Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

The Promise - Der goldene Hof

(34)

Der Goldene Hof verspricht auserwählten Mädchen ein völlig neues Leben. Nicht nur, dass sie lernen, sich in vornehmen Kreisen zu bewegen, sie werden auch auf eine glamouröse Zukunft im aufstrebenden Nachbarland Adoria vorbereitet.
Die junge Adelige Elizabeth scheint bereits ein solches Leben zu führen. Doch nach dem Tod ihrer Eltern fühlt sie sich wie in einem Gefängnis, aus dem sie nur noch fliehen will. Als Elizabeth dann den charmanten Cedric Thorn vom Goldenen Hof kennenlernt, weckt er einen waghalsigen Plan in ihr: Sie muss es irgendwie nach Adoria schaffen. Und kurze Zeit später tritt sie unter falschem Namen die Ausbildung am Goldenen Hof an -
Portrait

Richelle Mead, geb. 1976 in Michigan, liest, seitdem sie denken kann, und interessiert sich vor allem für Mythologie und Völkerkunde. Sie hat bereits einige Bücher veröffentlicht, unter anderem die Vampire-Academy-Reihe und die Bloodlines-Reihe, die bei Lyx erschienen sind. Heute lebt und arbeitet die Autorin in Seattle.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 592
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 29.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8466-0050-4
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 221/151/43 mm
Gewicht 741
Originaltitel The Glittering Court
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 2.060
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45244455
    AMANI - Rebellin des Sandes
    von Alwyn Hamilton
    (30)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 63381039
    Snow. Die Prophezeiung von Feuer und Eis
    von Danielle Paige
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 37280026
    Onkel Montagues Schauergeschichten
    von Chris Priestley
    (12)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    7,99
  • 62429155
    Shadow Dragon. Die falsche Prinzessin
    von Kristin Briana Otts
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 62292560
    Iskari - Der Sturm naht
    von Kristen Ciccarelli
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 54108436
    GötterFunke - Verlasse mich nicht!
    von Marah Woolf
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,00
  • 56051434
    Flammen und Finsternis / Das Reich der sieben Höfe Bd.2
    von Sarah J. Maas
    (61)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 47361670
    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch
    von Joanne K. Rowling
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 64492673
    Die Chroniken der Verbliebenen / Die Gabe der Auserwählten
    von Mary E. Pearson
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 62295143
    Und wenn die Welt verbrennt
    von Ulla Scheler
    (5)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 63890455
    Ivory and Bone
    von Julie Eshbaugh
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 62033726
    Bitterfrost
    von Jennifer Estep
    (7)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 64492680
    Die Perfekten
    von Caroline Brinkmann
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 64477316
    Forever Again - Für alle Augenblicke wir
    von Lauren James
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 63890428
    Scythe – Die Hüter des Todes
    von Neal Shusterman
    (59)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 57343988
    Game of Passion
    von Geneva Lee
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 42240050
    Die dunklen Schatten der Träume / The Diviners Bd.2
    von Libba Bray
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,95
  • 64477402
    Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung
    von Stefanie Hasse
    (33)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 62295151
    Scherben der Dunkelheit
    von Gesa Schwartz
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 47092871
    Auf immer gejagt (Königreich der Wälder 1)
    von Erin Summerill
    (36)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein packendes, glamouröses Fantasy Märchen“

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Für Fans von "Selection" und "Das Juwel": eine packende Love Story angesiedelt in einer glamourösen Welt, in der nur wenige Auserwählte für ein luxuriöses Leben bestimmt sind. Für Fans von "Selection" und "Das Juwel": eine packende Love Story angesiedelt in einer glamourösen Welt, in der nur wenige Auserwählte für ein luxuriöses Leben bestimmt sind.

„Netter Schmöker“

Susanne Degenhardt, Thalia-Buchhandlung Limburg

Inhaltlich hat mich "The Promise" an einen historischen Roman erinnert. Man kann die Fantasyländer ganz leicht durch England und USA austauschen und die Zeit im 18. Jahrhundert ungefähr ansiedeln. Adel, Liebe, Gesellschaften... Und ein Mädchen, das keine Vernunftehe eingehen möchte und sich heimlich als ihre Zofe ausgibt. Sie lässt Inhaltlich hat mich "The Promise" an einen historischen Roman erinnert. Man kann die Fantasyländer ganz leicht durch England und USA austauschen und die Zeit im 18. Jahrhundert ungefähr ansiedeln. Adel, Liebe, Gesellschaften... Und ein Mädchen, das keine Vernunftehe eingehen möchte und sich heimlich als ihre Zofe ausgibt. Sie lässt sich zu einer gesellschaftstauglichen Dame ausbilden, die einen gut betuchten Mann in der neuen Welt heiraten soll. Da funkt natürlich die Liebe dazwischen. ;)

Im Prinzip nichts Neues, aber wer "Selection" mochte und noch eine ordentliche Portion Abenteuer dazu haben möchte - voilà "The Promise". Lässt sich gut schmökern, wenn man noch nicht zu viel in dem Segment gelesen hat.

Ein waghalsiges Abenteuer um die junge Elizabeth die versucht jemand anderes zu sein, in einer Welt wo Geld, Macht und Intrigen alles sind. Für alle "Selection" Fans. Ein waghalsiges Abenteuer um die junge Elizabeth die versucht jemand anderes zu sein, in einer Welt wo Geld, Macht und Intrigen alles sind. Für alle "Selection" Fans.

Tina Lehmann-Klein, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Begleitet Adelaide auf ihrem Weg in die neue Welt voller Abenteuer und Liebe. Erschwert wird dieser Weg durch Gefahren und Intrigen. Toller Romantasy-Roman. Begleitet Adelaide auf ihrem Weg in die neue Welt voller Abenteuer und Liebe. Erschwert wird dieser Weg durch Gefahren und Intrigen. Toller Romantasy-Roman.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32017799
    Verbannt ans Ende der Welt / Abby Lynn Bd. 1
    von Rainer M. Schröder
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 34082061
    In königlichem Auftrag
    von Mary Hooper
    eBook
    7,99
  • 35074299
    Selection 01
    von Kiera Cass
    (186)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 41827885
    Die Kronprinzessin / Selection Bd.4
    von Kiera Cass
    (58)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 42430671
    Die Gabe / Das Juwel Bd.1
    von Amy Ewing
    (100)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 45255425
    Selection. Band 1 bis 3 im Schuber
    von Kiera Cass
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,99
  • 45256815
    Die Weiße Rose / Das Juwel Bd.2
    von Amy Ewing
    (52)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 45305996
    Glimmernächte
    von Beatrix Gurian
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 46299345
    Das dunkle Herz des Waldes
    von Naomi Novik
    (81)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 47092752
    Royal: Ein Königreich aus Glas
    von Valentina Fast
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47366537
    Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1
    von Sarah J. Maas
    (115)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 47658865
    Der Schwarze Schlüssel / Das Juwel Bd.3
    von Amy Ewing
    (36)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 70431945
    Spark (Die Elite 1)
    von Vivien Summer
    Buch (Taschenbuch)
    7,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
34 Bewertungen
Übersicht
16
15
2
1
0

Ein emotionales Abenteuer!
von Trinas Bücherwelt am 19.10.2017

Bei der Selection Reihe habe ich alle Bücher nach einander verschlungen und geliebt. Wahrscheinlich geht das vielen so, leider hat diese Geschichte bereits ihr Ende gefunden. Daher bin ich immer wieder auf der Suche nach ähnlichen Büchern und Geschichten die mich genauso fesseln und in ihren Bann schlagen können.... Bei der Selection Reihe habe ich alle Bücher nach einander verschlungen und geliebt. Wahrscheinlich geht das vielen so, leider hat diese Geschichte bereits ihr Ende gefunden. Daher bin ich immer wieder auf der Suche nach ähnlichen Büchern und Geschichten die mich genauso fesseln und in ihren Bann schlagen können. Als ich die Verlagsvorschau durchgeblättert habe viel mir daher „Der goldene Hof“ von Richelle Mead direkt auf. Nicht nur dass das Cover wunderschön ist auch die Kurzbeschreibung hat mich gefesselt. Meine Erwartungen an die Geschichte waren dementsprechend hoch, ich habe mir eine emotionale und spannungsgeladene Story mit starken Persönlichkeiten erhofft. Nach dem ich die letzte Seite gelesen hatte, war ich mehr als überzeugt davon das meine Erwartungen übertroffen wurden. Die Autorin hat einen besonders emotionalen und leichten Schreibstil. Richelle Mead kann durchaus sehr gut Schreiben und ihre Ideen umsetzen. Sie baut genau an den passenden Stellen Spannung auf und auch die intimeren Szenen sind sehr gut ausgearbeitet. Mit den Hauptfiguren hat sie meiner Meinung nach wirklich starke Persönlichkeiten gezeichnet. Besonders gut hat mir hier das gestaltete Setting gefallen, alles war in sich sehr stimmig. Die Dialoge sind Abwechslungsreich und sehr interessant. Doch wer hier eine klassische Prinzessinnen Geschichte erwartet wird enttäuscht werden. Die Autorin bedient sich zwar einiger eher klassischen Elemente und erfindet diese nicht neu. Trotzdem erschafft sie mit der Geschichte eine abwechslungsreiche Welt, die mich begeistern konnte und nicht an bereits bekannte Bücher erinnert hat. Der Einstieg ins Buch gelang mir sehr leicht, der Inhalt ist schnell zusammengefast. Die Autorin beginnt direkt mit der Geschichte um die junge Adelige Elizabeth die durch den Tod ihrer Eltern eine gute Partie eingehen muss damit sie nicht in Armut leben wird. Auf der Suche nach einem Ehemann der die junge Gräfin ehelicht, begegnet sie Cedric Thorn der im Auftrag des goldenen Hofes junge Frauen anwirbt. Am goldenen Hof sollen diese jungen Damen eine Erziehung der Oberschicht genießen und dann in die neue Welt Adoria verschifft werden. Ein fast noch unbekanntes Land, mit neuen Kolonien, gefährlichen Ureinwohnern und jungen heiratswilligen Aristokraten. Elizabeth sieht nun ihre Chance ein neues Leben in dieser neuen Welt zu beginnen. Sie schleust sich unter falschem Namen ein, um die Ausbildung anzutreten. Dabei muss sie einige Hindernisse überwinden und aufpassen dass ihre wahre Identität nicht auffliegt. Leider gibt es auch in der neuen Welt, gefahren die selbst eine sehr intelligente, junge Gräfin nicht vorhersehen kann. Und bald findet sich Elizabeth in einer tiefen Intrige wieder…. Bis zur letzten Seite war mir Elizabeth sehr sympathisch, ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und ihre Handlungen und Gefühle nachvollziehen. Sie wirkte die ganze Zeit über wie eine junge, mutige Frau die ihren Weg in der Welt finden will ohne das ihr jemand sagt was sie zu tun hat. Das hat mir sehr gut gefallen, man merkte dass Elizabeth das Herz am rechten Fleck trug und ihr der Titel als Gräfin nicht zu Kopf gestiegen ist. Bei Cedric Thorn gelang mir nicht auf Anhieb eine Einschätzung. So wusste ich nicht genau was ich von ihm halten sollte. Dies änderte sich im Laufe der Geschichte allerdings, spätestens als ich das erste Mal herzhaft lachen musste. Die Szenen mit Cedric und Elizabeth waren zum Teil wirklich sehr humorvoll ausgekleidet. Aber auch alle anderen Charaktere die Elizabeth auf ihrer großen Reise trifft, sind liebenswürdig. Natürlich kann man nicht immer mit allen Figuren sympathisieren aber auch ein Bösewicht gehört nun mal dazu. Das Cover ist ein Traum in Glitzer und Türkis. Die Farben sind prächtig und perfekt miteinander kombiniert worden. Der Klappentext bringt jedem die grobe Thematik der Geschichte etwas näher. Fazit Richelle Mead hat bereits einige sehr erfolgreiche Reihen in der Jugendbuch Literatur veröffentlicht. Dazu zählt „Bloodlines“ oder auch die „Swan“ Reihe. Mit „The Promise“ hat sie nun eine neue Reihe begonnen, die sich wirklich als würdig erweisen mit den anderen Büchern in einem Atemzug genannt zu werden. Die Autorin konnte mit ihrem Schreibstil und der Handlung ihrer Figuren bei mir punkten. Am Ende kann ich eine absolute Leseempfehlung geben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Leider etwas enttäuscht....
von Angel1607 aus Peisching am 09.10.2017

Worum gehts? Nach dem Tod ihrer Eltern geht es für die junge Adelige Elizabeth bergab. Das Geld neigt sich dem Ende zu und immer mehr muss sie erkennen, dass die Ehe mit einem anderen Adeligen ihr einziger Ausweg zu sein scheint. Bis zu dem Tag an dem sie den jungen... Worum gehts? Nach dem Tod ihrer Eltern geht es für die junge Adelige Elizabeth bergab. Das Geld neigt sich dem Ende zu und immer mehr muss sie erkennen, dass die Ehe mit einem anderen Adeligen ihr einziger Ausweg zu sein scheint. Bis zu dem Tag an dem sie den jungen Cedric Thorn trifft, der Mädchen für den goldenen Hof sucht. Mädchen, die eine Ausbildung erhalten um später in Adoria, dem geheimnisvollen Land jenseits des Meeres, an der Seite eines hochdekorierten Mannes ein neues Leben zu beginnen. Ein Plan reift in ihr, in dem sie sich wenig später unter falschem Namen und Titel in einer Kutsche in Richtung des goldenen Hofes befindet - auf den Weg in eine bessere Zukunft..... Wie erging es mir mit dem Buch? Wenn wir mit dem Cover beginnen, muss ich ehrlich sagen, dass es trotz der Einfachheit des Motivs, doch etwas wunderschönes ausstrahlt. Auf gewisse Weise perfekt den goldenen Hof und die Geschichte rund um Elizabeth symbolisiert. Wie habe ich mich auf dieses Buch gefreut! Ich war neugierig, hab viel erwartet und wollte einfach nur in Elizabeth Welt und ihren Weg in ein neues Leben eintauchen. Der Einstieg gelang mir auch relativ gut. Man lernt Elizabeth kennen, ihren eigenen Charme und Witz, und sie ist auf Anhieb sympathisch gewesen. Man merkt sofort, dass sie jemand ist, der nicht auf den Kopf gefallen ist und der sich mehr wünscht von ihrem Leben. Jedoch hat für mich Elizabeth während der Geschichte immer mehr und mehr diese Leichtigkeit und diesen speziellen Witz und Charme, der sie zuvor ausgezeichnet hatte, verloren. Auch konnte ich sie auf eine Weise nicht wirklich verstehen, da sie eigentlich vor einer Zwangsehe floh um ein neues anderes Leben zu führen. Jedoch ist da der goldene Hof wirklich eine andere Alternative? Ist es denn nicht auch hier das selbe nur "anders verpackt"? Und Cedric - der männliche Part der Geschichte - war mir ebenfalls bereits bei der ersten Begegnung sympathisch! Ein junger Mann, der auszog um seinen Vater zu beweisen, dass mehr in ihm steckt als es den Anschein hat. Ärger vorprogrammiert? Auf eine gewisse Weise vielleicht, jedoch ist es nicht so einfach wie man vielleicht denkt. Denn viele Steine werden Elizabeth in den Weg gelegt und ihr Wunsch auf ein normales und glückliches Leben rückt immer mehr in weite Ferne. Wird es ein Happy End geben? Wird sie sich für den richtigen Mann entscheiden und ein glückliches Leben beginnen? Oder ist alles viel perplexer? Denn wie heißt es so schön...."Wo die Liebe hinfällt"! Liebe kann man nicht kontrollieren und steuern. Und das muss auch Elizabeth bald erkennen..... Im Großen und Ganzem ist die Geschichte eine solide Durchschnittsgeschichte, welche erst gegen Ende für mich an Fahrt aufgenommen hat. Zu Beginn verläuft sie ziemlich ruhig, ist eher vorhersehbar und birgt nicht wirklich Überraschungen. Ja man könnte fast sagen, dass sie dahinplätschert und einem nicht wirklich mitreißt. Erst nach und nach kommt ein gewisser Hauch Geheimnis in die Geschichte, vorallem durch Elizabeth neue Freundinnen Mira und Tamsin. Zwei von Grund auf verschiedene Charaktere, die für mich eine unheimliche Bereicherung sind. Vorallem Tamsin hat für mich etwas Auflockerung reingebracht. Dennoch muss ich sagen, dass die Geschichte viel mehr Potential gehabt hätte, welches für mich leider erst gegen Ende ansatzweise ausgenutzt wurde, in dem es mit Spannung und Dramatik aufgewartet hat. Jedoch war dies fast ein wenig zu spät um das Buch als ganzes für mich interessanter zu machen. Das Dahinplätschern überwiegt und hat mich etwas enttäuscht hat. Mehr als guter Durchschnitt ist für mich leider nicht drinnen. Vorallem Elizabeth hat für mich ihren anfänglichen Charme bis zum Ende komplett verloren. Mag es an situationsbedingt sein, ich kann es nicht wirklich definieren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Mich hat lange kein Young Adult Roman mehr so umgehauen. Schöne Geschichte - diesmal ohne Magie und Fantasy!
von Stefanie Jani am 08.10.2017

Mein Fazit Warum wollte ich dieses Buch lesen? Die Leseprobe verriet nicht zu viel. Man konnte erahnen, dass sich Elizabeth in Adelaides Rolle verstecken würde, um ihrem Schicksal zu entkommen. So schön auch das Versprechen war, sich den Mann auszusuchen, den sie heiraten will, so spannend hörte sich für mich der... Mein Fazit Warum wollte ich dieses Buch lesen? Die Leseprobe verriet nicht zu viel. Man konnte erahnen, dass sich Elizabeth in Adelaides Rolle verstecken würde, um ihrem Schicksal zu entkommen. So schön auch das Versprechen war, sich den Mann auszusuchen, den sie heiraten will, so spannend hörte sich für mich der Weg und die Geschichte dorthin an. Das Buch versprach Liebe, Spannung und natürlich auch das gewisse Extra für das Mädchen in mir. ? Danke an netgalley für das Exemplar. Was ist mir besonders positiv aufgefallen: Das Buch ist eine willkommene Abwechslung zu den ganzen mystischen und magischen Exemplaren, die sich momentan so in den Regalen tummeln. Man erfährt, wie sehr manche dafür kämpfen, endlich einmal Teil einer Gesellschaft zu sein, zu der sie vorher noch nicht gehörten. Das Buch ist gespickt von Spannungshöhepunkten. Ich habe es nicht mehr aus der Hand legen können. WOW! Auch der Schreibstil ist super schön zu lesen, man konnte sich alles, aber auch wirklich alles super vorstellen und war somit ganz schnell ein Teil des goldenen Hofes. Zu den Hauptcharakteren (meiner Meinung nach): Elizabeth/Adelaide: Als sie erfährt, dass sie ihre Familie mit einer erzwungenen Heirat vor dem Ruin retten soll, wird Elizabeth klar, dass sie das nicht will. Das Schicksal spielt ihr natürlich mit Cedrics Besuch in die Karten. Aber so eröffnet sich die Chance, sich selbst ein Leben aufzubauen, mit einem Ehemann, den man sich selbst aussucht. Zu Beginn ist Adelaide noch ein wenig hochnäsig und weiß noch nicht wirklich, was auf dem Spiel steht. Doch im Laufe der Geschichte wird sie immer mehr zu einem selbstlosen Mädchen, das alles versucht, damit möglichst viele Menschen um sie herum davon profitieren. Cedric: Für ihn ist der goldene Hof ein Ticket in ein neues und besseres Leben. Zwar weiß zu Beginn keiner, wieso, doch für Cedric ist klar, dass er sein bestes geben muss, damit sein Plan funktioniert. Als sich dann jedoch die junge Gräfin einschleust, muss auch er versuchen ein wenig anders an die Sache heran zu gehen – zu improvisieren. Was er jedoch nicht bedacht hat waren seine eigenen Gefühle… Warren: Der zukünftige Prinz einer neuen Provinz – natürlich will er da nur das Beste haben. Er bemüht sich redlich um den Diamanten vom goldenen Hof. Doch als er diesen nicht erreicht, muss er zu unsportlichen und unorthodoxen Methoden greifen. Zum Inhalt: Als Adelige kennt Elizabeth bisher zumeist nur die Sonnenseiten des Lebens, doch nun steht auch ihr eine harte Zeit bevor. Ihre Familie steht vor dem finanziellen Ruin und nur eine Heirat kann sie davor bewahren. Elizabeth ist von der Zwangshochzeit natürlich nicht so angetan und versucht alles, um dem zu entgehen. Als dann Cedric Thorn auf ihrem Anwesen erscheint und ihrer Zofe Adelaide anbietet, Teil des goldenen Hofes zu werden, fasst sie den Entschluss, dort selbst hinzugehen. Leider sind Adelige dort nicht zugelassen und erwünscht, dementsprechend muss sie sich nun als Adelaide durchs Leben schlagen und gemeinsam mit allen anderen die Aufgaben und die Lehre des Hofes durchlaufen, um dann einem Kaufmann oder einem anderen Ehrenmann in der neuen Welt vorgestellt zu werden. Alle erträumen sich vom Hof, dass sie sich ihren Ehemann selbst aussuchen dürfen, so auch Elizabeth alias Adelaide. Zur Optik und Gestaltung: Das Cover – ich fand das ja bereits auf meinem iPad super schön, aber als ich das dann noch auf der Printausgabe gesehen habe, fehlten mir fast die Worte. Das wäre auch definitiv ein Kandidat für einen Coverkauf und vielleicht sogar für einen Kauf, nur um es im Regal zu haben. Schlussworte: Das Buch war eines meiner Highlights im Jahre 2017. Ich fand die Geschichte war mega überzeugend, spannend und immer wieder überraschend. Der Schreibstil war klasse und mitreißend. Die Liebesgeschichte, die sich entwickelte war langsam und schön, nicht so Knall auf Fall. Auch war es schön, dass man zur Abwechslung mal keine Magie im Spiel hat. Wenn ich nun alles richtig verstanden habe, erscheint bald ein weiterer Teil der Reihe – darauf freue ich mich schon! Bewertung Handlung * * * * * / 5 Thema * * * * * / 5 Romantik/Spannung * * * * * / 5 Charaktere * * * * * / 5 Schreibstil * * * * * / 5 Gestaltung * * * * / 5 Gesamt * * * * * / 5

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

The Promise - Der goldene Hof - Richelle Mead

The Promise - Der goldene Hof

von Richelle Mead

(34)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
+
=
Moon Chosen - P. C. Cast Kristin Cast

Moon Chosen

von P. C. Cast Kristin Cast

(36)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=

für

37,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen