Glücksmädchen

(105)
Ellen Tamm ist besessen vom Tod, seit ihre Zwillingsschwester vor acht Jahren starb. Sogar während ihrer Arbeit verfolgt sie der Verlust: Sie ist Kriminalreporterin bei einem Stockholmer Fernsehsender und sucht sich mit Absicht die schlimmsten Fälle aus. Als könne sie damit den Tod überwinden und die Trauer aus ihrem eigenen Leben verdrängen. Dann verschwindet an einem kalten, verregneten Tag die achtjährige Lycke spurlos. Ellen soll über den Fall berichten. Aber mit einem Mal funktionieren ihre Abwehrmechanismen nicht mehr. Es ist, als hätte sie ihre Zwillingsschwester erneut verloren. Panisch sucht sie nach Lycke. Kann sie das Mädchen retten und endlich Frieden finden?
Portrait
Mikaela Bley wurde 1979 geboren und lebt mit ihrem Mann und den beiden Kindern in Stockholm. Um ihren ersten Krimi zu schreiben, kündigte sie ihren Job beim schwedischen Fernsehsender SV4. Sie ist der Shootingstar der schwedischen Krimiszene, ihr Debüt Glücksmädchen wurde auf Anhieb ein großer Bestseller.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783843713993
Verlag Ullstein eBooks
Verkaufsrang 9.635
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45345193
    Acht Wochen und ein Leben lang
    von Miranda Dickinson
    (1)
    eBook
    9,99
  • 45327953
    Das Haus der leeren Zimmer
    von Lesley Turney
    eBook
    8,99
  • 54192506
    Thereses Geheimnis
    von Verena Rabe
    (2)
    eBook
    5,99
  • 45395184
    Fest der Finsternis
    von Ulf Torreck
    eBook
    11,99
  • 39272213
    Und morgen du / Kommissar Fabian Risk Bd.1
    von Stefan Ahnhem
    (73)
    eBook
    8,99
  • 45395166
    Das Gift der Seele
    von Michelle Frances
    eBook
    3,99
  • 45310384
    Elefanten im Garten
    von Meral Kureyshi
    eBook
    8,99
  • 48760932
    Good as Gone
    von Amy Gentry
    (33)
    eBook
    5,99
  • 47511913
    Madame le Commissaire und das geheimnisvolle Bild
    von Pierre Martin
    (14)
    eBook
    9,99
  • 47833607
    Der Brückenbauer, Die Brüder, Die Heimkehrer - (3in1-Bundle)
    von Jan Guillou
    eBook
    19,99
  • 40931386
    Herzensschwestern
    von Åsa Hellberg
    (25)
    eBook
    8,99
  • 45069774
    Dornenkleid
    von Karen Rose
    eBook
    14,99
  • 45069821
    Oma geht campen
    von Regine Kölpin
    eBook
    9,99
  • 45358120
    Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1
    von Carmen Korn
    (14)
    eBook
    9,99
  • 42885538
    Pretty Girls
    von Karin Slaughter
    (48)
    eBook
    8,99
  • 46676151
    Nachts in meinem Haus
    von Sabine Thiesler
    eBook
    15,99
  • 50706165
    Das Fenster
    von Pauliina Susi
    eBook
    13,99
  • 47577335
    Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen
    von Agustín Martínez
    (21)
    eBook
    12,99
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (74)
    eBook
    12,99
  • 48045949
    Sie werden dich finden
    von James Rayburn
    (59)
    eBook
    11,99

Buchhändler-Empfehlungen

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Hochspannender Wettlauf gegen die Zeit - nichts für Mädchen-Mütter mit schwachen Nerven Hochspannender Wettlauf gegen die Zeit - nichts für Mädchen-Mütter mit schwachen Nerven

Saskia Hoppe, Thalia-Buchhandlung Emden

Kann man den Tod seiner Schwester verdrängen? Psychologisch wirklich genial und dazu so spannend, dass man es nicht aus der Hand legen möchte. Kann man den Tod seiner Schwester verdrängen? Psychologisch wirklich genial und dazu so spannend, dass man es nicht aus der Hand legen möchte.

„Glücksmädchen Psychothriller???“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Stendal

Ein Psychothriller???
Für mich ist es einfach nur ein Thriller und kein Psychothriller.
Es wurde zwar gut geschrieben, aber leider nahm die Spannung rapide ab.
Wer solche Bücher liebt, in dem nicht viel Blut vergossen wird, kann ich es empfehlen.
Für mich doch etwas zu langweilig.
Schade!!!
Ein Psychothriller???
Für mich ist es einfach nur ein Thriller und kein Psychothriller.
Es wurde zwar gut geschrieben, aber leider nahm die Spannung rapide ab.
Wer solche Bücher liebt, in dem nicht viel Blut vergossen wird, kann ich es empfehlen.
Für mich doch etwas zu langweilig.
Schade!!!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 44401400
    Dein letzter Tag
    von A. J. Rich
    eBook
    8,99
  • 45289275
    Es beginnt am siebten Tag
    von Alex Lake
    (13)
    eBook
    12,99
  • 47872123
    DEAR AMY - Er wird mich töten, wenn Du mich nicht findest
    von Helen Callaghan
    (146)
    eBook
    9,99
  • 40002430
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (235)
    eBook
    9,99
  • 44401410
    Anders
    von Anita Terpstra
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
105 Bewertungen
Übersicht
36
41
21
7
0

Guter Einstieg in eine Reihe rund um Ellen Tamm
von Sabana aus Ludwigshafen am 22.04.2017

Zuerst möchte ich mich bei Netgalley und dem Bastei Lübbe Verlag für das Rezensions-Exemplar bedanken. Die hat meine Meinung in keinster Weise beeinflusst. Dies ist der erste Band einer Reihe rund um die Kriminalreporterin Ellen Tamm. Auf den ersten Blick scheint es um die Kriminalreporterin zu gehen. Sie ist der Hauptcharakter,... Zuerst möchte ich mich bei Netgalley und dem Bastei Lübbe Verlag für das Rezensions-Exemplar bedanken. Die hat meine Meinung in keinster Weise beeinflusst. Dies ist der erste Band einer Reihe rund um die Kriminalreporterin Ellen Tamm. Auf den ersten Blick scheint es um die Kriminalreporterin zu gehen. Sie ist der Hauptcharakter, der emotional involviert ist. Allerdings dreht sich die eigentliche Geschichte um die kleine Lycke. Beides ist eng miteinander verbunden und somit perfekt ineinander geflochten. Der Schreibstil ist vielleicht nicht jedermans Sache, da die Kapitel in Charaktere unterteilt sind. So wird einmal aus der Sicht von der Reporterin, dann wieder der Mutter oder des Vaters von Lycke etc. geschrieben. Hier kam man trotzdem schnell in die Geschichte und fieberte mit der Reporterin, sowie den Eltern mit und hoffte und bangte um Lycke. Der Schreibstil war flüssig und detailreich. Allerdings fehlte mir persönlich ein bisschen Spannung. Es gab zwar Höhen und Tiefer, aber ein echtes Spannungsgefühl kam bei mir leider nicht auf. Allerdings mochte ich das Buch auch nicht aus der Hand legen, wegen dem gesamten Inhalt und weil ich eben wissen wollte wie es endet. Das ist aber eher Neugier gewesen. Es geht schließlich um ein kleines Mädchen. Das Buch hat mich hinterher noch ein bisschen überlegen lassen, was uns die Autorin damit sagen wollte. Auf jeden Fall gibt es von mir eine Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Beklemmend
von jiskett am 09.01.2017

"Glücksmädchen" ist der erste Teil einer geplanten Reihe um Ellen Tamm, eine schwedische Journalistin, die sich sowohl privat als auch beruflich mit dem Tod beschäftigt. Diese Fixierung ist auf den frühen Tod ihrer Zwillingsschwester zurückzuführen, den sie nie überwunden hat. Als nun ein Fall auf ihrem Tisch landet, bei... "Glücksmädchen" ist der erste Teil einer geplanten Reihe um Ellen Tamm, eine schwedische Journalistin, die sich sowohl privat als auch beruflich mit dem Tod beschäftigt. Diese Fixierung ist auf den frühen Tod ihrer Zwillingsschwester zurückzuführen, den sie nie überwunden hat. Als nun ein Fall auf ihrem Tisch landet, bei dem es um ein verschwundenes kleines Mädchen geht, beschließt sie zu handeln und versucht alles, um die verschwundene Lycke zu finden... Für einen ersten Fall ist diese Geschichte gut geeignet; da die Protagonistin emotional involviert ist und ein großes Interesse daran hat, das Verschwinden des Kindes aufzuklären, bekommen die Ermittlungen noch mehr Dringlichkeit, aber auch Ellen selbst wird vorgestellt und der Leser erfährt einiges darüber, wie sie ist und was sie belastet. Durch ihren eigenen furchtbaren Verlust, der beinahe allgegenwärtig ist, kann sie Mitgefühl aufbringen und wirkt menschlicher als die Kollegen, für die es nur eine Schlagzeile ist, aber zugleich geht sie die Ermittlungsarbeit ganz anders an, als es ein unbeteiligter Journalist tun würde, und treibt sich an die Grenzen, wobei sie auch irrational handelt. Kurz: man lernt Ellen so kennen, wie sie wirklich ist. Ich muss sagen, dass sie mir sehr sympathisch war, auch wenn ich ihr Vorgehen nicht immer gut fand und an ihrer Stelle vorsichtiger vorgegangen wäre. Der Fall selbst war, aufgrund der Thematik, sehr beklemmend, stellenweise emotional und auch spannend; ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und hatte es auch schnell beendet. Da es um ein verschwundenes Kind geht, hofft man die ganze Zeit, dass es unversehrt wieder auftauchen wird und man fragt sich, wieso es verschwunden ist. Wurde es entführt und wenn ja, mit welchem Motiv? Wer steckt dahinter - war es ein Zufallsopfer, ein Racheakt gegen die Eltern oder gar ein familiärer Hintergrund? Im Laufe der Geschichte werden verschiedene Theorien aufgestellt, von denen einige sehr schrecklich sind, aber die eigentliche Auflösung stellt alles auf den Kopf; ich war sehr überrascht, muss jedoch sagen, dass das Ende - auch wenn es mir nicht zwingend gefällt - stimmig und zur Geschichte passend ist. Fazit: "Glücksmädchen" ist ein guter Krimi, den ich empfehlen kann. Der Fall ist aufwühlend und beklemmend, die Ermittlungsarbeit gut und realistisch dargestellt und die Protagonistin ist sympathisch und, aufgrund ihrer Vergangenheit und den Auswirkungen, die diese nach wie vor hat, interessant. Ich bin gespannt auf den zweiten Band.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Glück der anderen!
von Tina Bauer aus Essingen am 24.09.2016

Lyckke, ein junges Mädchen wird entführt und die Presse stürzt sich auf den Fall. Mit von der Partie ist auch Ellen, die Spitzenreporterin. Die allerdings fühlt sich bei diesem Fall an ihre eigene Kindheit erinnert, denn auch ihre Schwester ist im gleichen Alter gestorben. Die Belastung ist für alle... Lyckke, ein junges Mädchen wird entführt und die Presse stürzt sich auf den Fall. Mit von der Partie ist auch Ellen, die Spitzenreporterin. Die allerdings fühlt sich bei diesem Fall an ihre eigene Kindheit erinnert, denn auch ihre Schwester ist im gleichen Alter gestorben. Die Belastung ist für alle groß und die Polizei ermittelt in alle Richtungen aber einzig Ellen scheint den richtigen Spuren zu folgen, bis sie selbst fiese Drohungen und Bilder auf ihrem Handy und im Forum ihrer Zeitung erhält. Unter mächtigem Druck seitens ihres Chefs, ihrer Familie und natürlich auch seitens der Eltern der vermissten Lyckke versinkt Ellen in Rache, Hass und dem inneren Drang nach endgültiger Liebe…. Ein Thriller, dessen Charaktere sich Kapitel für Kapitel wandeln und einen immer wieder überraschen und es wirklich bis zur letzten Seite spannend bleibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Glücksmädchen

Glücksmädchen

von Mikaela Bley

(105)
eBook
9,99
+
=
Sie weiß von dir

Sie weiß von dir

von Sarah Pinborough

(22)
eBook
4,99
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen