Mondfunken

Sternenmeer

(6)
**Manchmal muss man sich bei Herzensentscheidungen vom Mond leiten lassen…**
Als Kind hatte Tate fest daran geglaubt, dass der Mond ihr überallhin folgen und ihr immer Hoffnung schenken würde, egal wie dunkel die Nacht auch sein sollte. Leider scheint er sie aber in den heutigen Zeiten immer im Stich zu lassen, wenn sie gegen den begnadeten Koch Sawyer im alljährlichen Backwettbewerb antritt und mal wieder haushoch verliert. Aber nicht nur der so brillante Sawyer macht ihr das Leben schwer. Auch sein viel zu sehr von sich überzeugter Freund Levi bringt sie immer genau dann aus der Bahn, wenn es darum geht, sich von der besten Seite zu zeigen. Mit genau diesen beiden Jungen einen Sommer im Camp Summerset zu verbringen soll, kommt für Tate daher einer Strafe gleich. Doch manchmal geht der Mond genau dann auf, wenn man am wenigsten mit ihm rechnet…
//Alle Bände der romantisch-humorvollen Young-Adult-Reihe:
-- Band 1: Sternenmeer
-- Band 2: Mondfunken//
Alle Bände der Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden und haben ein abgeschlossenes Ende.
Portrait
Tanja Voosen wurde 1989 in Köln geboren und lebt heute in der Nähe der Eifel. Während ihres Abiturs begann sie sich zum ersten mal mit dem Schreiben von Geschichten zu befassen und kurze Zeit später auch zu publizieren. Wenn sie nicht gerade damit beschäftigt ist, den Weg nach Hogwarts zu suchen, weil die Realität so schlecht ohne echte Magie auskommt, steckt sie ihre Nase in gute Bücher und treibt sich in der Welt der Blogger herum.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Wasserzeichen
Seitenzahl 341, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 03.08.2017
Serie Sternenmeer
Sprache Deutsch
EAN 9783646603538
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 13.076
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43608051
    Phantomliebe
    von Tanja Voosen
    (11)
    eBook
    3,99
  • 71739141
    Dicionum: Alle drei Bände der magischen Trilogie in einer E-Box!
    von Vivien Summer
    eBook
    9,99
  • 34375482
    Die Braut des Herzogs
    von Sophia Farago
    (20)
    eBook
    4,99
  • 47767200
    Unlike
    von C. M. Spoerri
    (12)
    eBook
    6,99
  • 73077644
    Rabenfeuer. Die Flammen der Göttin
    von Dana Graham
    eBook
    3,99
  • 72944248
    I kissed the Boss
    von Katrin Frank
    (8)
    eBook
    3,99
  • 39664853
    Emily lives loudly
    von Tanja Voosen
    (7)
    eBook
    3,99
  • 56027496
    Dust (Die Elite 4)
    von Vivien Summer
    (2)
    eBook
    3,99
  • 48778915
    Alexandria & Tristan
    von Monica Murphy
    eBook
    8,99
  • 72612174
    Romana Extra Band 58
    von Norah West
    eBook
    5,99
  • 37934857
    Das verborgene Wort
    von Ulla Hahn
    (14)
    eBook
    8,99
  • 72944247
    Fast verlobt
    von Sandra Duminuco
    (1)
    eBook
    3,99
  • 71687499
    Mord im Cottage
    von Anna Bednorz
    (44)
    eBook
    3,99
  • 65152746
    Liebe findet uns
    von J. P. Monninger
    (144)
    eBook
    9,99
  • 45823855
    Taste of Love - Küsse zum Nachtisch
    von Poppy J. Anderson
    (13)
    eBook
    9,99
  • 45566321
    Alpha & Omega
    von R. R. Alval
    (2)
    eBook
    4,49
  • 23167356
    Percy Jackson, Band 3: Der Fluch des Titanen
    von Rick Riordan
    (37)
    eBook
    8,99
  • 48064401
    Fan-Trilogie III: Wegners schwerste Fälle (Teil 8-10)
    von Thomas Herzberg
    (3)
    eBook
    4,99
  • 71745896
    SUBLEVEL 1: Zwischen Liebe und Leid
    von Sandra Hörger
    (5)
    eBook
    3,99
  • 61100156
    Soul Mates, Band 1: Flüstern des Lichts
    von Bianca Iosivoni
    (24)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Wahnsinn!
von Mii's Bücherwelt am 17.10.2017

Inhalt Als Kind hatte Tate fest daran geglaubt, dass der Mond ihr überallhin folgen und ihr immer Hoffnung schenken würde, egal wie dunkel die Nacht auch sein sollte. Leider scheint er sie aber in den heutigen Zeiten immer im Stich zu lassen, wenn sie gegen den begnadeten Koch Sawyer... Inhalt Als Kind hatte Tate fest daran geglaubt, dass der Mond ihr überallhin folgen und ihr immer Hoffnung schenken würde, egal wie dunkel die Nacht auch sein sollte. Leider scheint er sie aber in den heutigen Zeiten immer im Stich zu lassen, wenn sie gegen den begnadeten Koch Sawyer im alljährlichen Backwettbewerb antritt und mal wieder haushoch verliert. Aber nicht nur der so brillante Sawyer macht ihr das Leben schwer. Auch sein viel zu sehr von sich überzeugter Freund Levi bringt sie immer genau dann aus der Bahn, wenn es darum geht, sich von der besten Seite zu zeigen. Mit genau diesen beiden Jungen einen Sommer im Camp Summerset zu verbringen soll, kommt für Tate daher einer Strafe gleich. Doch manchmal geht der Mond genau dann auf, wenn man am wenigsten mit ihm rechnet… Charaktere Tate ist sehr liebevoll und ernst. Des Weiteren ist sie sehr fürsorglich und auch sehr impulsiv. Außerdem ist sie auch sehr in sich gekehrt und einsam. Tate reagiert auch sehr abweisend und ist sehr verschlossen. Levi ist ein sehr liebevoller Junge, der auch gerne und viel redet. Des Weiteren ist Levi sehr süß und knuffig. Er ist sehr fürsorglich und loyal. Des Weiteren glaubt er an das Gute. Sawyer ist sehr verschlossen und ernst. Außerdem ist er ein sehr zurückgezogener Junge. Er ist sehr fürsorglich und loyal. Des Weiteren ist er sehr mutig und direkt. Meine Meinung Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und leicht. Des Weiteren schreibt sie sehr witzig und humorvoll. Es ist auch sehr mitreißend unf unterhaltsam erzählt. Ich würde am liebsten direkt in die Geschichte einsteigen und dort auch meine Ferien verbringen. Es ist sehr stimmig und detailliert. Außerdem ist es sehr spannend und fesselnd. Das Buch transportiert das Sommerfeeling perfekt und ich bin in einen schönen Lesefluss gekommen. Zur Autorin Tanja Voosen wurde 1989 in Köln geboren und lebt heute in der Nähe der Eifel. Während ihres Abiturs begann sie sich zum ersten mal mit dem Schreiben von Geschichten zu befassen und kurze Zeit später auch zu publizieren. Wenn sie nicht gerade damit beschäftigt ist, den Weg nach Hogwarts zu suchen, weil die Realität so schlecht ohne echte Magie auskommt, steckt sie ihre Nase in gute Bücher und treibt sich in der Welt der Blogger herum. Empfehlung Ich kann euch das Buch nur ans Herz legen, wenn euch Tanjas Bücher gefallen. Es ist super.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Eine tolle Mondscheinliebe!
von MiraxD am 26.08.2017

Mondfunken ist der zweite Teil einer Reihe, dessen einzelnen Bände jedoch vollkommen in sich abgeschlossen sind und die daher völlig voneinander unabhängig gelesen werden können. Ich kannte den ersten Teil "Sternenmeer" von Tanja Voosen leider nicht, obwohl ich bereits einige Bücher aus der Feder der Autorin kenne, die mir... Mondfunken ist der zweite Teil einer Reihe, dessen einzelnen Bände jedoch vollkommen in sich abgeschlossen sind und die daher völlig voneinander unabhängig gelesen werden können. Ich kannte den ersten Teil "Sternenmeer" von Tanja Voosen leider nicht, obwohl ich bereits einige Bücher aus der Feder der Autorin kenne, die mir bisher gut gefallen haben. Und mit Mondfunken hat sie mir wieder einen Grund gegeben Sternenmeer weit oben auf meine Wunschliste zu tun! :) Das Cover sieht ja einfach mal fantastisch aus! Ich bin ein totaler Fan von Sternen oder einem klaren Sternenhimmel in der Nacht auf Covern. Das sieht aber so träumerisch, etwas romantisch und einfach total faszinierend aus, wie als wäre man in einer anderen Welt. Und das passt doch total bei Büchern, oder nicht? Dadurch, dass mit blau und rosa noch meine beiden Lieblingsfarben vereint sind, das hat doch einfach Lieblingscoverpotenzial, findet ihr nicht? Typisch Impress eben! ;) Tate Wilson liebt das Backen und Kochen seit sie klein ist. Deshalb nimmt sie sich jedes Jahr vor beim Goldenen Kochlöffel, einem Wettbewerb für Koch-und Backliebhaber wie sie, zu gewinnen. Doch immer wieder verliert sie ausgerechnet gegen Sawyer Davies, der nicht nur gut aussieht, sondern auch total begabt ist. Und von Levi, seinem besten Freund will Tate gar nicht erst reden, egal, wie faszinierend sie ihn findet. Doch wie das Schicksal es will, beginnen die beiden Jungs mit Tates 16. Geburstag immer mehr Teil ihres Lebens zu werden. Tate merkt, wie sie sich immer weiter verändert, bis sie im Camp Summerset nicht mehr recht weiß: Kann aus Feindschaft wirklich Freundschaft oder sogar Liebe werden? Tanjas Schreibstil zeichnet sich vor allem mit ihren wirklich tollen Bücher-und Filmanspielungen und einem ausgezeichneten Humor, wie jugendlichen Slang aus. Er ist sehr erfrischend, wirklich spritzig lustig, da weder Tate noch Levi um Worte verlegen sind und schaffen eine tolle Atmosphäre. Ebenso das Camp ist toll beschrieben und der Leser wird praktisch fast dazu gezwungen, das Camp selber besuchen zu wollen. Schließlich scheint das Camp irgendwie magisch zu sein! "Schon seltsam, wie oft man anderen gute Ratschläge gibt und dabei irgendwie immer die richtigen Worte findet. Doch ging es um die eigenen Gefühle, dann schien es manchmal, als hätten sich jegliche Worte einfach in Luft aufgelöst." - ein Zitat aus Mondfunken Tate ist die Hauptprotagonistin des Buches und keineswegs ein Charakter, den man üblich aus diesem Genre kennt. Zuallererst ist sie vermutlich einer der wenigen, die wirklich für das Backen und Kochen leben und das schon seit klein auf! Mit einer chaotischen wie großen Familie scheint sie etwas geflucht zu sein und bis auf dem Backen und Kochen scheint sie keinerlei andere Interessen zu haben, weshalb ihr soziales Umfeld nicht gerade auffällt. Ein kleiner Außenseiter könnte man sagen. Trotzdem muss man Tate einfach liebgewinnen, denn wenn man sich Mühe gibt, merkt man sofort, was für ein tolles Mädchen sie ist. Humorvoll, frech und vor allem eine tolle Freundin, die man jedem wünscht. Verlässlich, verantwortungsbewusst und vielleicht von ihrer ganzen Familie am normalsten. Und Sawyer und Levi scheinen das auch schnell zu merken. Ich habe ihre Geschichte sehr gerne verfolgt, vor allem ihren Wandel der Gefühle. Auch die Nebencharaktere wie Levi und Sawyer sind einfach toll gemacht, vor allem Levi fand ich super! Sein Humor war einfach der Lichtblick des gesamten Romans und es gab wirklich fast keinen Moment, an dem wegen ich nicht Levi schmunzeln musste. Er ist wohl wirllich mein Liebling hier. Doch auch Laurie und Derek, die Protagonisten im ersten Band haben mich überzeugt und daher freue ich mich bereits darauf wieder im Camp Summerset zu versinken! Auch wenn der Klappentext etwas irreführt, denn es geht weniger um den Mond als um Tate und eben ihre Lebensgeschichte, die voller Gefühle und neuer Situationen geschmückt ist, so hat mir ihre Geschichte sehr gut gefallen und ich bin dem Zauber des Camps verfallen. Vor allem gefällt es mir, dass es kein Liebesdreieck ist, wie es sch zunächst anhört. Es wird ziemlich schnell klar, für wen Tate sich interessiert. Ich empfehle es vor allem den Leser im Sommer unter einem schönen klaren Sternenhimmel zu lesen. Tanja überzeugt mit einer tollen Atmosphäre, total sympathischen Charaketren und ganz viel Humor inklusive Bücherfan-Momenten. Von mir gibt es 4,5*****!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
ein Roman, der mich komplett in seinen Bann gezogen hat
von Manja Teichner aus Krefeld am 21.08.2017

Kurzbeschreibung **Manchmal muss man sich bei Herzensentscheidungen vom Mond leiten lassen…** Als Kind hatte Tate fest daran geglaubt, dass der Mond ihr überallhin folgen und ihr immer Hoffnung schenken würde, egal wie dunkel die Nacht auch sein sollte. Leider scheint er sie aber in den heutigen Zeiten immer im Stich zu... Kurzbeschreibung **Manchmal muss man sich bei Herzensentscheidungen vom Mond leiten lassen…** Als Kind hatte Tate fest daran geglaubt, dass der Mond ihr überallhin folgen und ihr immer Hoffnung schenken würde, egal wie dunkel die Nacht auch sein sollte. Leider scheint er sie aber in den heutigen Zeiten immer im Stich zu lassen, wenn sie gegen den begnadeten Koch Sawyer im alljährlichen Backwettbewerb antritt und mal wieder haushoch verliert. Aber nicht nur der so brillante Sawyer macht ihr das Leben schwer. Auch sein viel zu sehr von sich überzeugter Freund Levi bringt sie immer genau dann aus der Bahn, wenn es darum geht, sich von der besten Seite zu zeigen. Mit genau diesen beiden Jungen einen Sommer im Camp Summerset zu verbringen soll, kommt für Tate daher einer Strafe gleich. Doch manchmal geht der Mond genau dann auf, wenn man am wenigsten mit ihm rechnet… (Quelle: Impress) Meine Meinung Bereits mit „Sternenmeer“ konnte mich Tanja Voosen mehr als überzeugen. Nun also war es soweit „Mondfunken“ ist endlich erschienen und ich war natürlich sehr neugierig auf Band 2 ihrer Young Adult Reihe. Man kann die beiden Teile unabhängig voneinander lesen da es verschiedene Protagonisten sind. Das Cover passt sehr gut zum ersten Teil und der Klappentext versprach mir unheimlich viel. Die Charaktere sind sehr gelungen. Sie sind super beschrieben, man kann sie sich als Leser sehr gut vorstellen und vor allem, man schließt sie sehr schnell ins Herz. Tate ist sehr sympathisch. Sie hat einige Ecken und Kanten, dadurch wirkt sie sehr menschlich und authentisch. Sie macht ihre ganz eigenen Fehler. Außerdem hat sie auch kaum Freunde und ihre Gefühle machen ihr auch des Öfteren einen großen Strich durch die Rechnung. Levi ist das perfekte Gegenstück zu Tate. Auch ihn mochte ich unheimlich gerne. Seine Art, so offen und herzlich wie er sich gibt, man kann nicht anders als ihn gern haben. Levi hat aber auch noch eine ganz andere Seite. Er kann auch ernst sein und wirkt oftmals sehr verletzlich. Neben den beiden Protagonisten gibt es auch richtig schön beschriebene Nebencharaktere. So trifft man zum Beispiel auch auf Derek und Laurie aus dem ersten Band wieder. Ich war hier richtig happy, mochte ich sie doch auch sehr gerne. Aber auch die anderen Figuren sind toll, hier hat Tanja Voosen sehr gute Arbeit geleistet. Der Schreibstil der Autorin ist richtig klasse. Tanja Voosen schreibt sehr flüssig, lebendig und bildhaft. Man hat hier unglaubliche Freude beim Lesen, man fliegt regelrecht durch die Geschichte. Die Handlung hat mich hier vom ersten Wort an regelrecht mitgerissen. Ich war komplett drin und erst am Ende tauchte ich wieder auf. Die Geschichte mag vorhersehbar sein aber ganz ehrlich mich hats nicht im Geringsten gestört. Im Gegenteil, ich war verliebt, wollte immer nur lesen, mich fallen lassen. Es geht abwechslungsreich zu, die Gefühle und Emotionen werden hier großgeschrieben. Die Idee mit dem Sommercamp ist klasse. Man fühlt sich als Leser so als wäre man quasi vor Ort, erlebt so alles hautnah mit. Das Ende ist so wie es ist gelungen. Es passt, macht das Geschehen richtig schön rund und entlässt den Leser ganz am Schluss wieder in die Realität. Ich wurde hier mehr als zufriedengestellt. Fazit Abschließend gesagt ist „Mondfunken“ von Tanja Voosen ein Roman, der mich komplett in seinen Bann gezogen hat. Authentische Charaktere, ein mitreißender flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die aus dem Leben gegriffen ist, in der man als Leser sehr viele Gefühle, Emotionen und auch unerwartete Wendungen vorfindet, so dass man am Buch klebt, haben mich rundum überzeugt und einfach glücklich gemacht. Sehr zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Mondfunken - Tanja Voosen

Mondfunken

von Tanja Voosen

(6)
eBook
3,99
+
=
Sternenmeer - Tanja Voosen

Sternenmeer

von Tanja Voosen

(1)
eBook
3,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen