Meine Filiale

Lord of Shadows / Die dunklen Mächte Bd.2

Die Dunklen Mächte Band 2

Cassandra Clare

(36)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Lord of Shadows

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Goldmann

gebundene Ausgabe

19,99 €

Accordion öffnen
  • Lord of Shadows / Die dunklen Mächte Bd.2

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    19,99 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

21,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 13,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die junge Schattenjägerin Emma Carstairs hat ihre Eltern gerächt, doch sie findet keinen Frieden. Denn aus der Freundschaft zu ihrem Parabatai Julian ist Liebe geworden – und nach den Gesetzen der Schattenjäger hat eine Beziehung zwischen zwei Parabatai tödliche Konsequenzen. Um Julian und sich zu schützen, lässt sich Emma daher ausgerechnet auf Julians Bruder Mark ein. Mark, der fünf Jahre bei den Feenwesen lebte und dessen Loyalität nicht wirklich geklärt ist.

Zumal Unruhe herrscht in der Unterwelt. Die Feenwesen mussten sich nach dem Dunklen Krieg harten Bedingungen beugen und begehren auf. Aufgerieben zwischen den Intrigen des Feenkönigs und der unerbittlichen Härte jahrtausendealter Gesetze müssen Emma, Julian und Mark ihre privaten Sorgen vergessen und gemeinsam für all das kämpfen, was sie lieben – bevor es zu spät ist und ein neuer Krieg ausbricht ...



"Detailgetreu und spannend, mit wundervollen Charakteren." Ostsee Zeitung zu "Lady Midnight"

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 832
Erscheinungsdatum 09.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-31425-6
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 22,1/14,9/5,7 cm
Gewicht 961 g
Originaltitel Lord of Shadows (The Dark Artifices 2)
Übersetzer Franca Fritz, Heinrich Koop
Verkaufsrang 6512

Weitere Bände von Die Dunklen Mächte

mehr

Portrait

Cassandra Clare

Cassandra Clare wurde als Tochter amerikanischer Eltern in Teheran geboren. Einen Großteil ihrer Kindheit reiste sie gemeinsam mit ihrer Familie durch die Welt. Die ersten zehn Jahre ihres Lebens verbrachte sie unter anderem in Frankreich, England und der Schweiz. Später lebte sie in Los Angeles und New York, wo sie für Zeitschriften und die Boulevardpresse schrieb. Seit 2006 arbeitet Cassandra Clare als freie Autorin. Sie lebt mit ihrem Mann, ihren Katzen und einer Unmenge an Büchern in einem alten viktorianischen Haus in Massachusetts.
Ihre Reihe 'Chroniken der Unterwelt' sowie die Trilogie 'Chroniken der Schattenjäger' wurden auf Anhieb zu einem internationalen Erfolg, ihre Bücher stehen weltweit auf den Bestsellerlisten.

Artikelbild Lord of Shadows / Die dunklen Mächte Bd.2 von Cassandra Clare

Buchhändler-Empfehlungen

Celine Harting, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Wieder einmal konnte mich Cassandra Clare überzeugen. Man bekommt als Leser: Spannung, Action, Plottwists und natürlich Romantik. Für mich war das Buch einfach mal wieder klasse und begeisternd.

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Feen, Werwölfe, Hexer, Vampire, Untote & fanatische Demagogen - da kommt so einiges zu auf die Familie Blackthorn! Fulminante Fortsetzung mit stimmigen Plot, jeder Menge Action & einem Atem raubenden Cliffhanger sowie wunderbar lebensechten Figuren. Suchtfaktor inklusive!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
30
5
1
0
0

Noch besser als Band 1 !
von Chiara Marie G. aus Schützen am Gebirge am 14.06.2020

Obwohl Band 1, für mich persönlich, schon perfekt war, war dieser Roman nochmal einen ticken besser. Wir bekommen einen neuen "Protagonisten" dazu und zwar Kit, der in Wirklichkeit Christopher Herondale heißt. Ich habe die Szenen zwischen Kieran und Mark geliebt aber auch Emma und Julian haben mich in ihren Bann gezogen. Episch!

sehr gelungen, ein genialer Sprecher
von Magnolia - Time 4 Books and more am 27.07.2019
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Nach „Lady Midnight“ war ich neugierig wie es in „Lord of Shadows“ weiter geht. Der Schreibstil ist gelungen und in der Hörbuch-Ausgabe kann man der Geschichte gut folgen. Ich frage mich nur warum ich so lange mit der Fortsetzung gewartet habe. In die Geschichte konnte ich, auch nach einer geraumen Zeit, sehr gut hinein finden.... Nach „Lady Midnight“ war ich neugierig wie es in „Lord of Shadows“ weiter geht. Der Schreibstil ist gelungen und in der Hörbuch-Ausgabe kann man der Geschichte gut folgen. Ich frage mich nur warum ich so lange mit der Fortsetzung gewartet habe. In die Geschichte konnte ich, auch nach einer geraumen Zeit, sehr gut hinein finden. Der Übergang ist sehr gelungen und auch der Verlauf der Geschichte ist spannend und konnte mich überzeugen. Auch hier spielt der Parabatei-Bund eine große Rolle aber ich empfand es nicht so dominant wie in Band eins. Die Einblicke in die unterschiedlichen Charaktere hat mir sehr gefallen, so hatte ich einen optimalen Einblick in die Geschehnisse. Ich finde besonders die Entwicklungen zum Ende hin sehr gelungen und auch wenn das Ende eine fiese Wendung nimmt bin ich besonders deswegen sehr gespannt auf die Fortsetzung in „Queen of Air and Darkness“. Die Protagonisten, die bekannten sowie die neu hinzu gekommenen, haben mich überzeugen können. Die Gruppe um Emma und Julian entwickelt sich sehr gut und mir gefällt es ebenso das auch anderen Charaktere hier auftauchen. Anders als bei Band eins kann ich hier mit den Charakteren rund um Magnus erheblich mehr anfangen. Die Chroniken der Unterwelt sind mir nur zum Teil bekannt. Die Hörbuch-Ausgabe, gesprochen von Simon Jäger, konnte mich ebenso begeistern. Simon Jäger spricht die Geschichte auf eine fantastische Art der ich sehr gerne folge. Ich mag die Dynamik und wie er den Charakteren und Szenen Leben einhaucht. Für mich ist er die optimale Wahl für diese Reihe. Das Cover passt sehr gut in die Reihe und ist sehr passend gewählt, ebenso wie der Klappentext der mich sehr neugierig gemacht hätte, wäre ich nicht eh schon gespannt auf diese Fortsetzung gewesen. Fazit: Mir hat „Lord of Shadows“ in der Hörbuch-Ausgabe sehr gut gefallen. Ich liebe diese Umsetzung von Simon Jäger aber auch die Geschichte an sich konnte mich hier überzeugen. Das Ende lässt mich sehr gespannt auf Band drei zurück. Ich kann „Die dunklen Mächte“ absolut empfehlen.

Lässt mich etwas enttäuscht zurück
von Golden Letters am 23.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Malcolm Fade ist tot und Emma konnte endlich den Tod ihrer Eltern rächen, doch wirklichen Frieden hat es ihr nicht gebracht, zumal die Situation zwischen ihr und Julian immer noch angespannt ist. Doch die beiden müssen als Parabatai zusammenarbeiten, denn wieder regen sich dunkle Mächte. "Lord of Shadows" ist der zweite Band... Malcolm Fade ist tot und Emma konnte endlich den Tod ihrer Eltern rächen, doch wirklichen Frieden hat es ihr nicht gebracht, zumal die Situation zwischen ihr und Julian immer noch angespannt ist. Doch die beiden müssen als Parabatai zusammenarbeiten, denn wieder regen sich dunkle Mächte. "Lord of Shadows" ist der zweite Band von Cassandra Clares The Dark Artifices Trilogie, der aus den personalen Erzählperspektiven von Emma Carstairs, Julian Blackthorn, seinem Bruder Mark Blackthorn, Kit Herondale, Cristina Rosales, Diana Wrayburn und Drusilla Blackthorn erzählt wird. Die Gefahr, die Malcom Fade über die Blackthorns gebracht hat, scheint gebannt, doch bei den Schattenjägern wird es nicht langweilig! Wieder regen sich dunkle Mächte in Los Angeles und auch die Höfe der Faerie machen auf sich aufmerksam. "Lady Midnight" hatte ich kurz nach Erscheinen gelesen und der Auftakt der Reihe hat mir auch sehr gut gefallen, sodass ich schon sehr gespannt darauf war, wie es weitergehen wird! Ich muss aber zugeben, dass ich mich durch das erste Drittel der Geschichte fast schon durchgequält habe. Ich musste mich schon lange nicht mehr so zum Lesen zwingen, wobei ich dazu sagen sollte, dass ich besonders bei englischen Büchern immer ein wenig Zeit brauche, um mich zurechtzufinden. Aber ich fand, dass die Geschichte am Anfang echt sehr lange gebraucht hat, um in Fahrt zu kommen, denn spätestens ab der Hälfte konnte mich die Handlung stärker mitreißen und das Ende war richtig spannend! Ich wollte die Reihe unbedingt lesen, als ich erfahren habe, dass sich Emma und Julian, trotz ihrer Parabatai Verbindung, in einander verlieben werden, was verboten ist. Schon im ersten Band konnte Cassandra Clare mich mit der Umsetzung dieser Liebesgeschichte nicht begeistern und auch im zweiten Band hat sie mir nicht ganz so gut gefallen, wie ich es mir erhofft hatte. Generell standen mir die vielen Liebesgeschichten, die sich alle langsam entwickelt haben, zu sehr im Fokus, da hätte ich gerne ein wenig mehr spannende Handlung gehabt! Die Charaktere haben es mir auch nicht ganz leicht gemacht, weil es keinen gab, der mir hundertprozentig gefallen hat. Irgendwas hat mich leider immer gestört. Die Familie Blackthorn finde ich an sich echt großartig! So viele unterschiedliche Charaktere, die sich aber immer aufeinander verlassen können, wenn es darauf ankommt. Julian hält die Familie zusammen, aber er war mir an manchen Stellen ein wenig zu skrupellos, was seine Pläne angeht. Emma ist ebenso loyal und eine starke und mutige Kämpferin, aber manche ihrer Entscheidungen haben mir einfach nicht gefallen. Mit Kit konnte ich besonders am Anfang nicht viel anfangen. Er ist nicht als Schattenjäger aufgewachsen und seine rebellische Art mochte ich nicht sehr. Dafür hat er mir im Umgang mit Ty und Livvy echt gut gefallen! Ich habe mich aber besonders darüber gefreut, dass wir aus der Sicht von Diana lesen durften, denn ihre Geschichte konnte mich echt überraschen! Fazit: "Lord of Shadows" von Cassandra Clare ist ein zweiter Band, der mich leider ein wenig enttäuscht zurücklässt. Ich habe sehr lange gebraucht, um mich in der Geschichte zurechtzufinden, musste mich anfangs fast schon zum Lesen zwingen. Mir standen die Liebesgeschichten zu sehr im Fokus, da hätte es mir besser gefallen, wenn die Handlung ein wenig spannender gewesen wäre und auch die Charaktere haben es mir nicht leicht gemacht. Dennoch hat mir die Geschichte zum Ende hin besser gefallen, sodass ich mich doch auf die Fortsetzung freue und schwache drei Kleeblätter vergebe.


  • Artikelbild-0