Meine Filiale

Wir essen keine Mitschüler

Neu in der Klasse: das Dino-Mädchen Penelope Rex unter Schulkindern. Witziges, farbenfrohes Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahren über Anderssein, Freundschaft & Empathie

Penelope Rex Band 1

Ryan T. Higgins

(33)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Mitschüler aufessen? Keine gute Idee! Ein witziges Dino-Bilderbuch über Empathie & Freundschaft
Hallo, ich bin die Neue! Aufgeregt fiebert Dino-Mädchen Penelope Rex ihrem ersten Schultag entgegen. Wird sie neue Freunde finden? Doch beim Schulstart staunt der kleine T-Rex nicht schlecht: ihre Klasse besteht aus Menschenkindern – ausgerechnet ihr Lieblingsessen! Ein schnapp und… Es ist schwer, Freunde zu finden, wenn sie so lecker schmecken. Erst als Penelope fast selbst gegessen wird, weiß sie, was sie tun muss.

Mit viel Humor und Herzlichkeit zeigt Ryan T. Higgins in seinem Kinderbuch „Wir essen keine Mitschüler“ Kindern, wie der Schulanfang in einer neuen Klasse gelingen kann und warum Mitgefühl beim Freunde finden hilft:

- Mit Empathie ist alles leichter: Kindern mit einer lustigen Geschichte erklären, wie Integration in eine neue Gruppe gelingt

- Lieblingsthema der Kinder: ein Dino-Buch für Jungs und Mädchen

- Frische Illustrationen mit Herz und Biss: Besonderes Bilderbuch über Freundschaft für Kinder ab 4 Jahre

- Witzige Idee für die Schultüte: ein außergewöhnliches Geschenk zum Schulan-fang!

Ein T-Rex zeigt, wie der Start in einer neuen Gruppe Kindern gelingt

Jeder Neuanfang in einer Kita-Gruppe oder einer Schulklasse ist herausfordernd. Welche Gefühle dabei normal sind, wie der Neuankömmling sich schnell und gut integriert und neue Freunde findet, sind wichtige Themen im Alltag der Kinder.

Auf ungewöhnliche und humorvolle Art und Weise thematisiert dieses Bilderbuch die Situation und begleitet die Kinder dabei. Egal, ob als Vorlesebuch oder zur Gruppenarbeit – mit seiner außergewöhnlichen Dino-Geschichte wird das Bilderbuch Kinder und Erwachsene begeistern!

Der US-Amerikanische Autor und Illustrator Ryan T. Higgins hatte seinen Durchbruch mit dem New York Times Bestseller ‚Mother Bruce‘. Er entschied schon im Alter von 5 Jahren, dass er Zeichner werden wollte und hat seitdem nicht mehr aufgehört zu zeichnen – auch wenn er zwischendurch Ökologie studiert hat. Er lebt mit seiner Frau, seinen Kindern und vielen Tieren in Maine/USA..
Andrea Fischer, Jahrgang 1969, kommt aus Norddeutschland und hat in Düsseldorf ihren Traumberuf Literaturübersetzen studiert. Sie hat schon über hundert Bücher aus dem Englischen ins Deutsche übertragen. "Wir essen keine Mitschüler" ist ihr erstes Kinderbuch. Wenn sie nicht arbeitet, ist sie gerne mit ihren beiden Hunden unterwegs.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 40
Altersempfehlung 4 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 06.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-948417-05-5
Verlag Windy Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 31,2/23,6/1,2 cm
Gewicht 517 g
Originaltitel We don't eat our classmates
Abbildungen durchgehend farbig illustriert
Auflage 3. Neuausg.
Übersetzer Andrea Fischer
Verkaufsrang 86042

Weitere Bände von Penelope Rex

Buchhändler-Empfehlungen

Es geht um Empathie

I. D., Thalia-Buchhandlung Mayersche Buchhandlung Essen

Penelope Rex ist ein Dinosauriermädchen und soll schon bald in die Schule kommen. Vor dem ersten Schultag hat sie wie alle Erstklässler ein wenig Angst. Wie wohl ihre Mitschüler so sind? In der Schule angekommen futtert Penelope schon bald alle Mitschüler auf, doch die Lehrerin macht ihr klar, „Wir essen keine Mitschüler“, woraufhin sie die besabberte Klasse wieder ausspuckt. Immer wieder jedoch verschmatzt Penelope die anderen Kinder (die sind halt so lecker!), so dass diese Angst bekommen. Ganz traurig versucht Penelope sich mit dem Goldfisch anzufreunden und streckt ihm willkommend einen Finger ins Wasser, doch der beißt kräftig zu (Dinos sind halt so lecker!). Weil nun Penelope am eigenen Leib gespürt hat wie es ist, wenn man einfach angeknabbert wird, kann sie sich besser vorstellen wie es für ihre Mitschüler in deren Situation ist und kann sich fortan beherrschen die nicht mehr aufzufuttern. Hier haben wir ein wunderbares Buch mit viel Potenzial zum Lachen, anhand dessen man Kindern gut erklären kann, dass bestimmte Verhaltensweisen sich nicht gut anfühlen, wenn man derjenige ist, der sie abbekommt – sei es andere Kinder zu hauen, ihnen den Finger ins Ohr zu stecken oder ungefragt ihre Pausenbrote aufzuessen. Eignet sich als wunderbar für den Einsatz in KiTas!

Carolin Hillemeir, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Ein unglaublich lustiges und unterhaltsames Bilderbuch. Die kleine Penelope gehört zunächst nicht dazu, lernt aber dann so einiges darüber, wie man andere behandelt und Freunde gewinnt - natürlich mit Happy End!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
29
3
1
0
0

Goldig, hinreißend - Penelope ist einfach zum Fressen süß
von Tom_Read4u am 13.04.2020

Der erste Schultag ist immer aufregend für alle Kinder, egal ob Mensch oder Dinosaurier. Die kleine Penelope Rex hat große Angst, dass die anderen Kinder sie nicht mögen werden. Doch Mama und Papa Rex sind da sehr zuversichtlich. Als Penelope in die Klasse kommt, staunt sie nicht schlecht - da sind ja lauter Menschenkinder in de... Der erste Schultag ist immer aufregend für alle Kinder, egal ob Mensch oder Dinosaurier. Die kleine Penelope Rex hat große Angst, dass die anderen Kinder sie nicht mögen werden. Doch Mama und Papa Rex sind da sehr zuversichtlich. Als Penelope in die Klasse kommt, staunt sie nicht schlecht - da sind ja lauter Menschenkinder in der Schule - ihr Lieblingsessen!!! Ohje, ob das gut geht und ob sie wirklich neue Freunde finden wird ??? Dieses goldige, hinreißende Bilderbuch mit den lustigen Textpassagen ist nicht nur für Kinder, sondern auch für uns Erwachsene als Vorleser ein Genuss. Nach den ersten wenigen Zeilen, muss man einfach Penelope Rex zum Fressen gern haben. Die großen liebevollen Zeichnungen und die humorvollen kleinen Texte harmonieren und ergänzen sich bestens und laden so zum Verweilen ein. Mit dieser Geschichte hat der US-amerikanische Autor und Illustrator Ryan T Higgins nicht nur eine goldige und herzerwärmende Geschichte mit einer hinreißenden Penelope Rex in Wort und Bild geschaffen, sondern zeigt auf eine sehr anschauliche Art und Weise, dass man vor der Schule keine Angst haben braucht. Eine klare Kaufempfehlung für alle Eltern, Großeltern, Paten, etc. für ihre kleinen Sprösslinge zur Einschulung.

Hinreisende Bilderbuchgeschichte für gross und klein
von Isabellepf aus Gaggenau am 12.04.2020

"Wir essen keine Mitschüler" von Ryan T. Higgins, ist eine tolle mit bissigem Humor unterlegte Bilderbuchgeschichte zum Vorlesen, in der Penelope lernt das man keine Kinder essen darf.
 Das Dinosauriermädchen Penelope Rex ist schon ganz aufgeregt, denn ihr erster Schultag naht. Gut ausgerüstet mit dreihundert Broten in ihrem ... "Wir essen keine Mitschüler" von Ryan T. Higgins, ist eine tolle mit bissigem Humor unterlegte Bilderbuchgeschichte zum Vorlesen, in der Penelope lernt das man keine Kinder essen darf.
 Das Dinosauriermädchen Penelope Rex ist schon ganz aufgeregt, denn ihr erster Schultag naht. Gut ausgerüstet mit dreihundert Broten in ihrem neuen Rucksack, stellt sich ihr die Frage, wie wohl ihre Mitschüler sein werden? Doch sie staunt nicht schlecht, als sie das Klassenzimmer betritt. Ein Raum voller Kinder - ausgerechnet, die sind doch ihr Lieblingsessen. Immer wieder passiert es und Penelope verschlingt mit einem Paps eines der Kinder. Aber es ist so schwer Freunde zu finden, die so lecker schmecken. Doch dann lernt das Dinosauriermädchen wie es ist wenn man selbst fast gefressen wird.
 Ryan T. Higgins hat mit einfachen und leicht verständlichen Worten eine hinreisende Geschichte geschrieben, die begeistert. Wie im wahren Leben gibt es immer wieder Hürden die es gilt zu überwinden. Der erste Schultag, Angst vor neuem, aussergewöhnliche Essgewohnheiten und Kinder die man eigentlich zum fressen gern hat. Penelope steht vor grossen Herausforderungen. Doch das Dinosauriermädchen lernt, das sie mit Freundlichkeit und Empathie anderen gegenüber, nicht nur das Vertrauen der Kindern sondern auch ihre Freundschaft gewinnen kann. 

 Penelope ist ein sehr liebevoll gezeichneter Charakter die schnell die Herzen ihrer grossen und kleinen Leser gewinnt. Die grossen Buchseiten sind bestückt mit kurzen Textabschnitten und gefüllt mit liebevoll im Detail gezeichneten Illustrationen, die mit bissigem Humor herrlich unterhalten. Witzig karikieren sie die einzelnen Situationen, sorgen beim betrachten für Schmunzelmomente, die Kinder auch ohne lesen zu können gut verstehen. 

 Eine wunderbare Bilderbuchgeschichte zum Vorlesen die witzig, spritzig und eine lehrreiche Botschaft vermittelt. 
 Leseempfehlung zum Vorlesen mit wunderhübschen Illustrationen.

Schwieriger Start
von einer Kundin/einem Kunden aus Lichtenstein am 11.04.2020

Ein berührendes Kinderbuch, gerade für kleine Schulanfänger, das Mut macht bei eventuellen Startschwierigkeiten und falls die Kinder in der Schule nicht gleich neue Freunde finden. Alles braucht seine Zeit. Auch das muss der kleine T. Rex erst einmal lernen, denn die neuen Mitschüler sind Menschenkinder, keine Dinos. Sehr... Ein berührendes Kinderbuch, gerade für kleine Schulanfänger, das Mut macht bei eventuellen Startschwierigkeiten und falls die Kinder in der Schule nicht gleich neue Freunde finden. Alles braucht seine Zeit. Auch das muss der kleine T. Rex erst einmal lernen, denn die neuen Mitschüler sind Menschenkinder, keine Dinos. Sehr lustig und ungewöhnlich sind die passenden Illustrationen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3