Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ein bisschen Liebe ...

Liebesroman

Küss mich, Liebling. 2

(2)
Raymond MacAllister, erfolgsverwöhnter Anwalt für Straf- und Zivilrecht, ist ehrgeizig und zielstrebig. Eigenschaften, die er sowohl beruflich als auch privat einsetzt, um ans Ziel zu kommen.
Als ihm die charismatische Bildhauerin Kimberley über den Weg läuft, ist sein männlicher Jagdinstinkt geweckt. Mit einer List will er dafür sorgen, dass sie gemeinsam Zeit in einer einsamen Blockhütte in Island verbringen müssen.
Doch irgendetwas an seinem Plan läuft fürchterlich schief. Denn die Frau, die ihm dort in den nächsten Tagen den Kopf verdreht, ist jemand, mit dem er nicht gerechnet hat ..."Ein bisschen Liebe" ist ein eigenständiger, in sich abgeschlossener Liebesroman. Fans von "Atem auf deiner Haut" können sich aber auf ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Charakteren freuen.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 264 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783739684260
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Dateigröße 820 KB
Verkaufsrang 9.469
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Küss mich, Liebling.

  • Band 1

    39695291
    Atem auf deiner Haut
    von Ewa Aukett
    (3)
    eBook
    3,99
  • Band 2

    47945150
    Ein bisschen Liebe ...
    von Ewa Aukett
    (2)
    eBook
    2,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    67487812
    Ein Licht aus Hoffnung
    von Ewa Aukett
    eBook
    2,99
  • Band 4

    81862909
    Wie beim ersten Kuss
    von Ewa Aukett
    (3)
    eBook
    2,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Wenn die falsch die richtige ist.
von einer Kundin/einem Kunden aus Hohenberg am 08.11.2017

Ray begegnet Kim und ist von ihr fasziniert, er will sie unbedingt haben und so lässt er sie Empführen und in sein Haus in Island bringen. Nur geht alles schief und es ist nich Kim sonder Isabell die dort landet. Seine Sekretärin und Kims beste Freundin. Isabell ist schon lange... Ray begegnet Kim und ist von ihr fasziniert, er will sie unbedingt haben und so lässt er sie Empführen und in sein Haus in Island bringen. Nur geht alles schief und es ist nich Kim sonder Isabell die dort landet. Seine Sekretärin und Kims beste Freundin. Isabell ist schon lange ihn ihn verliebt aber nun hat sie genug und hat gekündigt, sie ist nicht begeistert mit Ray allein zu sein. Endlich scheint auch Ray Isabell in anderen Lich zu sehen. Es ist ein Liebesgeschichte ohne viel Drame gut für zwischendurch und weil ich es zufällig kostenlos heruntergeladen habe bekommt es 3 Punkte.

Vier Sterne weil ich den Schreibstil so mag, die Geschichte hat nur 3 verdient
von Lesefieber aus der Baar am 22.10.2017

Die Geschichte beginnt damit, wie der Anwalt Ray die Bekannte Kim wieder trifft. Er fühlt sich sehr von ihr angezogen und versucht alles, sie zu verführen. Zufälligerweise ist seine Sekreträrin Isabelle die beste Freundin von Kim und auch noch in ihn verliebt. Dann taucht noch ein sehr gutaussehender Staatsanwalt... Die Geschichte beginnt damit, wie der Anwalt Ray die Bekannte Kim wieder trifft. Er fühlt sich sehr von ihr angezogen und versucht alles, sie zu verführen. Zufälligerweise ist seine Sekreträrin Isabelle die beste Freundin von Kim und auch noch in ihn verliebt. Dann taucht noch ein sehr gutaussehender Staatsanwalt auf, der Isabelle einen Job anbietet. Ich war mir anfangs nicht ganz sicher, wer in dieser Liebesgeschichte nun die Hauptrolle spielen soll, weil so viele Figuren auftauchen, die sich wohl anziehend finden. Es scheint, als hätte sich die Autorin erst während des Schreibens entschlossen, denn die anderen Figuren verschwinden genauso schnell, wie sie aufgetaucht sind. Ich mag den Schreibstil von Ewa Aukett, die Dialoge sind spritzig und der Text toll geschrieben. Aber der Inhalt hat mich sehr an das E-Buch ¨Nur dieses eine Mal¨ erinnert, aber dort war die Geschichte besser. Ich konnte die Handlungen der Figuren leichter nachvollziehen. Hier passieren Dinge so plötzlich, dass sie unglaubwürdig sind, zum Beispiel die erste erotische Szene, da konnte ich nur den Kopf schütteln. Das kann die Autorin besser und der Schluss ist dem anderen Roman viel zu ähnlich. Gegen Ende des Buchs verliert sie auch die Übersicht es wirkt zu hektisch und gepresst. Ein paar Seiten mehr hätten der Geschichte gut getan.