Warenkorb
 

Caraval

Roman

Caraval 1

(87)

Scarlett sehnte sich schon immer danach, das Festival Caraval zu besuchen. Es verspricht die magische Erfüllung von Wünschen, Abenteuern und Freiheit. Doch Scarletts Vater verbietet seinen Töchtern, die Heimat zu verlassen. Caraval erscheint unerreichbar - bis Scarlett von ihrer Schwester Donatella und dem geheimnisvollen Julian entführt wird, die ihr den Eintritt zum Festival ermöglichen. Scarlett fühlt sich am Ziel ihrer Träume. Aber als sie Caraval betritt, beginnt sie zu zweifeln. Etwas Dunkles und Geheimnisvolles umgibt diese Welt. Räume verändern auf magische Weise ihre Größe, Brücken führen plötzlich an andere Orte und verborgene Falltüren zeigen Scarlett den Weg in finstere Tunnel, in denen Realität und Zauber nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind. Und als ihre Schwester verschwindet, muss Scarlett feststellen, dass sich ein furchtbares Geheimnis hinter Caraval verbirgt ...

Portrait
Stephanie Garber ist New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie wuchs in Kalifornien auf, wo sie oft mit Anne Shirley, Jo March und anderen Romanfiguren mit ungezügelter Vorstellungskraft verglichen wurde. Neben ihrer Arbeit als Autorin ist sie Lehrkraft für Kreatives Schreiben und träumt von ihren nächsten großen Abenteuern. Sie wartet sehnsüchtig auf den Tag, an dem Legend ihr eine Eintrittskarte für Caraval schickt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 400
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 20.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-70416-8
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 20,4/13,7/4,4 cm
Gewicht 577 g
Übersetzer Diana Bürgel
Verkaufsrang 4.410
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Caraval

  • Band 1

    47092504
    Caraval
    von Stephanie Garber
    (87)
    Buch
    14,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    115378118
    Legendary
    von Stephanie Garber
    (2)
    Buch
    15,00

Buchhändler-Empfehlungen

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Caraval ist gefährlich, es verführt dich...Ein unglaublich spannender, dichter und intensiver Roman über Fantasie, Liebe und Gefahr! Caraval ist gefährlich, es verführt dich...Ein unglaublich spannender, dichter und intensiver Roman über Fantasie, Liebe und Gefahr!

„Magie im Überfluss“

Kira Domann, Thalia-Buchhandlung Köln

Dieses Buch ist magisch! Stephanie Garber entführt uns mit diesem Roman in eine Welt voller Lügen, Intrigen aber vor allem Magie.
Wem kannst du trauen? Was ist wirklich und was nicht? Caraval ähnelt einem großen Rummelplatz der nur Nachts geöffnet hat. Die Spieler wollen den Preis, aber was sind sie gewillt dafür aufzugeben? Scarlett weiß nur ein: Sie will zu ihrer Schwester! Aber wem kann sie trauen?
Garbers Roman hat mich gefesselt bis zur letzten Seite. Es war ein ewiges Hin und Her, ein Auf und Ab der Gefühle und des Geschehens. Mit vielen Wendungen wusste man bis zuletzt nicht die Wahrheit über Caraval.
Zu guter Letzt gab es noch einen schönen Cliffhanger.
Dieser Roman ist Fantastisch!
Dieses Buch ist magisch! Stephanie Garber entführt uns mit diesem Roman in eine Welt voller Lügen, Intrigen aber vor allem Magie.
Wem kannst du trauen? Was ist wirklich und was nicht? Caraval ähnelt einem großen Rummelplatz der nur Nachts geöffnet hat. Die Spieler wollen den Preis, aber was sind sie gewillt dafür aufzugeben? Scarlett weiß nur ein: Sie will zu ihrer Schwester! Aber wem kann sie trauen?
Garbers Roman hat mich gefesselt bis zur letzten Seite. Es war ein ewiges Hin und Her, ein Auf und Ab der Gefühle und des Geschehens. Mit vielen Wendungen wusste man bis zuletzt nicht die Wahrheit über Caraval.
Zu guter Letzt gab es noch einen schönen Cliffhanger.
Dieser Roman ist Fantastisch!

Simone Scheffler, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Phanastisch und mysteriös - lass dich von dem magischen Karneval verzaubern! Phanastisch und mysteriös - lass dich von dem magischen Karneval verzaubern!

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

So macht Schmökern Spaß - Tauche ein und entdecke die phantastische Welt von Caraval! So macht Schmökern Spaß - Tauche ein und entdecke die phantastische Welt von Caraval!

Rebecca Klimm, Thalia-Buchhandlung Baunatal

Lass dich auf den 'Caraval' entführen, ein magischer Karneval, auf dem nichts so ist wie es scheint und Geheimnisse dein höchstes Gut sind. Fantasievoll, romantisch und mysteriös. Lass dich auf den 'Caraval' entführen, ein magischer Karneval, auf dem nichts so ist wie es scheint und Geheimnisse dein höchstes Gut sind. Fantasievoll, romantisch und mysteriös.

„Wenn dein größter Traum zu deinem schlimmsten Alptraum wird...“

Franziska Lehmann, Thalia-Buchhandlung Großenhain

Seit ihrer Kindheit träumte Scarlett davon, einmal beim Caraval, einem Spiel voller Magie, Freude und Geheimnissen, dabei zu sein. Kurz vor ihrer Hochzeit mit einem Unbekannten, bekommt sie drei Eintrittskarten von Legend, dem Master des Caraval, geschenkt. Scarlett weigert sich ihre Hochzeit zu gefährden und wird kurzerhand von ihrer kleinen Schwester Tella und dem geheimnisvollen Seemann Julian entführt. Plötzlich findet sie sich auf Legend´s Insel wieder, vor ihren Augen eine magische Welt. Ringsherum Brillen, mit denen man in die Zukunft schauen kann, Kleider, die man mit Lebenszeit bezahlt und exotische Speisen, für die man seine dunkelsten Geheimnisse offenbaren muss. Als jedoch Tella entführt wird, beginnt Scarlett´s Alptraum. Sie würde alles tun um ihrer kleine Schwester wieder zu finden, doch wie weit muss sie wirklich gehen? Und wem kann sie wirklich vertrauen? Auch Julian scheint immer mehr Geheimnisse vor ihr zu haben und so stürzt sie in einen Strudel aus Intrigen, Lügen und Angst...


Phantastische Kulissen, liebenswerte Nebencharaktere und eine Heldin die es mit allen aufnimmt. „Caraval“ schafft es einen bis zur letzten Seite zu fesseln und bietet dabei Kopfkino-Garantie.
Daumen drücken, dass der zweite Band auch so atemberaubend Spannend wird!
Seit ihrer Kindheit träumte Scarlett davon, einmal beim Caraval, einem Spiel voller Magie, Freude und Geheimnissen, dabei zu sein. Kurz vor ihrer Hochzeit mit einem Unbekannten, bekommt sie drei Eintrittskarten von Legend, dem Master des Caraval, geschenkt. Scarlett weigert sich ihre Hochzeit zu gefährden und wird kurzerhand von ihrer kleinen Schwester Tella und dem geheimnisvollen Seemann Julian entführt. Plötzlich findet sie sich auf Legend´s Insel wieder, vor ihren Augen eine magische Welt. Ringsherum Brillen, mit denen man in die Zukunft schauen kann, Kleider, die man mit Lebenszeit bezahlt und exotische Speisen, für die man seine dunkelsten Geheimnisse offenbaren muss. Als jedoch Tella entführt wird, beginnt Scarlett´s Alptraum. Sie würde alles tun um ihrer kleine Schwester wieder zu finden, doch wie weit muss sie wirklich gehen? Und wem kann sie wirklich vertrauen? Auch Julian scheint immer mehr Geheimnisse vor ihr zu haben und so stürzt sie in einen Strudel aus Intrigen, Lügen und Angst...


Phantastische Kulissen, liebenswerte Nebencharaktere und eine Heldin die es mit allen aufnimmt. „Caraval“ schafft es einen bis zur letzten Seite zu fesseln und bietet dabei Kopfkino-Garantie.
Daumen drücken, dass der zweite Band auch so atemberaubend Spannend wird!

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Ab der ersten Seite geht es spannend los und man fühlt sich das ganze Buch über mitten im Geschehen. Voller faszinierender Wendungen und toller Charaktere! Ab der ersten Seite geht es spannend los und man fühlt sich das ganze Buch über mitten im Geschehen. Voller faszinierender Wendungen und toller Charaktere!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Die Welt von Caraval ist wahrhaftig magisch!
Wunderbare Fantasy für alle, die sich entführen lassen wollen.
Die Welt von Caraval ist wahrhaftig magisch!
Wunderbare Fantasy für alle, die sich entführen lassen wollen.

Anke Klos, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Ein Spiel, in dem man Magie und Wirklichkeit kaum unterscheiden kann.
Spannend bis zur letzten Seite!

Für Leser ab 14 Jahren.
Ein Spiel, in dem man Magie und Wirklichkeit kaum unterscheiden kann.
Spannend bis zur letzten Seite!

Für Leser ab 14 Jahren.

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Dieses Buch ist einfach nur magisch, dunkel, düster und voller Gefahren. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen Dieses Buch ist einfach nur magisch, dunkel, düster und voller Gefahren. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen

Ursula Kleinhückelkoten, Thalia-Buchhandlung Essen

In Caraval ist nichts wie es scheint und niemand der, der er vorgibt zu sein.
Verwirrend, einnehmend und magisch.
Zunächst plätschernd, dann mit einer turbulenten zweiten Hälfte
In Caraval ist nichts wie es scheint und niemand der, der er vorgibt zu sein.
Verwirrend, einnehmend und magisch.
Zunächst plätschernd, dann mit einer turbulenten zweiten Hälfte

„Dieses Spiel kann einen verführen...“

Luisa Scholz, Thalia-Buchhandlung Berlin

Mit Caraval hat mein ein Buch was voller Rätsel, mystisch und spannend ist!
Mir hat es allerdings nur zum Teil gut gefallen. Es liest sich sehr flüssig, bleibt immer geheimnisvoll und die Story an sich war mir persönlich ganz neu und ich mochte die Idee wirklich gern.
Die Charaktere waren gut strukturiert und man konnte auch mit ihnen mitfühlen. Dennoch konnten sie mich nicht überzeugen, weil sie mir einfach unsympathisch waren.

Außerdem war die Geschichte an sich gespickt mit Dingen, die zwar mystisch wirken sollen, aber mehr verwirrt und auch nicht weiter zur Handlung beigetragen haben.
Alles in Allem ist es dennoch ein gutes Buch und ich werde auch den zweiten Band lesen, denn das Ende ist spannend und lässt einen Haufen Rätsel zurück.
Mit Caraval hat mein ein Buch was voller Rätsel, mystisch und spannend ist!
Mir hat es allerdings nur zum Teil gut gefallen. Es liest sich sehr flüssig, bleibt immer geheimnisvoll und die Story an sich war mir persönlich ganz neu und ich mochte die Idee wirklich gern.
Die Charaktere waren gut strukturiert und man konnte auch mit ihnen mitfühlen. Dennoch konnten sie mich nicht überzeugen, weil sie mir einfach unsympathisch waren.

Außerdem war die Geschichte an sich gespickt mit Dingen, die zwar mystisch wirken sollen, aber mehr verwirrt und auch nicht weiter zur Handlung beigetragen haben.
Alles in Allem ist es dennoch ein gutes Buch und ich werde auch den zweiten Band lesen, denn das Ende ist spannend und lässt einen Haufen Rätsel zurück.

Tina Lehmann-Klein, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Toller Fantasy-Roman mit Liebe und Spannung! Toller Fantasy-Roman mit Liebe und Spannung!

„Nichts ist so wie es zu sein scheint! Das Thema in Caraval ! “

Vanessa Szymiczek, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Scarlett wird von ihrer Schwester und einem Jungen namens Julian in das Spiel hineingezogen, doch es beginnt anders als erwartet.
Donatella ihre Schwester wird Teil des Spiels und Scarlett tut alles um sie zu finden.
Zusammen mit Julian nimmt sie also am Spiel Teil und wird vor verschiedene Prüfungen gestellt, die nicht alle ungefährlich sind ja sogar Leben kosten können.

Auf hat keinen Fall darf man bei diesem Buch denken es ist eben das was es zu sein scheint, ein Buch über eine Zaubershow.
Caraval ist viel mehr als das, lassen Sie sich selbst vom Spiel mitreißen und entdecken die Magie dahinter!
Scarlett wird von ihrer Schwester und einem Jungen namens Julian in das Spiel hineingezogen, doch es beginnt anders als erwartet.
Donatella ihre Schwester wird Teil des Spiels und Scarlett tut alles um sie zu finden.
Zusammen mit Julian nimmt sie also am Spiel Teil und wird vor verschiedene Prüfungen gestellt, die nicht alle ungefährlich sind ja sogar Leben kosten können.

Auf hat keinen Fall darf man bei diesem Buch denken es ist eben das was es zu sein scheint, ein Buch über eine Zaubershow.
Caraval ist viel mehr als das, lassen Sie sich selbst vom Spiel mitreißen und entdecken die Magie dahinter!

Julia Nitschke, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Man wird beim Lesen sofort mit hineingerissen in das verheißungsvolle, magische, aber auch sehr trügerische und gefährliche Caraval-Festival! Supergut - bitte mehr davon! Man wird beim Lesen sofort mit hineingerissen in das verheißungsvolle, magische, aber auch sehr trügerische und gefährliche Caraval-Festival! Supergut - bitte mehr davon!

„Traust du dich zu spielen?“

Janina Baensch

Caraval - eine Welt, in der Realität und Fantasie zu verschmelzen scheinen. Mit diesem Buch erschafft die Autorin eine Geschichte voller Magie, Spannung und Romantik, die einen sofort in ihren Bann zieht. Caraval - eine Welt, in der Realität und Fantasie zu verschmelzen scheinen. Mit diesem Buch erschafft die Autorin eine Geschichte voller Magie, Spannung und Romantik, die einen sofort in ihren Bann zieht.

Saskia Hoppe, Thalia-Buchhandlung Emden

Das beste Buch, das ich dieses Jahr gelesen habe!! Man wird in eine fremde Welt voller Magie und Illosionen entführt und weiß zum Schluss selbst nicht mehr, wem man trauen kann. Das beste Buch, das ich dieses Jahr gelesen habe!! Man wird in eine fremde Welt voller Magie und Illosionen entführt und weiß zum Schluss selbst nicht mehr, wem man trauen kann.

„Bisher das beste Jugendbuch des Jahres!“

Alina Hopf, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Die Geschichte startet sofort ohne lange Einleitung mit Spannung und einigen Mysterien.
Die Welt von Caraval zieht einen unwiderruflich in seinen Bann und hat mich bis zum Ende süchtig gemacht. Der Schauplatz mit all seinen skurrilen Figuren und Gegenständen könnte fast aus "Alice im Wunderland" stammen und wird mit so einer Liebe zu kleinen Details beschrieben, dass man sich selbst als Teil von Caraval fühlt.
Einfach eine wunderbare Geschichte voller Abenteuer, Liebe und Magie, die bis zum Ende spannend bleibt und einen mit vielen Wendungen überrascht!
Hat absolutes All-Age-Potenzial!
Die Geschichte startet sofort ohne lange Einleitung mit Spannung und einigen Mysterien.
Die Welt von Caraval zieht einen unwiderruflich in seinen Bann und hat mich bis zum Ende süchtig gemacht. Der Schauplatz mit all seinen skurrilen Figuren und Gegenständen könnte fast aus "Alice im Wunderland" stammen und wird mit so einer Liebe zu kleinen Details beschrieben, dass man sich selbst als Teil von Caraval fühlt.
Einfach eine wunderbare Geschichte voller Abenteuer, Liebe und Magie, die bis zum Ende spannend bleibt und einen mit vielen Wendungen überrascht!
Hat absolutes All-Age-Potenzial!

Larissa Hertel, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Faszinierend, fantasievoll, aufregend - ein tolles Jugendbuch. Faszinierend, fantasievoll, aufregend - ein tolles Jugendbuch.

Angelika Lanaras, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Ein faszinierendes Werk, das mit einer gruseligen und dennoch märchenhaften Atmosphäre aufwartet! Macht großen Spaß zu lesen! Ein faszinierendes Werk, das mit einer gruseligen und dennoch märchenhaften Atmosphäre aufwartet! Macht großen Spaß zu lesen!

„Eine Empfehlung für alle Fantasy-Leser!“

Marcelina Merkel, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Mit "Caraval" habe ich wieder dem Fantasy-Genre eine Chance gegeben, was mir bis jetzt noch nie wirklich gefallen hat. Caraval klang für mich durch dieses magische Spiel um das es hier geht dennoch sehr interessant.

Zuerst war ich nicht so begeistert von der Geschichte. Denn bis es mit dem Spiel losging, musste ich mich erst einmal an die mittelalterliche Atmosphäre gewöhnen, die ich am Fantasy-Genre nicht mag. Die Charaktere und die Handlung konnten das Leseerlebnis für mich dabei auch nicht ausgleichen. Ich fand die Charaktere, im Besonderen die Protagonistin Scarlett, uninteressant und die Handlung ging meiner Meinung nach zunächst sehr schleppend voran. Als es dann nach ein paar Seiten endlich zum eigentlichen Caraval (dem Spiel) ging, hat sich meine Meinung allerdings sehr schnell geändert.

Von der Welt, die in dieser Geschichte durch das Spiel geschaffen wurde, war ich anfangs sehr begeistert. Sie war so magisch und wurde so schön beschrieben, dass ich immer weiter lesen wollte und wissen wollte, was es mit dem ganzen Spiel nun auf sich hat. Von dem Spielablauf hätte ich mir allerdings etwas mehr Action erhofft. Außerdem glaubte ich, dass vieles zu vorhersehbar war, sodass sich auch keine Spannung aufbauen konnte. So musste ich mich durch den Mittelteil wieder durchkämpfen.

Wie in den meisten Büchern findet sich auch hier wieder eine Liebesgeschichte. Allerdings hat sie für mich die Geschichte auf keinen Fall gestört, sondern sie wurde passend in den Hintergrund mit eingebaut und ich fand sie auch schön zu lesen.

Gegen Ende wurde es endlich wieder richtig spannend und der schleppende Mittelteil wurde definitiv wieder ausgeglichen. Die Handlung war so verwirrend, dass es für mich wieder zu einem richtigen Lesevergnügen wurde. ich wusste irgendwann einfach nicht mehr was real ist und was nicht, was einem nur vorgespielt wurde oder wo jemand sein wahres Gesicht gezeigt hat. Mir wurde klar, dass ich dieses ganze Spiel über getäuscht wurde und doch nicht alles so war, wie ich es vorher vermutet hatte. Genauer gesagt wurde ich in allen Punkten gekonnt getäuscht. Das Ende hat für mich auch gestimmt und ich bin letztendlich doch sehr froh, dass ich diesem Buch eine Chance gegeben habe!

Trotz mancher Schwächen und des Settings, konnte mich Carval in seinen Bann ziehen und ich bin froh, es gelesen zu haben. Mit "Caraval" konnte mich endlich mal wieder ein Fantasy-Roman von sich überzeugen. Die Autorin hat es geschafft, mich in allen Punkten zu täuschen und auf falsche Fährten zu führen. Für alle, die mal wieder einen Fantasy-Roman lesen wollen, der einfach anders als die Anderen und etwas Besonderes ist, sehr zu empfehlen. Für viele Fantasy-Leser wahrscheinlich ein Highlight!
Mit "Caraval" habe ich wieder dem Fantasy-Genre eine Chance gegeben, was mir bis jetzt noch nie wirklich gefallen hat. Caraval klang für mich durch dieses magische Spiel um das es hier geht dennoch sehr interessant.

Zuerst war ich nicht so begeistert von der Geschichte. Denn bis es mit dem Spiel losging, musste ich mich erst einmal an die mittelalterliche Atmosphäre gewöhnen, die ich am Fantasy-Genre nicht mag. Die Charaktere und die Handlung konnten das Leseerlebnis für mich dabei auch nicht ausgleichen. Ich fand die Charaktere, im Besonderen die Protagonistin Scarlett, uninteressant und die Handlung ging meiner Meinung nach zunächst sehr schleppend voran. Als es dann nach ein paar Seiten endlich zum eigentlichen Caraval (dem Spiel) ging, hat sich meine Meinung allerdings sehr schnell geändert.

Von der Welt, die in dieser Geschichte durch das Spiel geschaffen wurde, war ich anfangs sehr begeistert. Sie war so magisch und wurde so schön beschrieben, dass ich immer weiter lesen wollte und wissen wollte, was es mit dem ganzen Spiel nun auf sich hat. Von dem Spielablauf hätte ich mir allerdings etwas mehr Action erhofft. Außerdem glaubte ich, dass vieles zu vorhersehbar war, sodass sich auch keine Spannung aufbauen konnte. So musste ich mich durch den Mittelteil wieder durchkämpfen.

Wie in den meisten Büchern findet sich auch hier wieder eine Liebesgeschichte. Allerdings hat sie für mich die Geschichte auf keinen Fall gestört, sondern sie wurde passend in den Hintergrund mit eingebaut und ich fand sie auch schön zu lesen.

Gegen Ende wurde es endlich wieder richtig spannend und der schleppende Mittelteil wurde definitiv wieder ausgeglichen. Die Handlung war so verwirrend, dass es für mich wieder zu einem richtigen Lesevergnügen wurde. ich wusste irgendwann einfach nicht mehr was real ist und was nicht, was einem nur vorgespielt wurde oder wo jemand sein wahres Gesicht gezeigt hat. Mir wurde klar, dass ich dieses ganze Spiel über getäuscht wurde und doch nicht alles so war, wie ich es vorher vermutet hatte. Genauer gesagt wurde ich in allen Punkten gekonnt getäuscht. Das Ende hat für mich auch gestimmt und ich bin letztendlich doch sehr froh, dass ich diesem Buch eine Chance gegeben habe!

Trotz mancher Schwächen und des Settings, konnte mich Carval in seinen Bann ziehen und ich bin froh, es gelesen zu haben. Mit "Caraval" konnte mich endlich mal wieder ein Fantasy-Roman von sich überzeugen. Die Autorin hat es geschafft, mich in allen Punkten zu täuschen und auf falsche Fährten zu führen. Für alle, die mal wieder einen Fantasy-Roman lesen wollen, der einfach anders als die Anderen und etwas Besonderes ist, sehr zu empfehlen. Für viele Fantasy-Leser wahrscheinlich ein Highlight!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Es ist doch nur ein Spiel... oder etwa doch nicht? Bei Caraval verschwimmen Fiktion und Realität. Wem kannst du noch trauen und wem nicht? Finde es selbst heraus! Es ist doch nur ein Spiel... oder etwa doch nicht? Bei Caraval verschwimmen Fiktion und Realität. Wem kannst du noch trauen und wem nicht? Finde es selbst heraus!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Die Erschaffung einer fantastischen Welt voller Magie und Überraschungen mit wunderbaren Charakteren!

Alleine das Cover ist der absolute Hammer!

Ein absolutes Muss.
Die Erschaffung einer fantastischen Welt voller Magie und Überraschungen mit wunderbaren Charakteren!

Alleine das Cover ist der absolute Hammer!

Ein absolutes Muss.

„ein Spiel um Liebe und Verantwortung“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Seit ihre Mutter sieben Jahre zuvor spurlos verschwunden ist,leben ihre Töchter Scarlett und Donatella auf der Insel Trisda wie Gefangene.Ihr herrschsüchtiger,sadistischer Vater,der Gouverneur,bestraft die Töchter schon für geringe Vergehen,so dass Scarlett als die Ältere nur eine arrangierte Hochzeit als Ausweg sieht.Denn der unbekannte Bräutigam hat ihr per Brief versprochen, ihrer geliebten,trotzköpfigen jüngeren Schwester ebenfalls eine Heimat zu bieten.
Donatella allerdings hegt andere Wünsche : sie will mit Hilfe eines Seemanns heimlich von der Insel fliehen und zum gehypten „Caraval“-Festival. Jahrelang hatte Scarlett dem geheimnisvollen Master Legend Bittbriefe geschrieben,mit seiner Schauspieltruppe auch ihre Insel Trisda zu besuchen, aber erst, als sie ihm mitteilt, dass sie heiraten wird und er nicht mehr kommen soll, erreicht sie eine schriftliche Einladung von Legend selbst zum „Caraval“ auf einer kleinen Insel nur für geladene Gäste….Als die impulsive (Dona)Tella daraufhin sich und ihre Schwester von dem jungen Seemann Julian entführen lässt, landet Scarlett allerdings allein auf der Insel beim Caraval inmitten abenteuerlustiger Gäste – Tella ist spurlos verschwunden und der geheimnisvolle Strippenzieher Legend verwickelt Scarlett in ein gefährliches Verwirrspiel um Leben und Tod.
Denn nur,wer den richtigen Hinweisen folgt, bekommt den magischen Wunsch-Gewinn.
Ein klein wenig erinnert das Ganze an „Alice im Wunderland“ - es ist eine Welt voller Magie und falscher Versprechungen,nicht kenntlicher Schauspieler und doppelter Böden- bildhaft und „süffig“ zu lesen und trotz stimmigen Schlusses wohl noch nicht ganz zu Ende !
Stephanie Garber hat bereits die Filmrechte verkauft und wir dürfen uns auf eine Fortsetzung freuen – wahrscheinlich diesmal aus der Sicht von Tella – schaun mer mal….




Seit ihre Mutter sieben Jahre zuvor spurlos verschwunden ist,leben ihre Töchter Scarlett und Donatella auf der Insel Trisda wie Gefangene.Ihr herrschsüchtiger,sadistischer Vater,der Gouverneur,bestraft die Töchter schon für geringe Vergehen,so dass Scarlett als die Ältere nur eine arrangierte Hochzeit als Ausweg sieht.Denn der unbekannte Bräutigam hat ihr per Brief versprochen, ihrer geliebten,trotzköpfigen jüngeren Schwester ebenfalls eine Heimat zu bieten.
Donatella allerdings hegt andere Wünsche : sie will mit Hilfe eines Seemanns heimlich von der Insel fliehen und zum gehypten „Caraval“-Festival. Jahrelang hatte Scarlett dem geheimnisvollen Master Legend Bittbriefe geschrieben,mit seiner Schauspieltruppe auch ihre Insel Trisda zu besuchen, aber erst, als sie ihm mitteilt, dass sie heiraten wird und er nicht mehr kommen soll, erreicht sie eine schriftliche Einladung von Legend selbst zum „Caraval“ auf einer kleinen Insel nur für geladene Gäste….Als die impulsive (Dona)Tella daraufhin sich und ihre Schwester von dem jungen Seemann Julian entführen lässt, landet Scarlett allerdings allein auf der Insel beim Caraval inmitten abenteuerlustiger Gäste – Tella ist spurlos verschwunden und der geheimnisvolle Strippenzieher Legend verwickelt Scarlett in ein gefährliches Verwirrspiel um Leben und Tod.
Denn nur,wer den richtigen Hinweisen folgt, bekommt den magischen Wunsch-Gewinn.
Ein klein wenig erinnert das Ganze an „Alice im Wunderland“ - es ist eine Welt voller Magie und falscher Versprechungen,nicht kenntlicher Schauspieler und doppelter Böden- bildhaft und „süffig“ zu lesen und trotz stimmigen Schlusses wohl noch nicht ganz zu Ende !
Stephanie Garber hat bereits die Filmrechte verkauft und wir dürfen uns auf eine Fortsetzung freuen – wahrscheinlich diesmal aus der Sicht von Tella – schaun mer mal….




Sarah Scheulen, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Es ist alles nur ein Spiel... oder etwa doch nicht? Diese Geschichte voller Magie, Spannung und Romantik zieht einen sofort in ihren Bann. Unbedingt lesen! Es ist alles nur ein Spiel... oder etwa doch nicht? Diese Geschichte voller Magie, Spannung und Romantik zieht einen sofort in ihren Bann. Unbedingt lesen!

Stefanie Schmidt, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Scarlett und Tella werden Teil eines fantastisch-mysteriösen Spiels innerhalb des geheimnisvollen Festivals "Caraval". Werden sie den Wunsch gewinnen - oder nicht überleben? Scarlett und Tella werden Teil eines fantastisch-mysteriösen Spiels innerhalb des geheimnisvollen Festivals "Caraval". Werden sie den Wunsch gewinnen - oder nicht überleben?

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Caraval bietet Magie, Spannung pur, viele wundervolle und teils auch einzigartige Charaktere, sowie eine Grundidee, die anders und neu ist und einen absolut in seinen Bann zieht. Caraval bietet Magie, Spannung pur, viele wundervolle und teils auch einzigartige Charaktere, sowie eine Grundidee, die anders und neu ist und einen absolut in seinen Bann zieht.

Kerstin Ehlert, Thalia-Buchhandlung Neuss

Bist du bereit dich in die Fängen von Caraval zu begeben?
Eine Welt, in der Realität und Fantasie zu verschmelzen scheinen.
Sei mutig, es ist schließlich nur ein Spiel.
Bist du bereit dich in die Fängen von Caraval zu begeben?
Eine Welt, in der Realität und Fantasie zu verschmelzen scheinen.
Sei mutig, es ist schließlich nur ein Spiel.

„Es ist nur ein Spiel..“

Lisa Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Das Buch hat mich sofort angesprochen. Ein schönes Cover und der sehr vielversprechende Klappentext haben sofort überzeugt. Und tatsächlich hat die Story viel Potential: von einem schöneren Leben ohne ihren tyrannischen Vater träumend fällt Scarlett aus allen Wolken, als sie endlich die Einladung zu Caraval in den Händen hält- ein Spiel, das allen Beteiligten ein lehrreiches Abenteuer bieten soll und das vor Magie nur so strotzt. Doch von Anfang an ist ihr Aufenthalt auf der Insel, auf der das Spektakel stattfindet, ein wahrgewordener Albtraum. Sie verliert ihre geliebte Schwester, die sie unbedingt finden muss, um die geplante Hochzeit mit dem unbekannten Grafen nicht zu gefährden, der ihr ein sicheres Leben bieten kann.

Die Idee gefiel mir sehr gut und ist Mal etwas ganz neues. Leider ist es für mich an der Umsetzung gescheitert. Einige Kleinigkeiten sind nicht ganz schlüssig. Auch der Schreibstil ist ein wenig zu blumig und strotzt nur so von bildlichen Vergleichen, was mir persönlich etwas lästig war, jedoch Geschmacksache ist. Alles in einem ein nicht ganz rundes Werk, das mich wegen seiner Geschichte dennoch auf eine Fortsetzung warten lässt.
Das Buch hat mich sofort angesprochen. Ein schönes Cover und der sehr vielversprechende Klappentext haben sofort überzeugt. Und tatsächlich hat die Story viel Potential: von einem schöneren Leben ohne ihren tyrannischen Vater träumend fällt Scarlett aus allen Wolken, als sie endlich die Einladung zu Caraval in den Händen hält- ein Spiel, das allen Beteiligten ein lehrreiches Abenteuer bieten soll und das vor Magie nur so strotzt. Doch von Anfang an ist ihr Aufenthalt auf der Insel, auf der das Spektakel stattfindet, ein wahrgewordener Albtraum. Sie verliert ihre geliebte Schwester, die sie unbedingt finden muss, um die geplante Hochzeit mit dem unbekannten Grafen nicht zu gefährden, der ihr ein sicheres Leben bieten kann.

Die Idee gefiel mir sehr gut und ist Mal etwas ganz neues. Leider ist es für mich an der Umsetzung gescheitert. Einige Kleinigkeiten sind nicht ganz schlüssig. Auch der Schreibstil ist ein wenig zu blumig und strotzt nur so von bildlichen Vergleichen, was mir persönlich etwas lästig war, jedoch Geschmacksache ist. Alles in einem ein nicht ganz rundes Werk, das mich wegen seiner Geschichte dennoch auf eine Fortsetzung warten lässt.

Sandra Schindelka, Thalia-Buchhandlung Bonn

Caraval ist nur ein Spiel oder doch mehr? Rätsel, geheimnisvolle Charaktere, Spannung, Liebe, Freundschaft und eine verdrehte Welt. Wie im Sog bin ich durch das Buch geflogen! Caraval ist nur ein Spiel oder doch mehr? Rätsel, geheimnisvolle Charaktere, Spannung, Liebe, Freundschaft und eine verdrehte Welt. Wie im Sog bin ich durch das Buch geflogen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
87 Bewertungen
Übersicht
55
25
6
1
0

Caraval
von einer Kundin/einem Kunden am 08.10.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die zwei Schwestern Scarlett und Donatella leben auf einer Insel, ihr größter Wunsch ist es, bei einem magischen Spiel namens Caraval teilzunehmen. Doch ist Caraval wirklich, wie sie es sich erhofft haben? Ein Buch voller Magie, Spannung und Liebe. Absolut empfehlenswert!!

Wahnsinnsbuch über Magie, Lügen und Freundschaft
von Nina Wirths aus Wuppertal am 25.09.2018

Zugegeben, ich habe schon lang nicht mehr so ein magisches Buch gelesen welches spannend bis zur letzten Seite geschrieben ist. Wer ein Buch voller Magie, Lügen, Intrigen und einer geballter Ladung Spannung sucht ist mit diesem Schmuckstück absolut auf der richtigen Seite. Nicht nur, dass das Cover einen sofort... Zugegeben, ich habe schon lang nicht mehr so ein magisches Buch gelesen welches spannend bis zur letzten Seite geschrieben ist. Wer ein Buch voller Magie, Lügen, Intrigen und einer geballter Ladung Spannung sucht ist mit diesem Schmuckstück absolut auf der richtigen Seite. Nicht nur, dass das Cover einen sofort in den Bann zieht auch der flüssige und klar strukturierte Schreibstil ist fesselnd. Aber nun kurz zum Inhalt: ?Scarlett Dragna fürchtet sich vor ihrem Vater, dem grausamen Governor der Insel Trisda. Sie träumt davon, ihrem Dasein zu entfliehen und Caraval zu besuchen, wo ein verzaubertes Spiel stattfindet. Doch ihr Wunsch erscheint unerreichbar ? bis Scarlett von ihrer Schwester Donatella und dem geheimnisvollen Julian entführt wird, die ihr den Eintritt zu Caraval ermöglichen. Aber ist Caraval wirklich das, was Scarlett sich erhofft hat?? Beim Öffnen des Buches erscheint uns zuerst eine Karte welche ich mir immer wieder angeschaut habe da die Zeichnungen perfekt sind. Das Buch startet zudem anders, als gedacht und zwar mit Briefen von Scarlett an den Master von Caraval in süßer Handschrift. Zudem finde ich es ein super Strategie, Gefühle mit Farben zu vergleichen welches oft im Buch verwendet wird. Das differenziert die Geschichte von so ziemlich jedem Buch welches ich bisher gelesen habe. Die Geschichte an sich ist zudem wirklich spannend und malerisch gehalten da man bis zur letzten Seite nicht weiß, was wahr ist und was nicht, ich habe wirklich mitgefiebert. Die Autorin hält sich bei der Erzählung immer an das Wesentliche und macht keine unnötigen Abschweifungen welche vom Hauptgeschehen ablenken. Innerhalb weniger Tage habe ich das Buch durchgelesen und freue mich bereits auf den zweiten Teil welcher Ende des Jahres erscheint. Caraval hat mich gepackt. 4.5/5 Sternen

?Caraval ? Es ist nur ein Spiel? ist ein empfehlenswertes Jugendbuch mit einem grandiosen Szenario, das über die nicht schmackhaften Kritikpunkte hinwegtäuschen kann.
von HelloMyMedia am 25.08.2018

Kaum ein Buch war in den letzten Jahren auf Bookstagram so hochgejubelt wie ?Caraval ? Es ist nur ein Spiel? von Stephanie Garber. Es begeisterte die gesamte Leserschaft und seine Filmrechte wurden sofort verkauft. Die Grundidee von einem Spiel, welches Wirklichkeit und Illusion mit- und ineinander verweben lässt, konnte... Kaum ein Buch war in den letzten Jahren auf Bookstagram so hochgejubelt wie ?Caraval ? Es ist nur ein Spiel? von Stephanie Garber. Es begeisterte die gesamte Leserschaft und seine Filmrechte wurden sofort verkauft. Die Grundidee von einem Spiel, welches Wirklichkeit und Illusion mit- und ineinander verweben lässt, konnte mich schon im Vornherein begeistern und deswegen bin ich mit hoher Erwartungshaltung an vorliegendes Werk herangegangen ? wie es mir letztendlich gefallen hat, ob es seinem regelrechten Hype gerecht wird und welche weiteren Leseeindrücke ich bei der Lektüre gewonnen habe, erfährst du in der folgenden Rezension. Die Idee hinter der Geschichte ist und bleibt genial. Die Autorin erzählt dem Leser eine rasante Handlung, bei der man selbst nie weiß, was genau real ist und was nicht. Damit schafft sie es gelungen, nicht nur ihre Figuren selbst hinter das Licht zu führen. Trotz einiger Schwächen in der Umsetzung konnte mich ?Caraval? überzeugen und ich bin auf jeden Fall gespannt auf die Fortsetzung und eine mögliche Verfilmung. Gerbers Schreibstil beschreibt die Umgebung und Umstände des Spiels zwar gelungen und bildhaft, jedoch schafft er es auf Dauer nicht, mich zu packen. Ich hatte leider an keiner Stelle so wirklich das Gefühl, in der Geschichte ?drin? zu stecken. Das mag vielleicht an der unnahbaren Protagonistin liegen. Scarlett ist eine allzeit skeptische und ängstliche Figur, welches zwar durch ihre Herkunft bzw. Vergangenheit zu erklären ist, an vielen Stellen jedoch unpassend und nervig erscheint. Durch das, was ihr zugestoßen ist, verschließt sie sich größtenteils gegenüber ihrer Außenwelt. Das ist zwar verständlich, aber aus der Sicht einer solchen Figur eine gesamte Geschichte zu erzählen, gestaltet sich recht schwierig und konnte mich nicht vollends überzeugen. Die wenigen Figuren ringsherum fand ich da schon wesentlich identifizierbarer und sympathischer. Man weiß nie, wem man trauen kann und wem nicht ? obwohl man doch nichts lieber täte, als einer Person ihr ganzes Vertrauen schenken zu können. Einige Hintergründe, den des Governors von Trista, Scarletts Vater, beispielsweise, werden nicht ganz ausgeleuchtet, sodass man hier auf die Fortsetzung von ?Caraval? warten muss, um ein schlüssiges und vollständiges Bild der Figur zu bekommen. Das Spiel ?Caraval? an sich ist eine so spannende und faszinierende Idee, dass man am liebsten selbst in dem Wettstreit teilnehmen oder wenigstens zuschauen würde. Fantastische Ideen wurden geschickt in das Grundkonzept eingewoben, sodass man immer wieder etwas Neues in der Spielwelt entdecken kann. Fast ähnelt das Szenario Werken wie ?Ready Player One? oder ?Nerve?, aber ist doch gleichzeitig ein so unverwechselbares und einzigartiges Buch. Der ungeahnte Plot-Twist am Ende des Romans habe ich nicht kommen sehen, er gestaltet sich aber ungewöhnlich kompliziert und komplex. Das Motiv hinter den Taten ist zwar auf beiden Seiten verständlich, der Weg, das Ziel zu erreichen, jedoch erstaunlich umständlich. Einige Handlungsstränge wurden in ?Caraval? absichtlich nicht zu Ende geführt, um Interesse auf die nächsten Bände zu wecken. Wie es nicht anders sein könnte in einem gegenwärtigen Jugendbuch, hat sich auch in ?Caraval? eine kleine Liebesgeschichte eingeschlichen. Diese wirkt hier jedoch mehr als nur fehl am Platz, die Gefühlsentwicklung der Protagonistin ist überhaupt nicht verständlich erklärt. Weshalb sie sich in der Kürze der Zeit ihrer Außenwelt hin öffnen kann, wo sie doch jedem vorher nur mit Skepsis begegnet ist. Auch erfüllt dieser Handlungsstrang hier keinen essenziellen Zweck, weshalb er austauschbar oder gar unerwünscht erscheint. Da frage ich mich doch eher, warum man sich nicht in dieser Erzählzeit den anderen Teilnehmern von ?Caraval? gewidmet hat, die in dem Szenario völlig untergehen und hier dadurch nicht die Atmosphäre eines Wettbewerbs entsteht, sondern nur ein Lauf gegen die Zeit. Wenn man mich nach Beendigung der Lektüre fragen würde, ob ich ?Caraval? weiterempfehlen kann, dann wäre die Antwort trotz einiger Kritikpunkte, die in der Rezension zutage gefördert wurden, mit einem ?Ja? beantworten. Der Roman ist wie eine gute Zirkusaufführung: pures Entertainment, bunte Farben und spektakuläre Show. Es gibt viele spannende Ideen, eine rasante Handlung und überzeugende Kulisse. Die positiven Aspekte überwiegen letztendlich. Fazit: ?Caraval ? Es ist nur ein Spiel? ist ein empfehlenswertes Jugendbuch mit einem grandiosen Szenario, das über die nicht schmackhaften Kritikpunkte hinwegtäuschen kann. Gerne vergebe ich drei von fünf Sternen.