Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Ewig - Wenn Liebe erwacht

Band 1

(44)
Sie hat hundert Jahre geschlafen.

Ein Prinz hat sie wachgeküsst.

Doch ab da ist nichts mehr wie im Märchen.

Nach hundertjährigem Schlaf wird Prinzessin Aurora von Prinz Rodric aus dem Schlaf geküsst. Für den Prinzen und seine Familie ist alles klar: Aurora und Rodric sind füreinander bestimmt. Doch ist es das, was Aurora will? Schnell muss sie erkennen, dass sie nur eine Schachfigur in einem Intrigenspiel um Thron und Macht ist. Denn nur wer Aurora, die rechtmäßige Thronerbin, heiratet, hat auch Anspruch auf den Thron. Rodrics Eltern sind tyrannische Herrscher, die Auroras Volk grausam unterdrücken. Und so beschließt Aurora, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und ihr Volk zu retten. Und da ist auch noch der geheimnisvolle Prinz Finnegan, zu dem sie sich gegen ihren Willen hingezogen fühlt.

Mit romantischer Gold-Veredelung: Der erste Teil des mitreißenden Zweiteilers von Rhiannon Thomas.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 400
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 23.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-5469-1
Verlag Fischer Sauerländer
Maße (L/B/H) 22/15,2/3,7 cm
Gewicht 639 g
Originaltitel A Wicked Thing
Auflage 1
Übersetzer Michaela Kolodziejcok
Verkaufsrang 23.370
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Antje Bortfeldt, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Was passiert, wenn Dornröschen aus ihrem 100jährigen Schlaf erwacht, doch die große Liebe zum Prinzen ausbleibt? Findet es heraus! Was passiert, wenn Dornröschen aus ihrem 100jährigen Schlaf erwacht, doch die große Liebe zum Prinzen ausbleibt? Findet es heraus!

„Happily ever after?“

Alina Borzenkova, Thalia-Buchhandlung Trier

Nicht bei diesem Dornröschen, denn der Prinz ist nicht ganz was er sein sollte und auch in ihrem Land ist nicht alles Sonnenschein.
Erzählt aus der Sicht von Aurora beginnt die Geschichte da, wo das Märchen endet und es sieht gar nicht so rosig aus.
Aber auch Aurora selbst ist nicht ganz die Märchenprinzessin, die alles brav mit sich machen lässt.

Obwohl man nach einiger Zeit raus hat worauf es hinauslaufen wird, ist es spannend und erfrischend geschrieben.
Nicht bei diesem Dornröschen, denn der Prinz ist nicht ganz was er sein sollte und auch in ihrem Land ist nicht alles Sonnenschein.
Erzählt aus der Sicht von Aurora beginnt die Geschichte da, wo das Märchen endet und es sieht gar nicht so rosig aus.
Aber auch Aurora selbst ist nicht ganz die Märchenprinzessin, die alles brav mit sich machen lässt.

Obwohl man nach einiger Zeit raus hat worauf es hinauslaufen wird, ist es spannend und erfrischend geschrieben.

Jasmin Reinert, Thalia-Buchhandlung Soest

Interessante Idee, diese Frage hat man sich bisher wirklich noch nie gestellt. Was passierte, nachdem der Prinz die Prinzessin wach geküsst hat?Happy End? Oder doch etwas anderes? Interessante Idee, diese Frage hat man sich bisher wirklich noch nie gestellt. Was passierte, nachdem der Prinz die Prinzessin wach geküsst hat?Happy End? Oder doch etwas anderes?

Denise Leopold, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Dornröschen meets 20. Jahrhundert! Eine spannende und authentische Geschichte, die mehr hat, als nur das typische Happy End aus dem bekannten Märchenklassiker von damals. Dornröschen meets 20. Jahrhundert! Eine spannende und authentische Geschichte, die mehr hat, als nur das typische Happy End aus dem bekannten Märchenklassiker von damals.

„Alles nur ein Märchen?“

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Aurora, die schlafende Schönheit erwacht nach 102 Jahren durch den Kuss von Prinz Rodric. Doch anders als im Märchen sind sie nicht verliebt, und Aurora erkennt schnell, dass ihre ganze Welt verändert ist.
Sie muss Entscheidungen treffen, obwohl sie sich machtlos fühlt gegen den bösen König, seine harte Frau und ein Volk, dass in ihrem Erwachen die Erlösung sieht.
Mir hat das Buch gut gefallen, es ist spannend und mir gefiel die Entwicklung von Aurora von der ruhigen, angepassten Prinzessin zu einem Mädchen, dass selbst denkt und versucht, die Dinge auf ihrer Weise zu ändern!
Aurora, die schlafende Schönheit erwacht nach 102 Jahren durch den Kuss von Prinz Rodric. Doch anders als im Märchen sind sie nicht verliebt, und Aurora erkennt schnell, dass ihre ganze Welt verändert ist.
Sie muss Entscheidungen treffen, obwohl sie sich machtlos fühlt gegen den bösen König, seine harte Frau und ein Volk, dass in ihrem Erwachen die Erlösung sieht.
Mir hat das Buch gut gefallen, es ist spannend und mir gefiel die Entwicklung von Aurora von der ruhigen, angepassten Prinzessin zu einem Mädchen, dass selbst denkt und versucht, die Dinge auf ihrer Weise zu ändern!

Anja Bergmann, Thalia-Buchhandlung Emden

Wie reagiert man auf einen fremden Prinzen, der plötzlich im Zimmer steht, einen im Schlaf geküsst hat und behauptet, man hätte ein paar Jahrhunderte verschlafen? Wie reagiert man auf einen fremden Prinzen, der plötzlich im Zimmer steht, einen im Schlaf geküsst hat und behauptet, man hätte ein paar Jahrhunderte verschlafen?

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Dornröschen wird wachgeküsst und alles ist fantastisch?! Von wegen! Die Familie tot, das Land in Aufruhr, die Schwiegereltern in Spe Intriganten...Sehr packend und spannungsreich! Dornröschen wird wachgeküsst und alles ist fantastisch?! Von wegen! Die Familie tot, das Land in Aufruhr, die Schwiegereltern in Spe Intriganten...Sehr packend und spannungsreich!

M. Brauße, Thalia-Buchhandlung Leuna OT Günthersdorf

Das bekannte Märchen Dornröschen wird neu geschrieben und die Prinzessin spielt mal nach ganz anderen Regeln.
Denn sie will diesen Typen nicht, der sie wach geküsst hat. Und nun?
Das bekannte Märchen Dornröschen wird neu geschrieben und die Prinzessin spielt mal nach ganz anderen Regeln.
Denn sie will diesen Typen nicht, der sie wach geküsst hat. Und nun?

Daniela Götz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Eine schöne Märchenadaption für Fans von romantischer Jugendfantasy. Wer Dornröschen oder Aurora schon einmal anders erleben wollte, ist mit den beiden Ewig-Bänden genau richtig. Eine schöne Märchenadaption für Fans von romantischer Jugendfantasy. Wer Dornröschen oder Aurora schon einmal anders erleben wollte, ist mit den beiden Ewig-Bänden genau richtig.

Anja Cordes, Thalia-Buchhandlung Neuss

Wie geht die Geschichte weiter, nachdem der Prinz Auroras hundertjährigen Schlaf durch seinen Kuss beendete? Jedenfalls nicht so märchenhaft, wie man sich vorstellen könnte! Super! Wie geht die Geschichte weiter, nachdem der Prinz Auroras hundertjährigen Schlaf durch seinen Kuss beendete? Jedenfalls nicht so märchenhaft, wie man sich vorstellen könnte! Super!

K. Mewes, Thalia-Buchhandlung Dresden

Eine raffinierte und spannende Märchenadaption mit einem Mix aus alt und neu, Prinzessin und Rebellin. Eine raffinierte und spannende Märchenadaption mit einem Mix aus alt und neu, Prinzessin und Rebellin.

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

Endlich ist sie vom Prinzen wachgeküsst...und jetzt? Alles ist anders und die Traumhochzeit auch nicht die Lösung aller Probleme! Jetzt muss Aurora ihren eigenen Weg finden... Endlich ist sie vom Prinzen wachgeküsst...und jetzt? Alles ist anders und die Traumhochzeit auch nicht die Lösung aller Probleme! Jetzt muss Aurora ihren eigenen Weg finden...

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Eine gelungene Märchenadaption von Dornröschen! Ein altes Märchen wird neu interpretiert und das wirklich gut! Dank des tollen Schreibstils, lässt sich die Geschichte gut lesen. Eine gelungene Märchenadaption von Dornröschen! Ein altes Märchen wird neu interpretiert und das wirklich gut! Dank des tollen Schreibstils, lässt sich die Geschichte gut lesen.

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Essen

Ein Blick hinter die Kulissen von Dornröschen. Gibt es den Kuss der wahren Liebe wirklich oder ist es alles arrangiert um die Macht des Königreichs zu behalten? Wahrheit oder Lüge? Ein Blick hinter die Kulissen von Dornröschen. Gibt es den Kuss der wahren Liebe wirklich oder ist es alles arrangiert um die Macht des Königreichs zu behalten? Wahrheit oder Lüge?

Melanie Nöthen, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Eine wundervolle Märchenadaption über Dornröschen der Neuzeit.
Wunderschön und verträumt geschrieben.
Für alle Fantasy und Märchen Fans.
Eine wundervolle Märchenadaption über Dornröschen der Neuzeit.
Wunderschön und verträumt geschrieben.
Für alle Fantasy und Märchen Fans.

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

Dornröschen einmal anders! Aurora hat 102 Jahre geschlafen, als sie von Prinz Rodric wachgeküsst wird und nix ist mehr wie es mal war. Ein spannender Auftakt Dornröschen einmal anders! Aurora hat 102 Jahre geschlafen, als sie von Prinz Rodric wachgeküsst wird und nix ist mehr wie es mal war. Ein spannender Auftakt

Lisa Teichmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Für Fans von 'The Selection' eine klasse neue Jugendbuchreihe! Ein Muss für den Sommer. Für Fans von 'The Selection' eine klasse neue Jugendbuchreihe! Ein Muss für den Sommer.

„Happy ever after!? “

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

"Nur der Kuss der wahren Liebe kann sie aus ihrem Schlaf erwecken."
So sagt die Legende um die schlafende Schönheit, doch als der Prinz sie wirklich erweckt, ist sich Aurora nicht sicher.
Zuviel ist neu, zuviel ist anders. Auch sie hat sich verändert.
Als sie Tristan kennenlernt, weiß sie endlich warum sie nichts für den Prinzen empfindet.

Dieses Buch ist eine wundervolle und spannende Fortsetzung von Dornröschen und nicht nur für Märchenliebhaber.
"Nur der Kuss der wahren Liebe kann sie aus ihrem Schlaf erwecken."
So sagt die Legende um die schlafende Schönheit, doch als der Prinz sie wirklich erweckt, ist sich Aurora nicht sicher.
Zuviel ist neu, zuviel ist anders. Auch sie hat sich verändert.
Als sie Tristan kennenlernt, weiß sie endlich warum sie nichts für den Prinzen empfindet.

Dieses Buch ist eine wundervolle und spannende Fortsetzung von Dornröschen und nicht nur für Märchenliebhaber.

Chiara Pache, Thalia-Buchhandlung Bremen

Eine wunderschöne Geschichte, im Märchenstil! Eine wunderschöne Geschichte, im Märchenstil!

Anne Heinz, Thalia-Buchhandlung Leuna

Dornröschen mal anders: Wer sagt, dass man sich so verhalten muss, wie es einem die Märchen diktieren?! Dornröschen mal anders: Wer sagt, dass man sich so verhalten muss, wie es einem die Märchen diktieren?!

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Dornröschen mal ganz anders erzählt.Diese Version gefällt mir richtig gut und fesselte mich von der ersten Seite an.Bin neugierig wie es weitergehen wird. Dornröschen mal ganz anders erzählt.Diese Version gefällt mir richtig gut und fesselte mich von der ersten Seite an.Bin neugierig wie es weitergehen wird.

„Wenn der Prinz, nicht dein Märchenprinz ist“

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Was geschiet, wenn man erkennen muss, dass das Leben nicht wie im Märchen ist.
Als Aurora aus ihrem 102 jährigen Schlaf wachgeküsst wird, ist sie sicher, dieser Prinz ist nicht ihre wahre Liebe.
Doch wie kann man sich gegen das Schicksal wehren?

Eine klasse Märchenadaption, welche die Frage aufwirft: was wiegt stärker, das Schicksal oder der eigene Wille?
Was geschiet, wenn man erkennen muss, dass das Leben nicht wie im Märchen ist.
Als Aurora aus ihrem 102 jährigen Schlaf wachgeküsst wird, ist sie sicher, dieser Prinz ist nicht ihre wahre Liebe.
Doch wie kann man sich gegen das Schicksal wehren?

Eine klasse Märchenadaption, welche die Frage aufwirft: was wiegt stärker, das Schicksal oder der eigene Wille?

Saskia Hoppe, Thalia-Buchhandlung Emden

Ein toller Auftakt einer neuen Reihe, der mich ab der ersten Seite überzeugt hat.
Die wirklich wahre Geschichte von Dornröschen...
Absolut märchenhaft!
Ein toller Auftakt einer neuen Reihe, der mich ab der ersten Seite überzeugt hat.
Die wirklich wahre Geschichte von Dornröschen...
Absolut märchenhaft!

Tina Lehmann-Klein, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Die Geschichte hat mich sofort gefesselt! Der Autorin gelingt es, Auroras Verzweiflung und Einsamkeit gut herauszuarbeiten. Für Fans von Selection. Die Geschichte hat mich sofort gefesselt! Der Autorin gelingt es, Auroras Verzweiflung und Einsamkeit gut herauszuarbeiten. Für Fans von Selection.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
44 Bewertungen
Übersicht
19
20
5
0
0

Empfehlenswert
von Navika Deol am 22.08.2017

Dieses wunderbare Buch ist ein Dornröschen-Retelling, jedoch gibt es wie bei jedem Retelling Unterschiede zum Märchen. Es beginnt damit, dass Aurora von Prinz Rodric wach geküsst wird. Von Aurora wird jetzt natürlich erwartet, dass sie Rodric heiratet, denn so steht es ja im Märchen der schlafenden Schönheit geschrieben. Aber... Dieses wunderbare Buch ist ein Dornröschen-Retelling, jedoch gibt es wie bei jedem Retelling Unterschiede zum Märchen. Es beginnt damit, dass Aurora von Prinz Rodric wach geküsst wird. Von Aurora wird jetzt natürlich erwartet, dass sie Rodric heiratet, denn so steht es ja im Märchen der schlafenden Schönheit geschrieben. Aber für Aurora ist das alles nicht so selbstverständlich wie für den Prinzen und seine Familie, die Aurora eigentlich nur als Figur in ihrem Spiel sehen, da sie die rechtmäßige Thronerbin ist. Schnell findet Aurora heraus, dass der Herrscher und ihr zukünftiger Schwiegervater eigentlich ein Tyrann ist und dass das Volk unzufrieden ist. Sie erfährt sogar von den Rebellen, die den jetzigen König stürzen wollen. Das ist nicht alles, denn da ist noch Prinz Finnegan. Trotz der Warnungen der Königin fühlt Aurora sich zu ihm hingezogen, aber was verbirgt er? Und viel wichtiger ist: kann Aurora das Volk und sich selbst retten? Um das heraus zu finden müsst ihr das Buch schon selbst lesen, aber eine Sache vorne weg: das ganze endet in einem Cliffhanger. Ich muss sagen, dass dieser schon ziemlich mies war, denn irgendwie endete das Buch ziemlich abrupt und ich saß da und dachte mir: "Das ist jetzt nicht wirklich das Ende, oder?!" Auf jeden Fall stand das Buch schon ewig auf meiner Wunschliste und ich bin froh, dass ich es endlich gelesen habe. Der Hauptgrund wieso ich es eigentlich lesen wollte war einerseits dieses wunderschöne Cover und andererseits die Tatsache, dass es ein Märchen-Retelling ist. Ich liebe diese und ich muss sagen, dass dieses hier echt gut gelungen ist, da die wichtigsten Aspekte aus dem Märchen vorhanden sind und man es auch erkennen würde, wenn die Protagonistin nicht Aurora heißen würde. Apropos Protagonistin: ich wusste erst nicht was ich von ihr halten soll, denn sie ist ganz anders als die Aurora, die man aus dem Märchen kennt. Was mir gefallen hat ist, dass sie so eine starke Protagonistin ist, die sich nicht wirklich was gefallen lässt. Klar gehorcht sie den Befehlen der Königin, aber was tut man, wenn man plötzlich aufwacht und realisiert, dass alle, die einem nahe standen und die man geliebt hat plötzlich tot sind? Im Laufe des Buches hat Aurora mir immer mehr gefallen, auch wenn ich mich manchmal gefragt habe wieso sie einige Dinge getan hat. Die Königin konnte ich gar nicht leiden, genauso wie den König. Rodric dagegen fand ich toll. Er ist irgendwie der einzige, den es auch interessiert wie es Aurora wirklich geht und man merkt einfach, dass er sich anstrengt den Anforderungen gerecht zu werden. Außerdem finde ich, dass er öfter hätte auftauchen können. Das gleiche gilt für Prinz Finnegan. Anfangs mochte ich ihn nicht wirklich, aber je näher man ihn kennen lernt, desto mehr mag man ihn. Zumindest erging es mir so. Übrigens finde ich, dass die Autorin ihre Idee echt gut umgesetzt hat. Bei Märchen- Retellings wird ja oft kritisiert, dass der Autor ja seine eigenen Ideen nicht wirklich einbringt, da der Verlauf der Geschichte eigentlich schon vorgegeben ist. Aber das ist bei diesem Buch definitiv nicht der Fall. Denn hier hat man ja eigentlich nur das Ende des Märchens und der Rest ist von der Autorin selbst, also im Endeffekt ist es fast wie ein "normales" Buch. Auf jeden Fall gab es zwischen durch Stellen, die sich meiner Meinung nach gezogen haben, aber die meiste Zeit - vor allem gegen Ende hin - wollte und konnte ich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Ich freue mich schon auf den zweiten und letzten Teil, denn nach diesem Cliffhanger muss ich einfach wissen wie es weiter geht. Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass mir das Buch echt gut gefallen hat. Jedoch hat mir für die fünf Sterne noch das gewisse Etwas gefehlt, weshalb ich insgesamt 4 von 5 möglichen Sternen vergebe. Und wenn ihr Märchen-Retellings mögt und mal was anderes lesen wollt, dann kann ich euch das Buch nur empfehlen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 19.06.2017
Bewertet: anderes Format

Eine märchenhafte Geschichte, die da ansetzt, wo das normale Märchen aufhört. Schön!

Märchenhafter Auftakt mit kleinen Kritikpunkten
von Skyline Of Books am 16.06.2017

Klappentext „Sie hat hundert Jahre geschlafen. Ein Prinz hat sie wachgeküsst. Doch ab da ist nichts mehr wie im Märchen ... Nach hundertjährigem Schlaf wird Prinzessin Aurora von Prinz Rodric aus dem Schlaf geküsst. Für den Prinzen und seine Familie ist alles klar: Aurora und Rodric sind füreinander bestimmt. Doch ist es... Klappentext „Sie hat hundert Jahre geschlafen. Ein Prinz hat sie wachgeküsst. Doch ab da ist nichts mehr wie im Märchen ... Nach hundertjährigem Schlaf wird Prinzessin Aurora von Prinz Rodric aus dem Schlaf geküsst. Für den Prinzen und seine Familie ist alles klar: Aurora und Rodric sind füreinander bestimmt. Doch ist es das, was Aurora will? Schnell muss sie erkennen, dass sie nur eine Schachfigur in einem Intrigenspiel um Thron und Macht ist. Denn nur wer Aurora, die rechtmäßige Thronerbin, heiratet, hat auch Anspruch auf den Thron. Rodrics Eltern sind tyrannische Herrscher, die Auroras Volk grausam unterdrücken. Und so beschließt Aurora, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und ihr Volk zu retten. Und da ist auch noch der geheimnisvolle Prinz Finnegan, zu dem sie sich gegen ihren Willen hingezogen fühlt.“ Gestaltung Das Cover sieht sehr märchenhaft aus, was gut zum Inhalt des Buches passt, denn dort wird in gewisser Weise das Märchen Dornröschen aufgegriffen. Dementsprechend passen auch der rote Hintergrund, die Steinmauer und die Treppe, die aussieht wie aus Marmor, gut zur Geschichte. Das Mädchen finde ich sehr hübsch und es sieht nicht aus, als sei sie fotografiert worden, sondern eher so, als sei sie auf einem Gemälde festgehalten. Meine Meinung Der Klappentext von „Ewig – Wenn Liebe erwacht“ macht mehr als neugierig, da er nicht nur eine dramatische Liebesgeschichte verspricht, sondern auch auf Machtkämpfe hindeutet. Besonders schön fand ich die Idee der Autorin Rhiannon Thomas, dass sie das Märchen Dornröschen an der Stelle weiterschreibt, wo es eigentlich zu Ende ist und dass sie die Geschichte weiterspinnt. So befasst sich die Autorin mit der Frage, was denn passiert, wenn die Prinzessin den Prinzen eigentlich nicht möchte. Eigentlich ist das nichts neues, denn es gibt schon ein paar Filme, die sich mit dieser Thematik befassen, aber „Ewig – Wenn Liebe erwacht“ vermag dennoch gut zu unterhalten! Zwar dauert es ein wenig, bis die Handlung wirklich Fahrt aufnimmt, aber gerade die zweite Hälfte des Buches konnte mich zum Mitfiebern und Mitfühlen anregen. Hier habe ich gebangt, gehofft und habe Anteil an der Geschichte der Figuren genommen. Ich brauchte einfach ein wenig Zeit, um mich ganz auf die Figuren und vor allem Aurora einzulassen, denn die Geschichte wird aus der dritten Person erzählt. So fehlte mir ein wenig die Nähe zu Aurora, da ich kaum Einblicke in ihre Gedanken- oder Gefühlswelt erhalten habe. Aber mit der Zeit konnte ich sie dann doch einschätzen und mich dann auch ganz von der Geschichte mitreißen lassen. Wie bereits erwähnt wurde ich mit Aurora mit Fortschreiten der Handlung immer wärmer, aber Prinz Rodric hatte ich direkt zu Beginn in mein Herz geschlossen, was mich doch überrascht hat. Nach dem Lesen des Klappentextes hatte ich irgendwie erwartet, dass ich ihn nicht mögen würde, aber er war mir äußerst sympathisch mit seiner naiven, gutmütigen Art. Finnegan, die eigentliche männliche Hauptfigur, war charakterlich das genaue Gegenteil von Rodric. Er war zwar auch gutaussehend, aber gleichzeitig auch sehr arrogant. Natürlich ist er auch charmant und nicht unsympathisch, aber ich konnte mich für ihn nicht ganz so erwärmen wie für den gutmütigen Rodric. Etwas schade fand ich die Liebesbeziehungen in diesem Roman, denn sie haben mich doch sehr an altbekannte Muster und eingesessene Klischees erinnert. Für mich war zwar schon durch den Klappentext ersichtlich, dass sich zwischen Aurora und Finnegan etwas entwickeln würde, aber dass es dann doch so typisch ablief, war schade. Es beginnt nämlich mit der Viellesern bekannten Hassliebe…hier hätte ich mich gefreut, wenn die Autorin sich hier vielleicht etwas Neues hätte einfallen lassen. Fazit „Ewig – Wenn Liebe erwacht“ ist ein schöner, märchenhafter Auftakt einer zweibändigen Reihe. Trotz dessen, dass ich mich der Protagonistin nicht ganz so nah gefühlt habe und dass mir die Liebesgeschichte zu typisch war, konnte mich das Buch gut unterhalten. Vor allem der zweite Teil der Handlung hat mich dabei dazu angeregt, mit den Figuren mitzubangen. 4 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Ewig – Wenn Liebe erwacht 2. Ewig – Wenn Liebe entflammt