Meine Filiale

Menu d'amour

Eine Liebesgeschichte

Nicolas Barreau

(5)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

8,99 €

Accordion öffnen
  • Menu d'amour

    Piper

    Sofort lieferbar

    8,99 €

    Piper

gebundene Ausgabe

14,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Menu d'amour

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Piper)

Hörbuch (CD)

10,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

7,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sie kommt immer zu spät. Sie ist das strahlendste Mädchen des Seminars. Und sie ist unerreichbar. Die Liebe des zurückhaltenden Literaturstudenten Henri Bredin scheint aussichtslos, auch wenn er und die schöne Valérie Castel dasselbe Lieblingsbuch haben. Denn Valérie sieht in Henri nur einen guten Freund, für Henri jedoch ist das Mädchen mit den aquamarinblauen Augen und dem spöttischen Lächeln diejenige, die er lieben könnte wie keine andere.

Nicolas Barreau, geboren 1980 in Paris, hat Romanistik und Geschichte an der Sorbonne studiert und lebt heute als freier Autor in Paris. Schon mit seinen Erfolgen »Die Frau meines Lebens« und »Du findest mich am Ende der Welt« hat er sich in die Herzen seiner Leserinnen geschrieben, ehe »Das Lächeln der Frauen« ein internationaler Bestseller wurde. Weitere sehr erfolgreiche Bücher folgten..
Sophie Scherrer hat nach dem Studium als Journalistin, Rundfunksprecherin und Lektorin in verschiedenen großen Verlagshäusern gearbeitet. Ihr erstes Theaterstück »Der eitle Ritter Löwenzahn und das kleine Vergissmeinnicht« schrieb sie in der vierten Klasse mit einem Pelikan-Schulschreibfüller und mindestens 50 Rechtschreibfehlern. Aber sie hatte eine sehr nette Lehrerin. Heute führt sie mit ihrem Mann einen eigenen kleinen Verlag und lebt mit ihrer Familie in München.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 19.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-30583-9
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 19/12,4/1,7 cm
Gewicht 160 g
Originaltitel Menu d'amour: Eine Liebesgeschichte
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Sophie Scherrer
Verkaufsrang 60820

Buchhändler-Empfehlungen

für Freunde der guten Küche und der Liebe

Britta Weiler, Thalia-Buchhandlung

Sie erinnern sich an das Menu, das die Restaurantbesitzerin im Lächeln der Frauen für ihren Autor kocht und mit dem ihre Liebesgeschichte mit dem Lektor beginnt? Hier erfahren Sie, woher ihr Vater das Geheimrezept hatte - und das Rezept gibt es obendrein. Die Liebesgeschichte ist sehr kurz, aber wieder wunderbar erzählt. Und für alle Kochfans gibt es in diesem wunderschönen Buch die Lieblingsmenus des Autors mit Rezepten.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
2
2
0
0

Fesselnd und spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 19.11.2017

Ich habe das Buch in einem Zuge ausgelesen, es ist ja nicht so umfangreich. Die Kombination mit den Rezepten hat mir ausnehmend gut gefallen. Das Buch las sich genau so leicht wie die anderen von Nicolas Barreau. Ich war nach dem 1. Buch, das ich las, dem "Lächeln der Frauen" süchtig geworden und habe inzwischen alle seine Büc... Ich habe das Buch in einem Zuge ausgelesen, es ist ja nicht so umfangreich. Die Kombination mit den Rezepten hat mir ausnehmend gut gefallen. Das Buch las sich genau so leicht wie die anderen von Nicolas Barreau. Ich war nach dem 1. Buch, das ich las, dem "Lächeln der Frauen" süchtig geworden und habe inzwischen alle seine Bücher förmlich "verschlungen"

Buch mit Rezepten
von Lesebegeisterte am 19.05.2015

Henri verliebt sich unsterblich in Valerie. Doch dieses Mädchen ist unerreichbar für ihn, denkt er! Per Zufall entdeckt er ein altes Buch mit Rezepten für ein Liebeselixier. Wird es damit klappen, das Herz von Valerie zu gewinnen? Eine kurze, zarte Liebesgeschichte. Im Anhang befinden sich acht Menüs vom Autor zum Nachkochen.

Entäuschung
von Skater aus Schwäbisch Gmünd am 12.11.2014
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Nach bisher so tollen Büchern von Nicolas Barreau, kaufte ich natürlich auch "Menu d'amour"- als eBook für den Urlaub. Aber die Entäuschung war groß. Die Geschichte war zwar schon wieder ganz toll, aber nach fünfzig (!!!) Seiten schon zu Ende. Der Rest des Buches: Kochrezepte. Das war für mich in diesem Ausmaß bei der Buchbesch... Nach bisher so tollen Büchern von Nicolas Barreau, kaufte ich natürlich auch "Menu d'amour"- als eBook für den Urlaub. Aber die Entäuschung war groß. Die Geschichte war zwar schon wieder ganz toll, aber nach fünfzig (!!!) Seiten schon zu Ende. Der Rest des Buches: Kochrezepte. Das war für mich in diesem Ausmaß bei der Buchbeschreibung nicht erkennbar- auch jetzt im nachhinein nicht! Da frage ich mich, hat der junge Starautor es nicht mehr nötig, mehr als diese Seitenzahl abzuliefern? Und: Warum akzeptiert ein so bekannter Verlag solche Praktiken? Für mich ist es jedenfalls klar, dass ich kein Buch mehr von diesem Autor kaufen werde.


  • Artikelbild-0