Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

High Sein

Ein Aufklärungsbuch

(1)
»Seit ich Vater bin, gehe ich zum Kiffen vor die Haustür.« - Jan Delay, Musiker -
Drogen nehmen kann großartig sein: überwältigend, aufregend, lustig, belebend, euphorisierend, inspirierend, sinnlich, identitätsstiftend. Und Drogen nehmen kann auch verheerend sein: niederschmetternd, stumpf und elend; es kann uns einsam machen oder apathisch, ängstlich oder aggressiv, depressiv oder verzweifelt. Drogen können süchtig machen, unser Leben ruinieren, uns ins Krankenhaus, in die Psychiatrie oder schlimmstenfalls ins Grab bringen.
Aber je mehr wir über Drogen wissen, desto besser können wir mit ihnen umgehen.
»High sein« ist ein Aufklärungsbuch für Jugendliche, das niemanden bevormunden will. Und ein Handbuch für jeden, der sich ein differenziertes Bild von Drogen aller Art, von Rausch und Sucht, von Wirkungen, Nebenwirkungen und Risiken machen will. Geschrieben von Experten, die sich ideal ergänzen: einem Ex-Junkie, einem Wissenschaftler, der sich seit vielen Jahren mit Suchtprävention beschäftigt, und zwei Jugendlichen, die wissen, was in ihrer Altersgruppe wirklich läuft.
Zahlreiche Fotos, Infografiken und ein modernes magazinartiges Layout machen das Buch neben seinem praktischen Nutzen zu einem Objekt, das man gern in den Händen hält, durchblättert, liest und verschenkt.
Portrait
Jörg Böckem, geboren 1966, arbeitet als Journalist u.a. für »Der Spiegel« und das
»Zeit Magazin«. Er hat bereits vier Bücher zu Drogen und Sucht veröffentlicht, in denen er auch seine langjährige Heroinabhängigkeit und die darauffolgende Therapie beschreibt. Zum Thema Drogen hält er Lesungen und Vorträge an Schulen und Universitäten.

Dr. Henrik Jungaberle, geboren 1967, arbeitet als Wissenschaftler, Präventionspraktiker und Coach, u.a. am Universitätsklinikum Heidelberg (1996-2014) und für finder academy. Er hat mehrere Bücher zu Themen wie Prävention, Therapie und Drogenforschung herausgegeben und verfasst. Er hält Vorträge an Universitäten, Schulen und in Unternehmen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 25.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95403-086-6
Verlag Rogner & Bernhard
Maße (L/B/H) 23,8/16,7/1,9 cm
Gewicht 803 g
Abbildungen mit zahlreichen Fotos und Infografiken
Auflage 2. Auflage, neue Ausgabe
Fotografen Fabian Hammerl, Katherine Uldbæk Nielsen
Verkaufsrang 71.771
Buch (Taschenbuch)
22,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

von 2c-b bis zucker
von Dennis aus Wien am 21.06.2015

Endlich ein Sachbuch über Drogen das weder verharmlost noch verteufelt. Es appelliert an die Vernunft des mündigen Lesenden und hilft den Kontakt mit psychoaktiven Substanzen zu reflektieren. Wissenschaftliche Fakten in leichter Sprache werden mit schönen Grafiken serviert und mit interessanten Erfahrungsberichten garniert. Diese Erfahrungsberichte von Menschen im Studentenalter und... Endlich ein Sachbuch über Drogen das weder verharmlost noch verteufelt. Es appelliert an die Vernunft des mündigen Lesenden und hilft den Kontakt mit psychoaktiven Substanzen zu reflektieren. Wissenschaftliche Fakten in leichter Sprache werden mit schönen Grafiken serviert und mit interessanten Erfahrungsberichten garniert. Diese Erfahrungsberichte von Menschen im Studentenalter und das Layout lassen mich zwar vermuten dass das Buch für diese Zielgruppe geschrieben wurde, prinzipiell sei es aber allen -an psychoaktiven Substanzen interessierten Menschen- empfohlen.