Warenkorb
 

Die Rabenkönigin

Weitere Formate

Eine Königin, in deren Brust kein Herz schlägt.
Ein Prinz, gefangen hinter Spiegeln.
Das Spiel des Feenkönigs, das keine Sieger kennt.

Ein mächtiger Fluch lastet auf der königlichen Familie, so munkelt man in Sorieska. Seit Generationen hat niemand ein Mitglied des uralten Geschlechtes zu Gesicht bekommen. Und wer das Schloss auf dem Hügel erblickt, auf dessen Türmen Schwärme von Raben sitzen wie eine unheilvolle Wolke, möchte nur allzu gern glauben, dass es der Wahrheit entspricht.
Ein Jahr ist vergangen, seitdem Majas liebster Freund Elejas durch die Tore des Schlosses getreten und nicht wieder nach Hause zurückgekehrt ist. Und ebenso lange wispert das Blut der Feen in ihren Adern, dass ihm etwas geschehen sein muss.
Gegen den Willen ihres Vaters macht sie sich auf, Elejas' Schicksal zu ergründen. Begleitet von einem sprechenden Raben entschlüsselt Maja nach und nach die Geheimnisse des alten Gemäuers und seiner sonderbaren Bewohner. Doch zugleich gerät sie immer tiefer in den Sog der Gefahr, die hinter den Spiegeln lauert.
Portrait
Weber, Michelle Natascha
Michelle Natascha Weber wurde 1980 in Hanau geboren und lebt heute am Rhein. Nach dem Abitur studierte sie Kunstgeschichte und Anglistik in Gießen und widmete sich ihrer Leidenschaft für das Schreiben. Sie schreibt Fantasy-Romane, in denen sich Märchenelemente mit Gothic Romance und Mantel und Degen Einflüssen vereinen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 372
Erscheinungsdatum 15.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95991-041-5
Verlag Drachenmond-Verlag
Maße (L/B/H) 21,2/14,9/3,2 cm
Gewicht 539 g
Verkaufsrang 75742
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Großartige Fantasy im Märchenstil!

Kristin Reinert, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Eins meiner Lieblinge aus dem Drachenmond-Verlag, dieses Buch bietet sowohl ein wunderschönes Design als auch eine märchenhafte Story, die mich sofort verzaubert hat. Natürlich gibt es auch eine Lovestory, und diese ist a) nicht vorhersehbar und bietet b) eine faszinierende Dynamik zwischen den beiden Figuren. Auch das Feenthema wurde hier gut umgesetzt, sowie die Verstrickung unserer Hauptfigur mit diesem. Ein zusätzlicher Pluspunkt geht an eben diese; ich finde Maja ist eine tolle Protagonistin die den Leser sofort in ihren Bann zieht und mit der man richtig mitfiebert. Eine traumhafte Geschichte, bei der alles stimmt!

Märchenhaft, düster und geheimnisvoll!

Alina Borzenkova, Thalia-Buchhandlung Trier

Sprechende Raben, geheimnisvolle Mausoleen und verzauberte Anhänger, mit einer Prise Romantik - dieser Roman hat alles, was gute Fantasy braucht. Zum Schmökern und sich begeistern lassen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
17
2
2
0
1

Sehr interessant, aber ausbaufähig.
von annysbuechertraum aus Hamburg am 10.02.2019

Der Einstieg in dieses Abenteuer war wirklich schön, man lernt zu aller erst die Protagonistin Maja und ihre Familie kennen. Wir erfahren die Tragische Geschichte ihrer Mutter und warum ihr Vater so unglaubliche Angst hat seine Tochter aus dem Haus zu lassen. Gerade zu dieser Zeit. Wobei die Angst vor den Tückischen Feen in jede... Der Einstieg in dieses Abenteuer war wirklich schön, man lernt zu aller erst die Protagonistin Maja und ihre Familie kennen. Wir erfahren die Tragische Geschichte ihrer Mutter und warum ihr Vater so unglaubliche Angst hat seine Tochter aus dem Haus zu lassen. Gerade zu dieser Zeit. Wobei die Angst vor den Tückischen Feen in jedem Dorfbewohner tief verankert ist. Jeder hat schon einen seiner Liebsten verloren. Die Königliche Familie hat schon ewig keiner gesehen, die Königin soll schon seit Hunderten von Jahren ein und die selbe sein. Gesehen haben sie nur die engsten vertrauten. Am Anfang war es ja ganz schön, aber es hat etwa bis zur hälfte des Buches gedauert, bis die Spannungskurve anstieg. Das einzige was mir die Zeit und die vielen Seiten versüßt hat, waren viele Metaphern, die haben mich wirklich sehr an die ganzen Märchen erinnert und mich sehr tief eintauchen lassen. Der Schreibstil ist sehr angenehm, auch wenn er ab und an sehr ausschweifend ist, lässt es sich doch sehr gut Lesen. Richtig Spannend wurde es erst, als Maja in dem Düster Magischen Schloss ankommt. Allerdings ist sie als Protagonistin manchmal ein bisschen nervig gewesen, da sie sich viel auf ihre Verbindung zu den Feen verlässt und wenig auf ihren Verstand. Sie hat die Verbindung fast nie als etwas negatives angesehen, sondern eher als ein Geschenk, was niemand versteht. Die vielen kleinen Geschichten bzw. Begegnungen, die Maja mit dem Raben im Schloss hat, haben mir oft ein lächeln ins Gesicht gezaubert. So wie sie sich geneckt und kommuniziert haben, einfach ihr Umgang war von der ersten Sekunde sehr vertraut. Die Königin war wirklich perfekt in ihrer Rolle als Böser Königin, am Anfang war sie eher unnahbar und Geheimnisvoll, weil man nicht viel über sie erfahren hat. Später hat man sie auch besser kennen gelernt und sie wurde mehr und mehr zum Personifizierten Bösen. Ich hätte auch gerne einige Charaktere besser kennen gelernt und fand es hier und da sehr schade, das man sie nur sehr oberflächlich kennen gelernt hat. Aus dieser traumhaft Märchenhaften Geschichte hätte man wirklich mehr raus holen können. Alles in allem eine Zauberhafte Geschichte. Mehr Rezensionen findet ihr auf meinem Blog, dort werden sie zu erst veröffentlicht.

Interessant aber teilweise langatmig
von Manuela Pfleger am 02.01.2019

Das Cover finde ich wunderschön, denn es is düster, mystisch, geheimnisvoll und passt gut zum Inhalt des Buches. Ich habe zu lesen begonnen und der Schreibstil der Autorin konnte mich teilweise sehr fesseln, denn es wird ausführlich und spannend geschrieben, aber leider war es mir teilweise zu langatmig. Die langatmigen Stel... Das Cover finde ich wunderschön, denn es is düster, mystisch, geheimnisvoll und passt gut zum Inhalt des Buches. Ich habe zu lesen begonnen und der Schreibstil der Autorin konnte mich teilweise sehr fesseln, denn es wird ausführlich und spannend geschrieben, aber leider war es mir teilweise zu langatmig. Die langatmigen Stellen sind zwar sehr genaue Beschreibungen der verschiedenen Orte, Kleidung usw, nahmen mir jedes mal die Spannung weg. Dennoch habe ich es zu Ende gelesen und finde das Buch im großen und ganzen sehr gelungen. Die Charaktere sind mir, bis auf den Feenkönig, ans Herz gewachsen. Maja war mein Liebling und ich konnte mich in sie sehr gut hineinversetzen und mit ihr fühlen, aber auch Elijas und Corvyn kamen sehr gut an, obwohl ich von Elijas etwas mehr hätte lesen wollen. Die Orte konnte ich mir ebenfalls sehr gut bildlich vorstellen, da war es wieder sehr positiv, dass die Autorin es ausführlich beschrieben hat, denn sie hat mit ihrem Buch eine sehr interessante Fantasywelt erschaffen, die mir mehr als gut gefallen hat. Über den Inhalt möchte ich nicht viel verraten, außer dass es mich sehr überrascht hat, wie die Geschichte ausgegangen ist. Ich war auf einer völligen anderen Spur unterwegs und dachte Maja würde sich anders entscheiden ;) Einen Stern ziehe ich leider wegen der teilweise langatmigen Stellen ab, aber ansonsten finde ich das Buch lesenswert.

Alles was ein gutes Buch braucht
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 21.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Michelle Natascha Weber hat es geschafft, mich in ihrem Buch auf eine aufregende Reise mitzunehmen. Sprechende Raben, eine böse Königin, ein verschwunschener Prinz,... und das alles in einer wunderschön detailgetreuen Sprache geschrieben, die einem gekonnt in seinen Bann zieht. War begeistert von dieser unterhaltsamen Geschic... Michelle Natascha Weber hat es geschafft, mich in ihrem Buch auf eine aufregende Reise mitzunehmen. Sprechende Raben, eine böse Königin, ein verschwunschener Prinz,... und das alles in einer wunderschön detailgetreuen Sprache geschrieben, die einem gekonnt in seinen Bann zieht. War begeistert von dieser unterhaltsamen Geschichte und kann sie jedem Märchenfan nur schwer ans Herz legen.