Meine Filiale

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Elea Brandt

(9)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

13,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

In der Stadt des Blutigen Gottes herrscht das Recht des Stärkeren. Als der Assassine Varek angeheuert wird, einen Mord aufzuklären, klingt das nach einer willkommenen Abwechslung von seinem verhassten Tagewerk. Doch die einzige Zeugin, das Freudenmädchen Idra, weiß mehr, als sie preisgeben will. Um an ihre Informationen zu gelangen, geht Varek ein Bündnis mit ihr ein, das ihn schmerzhaft an bessere Zeiten erinnert. Die Spur des goldenen Skarabäus führt ihn schließlich zu einem grausamen Kult, der mehr als nur ein Blutopfer verlangt ...

Als Kind zweier Germanisten kam Elea Brandt (Jahrgang 1989) schon früh mit phantastischer Literatur in Berührung. Als studierte Psychologin liebt sie es, komplexen Charakteren Leben einzuhauchen, ihre Stärken und Schwächen abzuwägen und spannende Plots zu entwickeln, die den Leser atemlos zurücklassen. In ihrer Freizeit schlüpft die passionierte Rollenspielerin selbst gern in absurde Rollen, entweder mit Würfeln am Spieltisch oder mit Pfeil und Bogen unter freiem Himmel. Daher fühlt sie sich vor allem in den Genres Fantasy, Thriller und Horror zuhause und hat als Mia Neubert bereits mehrere Kurzgeschichten in diesen Genres veröffentlicht. Im Oktober 2017 erscheint ihr erster Fantasy-Roman im Mantikore-Verlag.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 330 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783945493373
Verlag Mantikore-Verlag
Dateigröße 1898 KB
Verkaufsrang 19844

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
9
0
0
0
0

Düsterer Fantasy-Thriller, der alles richtig macht
von einer Kundin/einem Kunden aus Brühl am 23.05.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Elea Brandts „Opfermond“ ist ein packender und hochspannender Fantasyroman in einem orientalischen Setting. Doch wer dabei an Abenteuer wie aus 1001 Nacht denkt, der ist auf der falschen Fährte und sollte lieber auf den Roman „Sand & Wind“ der Autorin schauen. In der Stadt Ghor-el-Chras wird der Sohn eines Ratsmitglied ermordet... Elea Brandts „Opfermond“ ist ein packender und hochspannender Fantasyroman in einem orientalischen Setting. Doch wer dabei an Abenteuer wie aus 1001 Nacht denkt, der ist auf der falschen Fährte und sollte lieber auf den Roman „Sand & Wind“ der Autorin schauen. In der Stadt Ghor-el-Chras wird der Sohn eines Ratsmitglied ermordet in den Slums aufgefunden. Der Assassine Varek wird engagiert, den Mörder zu finden. Was für ihn erst wie ein willkommene Abwechslung von seinem blutigen Tagesgeschäft als Unbestechlicher anmutet, entpuppt sich nach und nach als abgründige Jagd durch ein ganzes Netz voller Intrigen und Geheimnisse. Der Schlüssel für Varek, den Täter zu finden, ist dabei Idra, ein Freudenmädchen aus den Slums der Stadt und die einzige Zeugin. „Opfermond“ bietet in meinen Augen alles, was ich mir von einem Roman erwarte, der mit Fantasy-Thriller betitelt wird: eine spannende, wendungsreiche Geschichte voller Nachforschungen, Entdeckungen und Verflechtungen, interessante und vielschichtige Charaktere, die genau richtige Länge für die erzählte Geschichte und eine schöne Portion Düsternis. Elea Brandt geht nicht zimperlich mit ihren Protagonisten und sonstigen Figuren um und in diesem Buch wird ebenso viel geflucht wie geblutet. Doch niemals werden diese Elemente zum Selbstzweck, nur dazu gedacht, den Leser zu schocken. Alles fügt sich zu einem stimmigen Gesamtbild einer harten und erbarmungslosen Stadt zusammen und jede Handlung ergibt sich logisch aus dem, was zuvor passiert ist. Mein einziger Kritikpunkt ist, dass ich mir schon durch die immer wieder eingeflochtene Perspektive des Täters in der Mitte des Buches erschließen konnte, wer hinter der Tat steckt und daher die Offenbarung im Finale nicht ganz so groß war, wie sie hätte sein können. Das ist aber absolut Meckern auf hohem Niveau. Von daher gebe ich „Opfermond“ eine mehr als verdiente 9/10.

Rezension zu "Opfermond"
von Zsadista am 14.09.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Varek ist eigentlich ein Auftragsmörder und nichts anderes. Trotzdem wird er beauftragt, den Mord an dem Sohn eines reichen Alchimisten aufzuklären. Also macht er sich auf den Weg, der Sache nachzugehen. Vor allem, wer dessen alchimistisches Rezeptbuch gestohlen hat. Die Hure Idra hat den Mord beobachtet. Doch so einfach wil... Varek ist eigentlich ein Auftragsmörder und nichts anderes. Trotzdem wird er beauftragt, den Mord an dem Sohn eines reichen Alchimisten aufzuklären. Also macht er sich auf den Weg, der Sache nachzugehen. Vor allem, wer dessen alchimistisches Rezeptbuch gestohlen hat. Die Hure Idra hat den Mord beobachtet. Doch so einfach will sie Varek nicht helfen. Sie versucht Geld aus der Sache zu schlage, denn ohne Geld geht im Elendsviertel Sha-Quai gar nichts. Es bleibt aber beiden nichts anderes übrige, als am Ende zusammen zu arbeiten. Und nichts ist, wie es auf den ersten Blick erscheint. „Opfermond“ ist ein düsterer Fantasy Thriller aus der Feder der Autorin Elea Brandt. Das Cover selbst macht jetzt nicht so viel daher. Der Untertitel „Fantasy Thriller“ weckte allerdings mein Interesse. Die ungewöhnliche Inhaltsangabe tat dann ihren Rest dazu. Das Buch ist kein schillernder Fantasy Roman, wie man ihn aus anderen Geschichten kennt. Die Welt ist dreckig, brutal, blutig und von Morden durchweicht. Gerade das hat mir hier sehr gefallen. Kein Glitzer, Blingbling und zarte Liebe, sondern eher Blut, Mord und Elend. Wobei mir die sexuelle Gewalt jetzt auch nicht so gefallen hat. Ich bin kein Fan von brutalem Sex Storys. Aber leider passte es hier dann auch in die Geschichte mit rein. Die Charaktere sind auch recht einzigartig. Varek als eigentlicher Auftragskiller, der hier aber Ermittler spielen soll. Der zudem auch noch ein Geheimnis mit sich trägt. Ich fand das erfrischend anders, als sonst in den Storys. Auch Idra ist eine ganz eigene Person, mit eigenen Zielen. Eine von vielen muss sie sehen, wo sie am Ende bleibt. Sie ergreift alle Mittel, die sie hat, um zu überleben. Der Inhalt des Buches selbst hat mich fasziniert. Die Geschichte ist super gesponnen und spannend bis zum Schluss. Die Autorin schafft es, viele einzelne Stränge am Ende zu einem Ganzen zusammen zu bringen. Auch die Welt an sich war genial erdacht und verwoben. Ich fand die Mischung zwischen Fantasy und Thriller sehr spannend zu lesen. Ich kann das Buch wirklich nur weiter empfehlen.

Spannend und gnadenlos hart
von einer Kundin/einem Kunden aus Eberfing am 10.05.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mit ihrem "Opfermond" hat Elea Brandt ein beeindruckendes Debüt hingelegt. Atmosphärisch dicht, spannend und so gnadenlos hart wie das Leben in Ghor-el-Chras, dem Schauplatz der Geschichte. Nichts für zarte Gemüter, denn sowohl das Handwerk der Straßenhure Idra als auch das des Auftragsmörders Varek werden schonungslos offen bes... Mit ihrem "Opfermond" hat Elea Brandt ein beeindruckendes Debüt hingelegt. Atmosphärisch dicht, spannend und so gnadenlos hart wie das Leben in Ghor-el-Chras, dem Schauplatz der Geschichte. Nichts für zarte Gemüter, denn sowohl das Handwerk der Straßenhure Idra als auch das des Auftragsmörders Varek werden schonungslos offen beschrieben. So sieht eine Welt aus, in der das Recht des Stärkeren die Basis der Gesellschaft ist. Insofern habe ich die Welt des Romans durchaus auch als Warnung vor dem verstanden, wohin unsere eigene Welt steuert – und wo manche Gegenden bereits angekommen sind. Darüber hinaus bietet die Geschichte um den Assassinen und die Dirne aber auch alles, was ein unterhaltsamer, packender Roman braucht: Interessante Figuren, Sex&Crime, packende Handlung und allerlei Wendungen, gewürzt mit der passenden Dosis Humor und einer Prise Magie. Wer vor Blut, Schmutz und Tränen nicht zurückschreckt und bei bösen Worten nicht gleich rot wird, ist hier goldrichtig. Ich habe jede Seite genossen.


  • Artikelbild-0