Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

In der Liebe ist die Hölle los

Roman

Catalea Morgenstern 1

(30)
Catalea Morgenstern will eigentlich nur eins: so wenig wie möglich mit ihrer Familie zu tun haben. Denn ihr Vater ist der Teufel und die Hölle seine Firma. Als dann aber ihr Freund wegen ihrer ständigen Geheimniskrämerei Schluss macht, muss Catalea einsehen, dass sie sich ihrer Bestimmung vielleicht doch nicht entziehen kann. Widerwillig steigt sie in das Familienunternehmen ein, doch schon ihr erster Auftrag geht gewaltig schief - und sofort ist die halbe Hölle hinter ihr her. Mithilfe des teuflisch gutaussehenden Totenanwalts Timur gelingt ihr die Flucht, und plötzlich ist nicht nur Cataleas Leben, sondern auch ihr Herz in Gefahr -
Portrait

Benne Schröder moderiert seit 2012 bei 1LIVE, Europas einflussreichster jungen Radiomarke mit täglich über 4 Millionen Hörern. Bücher mag er am liebsten, wenn sie jemand vorliest, aber für seinen Debütroman hat er selbst zur Feder gegriffen. Der gebürtige Bochumer lebt mit Hund Matti und ohne Führerschein im Herzen von Köln.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Altersempfehlung 16 - 17
Erscheinungsdatum 24.04.2017
Serie Catalea Morgenstern 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-0449-9
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 180/125/32 mm
Gewicht 378
Auflage 1. Auflage 2017
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44993749
    Begin Again
    von Mona Kasten
    (134)
    Buch (Paperback)
    12,00
  • 45165481
    To the Stars - Wenn du die Sterne berührst
    von Molly McAdams
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44252966
    Nacht ohne Morgen / Angelfall Bd.1
    von Susan Ee
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47878306
    Lucy & Gabriel
    von Monica Murphy
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47749829
    Pure Corruption - Verloren in der Dunkelheit
    von Pepper Winters
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47602397
    Vier Farben der Magie
    von V. E. Schwab
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47878215
    Love is War - Verlangen
    von R. K. Lilley
    (16)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 57343976
    Rock my Dreams / The Last Ones to Know Bd.4
    von Jamie Shaw
    (31)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 47662236
    Des Teufels Gebetbuch
    von Markus Heitz
    (29)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 47749850
    Feel Again
    von Mona Kasten
    (68)
    Buch (Paperback)
    12,00
  • 46436395
    Rebell
    von Mirjam Hüberli
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 64481432
    Zum Teufel mit der Liebe
    von Benne Schröder
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45622321
    Ein Himmel aus Lavendel
    von Marlena Anders
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 47749827
    Black Dragons - Wer holt die Küsse aus dem Feuer?
    von Katie MacAlister
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47749860
    Slow Burn - Entfesseltes Verlangen
    von Maya Banks
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 44417511
    Mondprinzessin
    von Ava Reed
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 44252814
    Lady Midnight / Die Dunklen Mächte Bd.1
    von Cassandra Clare
    (50)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 47878383
    Der Raum
    von Peter Clines
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62294939
    Flammenküsse
    von Alexandra Ivy
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47602034
    Bad Romeo - Ich werde immer bei dir sein
    von Leisa Rayven
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Weitere Bände von Catalea Morgenstern

  • Band 1

    47749855
    In der Liebe ist die Hölle los
    von Benne Schröder
    (30)
    10,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    64481432
    Zum Teufel mit der Liebe
    von Benne Schröder
    10,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Höllenalarm!“

Rebecca Siebert, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Ein unheimlich lustiges und originelles Debüt ist Benne Schröder mit "In der Liebe ist die Hölle los" gelungen. Selten habe ich mich über eine Protagonistin und ihre Familie so amüsiert wie über Catalea und ihren Vater. Die Umsetzung der Firma ist clever dargestellt und die Nebencharaktere sind liebevoll gestaltet. Ganz klare Leseempfehlung Ein unheimlich lustiges und originelles Debüt ist Benne Schröder mit "In der Liebe ist die Hölle los" gelungen. Selten habe ich mich über eine Protagonistin und ihre Familie so amüsiert wie über Catalea und ihren Vater. Die Umsetzung der Firma ist clever dargestellt und die Nebencharaktere sind liebevoll gestaltet. Ganz klare Leseempfehlung meinerseits!

Patricia Strack, Thalia-Buchhandlung Marburg

Ist es ein Liebesroman? Ein Krimi? Fantasy? Benne Schröders Buch ist von allem etwas aber vor allem, richtig gute Unterhaltung! Ist es ein Liebesroman? Ein Krimi? Fantasy? Benne Schröders Buch ist von allem etwas aber vor allem, richtig gute Unterhaltung!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
16
9
5
0
0

Ein teuflisch guter Roman..
von einer Kundin/einem Kunden aus Trendelburg am 20.07.2017

Ich habe bei Lesejury das Buch "In der Liebe ist die Hölle los" zum lesen erhalten. Es handelt sich um einen Roman von dem Autor Benne Schröder. Inhalt: Die junge Catalea Morgenstern, Tochter des Teufels, kann so gar nichts mit dem Beruf ihres Vaters anfangen. Von der Hölle und der sogenannten... Ich habe bei Lesejury das Buch "In der Liebe ist die Hölle los" zum lesen erhalten. Es handelt sich um einen Roman von dem Autor Benne Schröder. Inhalt: Die junge Catalea Morgenstern, Tochter des Teufels, kann so gar nichts mit dem Beruf ihres Vaters anfangen. Von der Hölle und der sogenannten "Firma" hält sie nichts und schon gar nicht mit dem dazu verbundenen Leben. Ihre Natur und Herkunft unterdrückt sie ständig, bis ihr Freund sie verlässt und ihre Bestie dadurch kurz zum Vorschein kommt. Catalea steigt jedoch in das Familienunternehmen ein und bekommt einen Fall der ziemlich schief ging. Sie wird des Mordes beschuldigt. Die Hölle macht nun Jagd auf sie. Ein gut aussehender, geheimnisvoller Totenanwalt kommt ihr zur Hilfe und begibt sich mit ihr auf die Flucht. Meinung: Das Cover fand ich sehr schön und hat zum Titel gepasst. Besonders die kleinen Akzente auf dem Buch, wie die Flügel oder ein Herz mit Teufels-hörnern gaben dem Cover nochmal etwas rundes. Der Schreibstil war sehr locker und flüssig, man konnte das Buch zügig lesen, was mir persönlich gefallen hat. Man stockte nicht an einzelnen Wörtern. Man ist schnell in die Geschichte hinein gekommen, ich konnte und wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Ich fand es persönlich sehr interessant, dass ein Mann eine Protagonistin wählt und diese so authentisch an den Leser bringt. Die Geschichte ist mit viel Humor und Witz geschrieben, ich musste des öfteren schmunzeln. Ich fand das Buch war von Anfang bis zum Ende mit einem hohen Spannungsgrad gefüllt. Catalea und Timur waren meine absoluten Lieblings Charaktere. Fazit: Ich freue mich jetzt schon auf Band 2 und werde diesen unbedingt lesen müssen, damit ich weiß wie es weiter geht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Höllischer Spaß
von einer Kundin/einem Kunden aus Bergisch Gladbach am 19.07.2017

„Eine repräsentative Erhebung hat ergeben, dass 89 % aller Menschen in Ihrer Situation bei den folgenden Informationen erschrecken“ Aus: Ratgeber für die Toten. 783. Auflage Verlag der Finsternis „In der Liebe ist die Hölle los“ ist der Erstling des deutschen Autors und Radiomoderators Benne Schröder. Es handelt sich um den ersten Teil... „Eine repräsentative Erhebung hat ergeben, dass 89 % aller Menschen in Ihrer Situation bei den folgenden Informationen erschrecken“ Aus: Ratgeber für die Toten. 783. Auflage Verlag der Finsternis „In der Liebe ist die Hölle los“ ist der Erstling des deutschen Autors und Radiomoderators Benne Schröder. Es handelt sich um den ersten Teil einer 2teiligen Romanreihe aus dem Bereich Urban Fantasy/ Romantasy. INHALT Catalea Morgenstern, Tochter des Teufel wird von ihrem Vater gezwungen in das Familienunternehmen „Die Firma“ einzusteigen und tote Seelen auf ihrem Weg in die Hölle zu begleiten. Die halbsterbliche Höllentochter ist von ihrem Erbe und der Firma jedoch alles andere als begeistert und hat massive Anpassungs- und Eingewöhnungsprobleme. Sehr schnell gerät sie in Schwierigkeiten und ist auf der Flucht vor den eigenen Leuten und ist damit plötzlich in der Situation das sie sich mit ihrem Erbe arrangieren muss, wenn sie überleben will. Unterstützt wird sie dabei von dem in Ungnade gefallenen Totenanwalt Timur. LESEEINDRUCK Der Roman lässt sich sehr gut und flüssig lesen. Der Schreibstil ist locker, spritzig, humorvoll und sehr frech. Catalea ist eine junge Frau mit starker eigener Meinung die oft gegenteilig zu ihrem Umfeld ist. Sie flucht gerne, ist dickköpfig, intelligent und bodenständig. Mit ihr als Hauptfigur habe ich mich auf Anhieb angefreundet da sie sehr sympathisch ist. Auch alle weiteren Figuren sind habe ich sehr schnell ins Herz geschlossen (zumindest die „guten“ Bösen). Auf ihrem Weg trifft Catalea auf weitere Unterstützer die alle toll dargestellt werden. Durch die Bank weg handelt es sich um Figuren mit hohem Wiedererkennungswert die unterhaltsam und skurril sind und sich angenehm von den gängigen Sidekicks die man aus diesem Genre gewohnt ist abheben. Der Großteil des Romans wird von Catalea aus der Ich-Perspektive geschildert. Die Kapitel werden immer wieder von kursiv gedruckten Einschüben unterbrochen bei denen es sich um Auszüge aus dem „Ratgeber für die Toten“ handelt. Einem Leitfaden für Tote die den Seelen dabei helfen soll sich in der Hölle einzuleben. Diese Auszüge allein sind absolute Lesehighlights mit extrem viel extrem dunklem Humor. Für mich hat an keiner Stelle des Romans die Spannung bzw. der Lesespaß nachgelassen. Immer wieder hat der Autor mit neuen mit neuen Ideen aus dem Höllenkosmos überrascht. Auch Cataleas innerer Kampf gegen ihr Familienerbe sowie das Rätsel wer hinter der Verschwörung gegen sie steckt ist glaubhaft und spannend bis zum Schluss. Neben der Flucht vor den Höllenwesen kommt natürlich auch die Liebe nicht zu kurz, auch hier fiebert man bis zum Ende mit ob alles gut ausgeht oder nicht. Mit Timur gibt es ein Love Interest der mindestens genauso dickköpfig ist wie Catalea weswegen die beiden sich immer wieder herrlich unterhaltsam in die Haare kriegen. FAZIT Mir hat diese Lektüre wirklich „höllischen Spaß“ bereitet und genau meinen Humor getroffen. Wer jedoch ein Problem mit dunklem Humor oder einer Protagonistin hat die gerne und oft Kraftausdrücke benutzt oder flucht, dem würde ich raten von diesem Roman Abstand zu nehmen. Alle anderen werden mit einer absolut kuriosen Tour de Force belohnt bei der man sich – Gott sei Dank ;-) – auf eine Fortsetzung freuen darf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Empfehlung!
von Karina Hofmann aus Fürth am 17.07.2017

Cover Das Cover hat mich direkt angesprochen, ich finde schwarz und rosa ist eine tolle Kombination und auch die vielen kleinen Dinge die man sieht wie z.B. die Herzen oder die Fledermäuse passen super dazu. Protagonisten Catalea ist die Tochter des Teufels, aber so garnicht das was man sich von ihr erwartet.... Cover Das Cover hat mich direkt angesprochen, ich finde schwarz und rosa ist eine tolle Kombination und auch die vielen kleinen Dinge die man sieht wie z.B. die Herzen oder die Fledermäuse passen super dazu. Protagonisten Catalea ist die Tochter des Teufels, aber so garnicht das was man sich von ihr erwartet. Denn sie ist auch zur Hälfte ein Mensch und das wiederum merkt man sehr. Sie hat einen tollen Charakter, sie ist freundlich, nett und leider auch ein bisschen naiv. Dennoch war sie als Protagonistin für dieses Buch die beste Besetzung. Sie hat wunderbar ins Bild gepasst, denn dadurch, das sie so eine freundliche Person ist und man eigentlich auch nicht merkt das sie die Tochter des Teufels ist, ist sie eben auch angreifbar und wird zur Zielscheibe dunkler Machenschaften. Schreibstil Mich konnte die Geschichte fesseln und ich hätte nicht erwartet das ich so in diesem Buch versinke. Ich dachte zuerst es ist eine locker-leichte Story, für nebenbei. Denkste! Dieser Roman besitzt nicht nur Tiefe und tolle Charaktere, der Plot ist auch super ausgearbeitet und hat einfach nur Spaß gemacht zu lesen. Besonders Catalea ist mir sehr ans Herz gewachsen und ich konnte ihre Handlungen fast immer nachvollziehen. Auch zu Nebencharakteren habe ich bereits nach kurzer Zeit eine Beziehung aufgebaut, was ich persönlich noch nicht so kannte von mir. Autor Benne Schröder moderiert seit 2012 bei 1LIVE, Europas einflussreichster jungen Radiomarke mit täglich über 4 Millionen Hörern. Bücher mag er am liebsten, wenn sie jemand vorliest, aber für seinen Debütroman hat er selbst zur Feder gegriffen. Der gebürtige Bochumer lebt mit Hund Matti und ohne Führerschein im Herzen von Köln. Einzelbewertungen Schreibstil: 5/5 Charaktere 5/5 Spannung 4/5 Ende 4/5 Cover 4/5 Fazit Ein tolles Buch, das ich gerne weiterempfehle.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

In der Liebe ist die Hölle los - Benne Schröder

In der Liebe ist die Hölle los

von Benne Schröder

(30)
Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=
Der letzte erste Blick - Bianca Iosivoni

Der letzte erste Blick

von Bianca Iosivoni

(42)
Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=

für

20,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen