ich Band 2 eine Chance geben und schauen, ob es sich lohnt.

Spannend. Kurzweilig. Temporeich.
von einer Kundin/einem Kunden am 26.09.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch ist der Auftakt zu einer dystopischen Trilogie um die Protagonistin Kitty Doe, die sich in einer Welt mit einem starren Rangsystem behaupten muss. Sie selbst ist eine Drei, gehört also zur einer der unteren Schichten, in der sie nur niedere Arbeiten verrichten darf. Da Kitty dieses Schicksal so nicht akzeptieren will, n... Das Buch ist der Auftakt zu einer dystopischen Trilogie um die Protagonistin Kitty Doe, die sich in einer Welt mit einem starren Rangsystem behaupten muss. Sie selbst ist eine Drei, gehört also zur einer der unteren Schichten, in der sie nur niedere Arbeiten verrichten darf. Da Kitty dieses Schicksal so nicht akzeptieren will, nimmt sie das Angebot, Teil der einflussreichen Falilie Hart zu sein und eine Sieben zu werden, an. Dafür muss sie allerdings in die Rolle von Lila Hart, der Nichte des Permierministiers schlüpfen. Immer mehr wird sie dabei in eine Welt der Intrigen und Machtspiele gezogen. Das Buch war definitiv ein Pageturner, wenn auch kein Jahreshighlight. Dank des flüssigen und angenehmen Schreibstils der Autorin und des durchweg hohen Spannungsbogens ließ es sich gut lesen und ich war auch dementsprechend schnell durch. Es gab einige überraschende Wendungen, die ich so nur zum Teil erwartet hatte. Insgesamt war das Buch also temporeich und kurzweilig, es gab für mich keine Stellen, die unnötig in die Länge gezogen wurden. Das einzige, was mich wirklich gestört haben, waren die Namen der Charaktere. Kitty Doe , Knox und Lila Hart haben meiner Meinung nach nicht mit den restlichen, doch eher gewöhnlichen Namen harmoniert. Die Figuren allerdings fand ich allesamt sehr interessant. Obwohl die Protagonistion Kitty nur eine Drei ist, ist sie ziemlich clever, was es spannend macht die Geschichte aus ihrer Sicht zu lesen. Einzig gefehlt hat mir der emotionale Tiefgang beziehungsweise die Entwicklung in der Beziehung von Kitty und Benyi. Wer gern eine berührende Liebesgeschichte liest, ist hier falsch. Obwohl das Ende kein Cliffhanger, regt es trotzdem zum Weiterlesen an, sodass ich gespannt bin, wie sich die Blackcoat Rebellion weiterentwickelt. Das Buch ist definitiv für all die empfehlenswert, die actionreiche Dystopien und Rebellionen mögen.

Von Kitty zu Lila
von Buecherseele79 am 24.09.2020

Kitty Doe hat ihre Prüfung hinter sich und mit ihrer „III“ kann sie nun in Denver in der Kanalisation arbeiten. Doch dies möchte Kitty nicht, sie möchte in der Nähe des Kinderheimes bleiben und bei ihrem Freund Benjy. Mit einer Freundin geht sie in ein Bordell um dort, bis zu ihrem 18ten Lebensjahr zu „arbeiten“ bis Benjy seine ... Kitty Doe hat ihre Prüfung hinter sich und mit ihrer „III“ kann sie nun in Denver in der Kanalisation arbeiten. Doch dies möchte Kitty nicht, sie möchte in der Nähe des Kinderheimes bleiben und bei ihrem Freund Benjy. Mit einer Freundin geht sie in ein Bordell um dort, bis zu ihrem 18ten Lebensjahr zu „arbeiten“ bis Benjy seine Prüfungen abgeschlossen hat. Doch die Hart Familie, die das neue Amerika mit harter Hand führen, haben mit Kitty Doe andere Pläne und aus ihr soll Lila Hart werden, die verstorbene Nichte des Premierministers… „Solange er mich brauchte, würde ich am Leben bleiben. Das war für mich das Wichtigste, und nicht Lilas Reden oder Celias Wunsch nach Rache. Selbst wenn einige Harts versuchten, etwas Gutes zu tun, hatten sie mein Leben bereits genug ruiniert. Ich würde mich nicht in ihre verdrehten Spielchen verwickeln lassen, unabhängig davon, woran ich glaubte. Denn in erster Linie war ich ein Mensch, und alles, woran ich glaubte.“ (Seite 105) Von der Autorin kenne ich bisher die Reihe von „Animox“ von der ich schon sehr angetan war. Hier geht sie einen neuen, aber genial spannenden Weg und ich freue mich jetzt schon auf die weiteren Bände. Zu Beginn war ich noch etwas skeptisch wohin die Reise geht, denn der Augenmerk lagen auf Kitty und ihren Benjy, ganz nett, aber mir dann fast zu viel an junger Liebe. Jedoch hat die Autorin klar gemacht welche Umstände die beiden in dieses Kinderheim geführt hat und wie die Macht sich unerwünschten oder „zu viel „ an Menschen bedient. Die Kehrtwendung kommt als Kitty zu Lila Hart wird, bzw., die große Wahl hat sie eigentlich nicht. Und ab da nimmt die Geschichte eine starke Wendung ein die mich immer wieder hin und her geworfen hat und ich mir, wie Kitty alias Lilia, nicht mehr sicher war wer denn hier die Wahrheit sagt und wer mich ständig anlügt. Verwirrungen entstehen nicht, die Geschichte ist bündig, die Autorin legt das Augenmerk gekonnt auf die Harts und mit Kitty als Lila Hart nun in ihrer Mitte. Welche Aufgabe hat Lila? Warum wurde sie „maskiert“? Was möchten die Harts mit diesem Geheimnis erreichen? Kitty Doe war für mich sehr sympathisch, sie müpft auf, sie hat was auf dem Kasten, aber durch die strengen Prüfungen werden ihr viele Chancen gar nicht erst gewährt. Sie merkt wie unfair das System in Wirklichkeit ist und auch wenn man den Mund halten muss, so beginnt sie sich zu wehren. Und diese Haltung behält sie auch als Lila Hart bei. Die Harts, eine schrecklich nette Familie möchte man meinen, aber jeder von ihnen hat es faustdick hinter den Ohren und ich bin aus dem Staunen, geschockt und angewidert sein fast gar nicht mehr rausgekommen. Ein faires System haben die H arts, in ihren Augen, aufgebaut, sie sind von sich überzeugt, reichen sich gegenseitig die Macht in die Hand und möchten sie dann gar nicht mehr abgeben. Vor Mord, Intrigen, Verleumdung und ähnlichem schrecken viele hier nicht zurück und wie Kitty war ich immer wieder am neu sortieren wem man hier eigentlich trauen kann… es zermürbt, zeichnet die Geschichte durch die Kehrtwendungen aber auch sehr aus. Mensch ist nicht gleich Mensch, manche sind vor dem Gesetz eben gleicher als andere. Manche müssen sich für nichts bemühen, sich nicht anstrengen, leben ein komfortables Hier und Jetzt. Diese Ungerechtigkeiten schreien zum Himmel und Untergrundbewegung Blackcoat hat sich dieser angenommen, mit Lila Hart als Anführerin und Sprecherin. Doch wie wird sich Kitty entscheiden? Wem vertraut sie? Wem wird sie folgen? Und was soll am Ende mit Amerika geschehen? Was passiert mit den ganzen Menschen die „überdrüssig“ geworden sind? Wo liegt „Anderswo“? Haben es alle Menschen denn wirklich gut in dem System der Harts? Ein Jugendbuch welches aufrüttelt, bewegt, schockiert aber vor allem zeigt wohin Macht führen kann wenn sich nur ein paar aus einem Schlag diese immer wieder neu in die Hand geben. Ich freue mich auf die weiteren Bände und bin begeistert welchen Weg die Autorin hier eingeschlagen hat.


  • Artikelbild-0