Warenkorb
 

In der Haut des Wolfes

Thriller

Als der Vater von Randi Wade in Ausübung seiner Pflicht als Polizist auf bestialische Weise ermordet wird - von einem wilden Tier zerfetzt, so das offizielle Ermittlungsergebis -, ist das ein Schock, von dem sich die junge Frau kaum erholt.
Fast 20 Jahre später: Randi schlägt sich als Privatdetektivin mehr schlecht als recht durchs Leben. Als ihr bester Freund Willie sie bittet, Informationen über einen Mordfall zu beschaffen, beginnt der Albtraum offenbar erneut. Auch das aktuelle Opfer wurde verstümmelt und bei lebendigem Leib gehäutet.
Kann es sein, dass die Bestie, die damals ihren Vater tötete, wieder zuschlägt? Und ist ihr Freund Willie wirklich der, für den er sich ausgibt? Weiß er mehr über die unheimliche Mordserie, als er preisgibt?

Die mit den World Fantasy Award ausgezeichnete Novelle gilt vielen Lesern als beste Werwolf-Geschichte, die jemals geschrieben wurde.

In der Haut des Wolfes verbindet auf elegante Weise Elemente des crime noir mit dem Werwolfmotiv zu einer düsteren, packenden Geschichte mit unerwarteten Wendungen. Chinatown trifft auf Der Wolfsmensch und Dr. Jekyll und Mr. Hyde.

Mit einem Nachwort von Christian Endres und 16 Illustrationen von Timo Wuerz. Joachim Körber hat für diese Ausgabe seine Übersetzung aus den 90iger-Jahren überarbeitet.
Eine eBook-Ausgabe von In der Haut des Wolfes erscheint nicht.
Portrait
Dr. Timo Würz promovierte bei Prof. Dr. Max J. Ringlstetter am Lehrstuhl für Allg. BWL, Organisation und Personal der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Heute arbeitet er als Unternehmensberater.

George R. R. Martin, geb. 1948 in Bayonne/New Jersey, veröffentlichte seine ersten Kurzgeschichten im Jahr 1971 und gelangte damit in der Science-Fiction-Szene zu frühem Ruhm. Gleich mehrfach wurde ihm der renommierte Hugo Award verliehen. Danach arbeitete er in der Produktion von Fernsehserien, etwa als Dramaturg der TV-Serie 'Twilight Zone', ehe er 1996 mit einem Sensationserfolg auf die Bühne der Fantasy-Literatur zurückkehrte: Sein mehrteiliges Epos 'Das Lied von Eis und Feuer' wird einhellig als Meisterwerk gepriesen. George R. R. Martin lebt in Santa Fe, New Mexico.
George R. R. Martin is the No. 1 New York Times bestselling author of many novels, including the acclaimed series A Song of Ice and Fire- A Game of Thrones, A Clash of Kings, A Storm of Swords, A Feast for Crows, and A Dance with Dragons -as well as Tuf Voyaging, Fevre Dream, The Armageddon Rag, Dying of the Light, Windhaven (with Lisa Tuttle), and Dreamsongs Volumes I and II . He is also the creator of The Lands of Ice and Fire, a collection of maps from A Song of Ice and Fire featuring original artwork from illustrator and cartographer Jonathan Roberts, and The World of Ice & Fire (with Elio M. García, Jr., and Linda Antonsson). He lives with the lovely Parris in Santa Fe, New Mexico.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 18.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86552-334-1
Verlag Festa Verlag
Maße (L/B/H) 21,6/14,2/1,7 cm
Gewicht 295 g
Originaltitel The Skin Trade
Abbildungen mit 16 Illustrationen
Auflage 1. Auflage
Illustrator Timo Wuerz
Übersetzer Joachim Körber
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,80
14,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Monster-Geschichte aus dem Hause Martin!

André Pingel, Thalia-Buchhandlung Bremen

Der Vater von Randi Wades wurde während der Ausübung seiner Pflicht als Polizist getötet. Das Ergebnis der offiziellen Untersuchung: Tod durch Angriff eines wilden Tieres. 20 Jahre später ist Randy Privatdetektivin und schlägt sich mehr schlecht als recht durchs Leben. Plötzlich findet sie sich in einer Mordermittlung wieder und es sieht so aus als wäre die Bestie zurück gekehrt, die auch ihren Vater auf dem Gewissen hat... Man mag es kaum glauben, aber es gab auch eine Zeit vor „Game of Thrones“! Mittlerweile wird George R.R. Martin verstärkt mit seinem epischen Fantasy-Mehrteiler in Verbindung gebracht, aber auch die Zeit davor war von guten Geschichten aus seiner Feder geprägt. Bereits 1989 erschien die Novelle „Skin Trade“ in einer Anthologie, zusammen mit Beiträgen von Stephen King und Dan Simmons. Durch den Festa-Verlag liegt diese Novelle nun unter dem Namen „In der Haut des Wolfes“ vor und wurde zudem noch mit großartigen Illustrationen von Timo Wuerz und einem Nachwort von Christian Endres ergänzt. Gekonnt mischt Martin in seiner Novelle den Mythos des Werwolfes mit Elementen aus dem Crime Noir und verwebt beides zu einer Horror-Geschichte, die zu Recht mit dem World Fantasy Award ausgezeichnet wurde. Wer düstere Horror-Storys mit guten Wendungen mag, sollte hier zugreifen!

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.