Ein Lied, mein Leben und was sonst noch schiefgehen kann

Tini Wider

(26)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,99 €

Accordion öffnen
  • Ein Lied, mein Leben und was sonst noch schiefgehen kann

    Tredition

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    11,99 €

    Tredition

gebundene Ausgabe

21,99 €

Accordion öffnen
  • Ein Lied, mein Leben und was sonst noch schiefgehen kann

    Tredition

    Lieferbar in 5 - 7 Tagen

    21,99 €

    Tredition

eBook (ePUB)

2,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Als Lillys Mutter unerwartet stirbt, ist die Siebzehnjährige gezwungen ihre beschauliche Heimatstadt zu verlassen. Bei ihrer exzentrischen Großmutter in Berlin stellt sie das neue Leben zusätzlich vor ungeahnte Herausforderungen. Im Kampf um ihre Hoffnungen und Träume begegnet sie neben Intrigen und fiesen Machenschaften auch dem jungen Tontechniker William, der ihr Herz höher schlagen lässt. Doch dieser scheint ihr etwas zu verschweigen. Und stecken in dem Anhänger ihrer Mutter wirklich magische Kräfte – oder ist das nur ihr verzweifelter Wunsch, dass sich alles zum Guten wendet?

Lilly muss zum ersten Mal kämpfen: um ihre Musik, ihre Liebe – und um ihr Leben.

Seit sieben Jahren mittlerweile, lebe ich mit meinen zwei Mädels, meinem Mann und zwei Katzen im Westen von Kanada. Schon im ersten Jahr in Kanada hat mir die deutsche Sprache so gefehlt, dass ich nur noch deutschsprachige Hörbücher gehört habe. Das war jedoch nicht genug. Die Bücher suchten sich sehr bald ihren Weg aus meinem Herzen aufs Papier. Erst zaghaft und langsam, dann immer vehementer. Das Ergebnis ist mein Debüt Zeitreiseroman Zeitenchaos und die moderne Märchenadaption Ein Lied, mein Leben und was sonst noch schiefgehen kann. Man findet mich auf Bookstagram, Twitter und Facebook, wo ich mich mit Blogger:innen, Autor:innen und anderen Buchverrückten der schönsten Beschäftigung der Welt fröne.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 27.10.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-347-15194-9
Verlag Tredition
Maße (L/B/H) 21/14,8/2,5 cm
Gewicht 533 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
20
6
0
0
0

Gefühlvolles Buch mit etwas Magie
von Pimpy2502 aus Gaggenau am 30.04.2021
Bewertet: gebundene Ausgabe

Als Lillys geliebte Mama stirbt, zieht sie zu ihrer Oma nach Berlin. In der Bundeshauptstadt angekommen, trifft sie auf die kontaktfreudige Jamie, die sie schließlich überredet an einem Songwettbewerb teilzunehmen. Doch diese Teilnahme, bei der Lillys vermeintlicher Vater der Ausrichter ist, bringt neben Hoffnungen auch eine Men... Als Lillys geliebte Mama stirbt, zieht sie zu ihrer Oma nach Berlin. In der Bundeshauptstadt angekommen, trifft sie auf die kontaktfreudige Jamie, die sie schließlich überredet an einem Songwettbewerb teilzunehmen. Doch diese Teilnahme, bei der Lillys vermeintlicher Vater der Ausrichter ist, bringt neben Hoffnungen auch eine Menge Intrigen mit sich. Im Label lernt sie schließlich William kennen, der sich als Stütze erweist. Ob Lillys Anhänger, den sie von ihrer Mutter bekommen hat, wirklich magische Kräfte hat? Vielleicht kann er ihr ja im Kampf gegen das Böse helfen… Der Schreibstil war toll zu lesen und man konnte sich gut in die liebe Lilly hineinversetzen. Die Emotionen waren treffend beschrieben und ich hätte Lilly gern das ein oder andere Mal in den Arm genommen und getröstet. Vor allem als es um den Tod ihrer Mama ging, war ich sehr berührt. Ein Charakter (ich möchte jetzt nicht verraten, welcher das war, weil ich niemand beeinflussen/spoilern möchte) ging mir zwischendurch etwas auf die Nerven, weil ich beim Lesen von der Durchtriebenheit, die aber sehr gut zur Handlung gepasst hat, entsetzt war. Aber diese Intrigen waren stimmig und für den Buchverlauf wichtig. Dennoch hatte ich zwischendurch beim Lesen ein inneres Aufstöhnen als die Person ins Geschehen kam. Deshalb hat mir im Gegenzug auch sehr gut gefallen, dass sich Lilly im Laufe des Buchs hat weiterentwickeln können und aus einem zurückgezogenen Mädchen eine taffe, starke junge Frau geworden ist, die sich nicht so schnell unterkriegen lässt. Das hat mir sehr gut gefallen und auch imponiert. Das Cover, das in Blautönen und Lila gehalten ist, ist ein absoluter Hingucker. Man sieht darauf ein Pärchen, das sich an der Hand hält, den Berliner Fernsehturm sowie eine Gitarre, Notenschlüssel und Notenzeilen. Es lässt sich erahnen, dass die Geschichte in Berlin spielt und Musik eine Rolle spielt. Total klasse und passend ausgewählt. Alles in allem war es ein tolles Buch, das gefühlvoll und auch etwas magisch ist.

Tolle Märchenadaption!
von MermaidKathi aus Ehningen am 28.04.2021

Mein Fazit: Das Buch hat mir richtig gut gefallen. Ich habe die ganze Zeit mit Lilly mitgefühlt und mitgefiebert. Ich war traurig, unglaublich sauer und habe mich so sehr für sie gefreut. Auch ihre Entwicklung ist super. Die Emotionen & Hoffnungen wurden in der Geschichte richtig gut rübergebracht und auch der Schreibstil hat m... Mein Fazit: Das Buch hat mir richtig gut gefallen. Ich habe die ganze Zeit mit Lilly mitgefühlt und mitgefiebert. Ich war traurig, unglaublich sauer und habe mich so sehr für sie gefreut. Auch ihre Entwicklung ist super. Die Emotionen & Hoffnungen wurden in der Geschichte richtig gut rübergebracht und auch der Schreibstil hat mir richtig gut gefallen. Es war super angenehm zu lesen, und auch die ständigen Überwechsel in die Erinnerungen waren so fließend und angenehm, dass man es kaum gemerkt hat. Lilly und die anderen Charaktere, wie die quirlige Oma & ihr Freund, Will aus der Plattenfirma und die vielen anderen waren sehr gut gestaltet. Die Storyline (angelegt an das Märchen der Gänsemagd, natürlich in der heutigen Zeit spielend) hat mir sehr gut gefallen. Die Märchenadaption ist richtig gut umgesetzt. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen und ich empfehle sie euch sehr gerne weiter. Ich vergebe volle 5 Sterne. Meine Meinung zum Buch: Das Buch ist richtig schön geworden. Das Märchen der Gänsemagd wurde wunderbar in die heutige Zeit umgewandelt. Es geht in der Geschichte um Selbstvertrauen und darum Mutig zu sein. Darum dafür zu kämpfen, was einem gehört und zusteht. Zu Beginn der Geschichte ist Lilly lieb und nett und etwas naiv und mit der Zeit wird sie immer selbstbewusster. Es ist schön ihr zu folgen und auch mitzuerleben, was sie erlebt und fühlt. Das Buch ist aus Lillys Sicht geschrieben. Der Schreibstil gefällt mir richtig gut und ist super angenehm zu lesen. An vielen Stellen gibt es Erinnerungen aus der Vergangenheit, die aber so wunderbar eingegliedert sind, dass man gar keine Probleme damit hat. Ich habe mich sowohl in der Gegenwart als auch in der Vergangenheit super wohl gefühlt. Sehr gut gefallen hat mir, dass der Schreibstil die Emotionen so gut rübergebracht hat. Ich habe die ganze Zeit mit der Protagonistin mitgefiebert. Auch die Nebencharaktere haben mir sehr gut gefallen. Richtig schön ausgearbeitet und es gab an ein paar Stellen zum selber interpretieren. Wie in Märchen üblich wurde auch hier eine wichtige Botschaft vermittelt. Neben Freundschaft, Familie & Erwachsen werden, spielen in dem Buch die Musik und geistliches Eigentum eine wichtige Rolle. Mir hat die Geschichte auf jeden Fall sehr gut gefallen und ich habe das Buch sehr gerne gelesen. Auch zusammen in der kleinen Leserunde hat es unglaublich viel Spaß gemacht! Ich empfehle euch die Geschichte sehr gerne weiter. Meine Meinung zum Cover: Mir gefällt das Cover richtig gut! Es wirkt magisch und man sieht sofort, dass es um Musik geht. Außerdem gefällt mir das silber-blaue Farbenspiel richtig gut! Viel Spaß mit Lilly in Berlin wünscht euch eure MermaidKathi

Von Mut, Hoffnung und Träumen
von Katja aus Waldems am 29.03.2021

Das Cover ist sooo sooo schön. So viele Details, tolle Farben und spätestens bei den Noten hattest du mich sowieso am Haken! Also das Cover bekommt eine 1+ mit Sternchen. Zur Geschichte selbst: Mir hat die Geschichte richtig gut gefallen und vorallem die Entwicklung, die Lilly durchgemacht hat. Das kleine Dorfmädchen, dass ... Das Cover ist sooo sooo schön. So viele Details, tolle Farben und spätestens bei den Noten hattest du mich sowieso am Haken! Also das Cover bekommt eine 1+ mit Sternchen. Zur Geschichte selbst: Mir hat die Geschichte richtig gut gefallen und vorallem die Entwicklung, die Lilly durchgemacht hat. Das kleine Dorfmädchen, dass sich im Schatten ihrer verstorbenen Mama versteckt, landet in der großen Stadt und steht vor Herausforderungen, die ihre Courage und ihre Komfortzone weit übersteigen. Und trotzdem schafft sie es, sich nicht unterkriegen zu lassen und dennoch ihr Herz und ihr Mitgefühl zu behalten. Ich habe ganz viel gefühlt beim lesen. Von Mitgefühl, über Wut, Trauer, Entsetzen, Liebe, Angst, Unglauben, es war alles dabei. Und all diese Empfindungen macht auch Lilly durch. Ihre Mitstreiter in diesem Stück habe ich auch fast alle ins Herz geschlossen. Arvo ist ein Goldstück. Jeder braucht einen Arvo. Ihre Oma ist mehr, als es auf den ersten Blick scheint und gibt ihr mehr, als man denkt und Will ist so wichtig für sie und dazu so unglaublich, dass es wirklich toll war, die beiden zu begleiten. Dennoch sind da ein paar Kleinigkeiten, die ich mir anders gewünscht hätte. Das Geheimnis um die Kette zum Beispiel. Oder Lillys Verhalten in einigen Situationen. Aber wir haben schon in der Leserunde festgestellt, dass da die Reaktionen ganz unterschiedlich ausfallen, je nachdem was man selbst schon alles erlebt hat und wie man sich wünscht, dass das Gegenüber reagiert. Deshalb bin ich mit dem, was Tini schreibt, völlig fein, auch wenn es nicht dem entspricht, was ich mir in diesen Momenten von ihr gewünscht hätte. Alles in allem eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt, zum selbst interpretieren, zum eigene Lösungen finden, eine Geschichte die ganz viel gibt. Vorallem gibt sie Hoffnung, dass alles gut werden wird.

  • Artikelbild-0