Meine Filiale

Friesen Porno

Erotischer Heimatkrimi

Bengt Thomas Jörnsson

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Mord im beschaulichen Poppenrade auf der Halbinsel Eiderstedt: In einem Kuhstall liegt der Pornoproduzent Ricardo Reiter, aufgespießt mit einer Heugabel. Mit Scharfsinn, Humor und Einfühlungsvermögen
macht sich Hauptkommissarin Katharina Berg auf die knifflige Suche nach dem Mörder. Derweil steht ihr junger Kollege, der unbedarfte Dorfpolizist Nils Hansen, vor einer besonderen Herausforderung: Er muss Reiters schlüpfrige Videofilme sichten …

Bengt Thomas Jörnsson, geboren 1969 in Bremerhaven, ist Pädagoge, Germanist und promovierter Psychologe. Bevor er sich ganz dem Schreiben gewidmet hat, war er einige Jahre in der Wissenschaft tätig.
Jörnsson ist verheiratet und lebt und arbeitet in Kiel.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 28.08.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95451-607-0
Reihe Erotischer Heimatkrimi
Verlag Emons Verlag
Maße (L/B/H) 20,7/13,6/2,4 cm
Gewicht 290 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 100249

Buchhändler-Empfehlungen

Lust auf Stallausmisten?

Ursula Kallipke, Thalia-Buchhandlung Erlangen

In einem kleinen Ort auf der Halbinsel Eiderstedt weht ein ganz neuer Wind! Das Geld für das neue Scheunendach muss her! Erotik und Kuhmist scheinen einem Landwirt und seiner Frau da eine naheliegende Kombination, die bestimmt ihren Abnehmer findet. Dumm nur, daß der Pornoproduzent den Dreh nicht überlebt. Auch für die örtliche Polizei, vertreten durch einen taufrischen beziehungsunerfahrenen Jungpolizisten, gestaltet sich die Indiziensuche nicht gerade einfach: Allein beim Anblick der attraktiven Vorgesetzte aus der Stadt schiesst ihm die Röte ins Gesicht. Und dann lässt sie ihn sämtliche erotischen Aufnahmen sichten. Der arme Kerl gerät in ein ungewohntes Gefühlschaos. Gute Mischung aus Spannung, Humor und einem kleinen Hauch "Fantasie".

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • »Gen-Mais. Tourismus. Porno. Jeder verkauft halt, was er hat.«