Meine Filiale

Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei

Buch zum Theaterstück

Harry Potter Band 8

J. K. Rowling, John Tiffany, Jack Thorne

(171)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Es war nie leicht, Harry Potter zu sein - und jetzt, als überarbeiteter Angestellter eines Zaubereiministeriums, Ehemann und Vater von drei Schulkindern, ist sein Leben nicht gerade einfacher geworden. Während Harrys Vergangenheit ihn immer wieder einholt, kämpft sein Sohn Albus mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie, mit dem er nichts zu tun haben will. Als Vergangenheit und Gegenwart auf unheilvolle Weise miteinander verschmelzen, gelangen Harry und Albus zu einer bitteren Erkenntnis: Das Dunkle kommt oft von dort, wo man es am wenigsten erwartet.

J.K. Rowling ist die Autorin der sieben Harry-Potter-Romane, die zwischen 1997 und 2007 erschienen sind. Die Abenteuer von Harry, Ron und Hermine auf der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei wurden seitdem über 500 Millionen Mal verkauft, in über 80 Sprachen übersetzt und haben auch im Kino Fans auf der ganzen Welt begeistert. Für wohltätige Zwecke hat J.K. Rowling drei Begleitbände zur Serie verfasst. Einer davon, Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, diente als Inspiration für eine neue Filmreihe, deren Drehbücher ebenfalls aus Rowlings Feder stammen. J.K. Rowling führte Harrys Geschichte in dem Theaterstück Harry Potter und das verwunschene Kind fort, das sie gemeinsam mit Drehbuchautor Jack Thorne und Regisseur John Tiffany schrieb. Das umjubelte Stück ist mittlerweile in Theatern in Europa, Nordamerika und Australien zu sehen. J.K. Rowling hat für ihre Werke viele Preise und Ehrungen erhalten.Über ihre Stiftung Volant ist sie in vielfältiger Weise wohltätig engagiert und mit ihrer Organisation Lumos setzt sie sich für eine Welt ohne Waisenhäuser und für die Wiederzusammenführung von Familien ein.Nach eigenem Bekunden wollte J.K. Rowling immer Schriftstellerin werden und ist am glücklichsten, wenn sie in einem Zimmer sitzen und sich Dinge ausdenken kann. Sie lebt mit ihrer Familie in Schottland.Der Ickabog, J.K. Rowlings erstes Kinderbuch seit Harry Potter, wurde zunächst online veröffentlicht, um Familien während des Lockdowns 2020 Abwechslung zu bieten und sie zu eigener Kreativität anzuregen. Es ist farbig illustriert mit den Werken der jungen Gewinner des Ickabog-Malwettbewerbs.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 24.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-55900-5
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 22,1/15,4/3,2 cm
Gewicht 512 g
Originaltitel Harry Potter and the Cursed Child - Parts I & II (Special Rehearsal Edition)
Auflage 7. Auflage
Übersetzer Klaus Fritz, Anja Hansen-Schmidt
Verkaufsrang 11290

Weitere Bände von Harry Potter

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Harry voller Vater-Sorgen

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Genial gemacht! Nicht nur die literarische Form (Bühnenstück), die eine klare Abgrenzung zu den vorangegangenen 7 Romanen schafft, sondern auch die Story - nicht den Fokus ausschließlich auf Harry zu legen, sondern die Kids in den Vordergrund zu stellen, empfand ich als wirkungsvolles Erlebnis. Dieser "8. Harry Potter" ist ein alles in allem überraschend spannendes und ganz und gar magisches Abenteuer mit unseren beliebten Helden! Und wenn das Theaterstück jemals den Weg nach Deutschland finden sollte... das will ich sehen! ich bin wirklich gespannt auf die Umsetzung. (PS: 2020 soll es soweit sein)

Christopher Weule, Thalia-Buchhandlung Gelsenkirchen

Auch wenn dieses Werk als achter Teil der Potter-Reihe anerkannt wurde, bricht es doch häufig mit dem in Teil drei etablierten Zeitreisesystem und weist zahlreiche Logiklöcher auf. Das Wiedersehen mit altbekannten Charakteren wurde jedoch sehr schön inszeniert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
171 Bewertungen
Übersicht
89
34
18
11
19

19 Jahre später..die Fortsetzung
von Manuela Puhl am 05.04.2020

Harry Potter und das verwunschene Kind ist als Theaterstück geschrieben, was ich persönlich aber überhaupt nicht als störend empfunden habe, im Gegenteil die Geschichte hat mich wie immer sofort in ihren Bann gezogen und ich habe das Buch förmlich verschlungen! Wirklich toll, eine absolute Kaufempfehlung :)

Eine spannende achte Geschichte, die 19 Jahre nach der Harry Potter Reihe handelt
von Areti aus Melle am 26.10.2019

Inhalt: Die achte Geschichte. Neunzehn Jahre später. Das Skript zum Theaterstück! Harry Potter und das verwunschene Kind, basierend auf einer neuen Geschichte von J.K. Rowling, John Tiffany und Jack Thorne, ist ein neues Theaterstück von Jack Thorne. Es erzählt die achte Geschichte in der Harry-Potter-Serie und ist gleichzei... Inhalt: Die achte Geschichte. Neunzehn Jahre später. Das Skript zum Theaterstück! Harry Potter und das verwunschene Kind, basierend auf einer neuen Geschichte von J.K. Rowling, John Tiffany und Jack Thorne, ist ein neues Theaterstück von Jack Thorne. Es erzählt die achte Geschichte in der Harry-Potter-Serie und ist gleichzeitig die erste offizielle Harry-Potter-Geschichte, die auf der Bühne präsentiert wird. Das Stück feiert am 30. Juli 2016 im Londoner West End Premiere. Es war nie leicht, Harry Potter zu sein – und jetzt, als überarbeiteter Angestellter des Zaubereiministeriums, Ehemann und Vater von drei Schulkindern, ist sein Leben nicht gerade einfacher geworden. Während Harrys Vergangenheit ihn immer wieder einholt, kämpft sein Sohn Albus mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie, mit dem er nichts zu tun haben will. Als Vergangenheit und Gegenwart auf unheilvolle Weise miteinander verschmelzen, gelangen Harry und Albus zu einer bitteren Erkenntnis: Das Dunkle kommt oft von dort, wo man es am wenigsten erwartet. Meine Meinung: "Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil 1 und 2" ist das Skript zu dem entsprechenden Theaterstück. Nachdem ich schon die Originaldrehbücher zu den "Phantastische Tierwesen"-Filmen gelesen habe, war ich sehr neugierig auf dieses Buch. Vor allem auch, da hier Harry, Ron, Hermine, Draco und deren Kinder vorkommen. Man erlebt hier die Geschichte mit Albus, Harrys Sohn, und Scorpius, Dracos Sohn, mit. Das hat mir besonders gut gefallen, da man nun einen ganz neuen Blickwinkel bekommt und auch aus Albus' Sicht auf Harry blicken kann. Das Buch ist in 2 Teile geteilt, die jeweils in mehrere Akte mit vielen Szenen untergliedert sind. Dieser Stil eines Theaterstücks ist natürlich etwas ungewöhnlich, aber ich habe dennoch sehr schnell hineingefunden. Irgendwann war ich mir dessen gar nicht mehr bewusst und die Geschichte hat mich unglaublich gefesselt, sodass ich das Buch innerhalb von zwei Tagen in mich aufgesogen habe. Albus ist ein Charakter, mit dem man sehr gut mitfühlen und mitfiebern kann. Er tritt in große Fußstapfen und hat es nicht leicht damit. Dabei ist er so anders als sein Vater. In gewisser Weise sorgt dies dafür, dass man mit ihm Mitleid hat und den erwachsenen Harry mit ganz anderen Augen sieht. Ganz ungewöhnlich für ihn kann es sogar dazu kommen, dass man ihn in diesem Buch zum Teil als unsympathisch empfindet. Aber auch er selbst hat es nicht leicht. Es ist ein Buch über Freundschaft, Abenteuer, Ungewöhnliches, aber vor allem auch über Vorurteile und Erwartungen, denen man sich stellen muss. Das ist nicht immer leicht und führt zu einigen konfliktreichen Situationen. Besonders spannend fand ich es auch zu lesen, wie sich die Charaktere aus den "alten" Harry Potter Büchern weiterentwickelt haben. Fazit: Dieses Skript zum "Harry Potter"-Theaterstück ist ein absolutes Must Have für alle Harry Potter Fans. Allerdings sollte man sich auf den anderen Stil einlassen können und sich dessen bewusst sein, dass Harry sich nach 19 Jahren natürlich verändert hat und man hier mit Sicherheit nicht dem alten Harry von früher begegnen wird. Wer dem gegenüber offen sein kann, der findet in diesem Buch eine spannende Geschichte, die das Harry Potter Universum bereichert und dem Leser neue Einblicke gibt.

Sehr gelungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Neudenau am 03.09.2019

Der achte Teil der Geschichte, 19 Jahre später. Während Harrys Leben auch heute noch nicht einfach ist, kämpft sein mittlerer Sohn Albus mit dem Vermächtnis seiner Familie, von welchem er am liebsten nichts wissen möchte. Als schließlich die Vergangenheit auf die Gegenwart trifft, erkennen Albus und Harry, dass das Dunkle von do... Der achte Teil der Geschichte, 19 Jahre später. Während Harrys Leben auch heute noch nicht einfach ist, kämpft sein mittlerer Sohn Albus mit dem Vermächtnis seiner Familie, von welchem er am liebsten nichts wissen möchte. Als schließlich die Vergangenheit auf die Gegenwart trifft, erkennen Albus und Harry, dass das Dunkle von dort kommt, wo sie es am wenigsten vermutet haben. Das Buch umfasst 344 Seiten. Die Hauptperson ist Albus Potter. Geschrieben wurde es als Theaterstück. Zu Beginn ist es etwas ungewöhnlich, man gewöhnt sich jedoch sehr schnell daran. Sehr schön ist, dass alle altbekannten Charaktere wieder auftauchen. Besonders spannend finde ich, was aus den Charakteren alles geworden ist. Das Buch beginnt am Bahnhof Kings Cross, als Rose und Albus in ihr erstes Hogwarts Jahr starten. Es knüpft hier an das Ende des siebten Harry Potter Buches an. Albus hat ziemliche Angst nach Slytherin zu kommen, doch Harry versucht ihn zu trösten. Schon hier merkt man, wie Harry nach all den Jahren immer noch im Mittelpunkt steht. Nach und nach merkt man, wie sehr es Albus eigentlich bedrückt, einen so berühmten Vater zu haben. Harry und Albus haben im Buch wirklich keine leichte Beziehung zueinander. Ich kann Albus in seinem Handeln durchaus verstehen, da er sich doch einsam und als Außenseiter sieht. Interessant ist besonders, was passiert wäre, wenn nur eine einzige Tat in der Vergangenheit anders verlaufen wäre. Gerade diese Szenen haben den Leser sehr ans Buch gefesselt. Doch auch das Ende, als die beiden endlich zueinander gefunden haben und Albus dann noch alle rettet, hat mich sehr gefesselt. Abschließend kann man sagen, dass jeder Harry Potter Fan hier voll auf seine Kosten kommt und von dem Buch in den Bann gezogen wird. Dieses Buch baut sehr gut auf die anderen Teile auf.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3