Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Straßenkötergene

(2)
Lou mutiert mit dreizehn Jahren völlig unerwartet zu einem reinblütigen A-Menschen. Als ihr Vater – wie der Rest ihrer Familie ein einfacher B-Mensch – von der Königsfamilie ermordet wird, schwört Lou Rache. Verkleidet als Junge tritt sie in den Dienst ihrer royalen Gegner.
Ausgerechnet Königssohn Jared stiehlt sich in das Herz der Rebellentochter und Lous Welt steht Kopf. Gibt sie Jared auf, um das System zu stürzen oder verrät sie ihre Herkunft für die Liebe ihres Lebens?
Portrait
Wenn man mich fragt, warum ich schreibe, würde ich am liebsten zurückfragen, warum der andere atmet. Du entscheidest dich nicht fürs Schreiben, das Schreiben entscheidet sich für dich. Und schon mit sieben Jahren habe ich begriffen, dass es mehr als eine Welt gibt. Mehr als ein Leben. Dass Bücher und Geschichten eine Magie haben, die man kaum beschreiben kann. Später fing ich an, auf der Schreibmaschine meiner Oma rumzutippen und immer mehr Geschichten fanden mich über die Jahre. Und ich hoffe, sie hören niemals auf damit.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 220
Erscheinungsdatum 08.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95991-277-8
Verlag Drachenmond-Verlag
Maße (L/B/H) 210/149/27 mm
Gewicht 262
Verkaufsrang 6.060
Buch (Taschenbuch)
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 71121872
    Rabenaas
    von Sarah Adler
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 56998684
    Tarakona
    von J. T. Sabo
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 56998475
    Sturmmelodie
    von Alexandra Fuchs
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 56998547
    Ewigkeitsgefüge
    von Laura Labas
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 70711967
    Infiziert
    von Elenor Avelle
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • 62388874
    Löwentochter
    von Asuka Lionera
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 14254842
    Bartimäus
    von Jonathan Stroud
    (58)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 57340386
    Der Dunkle Turm – Schwarz
    von Stephen King
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 64401624
    2117, die Welt, die wir nicht wollten
    von Andy Hermann
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • 47577713
    Beren und Lúthien
    von J. R. R. Tolkien
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 28852566
    Engelsnacht/ Fallen Bd.1
    von Lauren Kate
    (91)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 20946275
    Die Herren von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 1
    von George R. R. Martin
    (161)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • 47093189
    Die Magie der tausend Welten - Die Mächtige
    von Trudi Canavan
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45030539
    Der Galgen von Tyburn / Peter Grant Bd.6
    von Ben Aaronovitch
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 40981214
    Engelslicht / Fallen Bd.4
    von Lauren Kate
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 47749856
    Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund
    von Ilona Andrews
    (1)
    Buch (Paperback)
    12,90
  • 47877759
    Engelssturm - Samael
    von Heather Killough-Walden
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 20946296
    Das Erbe von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 2
    von George R. R. Martin
    (46)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • 35147147
    Engelsflammen / Luce & Daniel Bd.3
    von Lauren Kate
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 40803643
    American Gods
    von Neil Gaiman
    (25)
    Buch (Paperback)
    14,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
1

Sehr viel Potenzial!
von einer Kundin/einem Kunden aus Kelheim am 12.07.2017

Das Cover hat mich gleich überzeugt und die Voraussicht auf eine neue Dystopie macht mich grundsätzlich immer neugierig. In die Geschichte konnte ich leicht eintauchen, es geht gleich richtig zur Sache und das mag ich immer sehr gerne. Allerdings hatte ich zu Beginn etwas Probleme mit den Protagonisten. Lou und Jared,... Das Cover hat mich gleich überzeugt und die Voraussicht auf eine neue Dystopie macht mich grundsätzlich immer neugierig. In die Geschichte konnte ich leicht eintauchen, es geht gleich richtig zur Sache und das mag ich immer sehr gerne. Allerdings hatte ich zu Beginn etwas Probleme mit den Protagonisten. Lou und Jared, waren mir beide, obwohl sie manchmal auch nerven konnten, gleich sympathisch. Aber irgendwie fiel es mir zunächst schwer einen Bezug herzustellen. Man hat sie stellenweise nur etwas schwammig kennengelernt, ich hatte das Gefühl, da fehlen einige Details. Im Laufe der Geschichte sind mir die zwei aber ans Herz gewachsen. Was mir besonders positiv in Erinnerung geblieben ist, ist dieser Schreibstil. Die Autorin hat eine tolle Mischung geschaffen. Lou und Jared unterhalten sich altersgemäß häufig im Jugendjargon und gleichzeitig wurden viele Metaphern verwendet, die ein wahres Kopfkino verursacht haben. Außerdem gibt es auch viele Momente mit wundervollen fast epischen Passagen, die ich stellenweise zweimal lesen musste, um diese zu genießen. Es wurde also eine perfekte Balance gehalten. In dieser Geschichte gibt es so einige Überraschungen und unerwartete Wendungen, die zu wahren Herzschlagmomenten führen. Was ich aber etwas schade fand, war, dass die Rebellion etwas im Hintergrund verloren ging. Ich hätte gerne etwas mehr über diese und allgemein über die komplette Welt, in der sie leben erfahren. Lou und Jared stehen in diesem Buch im Mittelpunkt, aber die gesamte Grundidee hat so viel Potenzial, dass ich wirklich hoffe, in der Fortsetzung mehr über dieses System und die unterschiedlichen Menschen darin zu erfahren. Trotz allem konnte ich die Geschichte schwer aus der Hand legen, es war spannend, emotional und am Ende wurde ich sprachlos zurückgelassen. Fazit: Mit Straßenkötergene konnte mich Julia positiv überraschen. Ihr herrlicher, von Humor gespickter Schreibstil hat mich komplett abgeholt und regelmäßig zum Schmunzeln gebracht. Einige Wendungen waren schockierend und herzzerreißend, es war durchwegs spannend und ich freue mich total auf eine Fortsetzung. Trotz meiner kleinen Kritik, bin ich ein Fan von diesem Buch und ich hoffe auf einen zweiten Teil, der mich noch etwas mehr in diese Zukunftsversion unserer Welt einführt. Ich vergebe daher wohlverdiente 4 Sterne und empfehle es gerne weiter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Idee war gut, die Umsetzung leider gar nicht
von Doreen Frick am 14.07.2017

Ich liebe Dystopien und kann von diesen nicht genug bekommen, deshalb habe ich mich auch riesig auf "Strassenkötergene" von Julia Seuschek gefreut, denn der Klapptext klang großartig. Und jetzt? Jetzt stehe ich völlig gefrustet und mit tausend Fragezeichen im Kopf da und habe keine Ahnung wie ich diese Rezension verfassen... Ich liebe Dystopien und kann von diesen nicht genug bekommen, deshalb habe ich mich auch riesig auf "Strassenkötergene" von Julia Seuschek gefreut, denn der Klapptext klang großartig. Und jetzt? Jetzt stehe ich völlig gefrustet und mit tausend Fragezeichen im Kopf da und habe keine Ahnung wie ich diese Rezension verfassen soll ohne das es wie ein Verriss klingt. Ob "Strassenkötergene" ein Mehrteiler wird steht noch in den Sternen. Die Autorin könnte es sich vorstellen ich mir leider gar nicht. Der Anfang war OK und ich war gespannt wo die Geschichte mit mir hin will, fand ich doch die Idee mit den A und B Menschen äußerst interessant. Warum die Autorin den Weltenentwurf dann aber nur so spärlich beschrieben hat ist mir ein Rätsel. Ich konnte nur einen kurzen Blick auf die herrschende Gesellschaft und die Welt werfen. Nicht genug um alles zu vertsehen und nicht genug um mir ein umfassendes Bild machen zu können. Stattdessen hatte ich das Gefühl nur einen kurzen Blick auf die herrschenden Strukturen werfen zu können. Meine Hoffnung lag also auf den Charakteren. Doch auch diese konnten mich nicht überzeugen. Beide Protagonisten blieben farblos und blass und machten keinerlei Entwicklung durch. Besonders schade fand ich, dass Lou ihr eigentliches Ziel scheinbar schon nach kurzer Zeit völlig aus den Augen verliert und sich erst am Ende wieder auf ihre Rache besinnt. Stattdessen verliert sich Lou völlig in der allumfassenden Liebesgeschichte mit Jared. Und allumfassend war diese wirklich. Tatsächlich macht die Lovestory etwa 80 Prozent der Story aus. Das wäre vielleicht nicht all zu schlimm gewesen wenn sich die beiden nicht immer nur im Kreis gedreht hätten. Irgendwann fing ich an Absätze zu überspringen in der Hoffnung, dass endlich Schwung und Spannung in der Geschichte aufkommt, aber vergeblich. Schade, denn ab und zu lies die Autorin dann doch einen interessanten Handlungstrang und etwas Spannung durchblitzen nur leider wurde das wieder von der Liebesgeschichte überlagert und zu schnell abgehandelt. Den Schreibstil kann ich leider auch nur als seltsam bezeichen. Die Autorin versucht sich an einem Mix aus Poesie und locker leichten Jugendslang. Das war eindeutig zu viel des Guten. Das Ende kam schließlich sehr plötzlich und hoppla hopp ohne einen wirklichen Abschluss und eine Lösung. Ich bin ratlos und kann auch jetzt noch nicht beschreiben was mir dieser Schluss sagen soll. Mein Fazit Trotz guter Ansätze konnte mich "Strassenkötergene" leider überhaupt nicht überzeugen. Die Grundidee war gut, die Umsetzung gar nicht. Die Liebesgeschichte nimmt zu viel Raum ein und wirkt aufgesetzt, so dass sich die eigentliche Handlung nicht entfalten kann und der Leser mit tausend Fragezeichen zurück gelassen wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Straßenkötergene

Straßenkötergene

von Julia Seuschek

(2)
Buch (Taschenbuch)
12,90
+
=
Secrets

Secrets

von Maria M. Lacroix

(3)
Buch (Taschenbuch)
12,90
+
=

für

25,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen