Sakura

Die Vollkommenen

(17)
Es ist die einzige Chance, die sie je haben wird: Als der Kaiser zur "Blüte" aufruft, weiß Juri, was sie zu tun hat. Aber das Auswahlverfahren, bei dem am Ende nur die Vollkommenen einen Platz an der Oberfläche erhalten, ist hart und unbarmherzig ‒ und Juri nicht makellos genug, um daran teilzunehmen. Trotzdem kann sie nichts davon abhalten. Die dunkle Höhle, in der sie ihr ganzes Leben verbringen musste, will sie um jeden Preis verlassen. Verkleidet als Junge, schmuggelt sie sich unter die Probanden. Doch ausgerechnet der Sohn des Kaisers wird auf sie aufmerksam. Hat er Juris Tarnung durchschaut? Oder spielt auch der Prinz ein doppeltes Spiel?
Portrait
Kim Kestner,1975 in Gifhorn geboren, studierte visuelle Kommunikation und leitete eine Marketing-Agentur, bevor sie mit dem Schreiben begann. Seither veröffentlicht sie erfolgreich Jugendromane. Ihre Zeitrausch-Trilogie wurde als zweitbestes eBook mit dem Lovelybooks-Publikumspreis ausgezeichnet. "Sakura" ist ihr zweites Buch beim Arena Verlag. Kim Kestner wohnt mit ihrer Familie südlich von Hamburg.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 23.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783401840017
Verlag Arena
Verkaufsrang 682
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32462206
    Drachenhaut
    von Frances G. Hill
    eBook
    4,99
  • 55402796
    Die Sekte
    von Astrid Korten
    (12)
    eBook
    3,99
  • 43812566
    Die Zeitrausch-Trilogie: Alle drei Bände in einer E-Box!
    von Kim Kestner
    (3)
    eBook
    9,99
  • 41040123
    Opal. Schattenglanz / Obsidian Bd.3
    von Jennifer L. Armentrout
    (66)
    eBook
    13,99
  • 44880961
    Essenz der Götter. Alle Bände in einer E-Box!
    von Martina Riemer
    eBook
    6,99
  • 55627571
    Friesenbraut. Ostfrieslandkrimi
    von Sina Jorritsma
    (8)
    eBook
    3,99
  • 65272141
    Eine Liebe in Afrika
    von Sarah Stone
    eBook
    4,99
  • 46622477
    Die Seelenspringerin - Abgründe
    von Sandra Florean
    (20)
    eBook
    3,99
  • 57822415
    Die Brut - Sie sind da
    von Ezekiel Boone
    (68)
    eBook
    9,99
  • 61106154
    Die Schweiz und ihr Geheimnis
    von Kurt Beutler
    eBook
    10,99
  • 46622476
    Mondprinzessin
    von Ava Reed
    (34)
    eBook
    3,99
  • 52010335
    Fairies 2: Amethystviolett
    von Stefanie Diem
    (8)
    eBook
    3,99
  • 45384562
    Young Elites 1 - Die Gemeinschaft der Dolche
    von Marie Lu
    (47)
    eBook
    14,99
  • 52010334
    Isle of Gods. Die Kinder von Atlantis
    von Alia Cruz
    (3)
    eBook
    3,99
  • 47369488
    SnowFyre. Elfe aus Eis
    von Amy Erin Thyndal
    (5)
    eBook
    4,99
  • 47872220
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (135)
    eBook
    9,99
  • 44418638
    Kalle und Kasimir
    von Mirjam Müntefering
    (11)
    eBook
    4,99
  • 48778971
    Die Stunde der Schuld
    von Nora Roberts
    eBook
    15,99
  • 47577445
    Ewig - Wenn Liebe erwacht
    von Rhiannon Thomas
    (30)
    eBook
    14,99
  • 45957372
    Ostfriesentod / Ann Kathrin Klaasen Bd.11
    von Klaus-Peter Wolf
    (15)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Dystopie im Stil des alten China“

Jennifer Ernler, Thalia-Buchhandlung Hof

Kim Kestner schafft es eindrucksvoll das Leid, den harten Überlebenskampf und die Verzweiflung der Menschen in dieser düsteren Welt zu vermitteln.
Juri ist ein starkes Mädchen mit eisernem Willen, dass bereit ist alles zu tun, um ein Leben unter der Sonne zu führen. Doch der Weg an die Oberfläche ist steinig und alles woran sie geglaubt
Kim Kestner schafft es eindrucksvoll das Leid, den harten Überlebenskampf und die Verzweiflung der Menschen in dieser düsteren Welt zu vermitteln.
Juri ist ein starkes Mädchen mit eisernem Willen, dass bereit ist alles zu tun, um ein Leben unter der Sonne zu führen. Doch der Weg an die Oberfläche ist steinig und alles woran sie geglaubt hat, stellt sich als Lüge heraus...
Sakura ist das perfekte Buch für alle Dystopie-Liebhaber, die starke Heldinnen lieben.
Einziger Kritikpunkt: Das Ende ging mir etwas zu schnell.

„Das Leben in der Höhle“

Lena Lang, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen

Für alle die mal wieder Lust auf einen richtig spannenden Dystopie Roman à la "Tribute von Panem" haben, ist "Sakura genau das richtige!

Juri weiß genau warum ihr Leben beschissen ist: weil sie, so wie tausende andere Menschen von der Göttin Amaterasu in eine dunkle Höhle tief unter der Erde verbannt worden ist.
Nur Nachts wagt sie
Für alle die mal wieder Lust auf einen richtig spannenden Dystopie Roman à la "Tribute von Panem" haben, ist "Sakura genau das richtige!

Juri weiß genau warum ihr Leben beschissen ist: weil sie, so wie tausende andere Menschen von der Göttin Amaterasu in eine dunkle Höhle tief unter der Erde verbannt worden ist.
Nur Nachts wagt sie es von der Oberfläche zu Träumen, doch tagsüber widmet sie ihre Konzentration nur auf eines: Überleben!

Als sie sich, verkleidet als Junge, zwischen anderen Jugendlichen findet denen es plötzlich erlaubt ist auf die Oberfläche zu gehen fängt sie an zu zweifeln. Hat die Götting ihnen wirklich vergeben? Oder ist hier etwas faul?

Super spannender Einteiler!

Tina Lehmann-Klein, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Endlich mal wieder eine tolle Dystopie in einem abgeschlossenen Band. Trotzdem denkt man noch lange Zeit darüber nach! Endlich mal wieder eine tolle Dystopie in einem abgeschlossenen Band. Trotzdem denkt man noch lange Zeit darüber nach!

Susanne Degenhardt, Thalia-Buchhandlung Limburg

Unglaublich spannend! Erinnert an Tribute von Panem 3, beinhaltet jedoch viele eigene Ideen und Wendungen. Ein Lesehighlight bis zum Schluss! Unglaublich spannend! Erinnert an Tribute von Panem 3, beinhaltet jedoch viele eigene Ideen und Wendungen. Ein Lesehighlight bis zum Schluss!

Wiebke Hofeditz, Thalia-Buchhandlung Weimar

Mitreißende, sehr düster gezeichnete Dystopie, wahnsinnig spannend und anders als gedacht. Auch für Leser die weniger von der japanischen Kultur begeistert sind. Unbedingt Lesen!!! Mitreißende, sehr düster gezeichnete Dystopie, wahnsinnig spannend und anders als gedacht. Auch für Leser die weniger von der japanischen Kultur begeistert sind. Unbedingt Lesen!!!

Kim Heidschötter, Thalia-Buchhandlung Köln

Eine spannende und gelungene Dystopie mit viel Spannung und einigen unerwarteten Wendungen. Perfekter Lesestoff für alle Panem und Maze Runner Fans! Eine spannende und gelungene Dystopie mit viel Spannung und einigen unerwarteten Wendungen. Perfekter Lesestoff für alle Panem und Maze Runner Fans!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 31407792
    Die Bestimmung
    von Veronica Roth
    (175)
    eBook
    8,99
  • 38546399
    Die Bestimmung - Letzte Entscheidung
    von Veronica Roth
    (78)
    eBook
    8,99
  • 39587907
    Die Bestimmung – Fours Geschichte
    von Veronica Roth
    (22)
    eBook
    8,99
  • 50253441
    Diabolic
    von S.J. Kincaid
    eBook
    15,99
  • 50253453
    Das Herz der Quelle. Sternensturm
    von Alana Falk
    (39)
    eBook
    13,99
  • 33887706
    Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit
    von Veronica Roth
    (76)
    eBook
    8,99
  • 28946104
    Tödliche Spiele / Die Tribute von Panem Bd.1
    von Suzanne Collins
    (360)
    eBook
    8,99
  • 46083244
    Rat der Neun - Gezeichnet
    von Veronica Roth
    (65)
    eBook
    15,99
  • 28672908
    Die Auserwählten - Im Labyrinth
    von James Dashner
    (50)
    eBook
    9,99
  • 28946108
    Gefährliche Liebe / Die Tribute von Panem Bd.2
    von Suzanne Collins
    (199)
    eBook
    8,99
  • 28946102
    Flammender Zorn / Die Tribute von Panem Bd.3
    von Suzanne Collins
    (189)
    eBook
    8,99
  • 34102375
    Die Auserwählten - In der Todeszone
    von James Dashner
    (32)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
14
3
0
0
0

Eine düstere und außergewöhnliche Dystopie
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 05.06.2017

Auf dieses Buch habe ich mich riesig gefreut. Der Klappentext überzeugte mich schnell und das Cover zog mich magisch in den Bann. Voller Vorfreude begann ich mit dem lesen, doch ich muss sagen ich hatte zu Beginn Probleme in die Geschichte rein zu kommen. Ich wollte es wirklich aber ich schaffte... Auf dieses Buch habe ich mich riesig gefreut. Der Klappentext überzeugte mich schnell und das Cover zog mich magisch in den Bann. Voller Vorfreude begann ich mit dem lesen, doch ich muss sagen ich hatte zu Beginn Probleme in die Geschichte rein zu kommen. Ich wollte es wirklich aber ich schaffte es einfach nicht. Ich legte das Buch kurzerhand zur Seite und machte eine Pause. Ein paar Tage später versuchte ich es wieder, und siehe da es klappte. Die Welt die die Autorin hier geschaffen hat ist einmalig, sie faszinierte mich und zog mich immer mehr in den Bann, denn sie ist düster und grauenvoll. Krankheit, Tod und Armut lauern an jeder Straßenecke. Die Protagonistin des Buches Juri hatte es in ihren Leben alles andere als leicht. Ihr Hintergrund schockierte mich. Nicht nur das sie ihren Vater schon sehr früh verloren hat, nein, ihre eigene Mutter verkaufte sie für Drogen. Sie musste in den Abwasserrohren als sogenanntes Rohrkind arbeiten, doch dafür war sie bald schon zu groß. Sie landete auf der Straße ohne Nahrung, ohne Dach über den Kopf ohne Familie. Sie lebt auf der untersten Ebene und hat noch nie das Sonnenlicht gesehen. Sie kennt nichts anderes als Dreck, Tod, Krankheit und Armut. Was ich aber am schlimmsten fand, war ihr aktueller Job. In ihren jungen alter arbeitete sie in der Leichenverbrennungsanlage. Das ganze ging mir ziemlich nah, dennoch war ich beeindruckt von Juris Mut und Stärke, denn sie lässt sich nicht unterkriegen. In einer solchen Lage ist das mehr als beeindruckend denn die meisten wären an ihren Schicksal schon längst zerbrochen. Juri war mir schnell sympathisch und wuchs mir schnell ans Herz. Doch auch die anderen Charaktere im Buch sind einfach toll gezeichnet Der Schreibstil der Autorin ist locker und sehr flüssig. Dadurch liest sich das Buch recht angenehm, ich habe es innerhalb kurzer Zeit verschlungen. Die Handlung ist unglaublich spannend, fesselnd und packend. Der Autorin ist hier eine außergewöhnliche Dystopie gelungen der mich geflasht hat. Nun nach dem lesen bin ich heilfroh das ich dem Buch noch eine Chance gegeben habe. Wenn ihr gerne außergewöhnliche Dystopien lest dann müsst ihr dieses Buch lesen. Klare und uneingeschränkte Empfehlung. Fazit: Mit "Sakura - Die Vollkommenen" ist der Autorin eine besondere Dystopie gelungen die mich begeistert hat. Eine unglaublich starke Protagonistin, eine faszinierende und grausame neue Welt und ein toller Schreibstil überzeugten mich auf ganzer Linie. Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die düstere Welt des Zuckerblütenkönigs
von Ingeborg Geib aus Hochspeyer am 22.05.2017

Juri lebt ganz unten am Arsch ihrer Welt doch dann ergibt sich die Chance ihrem miesen Leben zu entkommen.Sie ergattert eine Blüte fürs Zuckerblütenfest und damit eine Chance nach Oben zu kommen. Juri ist ein willensstarkes Mädchen das weis was sie will: Überleben.Doch das ist... Juri lebt ganz unten am Arsch ihrer Welt doch dann ergibt sich die Chance ihrem miesen Leben zu entkommen.Sie ergattert eine Blüte fürs Zuckerblütenfest und damit eine Chance nach Oben zu kommen. Juri ist ein willensstarkes Mädchen das weis was sie will: Überleben.Doch das ist auf ihrer Ebene kaum möglich,es gibt nicht genug zu essen und zu trinken,man sieht nie die Sonne und man stirbt schnell an der Knochenfresserkrankheit. Doch dann ergibt sich eine Chance ,Juri verwandelt sich in einen Jungen und schafft es mittels einer Blüte nach oben zu kommen.Und dort trifft sie den Prinzen,der ihr bei den grausamen Prüfungen ein wenig zur Seite steht. Kim Kestner ist es wieder einmal gelungen einen mit zu nehmen in die düstere ,grausame Welt, in der nur der Stärkste überleben kann. Die Protagonistin ist alles andere als ein liebliches Mädchen und ihre Entwicklung nimmt einen gefangen,denn ihr Wille zum Überleben berührt einen zutiefst. In einer Welt ,die so geheimnisvoll wie gefährlich ist ,vollzieht sich die Wandlung vom rebellischen Einzelkämpfer hin zum Teamplayer. Ein düsteres,geheimnisvolles Setting mit asiatischem Touch das einen gefangen nimmt von Anfang bis zur letzen Zeile. Autor: Kim Kestner

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Düstere Vision, packend mit Tiefgründigkeit und authentischen Emotionen und Protagonisten.
von TheUjulala am 23.04.2017

Die Handlung: Rechtzeitig zur Kirschblüte erlaubt der Kaiser einer gewissen Auswahl an jungen Frauen und Männern der Unterschicht ihre Ebenen zu verlassen und an die Erdoberfläche zur Oberschicht zu kommen. Dafür müssen sich die auserwählten "Blüten? in drei Prüfungen beweisen, um vollkommen genug für die Privilegierten zu sein. Denn die... Die Handlung: Rechtzeitig zur Kirschblüte erlaubt der Kaiser einer gewissen Auswahl an jungen Frauen und Männern der Unterschicht ihre Ebenen zu verlassen und an die Erdoberfläche zur Oberschicht zu kommen. Dafür müssen sich die auserwählten "Blüten? in drei Prüfungen beweisen, um vollkommen genug für die Privilegierten zu sein. Denn die gekränkte Göttin Amaterasu möchte nicht mit unvollkommenen Nachkommen ihres Bruder Susanoos beleidigt werden. Juri ist nicht hübsch, eher androgyn und hat als Mädchen keine Chancen. Also geht sie ein großes Wagnis ein und mogelt sich als Junge zu den Probanden. Und plötzlich wird der Prinz, der Sohn des Kaisers, auf sie aufmerksam und gefährdet damit Juris Tarnung. Idee / Plot: In 6 Ebenen unter der Erde leben die Menschen in ihrer Schicht und jede hat ihre Aufgabe. Am untersten Ende die letzte Unterschicht, die Höhle mit den meisten Bewohnern. Die oberste Ebene, die Oberfläche natürlich nur eine Handvoll privilegierte Oberschicht. Und dabei floriert der Schmuggel und die mafiösen Machenschaften zwischen den Ebenen enorm. Viele weitere Themen sind der Spiegel unserer heutigen Gesellschaft und auf diesen Raum der fiktiven Welt zugeschnitten: Intoleranz, Religion, Machtbesessenheit von Oligarchen und deren Gesellschaftlügen? Handlungsaufbau / Spannungsbogen: Man wird direkt in das Geschehen hineingeworfen. Schnell wird dem Leser klar, in welch erdrückenden und düsteren Welt Juri leben muss. Viele geschickt eingebaute Rückblicke geben einem einen Eindruck von ihrem früheren Leben und ihrer Entwicklung zu der Einzelkämpferin. Die Spannung wird auch stetig und geschickt aufgebaut. Ab dem 2. Drittel des Buches beginnen immer mehr Wendungen die ganze Dramatik auf die Spitze zu treiben, bis es dann in einem enormen Showdown endet. Trotzdem wechseln sich ruhige, emotionale Momente mit aufregenden Szenen ab, die aber für den Handlungsstrang wichtig und absolut passend sind. Das Ende rundet die ganze Geschichte wieder ab und lässt mich sehr zufrieden zurück. Szenerie / Setting: Die Autorin hat die Szenen sehr bildreich beschrieben, mir aber genug Platz für meine Phantasie gegeben. Die erste Ebene scheint aus allen Nähten zu platzen und alle sind sich selbst der nächste kommt bei mir sehr gut an! Ich habe den ?metallischen Wurm? direkt vor meinen Augen, wie ich auch die erdrückende Stimmung auffangen kann. Es ist bedrückend und beklemmend, nicht nur eine Höhle, sondern auch eine Hölle. Trotzdem kann man von Ebene zu Ebene die Änderungen nachvollziehen und mitspüren. Um so höher die Ebene, um so mehr Platz ist vorhanden, und um so befreiter wirken die dort lebenden Menschen. Emotionen / Protagonisten: Schon als kleines Mädchen musste Juri lernen auf eigenen Beinen zu stehen. Der Vater verstorben, von der Mutter verstoßen, muss sie sich um ihr eigenes Überleben in ihrer Höhle, der 1. Ebene, kümmern. Ich finde sie unheimlich toll! Sie ist nicht die typische Heldin, die sich vom hässlichen Entlein zum stolzen Schwan wandelt. Sondern sie bleibt im Verlaufe der Geschichte immer authentisch und ehrlich. Sie geht sehr umsichtig mit ihrer Umwelt um. Was mich sehr berührt hat, ist, wie sie mit den Toten umgeht. Ihre Essensmarken verdient sie in der Leichenverbrennung. Sie muss die Toten vom Schacht der oberen Ebenen in die Brennkammern geben. Jeden Leichnam nimmt sie ehrfurchtsvoll in Empfang und opfert für ihn eine Handvoll Reis auf ihrem kleinen Altar. Aber sie ist eine Einzelkämpferin, die durch ihr frühes Schicksal keine Emotionen an sich heran lassen möchte. Aus Angst davor wieder verraten und verletzt zu werden. Prinz Haruto ist zunächst sehr undurchsichtig und wirkt ziemlich arrogant und dekadent. Aber er scheint irgendein Interesse an Juri zu besitzen. Ich finde ihn als Figur sehr überraschend und auch irgendwie attraktiv. Er beginnt zu begreifen, dass die Wahrheit nicht überall gleich ist und verlangt von Juri ehrlich zu ihm zu sein. Als nähere Begleiter gibt es vor allem Dom zu erwähnen. Er ist der liebenswerte Kumpel, der eine besondere Beziehung zu ihr aufbaut. Anfangs wehrt sie sich sehr dagegen, aber sie begreift, dass sie in Dom einen wertvollen Partner hat. Rebecca ist die abgedrehte Nudel, die aber trotzdem einen sehr wichtigen Stellenwert in Juris Leben innehält. Das wird sich Juri im Laufe der Zeit auch eingestehen. Sprache / Schreibstil: Kim Kestner hat einen sehr eingängigen und authentischen Sprachstil. Ohne Schnörkel aber direkt und ehrlich. Mir gefällt es sehr gut! Sie hat auch nicht zu viele japanische Fachbegriffe verwendet und das Buch lässt sich super schnell und flüssig lesen. Meine Meinung: Die Idee von getrennt Gesellschaftsschichten als Dystopie ist nicht neu. Und zugegeben kenne ich nicht sooo viele Dystopien. Aber diese Idee ist wirklich krass und die Geschichte ist aufreibend. Sie behandelt auch viele gesellschaftliche Themen als Spiegel für uns heute. Und so finde ich, muss es sein! Juri ist emotional und berührend und vor allem authentisch in ihrem Handeln. Besonders beeindruckt hat es mich auch, dass die ganze Fiktion zwar grausam und barbarisch, aber nicht blutrünstig ist. Die japanische Legende der Amaterasu und Susanoos ist geschickt als übergreifende Thematik aufgebaut und ist ein ganz wichtiges Element in der Gesellschaft. Glaube und Religion. Aber was ist Wahrheit und was Glaube. Was ist Lüge? Nach welcher Wahrheit und welchem Glauben will man leben, bzw. welche Wahrheit will man hören? Auch die kleinen emotionalen Stellen haben es mir sehr angetan. Das zeigt auch, dass eine Dystopie nicht immer martialisch und oberflächlich sein muss, sondern kann auch ihre ganz feinen Momente haben! Ganz großartig! Auch wenn man in der ersten Hälfte als geübter Leser vermutet, dass nichts so ist, wie es scheint (und das Ende vielleicht für den ein oder anderen vorhersehbar war, fand ich die Plottwists trotzdem genial umgesetzt. Mir gefällt mehr die Glaubwürdigkeit und die gesellschaftliche Kritik, die dahinter steckt. Die Vorhersehbarkeit ist für mich nicht schlimm. Fazit: Ich bin von der Geschichte sehr begeistert. Eine fesselnde Dystopie mit Tiefgang und authentischen Protagonisten in einem stimmigen Setting mit Liebe, Freundschaft, Glaube und Macht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Sakura

Sakura

von Kim Kestner

(17)
eBook
3,99
+
=
Goddess of Poison - Tödliche Berührung

Goddess of Poison - Tödliche Berührung

von Melinda Salisbury

(90)
eBook
3,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen