Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Babel Gesamtausgabe

Band 1-3

Babel

Die Abenteuer der Hexe Babel jetzt endlich auch als E-Book-Gesamtausgabe - inklusive der neuen Novelle "Geisterliebe", welche die Serie abschließt. Über 800 Seiten gefährliche Magie und prickelnde Leidenschaft. Mit Hilfe ihrer magischen Fähigkeiten deckt Babel eine rätselhafte Mordserie auf, schlägt sich mit Nekromanten herum und gerät auch noch mitten in einen Hexenkrieg hinein. Um die Katastrophe abzuwenden, muss sie Kräfte nutzen, von denen sie sich geschworen hatte, sie nie wieder anzurühren ... ca. 860 Seiten
Portrait
Cay Winter lebt in einer Stadt, deren Name sich auf das slawische Wort Linde bezieht, und hat eine Schwäche für die Filme aus der Zeit des Film Noir - weil Frauen die besseren Bösewichte sind.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 860 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 14.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783802592188
Verlag LYX
Dateigröße 1011 KB
Verkaufsrang 19376
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
1

Zu empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Waldsee am 24.04.2015

Den ersten Teil habe ich in kürzester Zeit gelesen. Sehr unterhaltsam, was zu schmunzeln und interessante Blicke bzw. Sichtweisen in energetische Abläufe und Probleme von Hexen in der modernen Welt. Kurzum, ein interessantes und unterhaltsames Buch.

Fehlkauf
von einer Kundin/einem Kunden am 03.01.2015

2x geschmunzelt, nur ein Rechtschreibfehler, eigentlich 0 Sterne, ist aber wohl nicht vorgesehen. Mehr lässt sich nicht wirklich sagen. Der zweite Teil quillt vor (extrem ermüdenden) Wiederholungen aus dem ersten Teil, der sich auch ständig selbst zitiert, nur so über.