Schwestern der Wahrheit

Roman

Magislande 1

(4)
Eine gefährliche Wahrheit. Zwei Freundinnen mit einer magischen Gabe. Drei Reiche vor dem Krieg.Manche Menschen werden mit einer magischen Begabung geboren, die ihnen besondere Kräfte verleiht. Safiya kann Lüge von Wahrheit unterscheiden, ihre Freundin Iseult sieht Gedanken und Gefühle. Die beiden wollen frei sein und niemandem dienen. Als sie einen folgenschweren Fehler begehen und der Krieg immer näher rückt, müssen Safi und Iseult sich entscheiden, auf welcher Seite sie stehen. Doch die größte Gefahr trägt Safi in sich: Ihre Wahrmagie ist extrem selten und manche würden alles tun, um sie in ihre Gewalt zu bringen ... »Schwestern der Wahrheit« erscheint 2018 als Paperback-Ausgabe unter dem Titel »Das Zeichen der Wahrheit«.
Portrait
Susan Dennard wuchs in einer Kleinstadt in Georgia, USA, auf. Als Meeresbiologin bereiste sie die Welt und hat schon sechs von sieben Kontinenten besucht, nur in Asien war sie bisher noch nicht. Heute lebt sie als hauptberufliche Autorin und Schreibtrainerin mit ihrem Mann und zwei Hunden im Mittleren Westen der USA: Susan Dennard ist in sozialen Netzwerken sehr aktiv und kommuniziert begeistert via Blog, Twitter und Facebook mit ihren Lesern und Fans.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 22.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7645-3134-8
Verlag Penhaligon
Maße (L/B/H) 22,1/14,4/4,3 cm
Gewicht 693 g
Originaltitel Truthwitch (Witchland 1)
Abbildungen farbige Abbildungen
Übersetzer Vanessa Lamatsch
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Schwestern der Wahrheit

Schwestern der Wahrheit

von Susan Dennard
(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=
Flawed – Wie perfekt willst du sein?

Flawed – Wie perfekt willst du sein?

von Cecelia Ahern
(134)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,99
+
=

für

38,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Magislande

  • Band 1

    45244667
    Schwestern der Wahrheit
    von Susan Dennard
    (7)
    Buch
    19,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    62295276
    Das Zeichen des Sturms
    von Susan Dennard
    (1)
    Buch
    15,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

High Fantasy Jugendbuch mit tollen Charakteren
von Kristin S. aus Hannover am 11.10.2016

Safiya und Iseult sind nicht nur beste Freundinnen, sondern haben auch beide magische Kräfte. Als sie mal wieder einen von Safiyas unüberlegten Plänen durchführen wollen, geht allerdings etwas schief und ein gefährlicher Blutmagis erkennt, dass Safiyas magische Kräfte etwas ganz Besonderes sind. Denn Safiya ist eine Wahrmagi, sie kann... Safiya und Iseult sind nicht nur beste Freundinnen, sondern haben auch beide magische Kräfte. Als sie mal wieder einen von Safiyas unüberlegten Plänen durchführen wollen, geht allerdings etwas schief und ein gefährlicher Blutmagis erkennt, dass Safiyas magische Kräfte etwas ganz Besonderes sind. Denn Safiya ist eine Wahrmagi, sie kann Lüge von Wahrheit unterscheiden und wäre so für die Herrscher ihres Landes eine wichtige Schachfigur. Um diesem Schicksal zu entgehen, flieht sie mit ihrer Freundin Iseult. Doch der Blutmagis hat durch ihr Blut ihre Fährte aufnehmen können und ist den beiden Mädchen nun dicht auf den Fersen.. Vielleicht merkt ihr schon an meiner Inhaltsangabe, dass "Schwestern der Wahrheit" nicht nur ein High-Fantasy-Jugendbuch ist, sondern dass die Welt und das System der Magier darin auch sehr komplex sind. Der Schreibstil von Susan Dennard hat mir sehr gut gefallen, allerdings habe ich eine Zeit gebraucht, bis ich richtig in die Geschichte hineingekommen bin. Durch die ganzen Begriffe, komplizierten Namen und andere Fachwörter hat es etwas gedauert, bis man alles zuordnen kann. Ist man erst einmal in der Geschichte drin, so ist das aber überhaupt kein Problem mehr und es macht sogar Spaß, mehr über all die unterschiedlichen Arten von Magiern und deren Zusammenhänge zu erfahren. Wo ich anfangs noch etwas meine Probleme hatte war ich später begeistert, was für eine kreative und außergewöhnliche Magierwelt sich die Autorin hier ausgedacht hat und positiv überrascht, dass sie mich mit dieser neuen Welt so packen konnte. Auch die Handlung fand ich ziemlich gelungen. Da Safiya und Iseult neben ihrer magischen Ausbildung auch gelernt haben zu kämpfen, sind einige actionreiche Szenen vorprogrammiert. Es kommt des Öfteren zu Kämpfen, da sie sich immer wieder verteidigen müssen. Außerdem gibt es unzählige spannende Handlungsorte. Da die beiden Mädchen schon zu Beginn des Buches einen Fehler begehen und fliehen müssen, bleiben sie nicht in ihrer Stadt, sondern kommen an vielen interessanten und aufregenden Orten vorbei, so zum Beispiel ein herrschaftlicher Palast, große Schiffe auf rauer See und eine geheimnisvolle Quelle, die mit der Magierwelt zu tun hat. Mein allergrößter Pluspunkt an diesem Buch liegt hier aber auf dem Thema Freundschaft. Es gibt keine schnulzige, übertriebene Liebesgeschichte, die im Vordergrund steht, sondern eine echte, tiefe Freundschaft zwischen Safiya und Iseult. Die beiden vertrauen sich vollkommen, haben sich schon oft gegenseitig das Leben gerettet und sind sogar Strangschwestern, was eine besondere Verbindung unter zwei Magiern in ihrer Welt ist. Es hat mir einfach unglaublich viel Spaß gemacht, endlich mal wieder ein Fantasy-Jugendbuch zu lesen, in dem es hauptsächlich um eine Freundschaft geht, und dann auch noch eine, die sehr authentisch wirkt und bei der man nachvollziehen kann, warum die beiden Mädchen sich einander so viel bedeuten. Allein durch dieses besondere Freundschaftsthema war "Schwestern der Wahrheit" für mich ein wirklich gelungenes Buch. Durch die Action und eine tolle, ungewöhnliche magische Welt wurde es nie langweilig und nun fiebere ich schon der Fortsetzung entgegen, denn auch das Ende war unglaublich spannend! Zwar braucht man etwas mehr Zeit, um in die Geschichte hineinzukommen; es lohnt sich aber definitiv. Daher bekommt Susan Dennards toller Auftakt 4 von 5 Sternen von mir!

Grandioses Abenteuer - Starke Heldinnen!
von SABO am 20.09.2016

Susan Dennard - Schwestern der Wahrheit - Penhaligon Vereint/Verbunden - Das sind Safiya und Iseult. Nicht Schwestern des Blutes, aber Schwestern des Schicksals. Als die eine der anderen das Leben rettete, wurden zwei Herzen zu einem geschmiedet, seitdem wollen sie nie wieder voneinander getrennt sein. Die Vielfältigkeit ihrer Talente und... Susan Dennard - Schwestern der Wahrheit - Penhaligon Vereint/Verbunden - Das sind Safiya und Iseult. Nicht Schwestern des Blutes, aber Schwestern des Schicksals. Als die eine der anderen das Leben rettete, wurden zwei Herzen zu einem geschmiedet, seitdem wollen sie nie wieder voneinander getrennt sein. Die Vielfältigkeit ihrer Talente und Fähigkeiten, schweißt ein Band, das keiner zu zerstören vermag. Safiya ist eine adelige Wahrmagis, sie riecht die Lüge der Unehrenhaften, wie die der Verzweifelten. Iseult ist ein Mädchen aus den Bergen und kann Gefühle deuten, sie liest anhand der farbigen Ströme, die von jedem Menschen ausgehen, wie in einem Buch. Beide sind nicht gekennzeichnet, sie halten aus Liebe zur Freiheit, ihre Gabe versteckt. Wüsste die Gilde davon, wären sie ein Werkzeug. Da Safiya und Iseult ihr ganzes Geld verspielt haben, überfallen sie die falsche Kutsche, jetzt ist ein gefährlicher Blutmagis auf ihrer Spur, aber auch er wird heuchlerisch hintergangen. Prinz Merik, Admiral eines Schiffes, ist beeindruckt von den Schwestern, denn er hat sie kämpfen sehen. Fliegende Fetzen, dank Mondsicheln und Äxten, in einer Geschwindigkeit, der fast niemand etwas entgegenzusetzen hat, zusammen sind die jungen Frauen eine Naturgewalt. Die beiden sind geprägt auf Ärger. Es gibt Befürworter und Gegner des 20jährigen Waffenstillstands der 5 Reiche. Safiya, deren Gabe sehr selten ist, gerät in ein politisches Kreuzfeuer und Ränkespiel. Irgendjemand scheint davon zu wissen und Prinz Merik ahnt nicht, wer der Passagier ist, den er in Sicherheit bringen soll. Auf der Flucht werden die Mädchen getrennt, sie müssen sich so schnell wie möglich wiederfinden.. Die Schwestern erleben Abenteuer in Serie, geballte Frauenpower, der Nerv des trotzigen Lesers ist getroffen. Zwei starke Heldinnen und viele weitere tollkühne Charaktere warten in dem Roman auf. Für Abenteuerfans ist das Kopfkino in 3D. Susan Dennard begibt sich auf Alexandre Dumas´ Spielwiese und pariert gekonnt. Wind und Gezeitenmagis, blutwitternde Dämonen, heimtückische Kaiser und Mönche und allesverschlingende Seefüchse und Flammenfledermäuse obenauf. Einfach ein atemlos spannendes Abenteuer, überraschend ideenreich und tiefgründig! Man sollte einen Film daraus machen. Bei den fünf Ursprungsquellen, bitte mehr davon! Ich erwarte sehnsüchtig die Fortsetzung!

Ich bin berührt, fasziniert und vollkommen geflasht von der ganzen Magie, den Charakteren und dem Setting
von Susi Aly am 23.08.2016

Dem Erscheinen dieses Buches habe ich wahnsinnig entgegengefiebert. Das Cover hat mich jetzt zwar nicht so sehr umgehauen, obwohl es wirklich sehr schön ist. Nein, es war der Klappentext der mich so fasziniert hat und ich wollte, musste mehr darüber erfahren. Der Einstieg gestaltete sich für mich jedoch gar nicht... Dem Erscheinen dieses Buches habe ich wahnsinnig entgegengefiebert. Das Cover hat mich jetzt zwar nicht so sehr umgehauen, obwohl es wirklich sehr schön ist. Nein, es war der Klappentext der mich so fasziniert hat und ich wollte, musste mehr darüber erfahren. Der Einstieg gestaltete sich für mich jedoch gar nicht mal so einfach. Was vielleicht auch an den ungewöhnlichen Namen liegt und an dem ganzen Szenario ansich. Nachdem ich jedoch meine Eingewöhnungszeit hatte, die leider auch ein paar Längen beinhaltete. Konnte ich mich mich fallenlassen, verstehen und verinnerlichen. Vor allem Safi und Iseult haben mich im wahrsten Sinne des Wortes wahnsinnig gemacht. Aber das nicht im negativen Sinne. Sie haben mich mitgerissen mit ihrer ganzen Verzweiflung, ihrem Schmerz und auch stellenweise mit ihrer Wut. Es ist wahrlich ein Orkan der mich hier erwartet hat und das will schon einiges heißen. Man begreift ihre Emotionen nicht nur, man spürt sie, ganz tief drinnen und das sorgt dafür, daß man es selbst spürt. Die Magie der beiden empfand ich als sehr faszinierend, aber es ist auch nicht ungefährlich, was sie in sich tragen. Safi und Iseult sind zwei sehr unterschiedliche Persönlichkeiten, jedoch beide auf ihre Art und Weise sehr interessant und vor allem liebenswert. Bei Safi merkt man die ganze Leidenschaft, ihre Stärke und ihr Mut. Bei Iseult dagegen ist es gerade die Verletzlichkeit die mich enorm berührt hat. Ich hab mich immer gefragt, ob sie es schaffen werden, das ganze zu bestehen. Aber auch , ob es sie am Ende nicht zerbrechen oder gar zerstören würde. Im Laufe des Buches machen beide eine enorme Entwicklung durch, die mir wirklich sehr gut gefallen hat. Man lernt sie immer besser kennen und begreift was sie antreibt, was sie fühlen und was sie im Endeffekt sind. Dieses Buch lässt sich nur mit einem Wort beschreiben: Magie. Und diese ist gewaltig wie ein Orkan, man kann sich ihr nicht entziehen, man muss sich ihr stellen und sich mitreißen lassen. Besonders die verschiedenen Arten der Magie fand ich interessant und faszinierend. Sie zu tragen ist nicht ungefährlich, führt aber auch dazu , daß man viel Macht hat. Macht , die andere wollen. Der erste Band besticht vor allem dadurch, daß sehr viel Eindrücke auf einen einstürmen, man zunächst brauch um die komplette Komplexität und überhaupt das Geschehen zu begreifen. Dabei geht es gewaltig, actionreich und ziemlich emotional zu. Besonders die Emotionen haben mich zu Boden gerungen, ich habe so unsäglich mitgefiebert und mitgezittert, das ist wirklich unglaublich. Dabei lernt man auch sehr interessante und vielschichtige Charaktere kennen. Besonders Evrane, Aeguan und Merik haben mich ergriffen. Aber auch die Seefüchse empfand ich als sehr interessant. Hier warten viele Gefahren, Erlebnisse und Eindrücke auf die Charaktere, die sie am Ende alles kosten können. Sie müssen viel aufbringen um sich dem ganzen entgegenzustellen und es zu bewältigen. Dabei wachsen sie über sich hinaus und zeigen mehr von sich. Aber auch die Zwischenmenschlichkeirt kommt hier nicht zu kurz, was mir ein warmes Gefühl und ziemlich viel Herzklopfen beschert hat. Die Wendungen die hier miteingewoben wurden , sind wirklich gut gelungen und haben mir so manches Herzklopfen verpasst. Als Einstieg in diese Reihe ist es wirklich gut gelungen, schade das ich jedoch am Anfang etwas brauchte um hineinzukommen. Es bleiben noch Fragen offen, aber ich hoffe im nächsten Band mehr darünber zu erfahren. Ich bin schon sehr gespannt wie es weitergeht. Hierbei erfahren wir zum größten Teil die Perspektiven von Safi, Iseult, Aeduan und Merik. Das verschafft ihnen mehr Raum und Tiefe und macht sie einfach präsenter. Man schließt die Charaktere ins Herz und liebt oder liebt sie einfach nicht. Denn es gibt auch welche, die mich einfach nur unsagbar wütend gemacht haben. Die Nebencharaktere sind gut gezeichnet, ausdrucksstark und nehmen völlig für sich ein. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten. Besonders die Karte im inneren des Buches hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist intensiv und fließend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches. Fazit: Wow was für ein gewaltiger und alles zerfetzender Auftakt. Ich bin berührt, fasziniert und vollkommen geflasht von der ganzen Magie, den Charakteren und dem Setting. Ein Auftakt der definitiv Lust auf mehr macht. Gewaltig, unheimlich magisch und absolut adrenalingeladen. Eine klare Leseempfehlung. Ich vergebe 4 von 5 Punkten.