Warenkorb
 

Monahan, S: No going back

Roman

Weitere Formate

Taschenbuch

Stell dir vor, du hörst den Nr. 1 Lovesong im Radio. Und er erzählt von dir.

Als Natalie den Song „Good enough“ hört, weiß sie sofort, dass er von ihr handelt. Nur dass sie nicht vor Glück platzt, sondern den Schock ihres Lebens kriegt. Denn der, der da singt, war ihre große Liebe in der Highschool. Und ihre Liebe war geheim. Niemand durfte davon wissen, dass sie mit dem Losertypen Jack Moreland zusammen war. Jack Moreland, der jetzt von seinem gebrochenen Herzen singt. Weil Natalie ihn damals sitzen lassen hat. Als sie den Song hört, kommt all das zurück. Aber auch die Hoffnung, dass es noch nicht zu spät ist, sich zu entschuldigen. Denn was ihr außerdem klar wird, ist, dass sie nie aufgehört hat, den Jungen mit der Gitarre zu lieben.
Portrait

Stephanie Monahan hat Englische Literatur an der Binghamton University studiert. Sie liebt Lesen und Schreiben, ihren Hund, ihre Katze, englische Popmusik und den Strand und lebt mit ihrem Mann in Massachusetts.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 23.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-71705-2
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19,2/13,9/2,9 cm
Gewicht 366 g
Originaltitel The mean girl apologies
Übersetzer Ivana Marinovic, Ivana Marinović
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Toll am Anfang, enttäuschend am Ende

Nicole Treuholz, Thalia-Buchhandlung Wildau

Das Buch hat mich am Anfang absolut begeistert. Der Aufbau, der Schreibstil, die Geschichte, alles hat gestimmt. Nur konnte dieses hohe Level nicht gehalten werden. Natalies Entschuldigungen und ihr Verhalten wirkten für mich nicht wie eine ernst gemeinte und tiefgründige Entschuldigung gegenüber den Betroffenen. Es hatte eher den Eindruck, als würde sie das hauptsächlich für sich und aus dem Versuch heraus machen, Jack für sich zurückzugewinnen. Es wirkte sehr unehrlich. Zudem konnte nicht nur Natalie wenig überzeugen, das Ende kam ebenfalls etwas holprig zustande. Insgesamt vergebe ich 3,5 Punkte. Das Buch hat mich definitiv gefesselt, nur bleibt ein fader und enttäuschter Beigeschmack.

Maren Duchow, Thalia-Buchhandlung Hilden

Eine Rockstar-Geschichte, die einen an die große Liebe glauben lässt! Die Gefühlsachterbahn geht hoch und runter, aber Natalie und Jack sind einfach zum Dahinschmelzen und Träumen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
9
3
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Lübeck am 15.04.2017
Bewertet: anderes Format

Mein Jahreshighlight! Die authentischen, aber nicht immer liebenswerten Charaktere wandeln in einer romantischen, klugen Handlung über Vorurteile und die eigenen Schwächen. Lesen!

von einer Kundin/einem Kunden am 12.04.2017
Bewertet: anderes Format

Süße Geschichte für Teenies.Macht Spaß zu lesen.

Tolles Buch
von Mii's Bücherwelt am 07.02.2017

Inhalt Stell dir vor, du hörst den Nr. 1 Lovesong im Radio. Und er erzählt von dir. Als Natalie den Song "Good enough" hört, weiß sie sofort, dass er von ihr handelt. Nur dass sie nicht vor Glück platzt, sondern den Schock ihres Lebens kriegt. Denn der, der da singt, war ihre große Liebe in der Highschool. Und ihre Liebe war ... Inhalt Stell dir vor, du hörst den Nr. 1 Lovesong im Radio. Und er erzählt von dir. Als Natalie den Song "Good enough" hört, weiß sie sofort, dass er von ihr handelt. Nur dass sie nicht vor Glück platzt, sondern den Schock ihres Lebens kriegt. Denn der, der da singt, war ihre große Liebe in der Highschool. Und ihre Liebe war geheim. Niemand durfte davon wissen, dass sie mit dem Losertypen Jack Moreland zusammen war. Jack Moreland, der jetzt von seinem gebrochenen Herzen singt. Weil Natalie ihn damals sitzen lassen hat. Als sie den Song hört, kommt all das zurück. Aber auch die Hoffnung, dass es noch nicht zu spät ist, sich zu entschuldigen. Denn was ihr außerdem klar wird, ist, dass sie nie aufgehört hat, den Jungen mit der Gitarre zu lieben. Charaktere Natalie ist eine junge Frau. Sie weicht manchmal auf Notlügen aus und will alles und vor allem sich selbst ändern. Sie verspürt Reue und bittet um Verzeihung. Natalie ist eine sehr ehrliche und offene Person. Sie sagt es den Leuten direkt ins Gesicht, wenn sie Mist erzählen, aber meistens braucht sie dafür ein wenig Mut. Sarah ist eine sehr offene junge Frau. Sie ist sehr direkt und ehrlich. Sarah ist sehr ehrgeizig und möchte auch viel erreichen. Sie ist immer für ihre Freundinnen da. Außerdem ist sie sehr praktisch veranlagt. Gillian ist eine sehr herzliche junge Frau. Wie auch Natalie und Sarah ist sie sehr offen und ehrlich. Sie ist auch sehr loyal und steht immer hinter ihrer Freundin. Außerdem ist sie ein ziemliches Fangirl und ist immer für Natalie da. Amber ist eine sehr falsche junge Frau. Sie ist eine Anführerin und sehr gehässig. Amber spielt ihre 'Freundinnen' gegeneinander aus und versucht sich aus allem rauszureden. Jack ist ein sehr liebevoller junger Mann. Er ist sehr beschützend und sehr fürsorglich. Des Weiteren ist er sehr verständnisvoll und er geht seinen Weg, egal was die Anderen dazu sagen. Meine Meinung Der Schreibstil der Autorin war sehr locker und ich bin ziemlich schnell in meinen gewohnten Lesefluss gekommen. Das Buch ist sehr unterhaltsam geschrieben und auch sehr flüssig. Die Geschichte ist sehr spannend und leicht erzählt. Der Inhalt hat mir auch gut gefallen. Es war sehr abwechslungsreich und in dem Buch werden mehrere Themen aufgegriffen und behandelt. Unter anderem geht es um Mobbing in der Schule und wie sich das auch auf das Erwachsensein auswirken kann. Dann geht es noch um Liebe, Freundschaft und falsche Freunde. Außerdem ist Ehrlichkeit und Mut in der Geschichte sehr wichtig. Zur Autorin Stephanie Monahan hat Englische Literatur an der Binghamton University studiert. Sie liebt Lesen und Schreiben, ihren Hund, ihre Katze, englische Popmusik und den Strand und lebt mit ihrem Mann in Massachusetts.