Götterherz (Band 2)

Götterherz Band 2

B. E. Pfeiffer

(6)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sonne, Strand, Meer … eigentlich verbringt Penelope einen Traumurlaub auf Hawaii. Allerdings wird sie den Eindruck nicht los, dass etwas nicht stimmen kann. Auch der smarte Cris, den sie im Ferienresort kennenlernt, vermag ihr dieses Gefühl nicht zu nehmen. Und als sie auf den gut aussehenden Ajax trifft, verspürt sie in seiner Nähe nicht nur Kopfschmerzen, sondern auch eine tiefe Sehnsucht. Erst nachdem sie den Grund für diese verwirrenden Empfindungen herausfindet, wird ihr klar, dass ihr die Zeit davonläuft. Denn dieses Mal ist sie es, die den Gott der Unterwelt erneut von ihrer jahrtausendealten Liebe überzeugen muss – und ihre Widersacherin ist niemand Geringeres als die Göttin der Nacht. Ist Pen stark genug, nicht nur ihre Liebe und Familie, sondern die ganze Welt zu retten?

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 342
Erscheinungsdatum 14.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-03896-119-2
Verlag Sternensand Verlag
Maße (L/B/H) 20,3/13,8/3,2 cm
Gewicht 396 g
Verkaufsrang 35787

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Ein toller zweiter Teil
von primsweltenarchiv aus Duisburg am 25.03.2021

What? Das war mein erster Gedanke. Gerade erst Band 1 beendet, hatte ich das Gefühl, in Band 2 vor eine Wand zu laufen. Die Geschichte beginnt mitten in der Handlung und irgendwie ist nichts, wie man es erwartet hat. Ein super Schachzug, weil man genauso ratlos dastand wie die Protagonistin. Ein Fakt, der die Geschichte gleich n... What? Das war mein erster Gedanke. Gerade erst Band 1 beendet, hatte ich das Gefühl, in Band 2 vor eine Wand zu laufen. Die Geschichte beginnt mitten in der Handlung und irgendwie ist nichts, wie man es erwartet hat. Ein super Schachzug, weil man genauso ratlos dastand wie die Protagonistin. Ein Fakt, der die Geschichte gleich noch spannender gemacht hat. Cover: Nicht mein Favorit. Gefällt mir tatsächlich deutlich weniger als Band 1 und ist auch sonst im Vergleich zu anderen Büchern der Autorin weit unten. Charaktere: Pen und Hades sind zurück und nicht weniger toll als im ersten Band. Aber sie erinnern sich nicht mehr an ihre gemeinsame Zeit und das hat mir einen Stich versetzt. Schreibstil: Wie immer super, was soll ich noch sagen? Keine Abweichungen zu Band 1, man kommt einfach super gemütlich in den Lesefluss. Mein Fazit: Ein toller zweiter Teil der Dilogie und ein gelungener Abschluss der Geschichte. Ich vergebe eine klare Leseempfehlung und 5 von 5 Sternen!

Geniale und etwas verwirrende Fortsetzung
von Thoras Bücherecke am 01.03.2020

Inhalt/Klappentext: Sonne, Strand, Meer … eigentlich verbringt Penelope einen Traumurlaub auf Hawaii. Allerdings wird sie den Eindruck nicht los, dass etwas nicht stimmen kann. Auch der smarte Cris, den sie im Ferienresort kennenlernt, vermag ihr dieses Gefühl nicht zu nehmen. Und als sie auf den gut aussehenden Ajax trifft, ve... Inhalt/Klappentext: Sonne, Strand, Meer … eigentlich verbringt Penelope einen Traumurlaub auf Hawaii. Allerdings wird sie den Eindruck nicht los, dass etwas nicht stimmen kann. Auch der smarte Cris, den sie im Ferienresort kennenlernt, vermag ihr dieses Gefühl nicht zu nehmen. Und als sie auf den gut aussehenden Ajax trifft, verspürt sie in seiner Nähe nicht nur Kopfschmerzen, sondern auch eine tiefe Sehnsucht. Erst nachdem sie den Grund für diese verwirrenden Empfindungen herausfindet, wird ihr klar, dass ihr die Zeit davonläuft. Denn dieses Mal ist sie es, die den Gott der Unterwelt erneut von ihrer jahrtausendealten Liebe überzeugen muss – und ihre Widersacherin ist niemand Geringeres als die Göttin der Nacht. Ist Pen stark genug, nicht nur ihre Liebe und Familie, sondern die ganze Welt zu retten? (Quelle: Sternensand Verlag) Meine Meinung: Wunderschöner und sehr emotionsgeladener Roman. Er ist sehr spannend und konnte mich sofort an den Handlungsort entführen. Die Beschreibung der Umgebung fand ich sehr gelungen. Sie ist detailiert und ich konnte mir das Umfeld der Handlung sofort sehr gut vorstellen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er ist leicht zu lesen und ich liebe den Aufbau der Geschichte. Die Protagonisten konnten mich sofort wieder in den Bann ziehen. Ganz besonders Ajax hat mich wieder sofort in seinen Bann gezogen. Ich fand es toll wie die Autorin die Rollenverteilung in diesem Teil verdreht hat. Pen ist eindeutig mein Favorit. Wie sie mit der gesamten Situation umgeht finde ich einfach Klasse. Für mich war der Beginn auch ein wenig verwirrend. Da ich immer noch die Rollenverteilung vom ersten Band im Kopf hatte. Ich finde es toll wie die Autorin die sehr verwirrenden Gefühle der beiden Protagonisten in Szene gesetzt hat. Es ist wahrlich eine kleine Achterbahn der Emotionen. Weiters hat mir Cris viel besser als im ersten Band gefallen. Er wirkt nicht mehr ganz so überheblich und zeigt gegen Ende der Geschichte wahre Größe. Ganz besonders liebe ich in dieser Story die sehr überraschende Wende im letzten Drittel. Ich fand es toll wie die Autorin eine weitere wichtige Nebenprota eingebaut hat. Der Abschluss ist sehr spannend. Er konnte mich emotional mitreißen und ich habe mit den Beiden mitgefiebert und mitgelitten. Mein Fazit: Wundervoller Urban Fantasy. Er ist sehr spannend, emotional und ein wenig verwirrend. Die Autorin hat die Protagonisten sehr unerwartet in Szene gesetzt und die Handlung konnte mich sofort fesseln.

Ein sehr gelungener zweiter Band!
von Liza aus Bremen am 29.02.2020

Band 1 war eine wahre Wucht. Ich habe mich in Pen und Hades verguckt, denn ihre Geschichte war einfach wunderbar! Doch es sollte nicht lange alles friedlich sein, wie wir schnell in Band 2 mitbekommen. Man landet mitten im Geschehen und steigt ohne große Ahnung in die Geschichte ein. Nach und nach gelangt man an die Informatione... Band 1 war eine wahre Wucht. Ich habe mich in Pen und Hades verguckt, denn ihre Geschichte war einfach wunderbar! Doch es sollte nicht lange alles friedlich sein, wie wir schnell in Band 2 mitbekommen. Man landet mitten im Geschehen und steigt ohne große Ahnung in die Geschichte ein. Nach und nach gelangt man an die Informationen die man braucht um die einzelnen Puzzleteile zum großen Ganzem zusammen zu setzen.  Die ganze Geschichte über fiebert man mit, macht sich seine eigenen Gedanken zum Geschehen und liest gespannt weiter. Die über 340 Seiten vergehen wie im Flug und schon ist es um einen Geschehen. Man verfolgt das Geschehen und löst ein Geheimnis nach dem anderen auf. Die Spannung ist unglaublich gut gesetzt. Das ganze rundet der tolle Schreibstil ab. Man kann der Geschichte sehr einfach folgen und hat einfach Freude am Lesen. Fazit Ein sehr gelungener zweiter Band. Man hätte denken können das er dem ersten Band zu sehr ähnelt, aber dies war definitiv nicht der Fall! Man taucht in eine tolle Geschichte ab und trifft alt bekannte Charaktere wieder. Wiedersehen macht Freude und das Buch hat mir ein tolles Wiedersehen mit den Charakteren beschert.

  • Artikelbild-0