Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Anything for Love

Roman

(4)

Eine Liebesgeschichte wie ein Sommerregen - zart, frisch und wunderschön
Dass Sydneys Leben auf den Kopf gestellt wird, nur weil sie eine Pizzeria betritt, hätte sie nicht für möglich gehalten. Doch so, wie es im Moment läuft, kann ihr Leben einige Änderungen gut gebrauchen. Ihr Grundgefühl: unsichtbar. Denn zu Hause dreht sich alles nur um ihren Bruder, weil er betrunken einen Jungen angefahren hat und nun im Gefängnis sitzt. Dass ihre Mutter seine Schuld an dem Unfall ignoriert, macht die Sache nicht leichter für Sydney. Bis sie in der Seaside Pizzeria Mac und Layla kennenlernt, deren Familie so ganz anders ist als ihre: chaotisch und warm, laut und liebenswert. Unvoreingenommen wird Sydney willkommen geheißen. Und wenn Mac sie ansieht, fühlt sie sich alles andere als unsichtbar ...

Portrait

Sarah Dessen, geboren 1970, aufgewachsen in North Carolina, lebt mit ihrer Familie in Chapel Hill, North Carolina und unterrichtet Creative Writing an der University of North Carolina. Längst gehört sie zur Top-Liga der amerikanischen Jugendliteraturszene und ist bei ihren Leserinnen so beliebt, weil sie die Gefühlslage junger Mädchen genau erfasst.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 05.05.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-71722-9
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 190/137/30 mm
Gewicht 376
Originaltitel Saint Anything
Verkaufsrang 57.592
Buch (Taschenbuch)
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 55246210
    Me, without Words
    von Kira Minttu
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 46317848
    Winterseele. Kissed by Fear
    von Kelsey Sutton
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 47366040
    Das Glück oder was auch immer passiert
    von Jackie Lea Sommers
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 45244886
    So geht Liebe
    von Katie Cotugno
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47749872
    Die Chroniken der Verbliebenen / Das Herz des Verräters
    von Mary E. Pearson
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 45324667
    Gejagt / The Cage Bd.2
    von Megan Shepherd
    (3)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 47366515
    Für uns macht das Universum Überstunden
    von Meredith Walters
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 47878173
    Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
    von Nicola Yoon
    (65)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42415488
    Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
    von Nicola Yoon
    (65)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 33790558
    Kann das auch für immer sein?
    von Simone Elkeles
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 47937933
    Clockwork Princess / Chroniken der Schattenjäger Bd.3
    von Cassandra Clare
    Buch (Taschenbuch)
    15,99
  • 26213836
    Diebe im Olymp / Percy Jackson Bd.1
    von Rick Riordan
    (116)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 32017752
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (191)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 47878277
    Ein Kuss aus Sternenstaub
    von Jessica Khoury
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43961959
    Crazy Moon
    von Sarah Dessen
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    7,00
  • 40402101
    Just Listen
    von Sarah Dessen
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 45243783
    Apple und Rain
    von Sarah Crossan
    (5)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 45087501
    Wenn du mich küsst
    von Juliana Stone
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47620398
    Einzig
    von Kathryn Evans
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 47937551
    Sommernachtsfunkeln
    von Beatrix Gurian
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Bewegend, unterhaltsam, gut!“

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Sydney leidet. Ihr Bruder sitzt im Gefängnis, nachdem er einen Jungen betrunken angefahren und zum Krüppel gemacht hat.
Während ihre Mutter jedem die Schuld gibt, nur nicht ihrem Sohn, weiß Sydney nicht, wie sie mit dem Schuldgefühl leben soll, dass sie stellvertretend für ihren Bruder und ihre Mutter empfindet.
Als sie nach einem
Sydney leidet. Ihr Bruder sitzt im Gefängnis, nachdem er einen Jungen betrunken angefahren und zum Krüppel gemacht hat.
Während ihre Mutter jedem die Schuld gibt, nur nicht ihrem Sohn, weiß Sydney nicht, wie sie mit dem Schuldgefühl leben soll, dass sie stellvertretend für ihren Bruder und ihre Mutter empfindet.
Als sie nach einem Schulwechsel auf Layla, Mac und deren Freunde trifft, ist es, als würde sie eine neue Welt kennen lernen, in der sie gesehen und ohne Vorbehalte akzeptiert wird. Als sie sich allerdings immer mehr zu Mac hingezogen fühlt, wird es schwierig, denn auch in ihrem neuen Freundeskreis gibt es alte Wunden, die aufreissen könnten...
Ich fand diese Geschichte unglaublich spannend. Die Verdrängung der Mutter, dass stumme Akzeptieren Sydneys gegenüber dem Schuldgefühl und dem Nicht-gesehen-werden durch ihre Mutter und die zarte Liebesgeschichte habem mich sehr bewegt. Ein dicht geschriebener Roman, der mich begeistert hat!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Ich bin begeistert!
von Golden Letters am 22.05.2017

Sydney ist es gewohnt unsichtbar zu sein. Zu Hause steht ihr Bruder an erster Stelle, denn er hatte in der Vergangenehit bereits öfters Probleme mit dem Gesetz und muss nun ins Gefängnis, weil er betrunken Auto gefahren ist und einen Jungen angefahren hat. Doch als Sydney die Pizzeria Seaside betritt... Sydney ist es gewohnt unsichtbar zu sein. Zu Hause steht ihr Bruder an erster Stelle, denn er hatte in der Vergangenehit bereits öfters Probleme mit dem Gesetz und muss nun ins Gefängnis, weil er betrunken Auto gefahren ist und einen Jungen angefahren hat. Doch als Sydney die Pizzeria Seaside betritt und die Familie Chatham kennenlernt, ändert sich ihr Leben mit einem Schlag und Sydney tritt aus der Unsichtbarkeit hervor. "Anything for Love" ist ein Einzelband und mein erstes Buch von Sarah Dessen. Ich bin mir allerdings ziemlich sicher, dass es für mich definitiv nicht das letzte Buch dieser Autorin sein wird! Erzählt wird das Buch aus der Sicht von Sydney Stanford, die mir sehr schnell ans Herz gewachsen ist! In den letzten Jahren musste Sydney stark zurückstecken, denn es drehte sich zu Hause alles um ihren Bruder Peyton, der nun auch noch im Gefängnis sitzt, nachdem er betrunken einen Jungen angefahren hat. Um ihre Familie finanziell zu entlasten, beschließt Sydney von einer privaten an eine staatliche Highschool zu wechseln und trifft gleich an ihrem ersten Schultag in einer Pizzeria auf die Geschwister Layla und Mac Chatham, mit denen sie sich sofort anfreundet. Mir hat es gut gefallen, wie Sydney im Laufe der Handlung immer mehr aufgeblüht ist. Jahrelang hat sie ohne Klagen hinter ihrem Bruder an zweiter Stelle gestanden und entdeckt nach und nach immer mehr Dinge, für die sie sich einsetzt und kämpft. "Anything for Love" ist ein sehr ruhiges Buch, was aber überhaupt kein Kritikpunkt ist, ganz im Gegenteil! Wir lernen Sydney und ihre Situation kennen und verstehen, ebenso verfolgen wir, wie unterschiedlich die Familie Stanford mit der Tat und der Haftstrafe von Peyton umgeht. Während Sydney große Schuldgefühle hat, versucht ihre Mutter alles um Peyton zu beschützen. Außerdem lernen wir die Chathams kennen, eine laute und chaotische, aber sehr liebenswerte Familie, die mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen hat. Es ist ein ruhiges Buch, aber die Handlung war niemals langweilig, denn Sarah Dessen erzählt eine Geschichte aus dem Leben. Ich konnte das Buch ehrlich gesagt, gar nicht aus der Hand legen, weil mich Sydneys Geschichte so sehr fesseln konnte! Es gab auch eine zarte Liebesgeschichte, die mir sehr gut gefallen hat, auch weil sie nicht in den Fokus der Handlung drängt. Mein Highlight waren jedoch die Freundschaften. Sydney und Jenn sind seit dem Kindergarten die besten Freundinnen, doch ihre Freundschaft wird nun, durch Sydneys Schulwechsel, auf die Probe gestellt. Die quirlige Layla dagegen lernt Sydney erst jetzt kennen, doch die beiden verstehen sich auf Anhieb! Auch Mac, Eric und Irv, die die Clique um Layla und Sydney komplettieren waren sehr tolle Charaktere, mit denen ich viel Freude hatte! Fazit: "Anything for Love" von Sarah Dessen ist ein ruhiges Buch, aber die Geschichte von Sydney Stanford hat mich von Anfang an gefesselt und ich konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen! Sarah Dessen spricht in diesem Buch so viele interessante und ernste Themen an und hat großartige Charaktere gezeichnet, mit denen ich viel Freude hatte. Um es auf den Punkt zu bringen: Ich bin begeistert und vergebe fünf Kleeblätter!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein schönes und sehr gefühlvolles Buch
von CorniHolmes am 18.05.2017

Als ein großer Fan von Sarah Dessens Büchern war ich auf ihren neuen Jugendroman „Anything for Love“ schon sehr gespannt. Das Cover gefällt mir recht gut, auch wenn ich es eigentlich nicht so gerne mag, wenn man richtige Menschen vorne auf Büchern sieht. Für Sarah Dessens Bücher ist dies... Als ein großer Fan von Sarah Dessens Büchern war ich auf ihren neuen Jugendroman „Anything for Love“ schon sehr gespannt. Das Cover gefällt mir recht gut, auch wenn ich es eigentlich nicht so gerne mag, wenn man richtige Menschen vorne auf Büchern sieht. Für Sarah Dessens Bücher ist dies aber eben typisch und passt somit wunderbar zu ihren anderen Werken. Klappentext: Dass Sydneys Leben auf den Kopf gestellt wird, nur weil sie eine Pizzeria betritt, hätte sie nicht für möglich gehalten. Doch so, wie es im Moment läuft, kann ihr Leben einige Änderungen gut gebrauchen. Ihr Grundgefühl: unsichtbar. Denn zu Hause dreht sich alles nur um ihren Bruder, weil er betrunken einen Jungen angefahren hat und nun im Gefängnis sitzt. Dass ihre Mutter seine Schuld an dem Unfall ignoriert, macht die Sache nicht leichter für Sydney. Bis sie in der Seaside Pizzeria Mac und Layla kennenlernt, deren Familie so ganz anders ist als ihre: chaotisch und warm, laut und liebenswert. Unvoreingenommen wird Sydney willkommen geheißen. Und wenn Mac sie ansieht, fühlt sie sich alles andere als unsichtbar … Der Einstieg in das Buch ist mir sehr gut gelungen. Durch den flüssigen und lockeren Schreibstil liest es sich sehr angenehm. Mit Humor und viel Liebe zum Detail wird in dem Buch eine tolle Atmosphäre geschaffen. Genau so, wie ich es von den Romanen der Autorin gewöhnt bin. Die Handlung ist sehr ruhig und stellenweise vielleicht etwas langatmig. Besonders der Anfang ist ein bisschen zäh. Aber man sollte das Buch dennoch bloß nicht weglegen! Ich persönlich kenne das ja von so einigen Büchern von Sarah Dessen, dass man sich durch die ersten Kapitel etwas durhkämpfen muss. Aber bisher hat sich das immer gelohnt; es gab bis jetzt noch keinen Roman von der Autorin, der mir wirklich gar nicht gefallen hat. Wie so oft baut die Autorin sehr gefühlvolle und oft auch bedrückende Themen in die Handlung ein. Meistens handeln diese von Familienproblemen, wie auch hier. Die Portogonistin Sydney leidet sehr darunter, dass ihr Bruder Peyton im Knast sitzt. Sie trägt eine Schuld mit sich herum, die gar nicht die ihre ist. Und auch ihre Eltern können nicht so gut mit der Situation umgehen. Die Gefühle von dem Vater erfahren wir so gut wie gar nicht, er ist relativ verschlossen und kaum zu Hause. Dafür geht es hier umso mehr um die Beziehung zwischen Mutter und Tochter. Für die Mutter dreht sich alles immer nur um Peyton. Sydney wird völlig vernachlässigt. Und hier ist dann auch mein erster Kritikpunkt. Für meinen Geschmack hat sich Sydney einfach viel zu wenig gewehrt, hat alles hingekommen und jede Ungerechtigkeit geschluckt. Ich hätte sie ja oft am liebsten mal richtig kräftig durchgeschüttelt, damit sie einmal den Mund aufmacht und ihre Meinung sagt. Ansonsten war mir die Protaginistin Sydney aber sehr sympathisch. Ich mochte sie auf Anhieb und auch die anderen Charaktere machen die Geschichte lebendig. Besonders klasse fand ich Layla, mit der sich Sydney an ihrer neuen Schule anfreundet. Layla muss man einfach gern haben. Sie ist frech, witzig, steckt voller kreativen Ideen und ist zudem sehr hilfsbereit und Sydney eine tolle Freundin. Bei ihrem Bruder Mac dagegen habe ich eine Weile gebraucht. Er ist verschlossen und sehr ernst, aber auch er zeigt im Laufe der Geschichte, was für ein prima Kerl ist. Auch die anderen Nebenfiguren haben mir sehr gut gefallen, selbst die gruseligen und widerlichen Typen, denn diese haben die Handlung vorangetrieben und etwas mehr Tempo hineingebracht. Sehr emotional ist das Buch auch. Wenn keine Liebesgeschichte dabei gewesen wäre, wäre ich auch mehr als enttäuscht gewesen. Diese hat mir hier sehr gut gefallen. Sehr realitisch und lebensnah, mit nur wenigen Klischees. Ich finde, der Autorin gelingt es immer wieder wunderbar berührende Jugendbücher zu schreiben, die sehr authentisch und gefühlvoll und völlig aus dem Leben gegriffen sind. Obwohl alles fiktiv ist, wirkt es dennoch real. Sarah Dessen greift immer wieder gekonnt Themen wie Liebe, Freundschaft und Familienprobleme auf und vereint diese zu wunderschönen Geschichten. Auch ihr neues Buch hat mir sehr gut gefallen und ich kann es sehr empfehlen! Kritikpunkte sind vorhanden, wie eben das Verhalten von Sydney, dass mich stellenweise wirklich aufgeregt hat oder auch das viele in der Zeit springen. Es wird immer wieder etwas aus Sydneys Vergangenheit erzählt und wirklich oft von Früher zu Jetzt hin und her gesprungen. Leider wurde dies nicht mit Absätzen deutlich gemacht, sodass ich ab und an etwas verwirrt gewesen bin und einem Moment beim Lesen inne halten musste, um wieder richtig in die Handlung hineinzukommen. Besonders am Anfang war das der Fall. Aber das habe ich ja bereits angemerkt: man muss dem Buch etwas Zeit geben, sich zu entwickeln. Aber das sollte man auch, das Lesen von „Anything for Love“ lohnt sich wirklich. Fazit: Ein wunderschönes Buch. Spannung ist eher wenig vorhanden, dafür kann das Buch mit einem tollen Humor und viel Gefühl punkten. Der Schreibstil ist klasse, von diesem bin ich restlos begeistert. Auch die Charaktere haben mir super gut gefallen. Da leider kleine Kritikpunkte vorhanden sind, gebe ich dem Buch 4 von 5 Sternen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Süß, aber ohne Leidenschaft
von Lovelyceska am 11.05.2017

»Mein Bruder würde nie wieder derselbe sein. Und für mich würde kein Tag mehr vergehen, an dem ich nicht wenigstens ein Mal an David Ibarra dachte.« Autorin: Sarah Dessen ? Verlag: dtv (05. Mai 2017) ? Format: Taschenbuch ? Buchlänge: 464 Seiten ? ISBN: 978-3423717229 ÜBER DIE AUTORIN: Sarah Dessen, geboren 1970,... »Mein Bruder würde nie wieder derselbe sein. Und für mich würde kein Tag mehr vergehen, an dem ich nicht wenigstens ein Mal an David Ibarra dachte.« Autorin: Sarah Dessen ? Verlag: dtv (05. Mai 2017) ? Format: Taschenbuch ? Buchlänge: 464 Seiten ? ISBN: 978-3423717229 ÜBER DIE AUTORIN: Sarah Dessen, geboren 1970, ist in North Carolina aufgewachsen, wo sie auch heute noch mit ihrer Familie in Chapel Hill lebt. Sie ist eine der meistgelesenen Jugendbuch-Autorinnen in den USA und alle ihre Romane wurden vielfach preisgekrönt. Auch in Deutschland wächst ihre Fangemeinde mit jedem Buch. (Quelle) Mehr Informationen über die Autorin könnt ihr auf dieser Seite finden. ? KLAPPENTEXT: Eine Liebesgeschichte wie ein Sommerregen ? zart, frisch und wunderschön Dass Sydneys Leben auf den Kopf gestellt wird, nur weil sie eine Pizzeria betritt, hätte sie nicht für möglich gehalten. Doch so, wie es im Moment läuft, kann ihr Leben einige Änderungen gut gebrauchen. Ihr Grundgefühl: unsichtbar. Denn zu Hause dreht sich alles nur um ihren Bruder, weil er betrunken einen Jungen angefahren hat und nun im Gefängnis sitzt. Dass ihre Mutter seine Schuld an dem Unfall ignoriert, macht die Sache nicht leichter für Sydney. Bis sie in der Seaside Pizzeria Mac und Layla kennenlernt, deren Familie so ganz anders ist als ihre: chaotisch und warm, laut und liebenswert. Unvoreingenommen wird Sydney willkommen geheißen. Und wenn Mac sie ansieht, fühlt sie sich alles andere als unsichtbar... MEINE MEINUNG: In ihrer Kindheit sieht Sydney immer wieder zu ihrem Bruder Peyton hinauf. Sie ist ziemlich beeindruckt von ihm, bis Peyton auf den falschen Weg abdriftet und etwas Unverzeihliches tut. Sydney steht schon ihr Leben lang im Schatten ihres Bruders und jetzt, nach dem tiefen Absturz Peytons scheint sie für alle einfach unsichtbar zu sein. Selbst ihre Eltern nehmen sie kaum noch wahr. Die Innenansicht von der Protagonisten wird hierbei sehr gut dargestellt. Die Gedanken und Gefühle kommen wunderbar authentisch rüber, was mir besonders gut gefällt. Sydney ist mir schnell ins Herz gewachsen und bei Layla traf es sogar mit voller Wucht zu. Die Charaktere sind einfach herzlich und richtig toll. Gegen andere Charaktere hatte ich dagegen kleine Aggressionen, was ein gutes Gesamtpaket mit vielen unterschiedlichen Gefühlsregungen ergibt. ^^ »Nie hätte ich gedacht, dass die Schule das Fundament unserer Freundschaft war, bis wir diese Gemeinsamkeit plötzlich nicht mehr teilten.« Die Geschichte ist ziemlich süß, wobei die Liebesgeschichte gar nicht so im Vordergrund steht, sondern eher die Beziehung zwischen Sydney und Peyton. Deswegen empfinde ich die Geschichte in erster Linie auch nicht als ?wunderschöne Liebesgeschichte?, sondern eher als ?Verarbeitung der Geschehnisse?, was der Geschichte natürlich keinen Abbruch tut. Insgesamt hat mir aber einfach der Pep gefehlt, denn der Hauptteil ist ziemlich langatmig, eine lange Zeit passiert eigentlich nicht viel. Von Sydney habe ich mir an vielen Stellen mehr Initiative gewünscht. »Dies schien genau das richtige Abschlussbild zu sein, eines, in dem alles perfekt war, zumindest eine Sekunde lang. Ich ging hastig hinaus, bevor ich noch irgendwas anderes sah.« Der Schreibstil dagegen ist unglaublich toll! Ich bin wahrlich von einer Seite zur anderen geschwungen. Obwohl die Geschichte manchmal etwas sprunghaft verläuft, hat mich das hier keineswegs gestört, da sehr angenehm übergeleitet wurde. BEWERTUNG: Die Geschichte ist wirklich süß und der Schreibstil einfach bezaubernd. Inhaltlich hat mir aber das Temperament, also die Leidenschaft und Dynamik gefehlt. Dementsprechend bewerte ich es mit der Note 2-3.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Anything for Love

Anything for Love

von Sarah Dessen

(4)
Buch (Taschenbuch)
10,95
+
=
Lemon Summer

Lemon Summer

von Kody Keplinger

Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

20,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen