Thalia.de

Dein Leuchten

(40)
So wunderbar romantisch wie eine heiße Schokoladevorm Kaminfeuer …
Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. In seiner Heimatstadt ist er deshalb ein Außenseiter. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles, um ihre große Liebe zu gewinnen …
Rezension
"Romantik pur - da sind Herzklopfen und Gänsehaut-Feeling vorprogrammiert!" RENDSBURGerLEBEN
Portrait

Jay Asher ist der Autor des weltweiten Millionenbestsellers »Tote Mädchen lügen nicht«, der in über 30 Länder verkauft, u.a. für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert wurde und wochenlang die Spiegelbestsellerliste besetzte. Der Roman wird als 13-teilige Serie auf Netflix verfilmt. Sein zweiter Jugendroman, »Wir beide, irgendwann«, entstand in der Zusammenarbeit mit der Co-Autorin Carolyn Mackler. »Dein Leuchten« ist Jay Ashers dritter Jugendroman. Asher lebt in Kalifornien.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 13 - 99
Erscheinungsdatum 31.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-16479-2
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 221/141/32 mm
Gewicht 436
Originaltitel What Light
Verkaufsrang 10.277
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45243517
    Kiss me in New York
    von Catherine Rider
    (20)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 45030661
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    (118)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 39145595
    Hope Forever
    von Colleen Hoover
    (62)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 45244360
    Wintersternschnuppen
    von Kim Culbertson
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43867186
    Das Labyrinth jagt dich / Labyrinth Bd.2
    von Rainer Wekwerth
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 47878146
    Deathline - Ewig dein
    von Janet Clark
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 45244479
    Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen
    von Ulla Scheler
    (20)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45189651
    Das Buch von Kelanna, Band 1: Ein Meer aus Tinte und Gold
    von Traci Chee
    (40)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 45255419
    Zwischen dir und mir die Sterne
    von Darcy Woods
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 48639567
    Winterauge
    von Armin Kaster
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,95
  • 47170889
    The Sun is also a Star.
    von Nicola Yoon
    (60)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42605193
    So kalt wie Eis, so klar wie Glas
    von Oliver Schlick
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 45030173
    Zurück ins Leben geliebt
    von Colleen Hoover
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 44284242
    Unsichtbare Wunden
    von Astrid Frank
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,90
  • 42240028
    Love and Confess
    von Colleen Hoover
    (69)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 40974094
    Love Letters to the Dead (deutsche Ausgabe)
    von Ava Dellaira
    (91)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 32017752
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (174)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 42435981
    Küss mich unterm Nordlicht
    von Joanna Wolfe
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45310593
    Die Buchspringer
    von Mechthild Gläser
    (52)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 35297178
    Saeculum
    von Ursula Poznanski
    (95)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein Wohlfühlroman!“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Eine Geschichte voller Herz, die mich in totale Weihnachtsstimmung versetzt hat, ist "Dein Leuchten" von Jay Asher!

Der Erfolgsautor von "Tote Mädchen lügen nicht" hat sich an einer Liebesgeschichte in romantischer Weihnachtskulisse versucht, und hat ins Schwarze getroffen!
Sierra fährt jedes Jahr über die Weihnachtszeit mit ihrer
Eine Geschichte voller Herz, die mich in totale Weihnachtsstimmung versetzt hat, ist "Dein Leuchten" von Jay Asher!

Der Erfolgsautor von "Tote Mädchen lügen nicht" hat sich an einer Liebesgeschichte in romantischer Weihnachtskulisse versucht, und hat ins Schwarze getroffen!
Sierra fährt jedes Jahr über die Weihnachtszeit mit ihrer Familie nach Kalifornien, um dort selbst gezüchtete Weihnachtsbäume zu verkaufen. Sie hat keinen Freund, und auch nicht vor sich zu verlieben. Als dann aber der liebenswerte Caleb, mit dem süßen Grübchen, einen Weihnachtsbaum nach dem anderen bei ihr kauft, um diese zu spenden, ist es um Sierra geschehen!
Doch Caleb trägt eine Last mit sich herum, die Sierra auf Abstand hält..

Einen so tollen Jugendroman habe ich lange nicht mehr gelesen! Ein Roman zum Wohlfühlen und verschlingen!

„Wie ein warmer Kakao“

Jacqueline Elfner, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Ein wunderbares Buch, das wie ein warmer Kakao von innen wärmt! Eines meiner absoluten Lieblinge und ein wirklich wunderschöne Geschichte über eine langsam wachsende Liebe. Ein wunderbares Buch, das wie ein warmer Kakao von innen wärmt! Eines meiner absoluten Lieblinge und ein wirklich wunderschöne Geschichte über eine langsam wachsende Liebe.

„Bitte an kalten Wintertagen lesen...“

Sina Hufnagel, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Ein wunderbarer Roman über die erste Liebe, sich selbst finden, das Leben und darüber, Grenzen zu überwinden.
Kakao mit Marshmallows, Tannenduft und leckere Spekulatius. Man bekommt Weihnachtsfeeling pur und darum darf dieser Roman auf keinen Fall fehlen.
Voller Gefühl und Lebendigkeit ,der die unterschiedlichsten Emotionen hervorruft.
Eine
Ein wunderbarer Roman über die erste Liebe, sich selbst finden, das Leben und darüber, Grenzen zu überwinden.
Kakao mit Marshmallows, Tannenduft und leckere Spekulatius. Man bekommt Weihnachtsfeeling pur und darum darf dieser Roman auf keinen Fall fehlen.
Voller Gefühl und Lebendigkeit ,der die unterschiedlichsten Emotionen hervorruft.
Eine klare Leseempfehlung.

„Frohe Weihnachten“

Gabi Küsgen, Thalia-Buchhandlung Köln

Sierra lebt in jedem Jahr die letzten Wochen bis Weihnachten mit ihren Eltern auf deren Weihnachtsbaum-Farm in Kalifornien. Sie verliebt sich in Caleb, der mehrere Bäume in einer Woche kauft und das ist nicht sein einziges Geheimnis....
sehr romantischer Liebes-Roman, ideal für Leser von C. Hoover, ab 12 J.
Sierra lebt in jedem Jahr die letzten Wochen bis Weihnachten mit ihren Eltern auf deren Weihnachtsbaum-Farm in Kalifornien. Sie verliebt sich in Caleb, der mehrere Bäume in einer Woche kauft und das ist nicht sein einziges Geheimnis....
sehr romantischer Liebes-Roman, ideal für Leser von C. Hoover, ab 12 J.

„Einmal Pfefferminzmokka bitte! “

Verena Flor, Thalia-Buchhandlung Lüdenscheid

Jay Asher erzählt hier eine wunderbare Geschichte über Vergebung und die Liebe, die zwischen zwei Menschen trotz aller Vorurteile entstehen kann.
Beim Lesen kommt man richtig in Weihnachtsstimmung.
Jay Asher erzählt hier eine wunderbare Geschichte über Vergebung und die Liebe, die zwischen zwei Menschen trotz aller Vorurteile entstehen kann.
Beim Lesen kommt man richtig in Weihnachtsstimmung.

„Weihnachten ist die Zeit der Liebe und Vergebung“

Jasmin Frese, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Ein wunderschönes Buch über die schönste Zeit im Jahr, mit tollen Charakteren. Diese Geschichte hat mich sofort in Weihnachtsstimmung gebracht und irgendwie habe ich jetzt auch Lust auf einen Pfefferminz-Mokka. Ein wunderschönes Buch über die schönste Zeit im Jahr, mit tollen Charakteren. Diese Geschichte hat mich sofort in Weihnachtsstimmung gebracht und irgendwie habe ich jetzt auch Lust auf einen Pfefferminz-Mokka.

„Das perfekte Buch an kalten Wintertagen“

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Sierra verbringt jedes Jahr die Tage zwischen Thanksgiving und Weihnachten in Kalifornien, wo ihre Eltern Tannenbäume verkaufen. In diesem Jahr trifft sie auf den attraktiven Caleb, der bei ihnen Weihnachtsbäume kauft um sie bedürftigen Familien zu schenken. Dabei wollte sie sich doch nicht verlieben, denn sie muss schließlich spätestens Sierra verbringt jedes Jahr die Tage zwischen Thanksgiving und Weihnachten in Kalifornien, wo ihre Eltern Tannenbäume verkaufen. In diesem Jahr trifft sie auf den attraktiven Caleb, der bei ihnen Weihnachtsbäume kauft um sie bedürftigen Familien zu schenken. Dabei wollte sie sich doch nicht verlieben, denn sie muss schließlich spätestens zu Weihnachten zurück nach Oregon. Und dann kommen ihr auch noch die erschreckenden Gerüchte um Calebs Vergangenheit zu Ohren...

Ein schöner und warmherziger Jugendroman für Zwischendurch

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

So wunderbar romantisch wie eine heiße Schokolade
vorm Kaminfeuer …
So wunderbar romantisch wie eine heiße Schokolade
vorm Kaminfeuer …

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Dieses Buch hat genau die richtige Portion Weihnachtsstimmung für die schönste Zeit im Jahr. Romantisch, witzig und einfach schön! Dieses Buch hat genau die richtige Portion Weihnachtsstimmung für die schönste Zeit im Jahr. Romantisch, witzig und einfach schön!

Anna-Maria Wenzel, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Jay Asher schreibt unglaublich gut! Dieses Mal ist es Vergebung statt Schuld. In Kombination mit einem romantischen Weihnachtssetting macht es das zu dem perfekten Winterschmöker! Jay Asher schreibt unglaublich gut! Dieses Mal ist es Vergebung statt Schuld. In Kombination mit einem romantischen Weihnachtssetting macht es das zu dem perfekten Winterschmöker!

Antje Bortfeldt, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Jay Asher hat es wieder mal geschafft den Leser in seinen Bann zu ziehen. Ein sehr schönes Jugenbuch, besonders zur Weihnachtszeit. Jay Asher hat es wieder mal geschafft den Leser in seinen Bann zu ziehen. Ein sehr schönes Jugenbuch, besonders zur Weihnachtszeit.

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Dessau

Caleb und Sierra die Liebesgeschichte des Jahres. Wundervoll und einzigartig beschreibt Jay Asher die Liebe zwischen den beiden. Das perfekte Buch zum lesen unterm Weihnachtsbaum. Caleb und Sierra die Liebesgeschichte des Jahres. Wundervoll und einzigartig beschreibt Jay Asher die Liebe zwischen den beiden. Das perfekte Buch zum lesen unterm Weihnachtsbaum.

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Wunderschöne Geschichte, gerade jetzt für die Vorweihnachtszeit. Caleb und Sierra sind toll. Also macht es euch mit einem Tee auf dem Sofa gemütlich und genießt das Buch. Wunderschöne Geschichte, gerade jetzt für die Vorweihnachtszeit. Caleb und Sierra sind toll. Also macht es euch mit einem Tee auf dem Sofa gemütlich und genießt das Buch.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine wunderschöne romantische Geschichte mitten zwischen Weihnachtsbäumen und Mistelzweigen. Ein Buch, das tiefgründig, aber ohne Kitsch, das Herz berührt. Das perfekte Geschenk! Eine wunderschöne romantische Geschichte mitten zwischen Weihnachtsbäumen und Mistelzweigen. Ein Buch, das tiefgründig, aber ohne Kitsch, das Herz berührt. Das perfekte Geschenk!

Daniela Nickaes, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Jay Asher ist wirklich ein Meisterwerk gelungen. Ein wunderschönes Jugendbuch, das man viel zu schnell ausgelesen hat. Perfekt für die kalte Jahreszeit! Jay Asher ist wirklich ein Meisterwerk gelungen. Ein wunderschönes Jugendbuch, das man viel zu schnell ausgelesen hat. Perfekt für die kalte Jahreszeit!

„Liebe unterm Weihnachtsbaum “

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Sierra verkauft mit ihren Eltern Weihnachtsbäume, als sie auf Caleb trifft und sich sofort verliebt. Doch kann ihre Liebe bestand haben, wenn sie nur knapp einen Monat in der Stadt ist und er eine dunkle Vergangenheit hat. Jay Asher ist ein grandioser Autor, der es immer wieder beherrscht das Gefühlschaos der ersten Liebe glaubhaft Sierra verkauft mit ihren Eltern Weihnachtsbäume, als sie auf Caleb trifft und sich sofort verliebt. Doch kann ihre Liebe bestand haben, wenn sie nur knapp einen Monat in der Stadt ist und er eine dunkle Vergangenheit hat. Jay Asher ist ein grandioser Autor, der es immer wieder beherrscht das Gefühlschaos der ersten Liebe glaubhaft zu beschreiben.
Dieses Mal gehört das große Thema Vergebung zur Geschichte, denn Calebs Vergangenheit liegt wie ein riesiger Stein im Weg zum Glück.
Eine wunderbare Geschichte mit allem was dazu gehört.
Einfach ein Muss.

Oliver Rosenland, Thalia-Buchhandlung Bremen

DAS Jugendbuch für die Weihnachtszeit! Hört sich an wie jede andere Jugendromanze, aber Asher macht daraus ein wahnsinns Buch mit tollen Charakteren und viel Substanz! Lesen! Mega! DAS Jugendbuch für die Weihnachtszeit! Hört sich an wie jede andere Jugendromanze, aber Asher macht daraus ein wahnsinns Buch mit tollen Charakteren und viel Substanz! Lesen! Mega!

Maria Hartmann, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Was für ein toller Weihnachts- bzw. Winterroman. Herrlich für kalte Tage voller Schnee und Eis! Liebesgeschichte mit viel Herz inklusive. Was für ein toller Weihnachts- bzw. Winterroman. Herrlich für kalte Tage voller Schnee und Eis! Liebesgeschichte mit viel Herz inklusive.

Jana Bonk, Thalia-Buchhandlung Hagen

Wunderschön winterliche Liebesgeschichte, die perfekt zum einkuscheln und Träumen ist. Die kleinen, liebevollen Gesten werden einem durch dieses herzerwärmende Buch viel bewusster. Wunderschön winterliche Liebesgeschichte, die perfekt zum einkuscheln und Träumen ist. Die kleinen, liebevollen Gesten werden einem durch dieses herzerwärmende Buch viel bewusster.

Eva Bahlmann, Thalia-Buchhandlung Bremen

Eine schöne Geschichte, die zeigt, dass sich Vertrauen in das Gute im Menschen auszahlt. Herrlich romantisch, wunderbar für einen gemütlichen Abend vor dem Kamin! Eine schöne Geschichte, die zeigt, dass sich Vertrauen in das Gute im Menschen auszahlt. Herrlich romantisch, wunderbar für einen gemütlichen Abend vor dem Kamin!

Saskia Hoppe, Thalia-Buchhandlung Emden

Eine wunderschöne, seichte Liebesgeschichte zweier Teenager. Gut geschrieben und mit einer Prise Drama. Perfekt für einen kalten Winterabend! Eine wunderschöne, seichte Liebesgeschichte zweier Teenager. Gut geschrieben und mit einer Prise Drama. Perfekt für einen kalten Winterabend!

Katja Steuer, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Niedliche Geschichte für die kalten Wintertage Niedliche Geschichte für die kalten Wintertage

Meike Kastl, Thalia-Buchhandlung Wittmund

Ich bin besseres von Jay Asher gewohnt! "Dein Leuchten" ist eine nette kurzweilige Weihnachtsgeschichte ohne große Überraschungen und mit sehr schlicht gezeichneten Charakteren. Ich bin besseres von Jay Asher gewohnt! "Dein Leuchten" ist eine nette kurzweilige Weihnachtsgeschichte ohne große Überraschungen und mit sehr schlicht gezeichneten Charakteren.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32174670
    Tage wie diese
    von Lauren Myracle
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243517
    Kiss me in New York
    von Catherine Rider
    (20)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 28852984
    Ich würde dich so gerne küssen
    von Patrycja Spychalski
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 45244360
    Wintersternschnuppen
    von Kim Culbertson
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35147035
    Ein Kuss unter dem Mistelzweig
    von Abby Clements
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 25608978
    Das Lied der Träumerin
    von Tanya Stewner
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 40401991
    The Moon and more
    von Sarah Dessen
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 45243836
    Winterzauber in Manhattan
    von Mandy Baggot
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 38764549
    Wilder Sommer
    von Fiona Wood
    eBook
    7,99
  • 42436019
    Und er steht doch auf dich
    von Rachel Harris
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35146854
    Will & Will
    von David Levithan
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 42436218
    Du und ich? Ohne mich!
    von Kristi Cook
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
25
10
4
1
0

schöne, vorweihnachtliche Liebesgeschichte
von Marakkaram aus dem Emsland am 28.01.2017

..von der ich mir vielleicht ein wenig mehr Tiefgang gewünscht hätte, die mir aber trotzdem ein paar herrliche vorweihnachtliche Stunden beschert hat. >>Vielleicht kommt der Typ mit dem Grübchen noch mal vorbei, weil er Lametta braucht oder eine unserer Gießkannen mit dem extralangem Hals. Oder vielleicht braucht er Lichter oder... ..von der ich mir vielleicht ein wenig mehr Tiefgang gewünscht hätte, die mir aber trotzdem ein paar herrliche vorweihnachtliche Stunden beschert hat. >>Vielleicht kommt der Typ mit dem Grübchen noch mal vorbei, weil er Lametta braucht oder eine unserer Gießkannen mit dem extralangem Hals. Oder vielleicht braucht er Lichter oder einen Mistelzweig. Aber dann komme ich mir bescheuert vor. Schließlich habe ich Heather haarklein all die Gründe aufgezählt, warum ich mich auf niemanden einlassen möchte, solange ich hier bin - alles gute Gründe -, und diese Gründe sind nicht plötzlich während der letzten zehn Minuten hinfällig geworden. Ich bin einen Monat hier. Einen einzigen Monat! Weder habe ich die Zeit, noch das Herz, mich auf etwas einzulassen.>> Wie jedes Jahr verbringt Sierra traditionell die Vorweihnachtszeit mit ihren Eltern in Kalifornien, wo die Besitzer einer Weihnachtsbaumfarm ihre Bäume verkaufen. Und obwohl jede Menge niedlicher College-boys beim Verkauf mitarbeiten, ist verlieben absolut tabu. Nicht nur, dass Sierra nach einem Monat wieder nach Oregon zurückkehrt, ihr Vater verdonnert auch jeden, der einen Versuch startet, zum Toiletten putzen. Aber plötzlich steht ihre Welt Kopf, denn Caleb, der Junge mit den Hammergrübchen, der immer wieder Weihnachtsbäume kaufen kommt, hat sich mit einem Rumms in ihrem Herzen festgesetzt. Trotz aller Warnungen über seine Vergangenheit bekommt Sierra ihn nicht mehr aus dem Kopf. ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ Jay Asher greift hier ein sensibles Thema auf, nämlich "Gerüchte über Jugendliche", verpackt in eine schöne vorweihnachtliche Stimmung. Die Charaktere sind allesamt unheimlich sympathisch und liebevoll gezeichnet. Und das Thema Freundschaft steht hier unaufdringlich aber unübersehbar im Vordergrund. Das ist toll gemacht und passt prima in die Weihnachtszeit. Der einstige familiäre Ausraster von Caleb hingegen, wird ziemlich heruntergespielt. Nicht der Fakt selber, der ist schon gut wiedergegeben. Allerdings fehlt mir ein bisschen die Tiefe im Umgang damit - mit den Gerüchten in der Schule, den Ausgrenzungen usw. Das wird mir zu oberflächlich abgehandelt, da fehlt mir auch ein wenig die Verantwortung der Erziehungsberechtigten. Ungeachtet dessen hat mir der Roman unheimlich gut gefallen. Was diese Geschichte auch ausmacht, ist das tolle Setting. Ich habe zuvor noch nie etwas über eine Weihnachtsbaumfarm gelesen. Das war nicht nur etwas Besonderes, sondern zauberte auch gleich eine tolle Atmosphäre. Zudem ist der Schreibstil von Jay Asher schön flüssig und herrlich unverkitscht und hat mir ein paar vorweihnachtliche Stunden versüsst. Empfehlenswert für alle, die kurz mal abtauchen möchten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine wunderschöne Lektüre aus der Hand von Jay Asher, welche super zur kalten Winterzeit passt.
von einer Kundin/einem Kunden aus Gundelfingen am 14.01.2017

Eine wunderschöne Lektüre aus der Hand von Jay Asher, (bekannt durch sein Buch "Tote Mädchen lügen nicht") welche super zur kalten Winterzeit passt. Inhaltliche Wiedergabe mit meinen Worten: Jedes Jahr zur Weihnachtszeit fährt Sierra zusammen mit ihren Eltern zum Weihnachtsbaumverkauf in das 17 Stunden entfernte Kalifornien. Dort haben sie ihre... Eine wunderschöne Lektüre aus der Hand von Jay Asher, (bekannt durch sein Buch "Tote Mädchen lügen nicht") welche super zur kalten Winterzeit passt. Inhaltliche Wiedergabe mit meinen Worten: Jedes Jahr zur Weihnachtszeit fährt Sierra zusammen mit ihren Eltern zum Weihnachtsbaumverkauf in das 17 Stunden entfernte Kalifornien. Dort haben sie ihre Plantage und ihren Verkaufstand, welcher seit Jahren traditionell zur Weihnachtszeit in Sierras Familie betrieben wird. Besonders freut sie sich auf diese Zeit, da sie ihre beste Freundin Heather wiedersieht. Dort trifft sie dann auf Caleb und verliebt sich in ihn. Da er seine Schwester mit einem Messer angegriffen haben soll, wird er von den Anderen gemieden oder mit schiefen Blicken angesehen. Kann man den Gerüchten glauben und wie viel Wahrheit steckt hinter dahinter? Hat ihre Liebe überhaupt eine Chance? Immerhin bleibt Sierra nur wenige Wochen und das vielleicht zum letzten Mal, da der Verkaufsstand nicht gut läuft. Schreibstil/Schreibart des Autors: Der Leser begleitet den Roman über Sierra, die aus ihrer Sichtweise ihre und Calebs Geschichte erzählt. Sprachlich gesehen hab ich eigentlich rein gar nichts auszusetzen. Mir gefallen die meisten Beschreibungen des Buches und ich wurde mit vielen wichtigen Details beim Lesen konfrontiert, aber nicht in dem Ausmaß, dass es hätte langweilig werden können. Die Kapitel sind weder zu lang noch zu kurz und sie werden manchmal in mehrere Teile gegliedert, durch kleine Weihnachtsbäume, zum Beispiel wenn mehrere verschiedene Orte oder Tage in einem Kapitel beschrieben werden. Dies hat den Vorteil, dass es viele Wendungen/neue Szenen gibt, wodurch keine Langeweile aufkommt und ich öfters mal die Gelegenheit habe die Lektüre aus der Hand zu legen. Meine persönliche Meinung zum gesamten Buch: Dieser Roman hat mir meine Winterzeit deutlich versüßt! Caleb ist ein schönes Beispiel dafür, dass man vergeben kann und besonders zur Winterzeit, mit Weihnachten und Neujahr, sollte man doch vergeben. Ich denke, mich hat es genauso wie Sierra erwischt und ich könnte jetzt für ihn schwärmen. Er ist ein toller Kerl, einfach nahezu perfekt, wenn es nicht diese Sache mit seiner Schwester gäbe. Mit seinem Trinkgeld kauft er Menschen die sich keinen Weihnachtsbaum leisten können einen zu Weihnachten und erwartet nicht mal ein "Dankeschön". Macht ihn das nicht einfach nur sympathisch? Ich hatte einen guten Einstieg in das Leben von der Hauptprotagonistin Sierra. Sie hat erst einmal vieles erklärt: Wie es dazu kam, dass sie zur Winterzeit wegfährt, warum sie es jedes Jahr wiederholen und warum sie persönlich da hin möchte. Dies hat gleich eine Verbundenheit zu ihr aufgebaut und ich konnte im späteren Verlauf ihre Gefühle und Beweggründe besser verstehen. Die Hauptprotagonisten gefielen mir, sie waren beide sympathisch und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. Sie haben mir gezeigt, dass es sich lohnt, für die Liebe zu kämpfen, egal wie aussichtslos die Situation auch scheint! Die Lektüre ist sehr familiär und ich konnte die Liebe nahezu fühlen. Der Autor versteht es, gefühlvoll zu schreiben. Das Ende ist offen und lässt den Leser seine eigene Geschichte weiterdenken. Hier wird Fantasie gefordert, da es keine Vorgaben für die Zukunft der Beiden gibt. Ich mochte den Schluss sehr, da es hier um große Gefühle ging. Eine Fortsetzung würde ich mir wünschen, da es viele unbeantwortete Fragen meinerseits gibt. Schön wird hier auch sehr deutlich, dass man nicht jedem Gerücht glauben sollte. Meistens steckt zwar etwas Wahrheit dahinter, aber die Frage ist doch: Wie viel? Wie bei dem Spiel Flaschenpost gehen viele Informationen ganz schnell ganz anders weiter, als sie eigentlich sollten/sind. Der Autor, Jay Aher, beschäftigt sich also mit einem wichtigen Thema und verpackt es in einen wunderschönen und humorvollen Liebesroman. Mein Fazit zu "Dein Leuchten" von Jay Asher: Selten habe ich ein so gefühlvolles Buch gelesen und ich finde Sierras Geschichte definitiv lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine wundervolle und gefühlvolle Geschiche zur Winterzeit :)
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 06.01.2017

Die Schreibweise des Autors ist einfach nur herrlich gefühlvoll und bildhaft. Ich konnte mir die Umgebung, die Menschen und die Gefühle welche dort umherschwirrten so unglaublich gut vorstellen. Ich konnte ein Teil dieser Geschichte werden und habe definitiv ein paar neue Freunde gefunden. *g* Sierra ist ein taffes, liebevolles und... Die Schreibweise des Autors ist einfach nur herrlich gefühlvoll und bildhaft. Ich konnte mir die Umgebung, die Menschen und die Gefühle welche dort umherschwirrten so unglaublich gut vorstellen. Ich konnte ein Teil dieser Geschichte werden und habe definitiv ein paar neue Freunde gefunden. *g* Sierra ist ein taffes, liebevolles und aufgewecktes Mädchen das nicht auf den Mund gefallen ist. Sie liebt ihre Familie, ihre Freunde und die gemeinsame Zeit in Kalifornien zur Weihnachtszeit. Weihnachtsbäume haben für sie eine ganz besondere Bedeutung und das macht sie denke ich auch empfindsam für Caleb, der mit diesen gute Taten vollbringt. Ich empfand es als sehr angenehm, dass man Sierra unglaublich gut greifen konnte, ihre Gefühle waren nachvollziehbar und sehr schön dargestellt. Caleb ist ein sehr offener aber auch vorsichtiger Charakter, welcher durch seine Vergangenheit ein etwas eingeschränkteres Leben hat. Man bemerkt sein Interesse an Sierra, aber gleichzeitig auch seine Vorsicht gegenüber ihr ob sie mit bestimmten Gerüchten brechen kann. Ich mochte ihn von Beginn an unheimlich gerne, schon alleine weil er seine Ängste und Hoffnungen nicht versteckt hat. Ich konnte ihn mir unglaublich gut vorstellen und wäre wohl wie Sierra hin und weg gewesen. :) Alle weiteren Charaktere erhalten ein Wesen, man kann sich Sierras Eltern und Freunde, genauso wie die Caleb sehr gut vorstellen. Sie erhalten keinen zentralen Punkt in der Geschichte und dennoch sind auch sie wichtig um die Botschaft des Autoren zu überbringen. Die Umsetzung der Geschichte ist einfach bittersüß und so unglaublich gefühlvoll umgesetzt, dass ich richtig gefangen war in der Geschichte. Ich habe sie gelesen und konnte einfach nicht aufhören. Ich konnte mich dem Sog, welche diese auf mich ausübte nicht entziehen. Der Autor hat es verstanden eine wunderschöne, greifbare und gefühlvolle Liebesgeschichte zu schreiben, die gleichzeitig dem Leser vermittelt das jeder Mensch eine zweite Chance verdient hat. Menschen ändern sich und Taten so erschreckend sie auch klingen mögen, können schlussendlich einen ganz anderen Hintergrund haben wenn man hinter die Fassade schaut und wirklich zuhört. Mein Gesamtfazit: Eine hinreisende, unglaublich gefühlvolle und prägende Liebesgeschichte die mich die halbe Nacht wachgehalten hat. Ich habe mich zusammen mit Sierra verliebt und wusste, dass es sich lohnt für das Herz und das Gefühl zu kämpfen. Eine wie ich finde toll umgesetzt Geschichte über die erste große Liebe, die Schuld und die schwere aber dennoch mögliche Vergebung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Dein Leuchten

Dein Leuchten

von Jay Asher

(40)
Buch (Paperback)
14,99
+
=
Siren

Siren

von Kiera Cass

(36)
Buch (Paperback)
12,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen