Nevermoor 1. Fluch und Wunder

Fluch und Wunder

Nevermoor Band 1

Jessica Townsend

(41)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,00
19,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Nevermoor 1. Fluch und Wunder

    Oetinger

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Oetinger

gebundene Ausgabe

19,00 €

Accordion öffnen
  • Nevermoor 1. Fluch und Wunder

    Dressler

    Sofort lieferbar

    19,00 €

    Dressler

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

15,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Willkommen in der Welt grenzenloser Magie! Morrigan Crow ist verflucht, an ihrem 11. Geburtstag zu sterben. Doch als die Zeiger auf Mitternacht zulaufen, wird sie vom wunderbar seltsamen Jupiter North gerettet und in sein Hotel in der geheimen Stadt Nevermoor gebracht. Dort gibt es riesenhafte, sprechende Katzen, Vampirzwerge und echte Freunde für Morrigan. Doch sie muss schwierige Prüfungen bestehen, um in ihrem neuen Zuhause bleiben zu dürfen, und außer ihr scheint hier jeder ein besonderes Talent zu haben. Oder kann Morrigan vielleicht mehr, als sie ahnt? Bildgewaltig und fantasievoll: Band 1 der international gefeierten Kinderbuch-Saga entführt die Leser in ein einzigartiges Wunderland voller Magie und Abenteuer.

Produktdetails

Verkaufsrang 22937
Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 19.02.2018
Verlag Dressler
Seitenzahl 432
Maße (L/B/H) 21,6/15,2/4,3 cm
Gewicht 729 g
Auflage 2. Auflage
Originaltitel Nevermoor. The trials of Morrigan Crow
Übersetzer Franca Fritz, Heinrich Koop
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7915-0064-5

Weitere Bände von Nevermoor

Buchhändler-Empfehlungen

Was machst du, wenn dir dein ganzes Leben erzählt wurde du seist verflucht

Hannah Claßen, Thalia-Buchhandlung Goch

Dieses Jugendbuch hat mich mit seiner Erzählstruktur und seiner Fantasie in den Bann gezogen. Eine junge Hauptcharakterin die ihr ganzes bisheriges Leben mit Vorurteilen und Ablehnung verbracht hat und nun die Möglichkeit auf einen Neuanfang bekommt. Bin sehr gespannt auf den zweiten Teil , der im Regal auf mich wartet.

Willkommen in Nevermoor!

Ricarda Martius, Thalia-Buchhandlung Dresden

"Nevermoor" ist ein Buch von dem man sich wünscht, dass es nie endet. Diese Geschichte hat auch mich als "Gelegenheitsfantasyleserin" völlig umgehauen und überzeugt. Die übersprudelnde Fantasie der Autorin, die lebendigen Beschreibungen und die vielschichtigen Figuren haben mich nicht losgelassen. Beim Lesen bin ich sofort in die aufregende, verrückte Welt von Nevermoor eingetaucht und wollte sie am Ende nicht mehr verlassen. Morrigan wird von allen eingeredet sie würde nur Unglück bringen, denn ihr ist vorherbestimmt an ihrem elften Geburtstag zu sterben. Sie hat sich bereits mit ihrem Schicksal abgefunden, bis der charismatische und mysteriöse Jupiter North auftaucht und sie auf spektakuläre Weise rettet.Jupiter bringt Morrigan in das verborgene Land Nevermoor. Dort trifft sie auf wunderliche und geheimnisvolle Figuren, muss Prüfungen bestehen und entdeckt das atemberaubende Reich von Jupiter North. Morrigan durchlebt eine große Entwicklung und findet das Vertrauen und den Glauben an sich selbst. Insgeheim geht es um den Kampf Gut gegen Böse. "Nevermoor" kann man mit dem" Zauberer von Oz" oder auch "Harry Potter" vergleichen. Hat diesen Vergleich aber gar nicht nötig da es ein absolut eigenständiges Werk ist und durch den großartigen Schreibstil voll und ganz überzeugt. Der furiose Start einer Trilogie, deren Fortsetzung hoffentlich nicht all zu lange auf sich warten lässt! Für mich war dieses Buch die Entdeckung dieses Jahres im Bereich Fantasy für junge Leser ab 10 Jahren!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
32
7
1
1
0

Ein phantastisch phantasievoller Auftakt, der sein ganzes Potenzial noch nicht zeigt
von Fairys Wonderland aus Dormagen am 31.07.2021

Rezension „Nevermoor 1: Fluch und Wunder“ von Jessica Townsend Denkt ihr eigentlich bei Geschichten, die so abenteuerlich, wundersam, magisch und vielfältig klingen wie „Nevermoor“ auch an Werke wie Harry Potter? Ich tat es tatsächlich, aber nur auf den ersten paar Seiten, denn dann belehrte mich die Autorin, dass ihre Welt,... Rezension „Nevermoor 1: Fluch und Wunder“ von Jessica Townsend Denkt ihr eigentlich bei Geschichten, die so abenteuerlich, wundersam, magisch und vielfältig klingen wie „Nevermoor“ auch an Werke wie Harry Potter? Ich tat es tatsächlich, aber nur auf den ersten paar Seiten, denn dann belehrte mich die Autorin, dass ihre Welt, ihre Magie und alles darin, nichts im geringsten mit Harry Potter gemein hat. Sich in ihr zurechtzufinden brauchte allerdings ein wenig Zeit, so unendlich viele Eindrücke und Namen prasselten auf mich ein. Auch dauerte es ein wenig, bis das Abenteuer meines Lebens an der Seite von Morrigan Crow, Fenstra, Hawthrowne und Jupiter North so richtig Wellen schlug. Jene, die einen unerbittlich mit sich zehren und immer wieder in neue Gefahren bringen, aber auch traumhaft schöne Momente, voller Lebendigkeit, Freude und Euphorie. Die Gestaltung der Charaktere ist ebenso kunterbunt, leicht skurril und verrückt, wie es diese Welt ist. Ich kam aus dem Staunen nicht mehr raus und gewann neue Freunde, in denen das Leben sich in all seinen Facetten zeigte. Womit eine emotionale Achterbahnfahrt garantiert war und auch diese ließ mich nicht mehr los. Geheimnisse und Fragen türmten sich, wie Steine an der ägyptischen Pyramide. Manches mochte ich erahnt haben, doch verstand die Autorin es bravurös, mich in die Irre zu leiten. Und da stand ich nun. Total baff. Ein wenig zog sich ab und an die Handlung für mich und verlor dich in dem größten Rätsel dieser Geschichte. Wundersame und vor allem wilde Erlebnisse fluteten meinen Kopf mit Bildern, doch war es, als wenn Das spektakulär Spektakel wirklich erst auf der letzten Seite mit einem Urknall aufgelöst werden sollte. So war es auch und das war nicht nur unerträglich für mich, es dauerte mir auch einen Ticken zu lang. Diese vielfältige Welt steckt wirklich voller Spaß, Spannung, Humor, Magie und allerhand Zauber, eigentlich auch ohne Langeweile, nur fand ich, gab es für Band 1 etwas zu wenig zu gewissen Hintergründen. Zudem fehlte ein wenig Action, in der manchmal eher ruhigeren Handlung. Für mich war „Nevermoor“ eine unvergessliche Reise, die noch so viel verborgen hält und deren Welt, Figuren und Geheimnisse ich noch ergründen will. Fertig bin ich lange nicht mit ihr, denn was hier geschaffen wurde, ist neu und verspricht das reinste Abenteuer. Bist du bereit für die wundersamste Wunder Geschichte aller Zeiten? Dann komm ins Reich der Magnifika Katzen, Drachenreiter und stelle dich gemeinsam dem Feind. Dem Wunder….. „Fluch und Wunder“ bildet den Auftakt einer magischen, abenteuerlichen Welt, die dich auf eine Reise voller Verrücktheiten, wundersamen Geschehnisse, Gefahren und unvergesslichen Erlebnisse mitnimmt. Mit den wohl buntesten, vielfältigsten Figuren und einer gehörigen Portion Zauber, Humor und Skurrilitäten, fühlst du dich, wie im Fantasy Land, welches seinesgleichen sucht. Aber hüte dich vor dem Fluch. Talente und Fähigkeiten sind nicht das Besonderste an uns. Grenzenlose Magie im Wunderland wartet auf dich.

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021

Morrigan Crow ist ein "Verfluchtes Kind". Ständig passieren in ihrer Nähe Unfälle, sogar Menschen sterben, wenn sie sie nur ansieht. Kein Wunder sind alle froh, dass sie an ihrem elften Geburtstag sterben soll. Doch kurz vor Mitternacht taucht der skurrile Jupiter Jones auf und nimmt sie mit nach Nevermoor, einem Ort voller Magi... Morrigan Crow ist ein "Verfluchtes Kind". Ständig passieren in ihrer Nähe Unfälle, sogar Menschen sterben, wenn sie sie nur ansieht. Kein Wunder sind alle froh, dass sie an ihrem elften Geburtstag sterben soll. Doch kurz vor Mitternacht taucht der skurrile Jupiter Jones auf und nimmt sie mit nach Nevermoor, einem Ort voller Magie. Hier findet Morrigan eine richtige Heimat, Freunde und Familie. Aber um bleiben zu dürfen, muss sie Prüfungen bestehen, die besondere Talente erfordern. Doch welches Talent hat Morrigan, außer ihrer Umgebung Unglück zu bringen? Nevermoor entführt die Leser in die Welt der Fantasy und des Steampunk. Ab 10

Wohlfühl-Buch
von lauras_garden_of_books am 03.05.2021

Ich bin verliebt - in das Buch, in Nevermoor, in die Geschichte und die Charaktere Das zehnjährige Mädchen Morrigan ist verflucht. Wenn die „Abendzeit“ -der letzte Tag der Ära- anbricht, wird sie sterben. Morrigan wird für alle Katastrophen verantwortlich gemacht. Doch am Abend, an dem sie sterben soll, taucht Jupiter North ... Ich bin verliebt - in das Buch, in Nevermoor, in die Geschichte und die Charaktere Das zehnjährige Mädchen Morrigan ist verflucht. Wenn die „Abendzeit“ -der letzte Tag der Ära- anbricht, wird sie sterben. Morrigan wird für alle Katastrophen verantwortlich gemacht. Doch am Abend, an dem sie sterben soll, taucht Jupiter North auf und flüchtet mit ihr nach Nevermoor; Morrigan muss dort 4 Prüfungen bestehen um in die „Wundersame Gesellschaft“ aufgenommen zu werden, lernt dabei allerlei wundersame Wesen kennen, schließt Freundschaften, aber hat auch mit Kontrahenten zu kämpfen. Und sie erfährt etwas Spannendes über sich selbst, was sie niemals für möglich gehalten hätte... Dieses Buch ist etwas ganz besonderes! Ich habe es innerhalb eines Wochenendes verschlungen und bin zwischen die Seiten zu Morrigan und nach Nevermoor reingekrabbelt und wollte garnicht mehr weggehen... Morrigan schließt man schon nach den ersten Seiten ins Herz. Sie ist so ein aufgewecktes und herzensgutes Mädchen, obwohl sie es so garnicht leicht hat und für alles Schreckliche in der Welt verantwortlich gemacht wird. Auch die anderen Charaktere sind so liebevoll gestaltet und Magie steckt zwischen jeder Zeile.... Ich kann es kaum erwarten weiterzulesen! Für mich ein absolutes Wohlfühlbuch und Highlight! Auch wenn das Buch unter die Kategorie „Kinder/Jugend-Fantasy“ fällt, ist es absolut auch für Erwachsene geeignet! Es verstecken sich wunderschöne Botschaften und die Geschichte ist einfach wundervoll erzählt! Ganz große Empfehlung


  • artikelbild-1