Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Infiziert (Bd.1)

(12)
Unaufhaltsam schleicht sich der Tod von Haus zu Haus, von Stadt zu Stadt und selbst wenn er dich verschont, wirst du nie wieder sein, wie zuvor.
Shay ist schockiert, als sie die 12-jährige Callie auf einer Vermisstenanzeige wiedererkennt. Vor über einem Jahr ist sie dem Mädchen begegnet und dabei offenbar Zeugin einer Entführung geworden. Zusammen mit Callies Halbbruder Kai macht sie sich auf die Suche – nicht ahnend, welche Katastrophe bereits auf das ganze Land zurollt. Denn Callie wurde nicht nur entführt, sondern als Forschungsobjekt missbraucht. Und der Erreger, mit dem das Mädchen infiziert wurde, breitet sich nun in Großbritannien aus.
Als auch Shay plötzlich Symptome der tödlichen Krankheit zeigt, beginnt für sie und Kai ein Wettlauf gegen die Zeit ...
Portrait
Teri Terry lebte in Frankreich, Kanada, Australien und England, und sie hat dabei drei Abschlüsse, eine ganze Sammlung von Reisepässen und mehr Adressen, als sie zählen kann, erworben. Ihre häufigen Umzüge hatten Teri oft in eine Beobachterrolle gezwungen. Seitdem interessiert sie sich sehr für Personen, die in eine fremde Umgebung kommen oder sich dort eingliedern müssen. Teri hat vor kurzem ihre Anstellung als Bibliothekarin in Buckinghamshire aufgegeben, um sich voll und ganz auf ihre Arbeit als Autorin konzentrieren zu können. Zudem verfasst sie eine Masterarbeit über die Darstellung des Terrorismus in Romanen für Jugendliche.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 464
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 04.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-649-62599-5
Verlag Coppenrath
Maße (L/B/H) 216/146/48 mm
Gewicht 771
Originaltitel Contagion
Auflage 1
Verkaufsrang 4.562
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47877578
    Morgen lieb ich dich für immer
    von Jennifer L. Armentrout
    (78)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 41860801
    Mind Games
    von Teri Terry
    (54)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,95
  • 44253430
    Agent 22 - Undercover
    von Chris Ryan
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 47787835
    Wir fliegen, wenn wir fallen
    von Ava Reed
    (42)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 47878322
    Schwert & Flamme
    von Sara B. Larson
    Buch (Klappenbroschur)
    12,99
  • 47016114
    Erwachen des Lichts / Götterleuchten Bd.1
    von Jennifer L. Armentrout
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 47093095
    Stadt der tanzenden Schatten
    von Daniel José Older
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 44253388
    Verzaubertes Schicksal / Dämonentochter Bd. 5
    von Jennifer L. Armentrout
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47877906
    Den Mund voll ungesagter Dinge
    von Anne Freytag
    (39)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 57597127
    The Hate U Give
    von Angie Thomas
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 56051406
    Will & Layken - Eine große Liebe
    von Colleen Hoover
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 57900921
    Der Himmel in deinen Worten
    von Brigid Kemmerer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,00
  • 64492678
    Auf ewig dein
    von Eva Völler
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,00
  • 63890553
    Bezwungen
    von Teri Terry
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 62427222
    PS: Ich mag dich
    von Kasie West
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 47878394
    Angst sollt ihr haben
    von Manfred Theisen
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 64492680
    Die Perfekten
    von Caroline Brinkmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 62428029
    Die Abenteuer des Apollo 1: Das verborgene Orakel
    von Rick Riordan
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 44930947
    Book of Lies
    von Teri Terry
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,95
  • 64477344
    Aquila
    von Ursula Poznanski
    Buch (Paperback)
    16,95

Buchhändler-Empfehlungen

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Das Buch hat mich von Anfang an mitgerissen und bis zum Schluss nicht mehr losgelassen. Durch die sehr kurzen Kapitel war es fast unmöglich, das Buch aus der Hand zu legen! Das Buch hat mich von Anfang an mitgerissen und bis zum Schluss nicht mehr losgelassen. Durch die sehr kurzen Kapitel war es fast unmöglich, das Buch aus der Hand zu legen!

Nadja Schwarz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Fesselnder Auftakt einer neuen Trilogie. Spannende Perspektivenwechsel. Fesselnder Auftakt einer neuen Trilogie. Spannende Perspektivenwechsel.

L. Rothenstein, Thalia-Buchhandlung Ibbenbüren

Klasse Auftaktband, der mich trotz seines bekannten Themas und der Vorhersehbarkeit einiger Ereignisse fesseln konnte. Toll geschrieben und macht Lust auf die weiteren Bände. Klasse Auftaktband, der mich trotz seines bekannten Themas und der Vorhersehbarkeit einiger Ereignisse fesseln konnte. Toll geschrieben und macht Lust auf die weiteren Bände.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28852126
    Der Übergang
    von Justin Cronin
    (75)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 40364168
    Rain – Das tödliche Element
    von Virginia Bergin
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 37199374
    Zersplittert
    von Teri Terry
    (40)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,95
  • 43755539
    Windfire
    von Lynn Raven
    (17)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44245168
    Infernale / Infernale Bd. 1
    von Sophie Jordan
    (56)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,95
  • 44930947
    Book of Lies
    von Teri Terry
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,95
  • 39214067
    Noah
    von Sebastian Fitzek
    (126)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 37821727
    VIRALS - Nur die Tote kennt die Wahrheit / Tory Brennan Trilogie Bd.2
    von Kathy Reichs
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 39188528
    VIRALS - Jeder Tote hütet ein Geheimnis / Tory Brennan Trilogie Bd.3
    von Kathy Reichs
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 33790565
    VIRALS - Tote können nicht mehr reden / Tory Brennan Trilogie Bd.1
    von Kathy Reichs
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45305983
    Evolution. Die Stadt der Überlebenden
    von Thomas Thiemeyer
    (36)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 41860801
    Mind Games
    von Teri Terry
    (54)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
6
5
1
0
0

Ein Endzeitthriller, der einen abholt. Ob man will- oder nicht!
von Gisela Simak aus Landshut am 20.07.2017

Zum Inhalt Ein Endzeitthriller, der einen abholt. Ob man will- oder nicht! Jetzt bin aber ganz stark ins Grübeln gekommen. In "Infiziert" geht es um ein Forschungsprojekt, welches für die Menschheit mehr als gefährlich ist. Das Schlimme daran, so was ist jederzeit auch im realen Leben möglich! Callie ist ein junges Mädchen,... Zum Inhalt Ein Endzeitthriller, der einen abholt. Ob man will- oder nicht! Jetzt bin aber ganz stark ins Grübeln gekommen. In "Infiziert" geht es um ein Forschungsprojekt, welches für die Menschheit mehr als gefährlich ist. Das Schlimme daran, so was ist jederzeit auch im realen Leben möglich! Callie ist ein junges Mädchen, welches in die Fänge der Forscher gelangt ist. Sie sieht in den Labors Dinge, welche ihr große Angst einflößen. Sie schafft es, aus dem Labor auszubrechen; muss aber erkennen, dass ihr Leben niemals wieder so sein wird, wie es einmal war. Shay ist ein Mädchen, welches sich in ihrer neuen Heimat Killin in Schottland noch nicht richtig eingelebt hat. Sie muss sich gegen einen fiesen Typ in ihrer Schule durchsetzen. Shay entdeckt eine alte Vermisstenanzeige, von der 12 jährigen Callie. Sie erinnert sich daran, dieses Mädchen am Entführungstag gesehen zu haben. Callie war in das Auto, eines düster wirkenden Mannes, eingestiegen. Shay nimmt Kontakt zu Callies Bruder Kai auf. Kai ist ein netter Typ, der schon mal die Fäuste fliegen lässt, wenn seine Herzens-Menschen in Gefahr sind. Zu Shay hat er von Anfang an einen guten Draht. Mit ihr macht er sich auf die Suche nach seiner vermissten Schwester. Viele Menschen erkranken an einem unbekannten Grippevirus und sterben innerhalb kürzester Zeit. Da bemerkt Shay die ersten Symptome bei sich. Mit Kai zusammen beginnt eine Suche nach der Wahrheit, die einen atemlos zurück lässt. Meine Meinung Shay und Kay erleben ein grausames Abenteuer, quer durch Schottland. Sie müssen erkennen, dass man nicht an dem Wohl der erkrankten Menschen interessiert ist. Vielmehr versuchen Forscher und die Armee die wahren Gründe für die Epidemie zu vertuschen. Diese Geschichte hat mich von der ersten Silbe an gefangen genommen. Sie wird aus der Sicht von Shay- und Cally in der Ich-Form erzählt. Besonders Callys Erzählungen sind spannend. Ihre Erlebnisse, in und außerhalb des Labors, nehmen den Leser auf eine Reise mit, die er im realen Leben niemals so erleben möchte. Shay gehört zu den wenigen Erkrankten, die überlebt haben. Eine Hetzjagd auf sie lässt sie an der Gerechtigkeit zweifeln. In Kai findet sie die große Liebe und einen Freund, der sein eigenes Leben aufs Spiel setzt, um sie zu beschützen. Shay hat eine besondere Gabe. Sie hat ein photographisches Gedächtnis. Sie kann bis ins Detail Erinnerungen wieder aufrufen. Kai mochte ich besonders gerne. Seine Hoffnung, die kleine Schwester wieder zu finden, konnte ich zwischen den Zeilen spüren. Kai rastet gerne aus. Er benutzt schon mal seine Fäuste, wenn er es für nötig hält. Dabei macht er nicht mal vor seinem Vater halt. Kais Vater scheint auch Geheimnisse zu haben. Shay ist von dem attraktiven Gelehrten begeistert. Dieser Blick! Ein Dreiergespann, welches sehr sympathisch daher kommt. Ich habe mit den dreien mitgefiebert. Vor allem Cally konnte mich sehr berühren. Der Kontakt zu Shay hat ihr sehr gut getan. Cally und Shay sind sich gegenseitig eine große Hilfe. Kai scheint bei dieser Freundschaft ein Aussenseiter zu sein. Und dabei hat er doch so um seine Schwester gebangt ...... Mir ging sehr oft beim Lesen durch den Kopf, wozu die Forschung wirklich in der Lage ist. Dieser Endzeitthriller ist eigentlich das wahre Leben. Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Viren und Bakterien schon aus den Labors entwichen sind. Man denke nur mal an Genmanipulation. Das hat zwar nichts mit Krankheit zu tun, kann aber krank machen. Wurden wir gefragt, ob wir das wollen? Hat wirklich jede Grippeepidemie einen normalen Ursprung? Allzu genau möchte ich nicht mehr darüber nachdenken. Wir können eh nichts daran änder. Genau das macht Angst! Mein Fazit Drei junge Menschen, die einem Verbrechen auf der Spur sind, welches die gesamte Menschheit auszulöschen droht. Das Setting verbreitet eine Atmosphäre, die einen den Duft von Krankenhäuser und Labors förmlich aufdrängt. Hunger, Verzweiflung und Heimatlosigkeit, treiben die taffen Drei immer weiter. Überall Quarantäne-Zonen, die es zu überwinden gilt. Ein Weg zur Wahrheit, der den Leser fassungslos zurücklässt. Die Frage die sich mir aufdrängt: Wird denn ganz am Ende überhaupt noch ein Mensch überleben? Ob mir das Ende gefallen hat? Da es eine Trilogie wird, war dieser fiese Cliffhanger zu erwarten. Die Autorin hat eine gute Idee genial umgesetzt. Ihr Schreibstil holt den Leser von Anfang an ab. Der Prolog verrät einiges und doch gar nichts. An Humor fehlt es Teri Terry auch nicht. Besonders schmunzeln musste ich, als Shay ihr photographisches Gedächtnis nutzte, um eine Seite aus "Fifty Shades of Grey" zum besten zu geben. Rote Öhrchen inclusive :-))) Meine Liebligszitate >>Bücher sagen eine Menge über Menschen aus, findet ihr nicht?>Unberührt von den Sonnenstrahlen ist die Dunkelheit im Licht, ein bloßer Schatten: Dasein im Nichtsein.>Sterben ist gar nicht so schwer. Ich habe schon oft zugesehen.>Die Welt hat nicht mehr alle Tassen im Schrank, ist ein Irrenhaus, und wir sind bloß zwei Insassen, die das Geschirr suchen.>Der Berg ragt in den Himmel, der Loch glitzert unter uns. So war es, bevor die ersten Menschen kamen; und so wird es auch sein, nachdem wir lange schon zu Staub sind.<<(Seite 263) Danke Teri Terry.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr packend
von einer Kundin/einem Kunden aus Essing am 13.07.2017

Titel: Infiziert Autor : Teri Terry Reihe: Infiziert Teil: 1 ISBN: 9783649625995 Erscheinungsjahr: 2017 Art: Hardcover Inhalt: Selbst wenn es dich verschont, wirst du nie wieder sein wie zuvor! Callie wird seit einem Jahr vermisst. Niemand weiß, was inzwischen aus ihr geworden ist. Shay hat das verschwundene Mädchen als Letzte gesehen. Die Suche nach Callie wird sie für immer... Titel: Infiziert Autor : Teri Terry Reihe: Infiziert Teil: 1 ISBN: 9783649625995 Erscheinungsjahr: 2017 Art: Hardcover Inhalt: Selbst wenn es dich verschont, wirst du nie wieder sein wie zuvor! Callie wird seit einem Jahr vermisst. Niemand weiß, was inzwischen aus ihr geworden ist. Shay hat das verschwundene Mädchen als Letzte gesehen. Die Suche nach Callie wird sie für immer verändern. Kai will seine Schwester Callie retten und verliert dabei sein Herz an Shay. Das Schicksal hat alle drei miteinander verbunden. Doch wie tief sie selbst in die dunklen Machenschaften hinter der Entführung verstrickt sind, ahnen sie erst, als die Katastrophe bereits über das ganze Land hereinbricht.... Fazit: Das Buch hat mich von Anfang an mitgerissen und bis zum Schluss nicht mehr losgelassen. Es ist super spannend und mysteriös. Ich bin sehr gespannt auf den zweiten Teil.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein gelungener Auftakt
von Kathrineverdeen am 05.07.2017

Der menschliche Organismus ist zu jeder Zeit Bakterien und Viren ausgesetzt und dank eines funktionierenden Immunsystems werden wir Menschen nicht ständig krank. Jedoch wird die Bedrohung durch gefährliche und multiresistente Erreger immer größer. Das liegt vor allem an dem vorschnellen Einsatz von Antibiotika – der selbst in der Fleischproduktion... Der menschliche Organismus ist zu jeder Zeit Bakterien und Viren ausgesetzt und dank eines funktionierenden Immunsystems werden wir Menschen nicht ständig krank. Jedoch wird die Bedrohung durch gefährliche und multiresistente Erreger immer größer. Das liegt vor allem an dem vorschnellen Einsatz von Antibiotika – der selbst in der Fleischproduktion zum festen Alltag gehört und die Rückstände der Medikamente von uns Menschen mit der Nahrung aufgenommen werden. Es gibt viele Länder, die bereits gegen viele multiresistente Keime kämpfen müssen, weil es dort keine Rezeptpflicht für Antibiotika gibt. Sie werden einfach bei jedem Schnupfen eingenommen. Wenn sich dieser Trend fortsetzt, wird es in den kommenden Jahrzehnten bald kein Antibiotikum mehr geben, das gegen die multiresistenten Erreger wirken kann. Unheimlich, oder? Die Autorin Teri Terry hat sich in ihrem neuen Buch „Infiziert“ – der erste Band einer Trilogie - einem solchem Szenario angenommen. In „Infiziert“ bedroht eine Epidemie, die sich von Haus zu Haus, von Stadt zu Stadt und bis über die Landesgrenzen schleicht, die Bewohner Großbritanniens. Der Ursprung dieser Katastrophe liegt für die meisten Betroffenen jedoch im Verborgenen. Wir Leser werden durch die literarische Hauptfigur Callie aufgeklärt und erleben den Ausbruch von der ersten Sekunde an mit. Callie wurde entführt, in ein Versuchslabor verschleppt und als Forschungsobjekt missbraucht. Sie ist eine sehr ungewöhnliche Protagonistin, weil Callie bereits in den ersten Kapiteln stirbt und trotzdem weiterhin ein wichtiger, aktiver Teil für die Handlung ist. Mit Shay wird ihr eine weitere weibliche literarische Hauptfigur zur Seite gestellt. Beide berichten abwechselnd aus ihrer eigenen Perspektive über das Geschehen. Shay und Callie haben kaum Gemeinsamkeiten und doch scheinen ihre Schicksale sehr eng verbunden zu sein. Denn Shay ist offenbar Zeugin der Entführung geworden und setzt nun alle Hebel in Bewegung, um Callie zu finden. Jedoch scheint ihr Vorhaben sehr riskant zu sein und sie ahnt nicht, welche dramatischen und tödlichen Ereignisse auf sie zukommen. Als ich erfuhr, dass Teri Terry an einer neuen dystopischen Trilogie schreibt, stand für mich fest, dass ich diese Bücher lesen muss. Denn schon ihre erste Trilogie „Gelöscht“ hat mich mitgerissen und wirklich begeistert. Und obgleich ich die Bücher vor einigen Jahren gelesen habe, sind die geniale Handlung und die interessanten Charaktere immer noch absolut präsent. Dem entsprechend hoch waren also meine Erwartungen, bevor ich „Infiziert“ aufschlug. Enttäuscht wurde ich von Teri Terry nicht und sie nahm mich ab der ersten Seite gefangen und zog mich mit jedem gelesenen Kapitel ein wenig mehr ins Geschehen hinein. Die Handlung, die wie in diesem Genre üblich nicht ohne eine Liebesgeschichte auskommt, strotzt vor Spannung und interessanten und überraschenden Ereignissen. Weil man als Leser am Anfang direkt und ohne Erklärungen ins Geschehen geworfen wird, kommen erst einmal einige Fragen auf. Fragen, die nach und nach beantwortet werden. Für mich war es sehr faszinierend mitzuerleben, wie ein vermeintlicher Erreger von Mensch zu Mensch getragen wird und katastrophale Zustände zur Folge hat. Denn in anderen Dystopien erleben wir Leser ja meist nur das Resultat einer solchen Katastrophe und erhalten nur bruchstückhafte Informationen über dessen Ursprung. Bei einigen Erklärungen oder Auflösungen gab es für mich jedoch ernüchternde Momente, weil es etwas überzogen wirkte. Hier schweift Teri Terry von dem genialen Gedanken, die Welt mit einem fiesen Erreger zu bedrohen ab und driftet von der Medizin in die Quantenphysik ab. Das war für mich ein Punkt, an dem die Geschichte etwas von ihrem Reiz verloren hat. Dasselbe Problem hatte ich mit Shay. Auch sie erkrankt im Laufe der Handlung - was absehbar war - und währenddessen passiert etwas mit ihr, was mir ein nüchternes Kopfschütteln abringen konnte. Einfach too much! Nichtsdestotrotz las ich die Geschichte weiter, weil es einfach noch zu interessant war, um aufzuhören. Nach den vielen rasanten und enorm spannenden Kapiteln folgten im letzten Drittel viele ruhigere Passagen, die mich wieder daran erinnerten, dass es sich um eine Trilogie handelt und Teri Terry womöglich nicht ihr ganzes Pulver in diesem Band verschießen wollte. Das Ende entließ mich zufrieden und zurück blieb eine große Neugierde auf die kommenden Bände. In „Infiziert“ hat sich Teri Terry wieder einer sehr interessanten Thematik für eine imposante Trilogie angenommen. Die Autorin überzeugt erneut mit authentischen Charakteren und einem rasanten Schreibstil, dem man sich nur schwer entziehen kann. Über einige Längen im letzten Drittel kann man gut hinwegschauen, jedoch hatte ich in wenigen Szenen das Gefühl, das es ein wenig zu viel des Guten war. Hier wäre weniger mehr gewesen und die Handlung hätte es absolut nicht nötig gehabt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Infiziert (Bd.1)

Infiziert (Bd.1)

von Teri Terry

(12)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
+
=
Bezwungen / Gelöscht Bd. 3

Bezwungen / Gelöscht Bd. 3

von Teri Terry

(13)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,95
+
=

für

37,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen