Warenkorb
 

Iron Flowers - Die Rebellinnen

Iron Flowers 1

Sie haben keine Rechte.
Sie mussten ihre Träume aufgeben.
Doch sie kämpfen eisern für Freiheit
und Liebe.

Sie sind Schwestern, könnten unterschiedlicher nicht sein und sind dennoch unzertrennlich. Nomi ist wild und unerschrocken, Serina schön und anmutig. Und sie ist fest entschlossen, vom Thronfolger zu seiner Grace auserwählt zu werden und ihr von Armut und Unterdrückung geprägtes Leben gegen eines im prunkvollen Regentenpalast einzutauschen. Doch am Tag der Auswahl kommt alles anders: Die Schwestern werden auseinandergerissen - und ein grauenhaftes Schicksal erwartet sie, auf das sie niemand vorbereitet hat.

Die neue Serie für alle "Selection"-Fans: ein aufregendes Setting, junge, starke rebellische Frauen, mitreißende Spannung und viel Romantik!
Schutzumschlag mit Goldfolienveredelung
Rezension
Ich kann euch nur sagen, dass ich das Buch VERSCHLUNGEN habe. Man möchte es nicht aus der Hand legen, weil ein Highlight das nächste jagt [...]. Lovin-Books 20180423
Portrait
Banghart, Tracy
Als bekennender Fan der Serie 'The 100' hat Tracy Banghart mit ihren E-Book-Serien 'Rebel Wings' und 'By Blood' irgendwann angefangen, selbst Stoffe mit starken Frauenfiguren zu erschaffen und so eine große Fangemeinde gewonnen. Sie wuchs in Maryland, USA auf, studierte in England Buchwissenschaften und lebt heute auf Hawaii.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 384
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 25.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-5542-1
Verlag Fischer Sauerländer
Maße (L/B/H) 22,1/15,2/3,8 cm
Gewicht 625 g
Originaltitel Grace And Fury
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Anna Julia Strüh
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Iron Flowers

  • Band 1

    83641633
    Iron Flowers - Die Rebellinnen
    von Tracy Banghart
    (141)
    Buch
    16,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    124574677
    Iron Flowers 2 - Die Kriegerinnen
    von Tracy Banghart
    (26)
    Buch
    17,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Bist du darauf vorbereitet?“

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Halle

Serina kennt es nicht anders. Sie wird eine Graces sein.
Ihre Schwester Nomi kann sich nichts schlimmeres vorstellen, trotzdem unterstützt sie ihre Schwester und geht mit ihr an den Königshof. Aber dann passieren gleich mehrere Dinge, die die beiden Schwestern trennen und die beiden werden um ihr überleben kämpfen müssen.
Eine tolle, kurzweilige, spannende Geschichte, die mich gleich an mehreren Stellen überrascht hat.
In gewisser Weise war sie zwar vorhersehbar, aber das tat dem Lesevergnügen keinen Abbruch. Für mich war das spannendste nicht unbedingt die Geschichte, sondern zu sehen wie sich die beiden Schwestern angepasst haben um zu überleben. Wie sie sich verändert haben, welche Gefühle und Gedanken die beiden hatten. Das war wirklich beeindruckend.
Ein toller erster Teil, der nach einem spannenden Ende, Lust auf mehr macht.
Serina kennt es nicht anders. Sie wird eine Graces sein.
Ihre Schwester Nomi kann sich nichts schlimmeres vorstellen, trotzdem unterstützt sie ihre Schwester und geht mit ihr an den Königshof. Aber dann passieren gleich mehrere Dinge, die die beiden Schwestern trennen und die beiden werden um ihr überleben kämpfen müssen.
Eine tolle, kurzweilige, spannende Geschichte, die mich gleich an mehreren Stellen überrascht hat.
In gewisser Weise war sie zwar vorhersehbar, aber das tat dem Lesevergnügen keinen Abbruch. Für mich war das spannendste nicht unbedingt die Geschichte, sondern zu sehen wie sich die beiden Schwestern angepasst haben um zu überleben. Wie sie sich verändert haben, welche Gefühle und Gedanken die beiden hatten. Das war wirklich beeindruckend.
Ein toller erster Teil, der nach einem spannenden Ende, Lust auf mehr macht.

Isabel Rott, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Ich war richtig begeistert.
Zwei starke Frauen, jede vor ihren eigenen Kämpfen um Freiheit und Überleben.
Ich war richtig begeistert.
Zwei starke Frauen, jede vor ihren eigenen Kämpfen um Freiheit und Überleben.

„Ein bewegendes und kurzweiliges Abenteuer~“

Luisa Scholz, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ich habe es an einem Tag durchgelesen und ich muss schon sagen, ich war positiv überrascht und hatte viel Spaß beim Lesen. Die beiden Schwestern Serina und Nomi haben mich auf eine unterhaltsame Reise geführt, gut und leicht verständlich geschrieben, zum mit fiebern!

Zwischendurch gibt es winzige Längen, da sich die noch jungen Hauptfiguren viel mit sich und ihren Gefühlen befassen. Das ist aber nicht störend, im Gegenteil! Es zeigt verstärkt die Veränderungen an denen die beiden jungen Mädchen wachsen! Gelungener Auftakt und zu empfehlen.
Ich habe es an einem Tag durchgelesen und ich muss schon sagen, ich war positiv überrascht und hatte viel Spaß beim Lesen. Die beiden Schwestern Serina und Nomi haben mich auf eine unterhaltsame Reise geführt, gut und leicht verständlich geschrieben, zum mit fiebern!

Zwischendurch gibt es winzige Längen, da sich die noch jungen Hauptfiguren viel mit sich und ihren Gefühlen befassen. Das ist aber nicht störend, im Gegenteil! Es zeigt verstärkt die Veränderungen an denen die beiden jungen Mädchen wachsen! Gelungener Auftakt und zu empfehlen.

Lisa Dauch, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Ein Buch, das mich zuerst verwirrte und dann völlig gepackt hat. Eine großartige, spannende und aufregende Geschichte. Zwei Schwestern. Total unterschiedlich. Aber immer vereint. Ein Buch, das mich zuerst verwirrte und dann völlig gepackt hat. Eine großartige, spannende und aufregende Geschichte. Zwei Schwestern. Total unterschiedlich. Aber immer vereint.

Jasmin Reinert, Thalia-Buchhandlung Soest

Für alle Fans von Panem und die rote Königin! Zwei Schwestern, die eine gehorsam und die andere rebellisch. Und doch ist ihr Schicksal eng miteinander verwoben. Einfach großartig! Für alle Fans von Panem und die rote Königin! Zwei Schwestern, die eine gehorsam und die andere rebellisch. Und doch ist ihr Schicksal eng miteinander verwoben. Einfach großartig!

Susanne Degenhardt, Thalia-Buchhandlung Limburg

Eine Dystopie à la Selection, allerdings mit mehr Tiefgang. Zwei Schwestern, deren Lebenswege anders verlaufen als erwartet. Rebellion, Emanzipation und die Suche nach der Liebe... Eine Dystopie à la Selection, allerdings mit mehr Tiefgang. Zwei Schwestern, deren Lebenswege anders verlaufen als erwartet. Rebellion, Emanzipation und die Suche nach der Liebe...

„Für Frauen gibt es keine Freiheit“

Anna Hasler, Thalia-Buchhandlung Kassel

Die Autorin beschreibt eine Welt der Unterdrückung und des erzwungenen Gehorsams. Frauen haben keinerlei Rechte und das Lesen ist ihnen strengstens verboten. Ob sie zur Grace erwählt, als Ehefrau genommen oder als Dienerin arbeiten müssen, ist in dieser Welt fast egal. Denn Freiheit gibt es nicht und überall müssen sie gehorchen. Dieses Buch bedrückt, rüttelt auf, ist unglaublich spannend und die Charakterentwicklung passt gut. Mit seinen Städtenamen und Setting erinnert es an Italien, von der Handlung an ,,der Report der Magd" von Frau Atwood. Ich bin sehr gespannt auf weitere Bände! Die Autorin beschreibt eine Welt der Unterdrückung und des erzwungenen Gehorsams. Frauen haben keinerlei Rechte und das Lesen ist ihnen strengstens verboten. Ob sie zur Grace erwählt, als Ehefrau genommen oder als Dienerin arbeiten müssen, ist in dieser Welt fast egal. Denn Freiheit gibt es nicht und überall müssen sie gehorchen. Dieses Buch bedrückt, rüttelt auf, ist unglaublich spannend und die Charakterentwicklung passt gut. Mit seinen Städtenamen und Setting erinnert es an Italien, von der Handlung an ,,der Report der Magd" von Frau Atwood. Ich bin sehr gespannt auf weitere Bände!

Isabel Casco Silva, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Zwei Starke Frauen, die für ihre Freiheit kämpfen! In einer Welt, in der es keinen Platz für starke Frauen gibt!
Tolle Charaktere, die eine faszinierende Entwicklung durchmachen!
Zwei Starke Frauen, die für ihre Freiheit kämpfen! In einer Welt, in der es keinen Platz für starke Frauen gibt!
Tolle Charaktere, die eine faszinierende Entwicklung durchmachen!

„Frauenpower“

Anja Hofmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

"Du weißt nie wie stark du bist, bis kämpfen deine letzte Chance ist"
Kein anders Buch spiegelt diesen Satz so kompromisslos wieder wie "Iron Flowers". Hier bekommt die Leserin Feminismus pur. In einer packende, mitreißende Geschichte die man nicht mehr weglegen kann. Ich bin absolut und total begeistert.
"Du weißt nie wie stark du bist, bis kämpfen deine letzte Chance ist"
Kein anders Buch spiegelt diesen Satz so kompromisslos wieder wie "Iron Flowers". Hier bekommt die Leserin Feminismus pur. In einer packende, mitreißende Geschichte die man nicht mehr weglegen kann. Ich bin absolut und total begeistert.

Mareike Schmitz, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Zwei starke Protagonistinnen, die für ihre Freiheit und die Liebe kämpfen. Ein spannender Auftakt, der Lust auf mehr macht! Eine Empfehlung für alle Fans von Selection! Zwei starke Protagonistinnen, die für ihre Freiheit und die Liebe kämpfen. Ein spannender Auftakt, der Lust auf mehr macht! Eine Empfehlung für alle Fans von Selection!

„"Selection" meets "Die Tribute von Panem"!“

Sabrina Schumacher, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Serina und Nomi sind Schwestern und dennoch von Grund auf verschieden. Doch diese Gegensätzlichkeit hält sie nicht davon ab, jede auf ihre Weise gegen die von Männern beherrschte Welt und deren Ungerechtigkeit aufzubegehren.
Die überraschenden Wendungen laden zum Mitfiebern ein und machen total neugierig auf Band 2.
Eine lesenswerte Mischung aus "Selection" und "Die Tribute von Panem"!
Serina und Nomi sind Schwestern und dennoch von Grund auf verschieden. Doch diese Gegensätzlichkeit hält sie nicht davon ab, jede auf ihre Weise gegen die von Männern beherrschte Welt und deren Ungerechtigkeit aufzubegehren.
Die überraschenden Wendungen laden zum Mitfiebern ein und machen total neugierig auf Band 2.
Eine lesenswerte Mischung aus "Selection" und "Die Tribute von Panem"!

Ursula Kleinhückelkoten, Thalia-Buchhandlung Essen

Eine Dystopie die mit starken Charakteren eine aktuelle Thematik behandelt. Zwei junge Frauen, die um ihre Rechte und ihren Platz in der Welt zu kämpfen lernen. Eine Dystopie die mit starken Charakteren eine aktuelle Thematik behandelt. Zwei junge Frauen, die um ihre Rechte und ihren Platz in der Welt zu kämpfen lernen.

„„Wir sind keine Blumen, ... wir sind Eisen.““

Jasmin Frese, Thalia-Buchhandlung Leer

Eine Welt, in der Frauen keine Rechte haben. Zwei Schwestern. Eine, geboren um zu gehorchen, die andere die geborene Rebellin.
Dieses Buch hat nicht nur eine super spannende Geschichte zu erzählen, sondern spricht, in meinen Augen, auch ein sehr wichtiges Thema an. Frauen sollten in einer Welt leben, in der sie die selben Chancen und Rechte wie Männer haben.
Eine Welt, in der Frauen keine Rechte haben. Zwei Schwestern. Eine, geboren um zu gehorchen, die andere die geborene Rebellin.
Dieses Buch hat nicht nur eine super spannende Geschichte zu erzählen, sondern spricht, in meinen Augen, auch ein sehr wichtiges Thema an. Frauen sollten in einer Welt leben, in der sie die selben Chancen und Rechte wie Männer haben.

„Selection trifft karge Dystopie und lässt einen nicht so schnell wieder los.“

Alina Borzenkova, Thalia-Buchhandlung Trier

Selection trifft auf karge Dystopie! Gekonnter Genre - Mix mit starken weiblichen Charakteren. Brecht zusammen mit Nomi und Serina aus aus einer Welt mit alten, starren Gesetzen und Vorurteilen. Wachst zusammen mit den Schwestern über euch hinaus - es lohnt sich! Selection trifft auf karge Dystopie! Gekonnter Genre - Mix mit starken weiblichen Charakteren. Brecht zusammen mit Nomi und Serina aus aus einer Welt mit alten, starren Gesetzen und Vorurteilen. Wachst zusammen mit den Schwestern über euch hinaus - es lohnt sich!

Kaike Lösche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein aktuelles Thema fantasievoll verpackt. Nomis und Serinas Kampf um Freiheit in einer derart grausamen, von Männern dominierten Welt hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Ein aktuelles Thema fantasievoll verpackt. Nomis und Serinas Kampf um Freiheit in einer derart grausamen, von Männern dominierten Welt hat mich von der ersten Seite an gefesselt.

Paula Ulrich, Thalia-Buchhandlung Düren

Banghart balanciert zwischen Dystopie und glanzvollen Elementen ebenso gekonnt wie zwischen starken Charakteren mit gegensätzlichen Launen. Treten Sie ein und brechen Sie aus! Banghart balanciert zwischen Dystopie und glanzvollen Elementen ebenso gekonnt wie zwischen starken Charakteren mit gegensätzlichen Launen. Treten Sie ein und brechen Sie aus!

„Für alle Fans von Panem, Selection und die Rote Königin“

Margit Leistner-Busch, Thalia-Buchhandlung Hof

Die beiden Schwestern Nomi und Serina könnten unterschiedlicher nicht sein. Die eine gehorsam, die andere
rebellisch. Und doch ist ihr Schicksal eng miteinander verwoben.
Diese Story hat alles was eine gute Fantasy Geschichte ausmacht. Romantik, Action und die Suche nach Freiheit und Selbstbestimmung.
Ein Buch, daß mich von der ersten Seite an gepackt und erst am Ende wieder losgelassen hat.
Sehnsüchtig warte ich auf die Fortsetzung dieser grandiosen und spannenden Geschichte.
Die beiden Schwestern Nomi und Serina könnten unterschiedlicher nicht sein. Die eine gehorsam, die andere
rebellisch. Und doch ist ihr Schicksal eng miteinander verwoben.
Diese Story hat alles was eine gute Fantasy Geschichte ausmacht. Romantik, Action und die Suche nach Freiheit und Selbstbestimmung.
Ein Buch, daß mich von der ersten Seite an gepackt und erst am Ende wieder losgelassen hat.
Sehnsüchtig warte ich auf die Fortsetzung dieser grandiosen und spannenden Geschichte.

Das Schicksal der Schwestern Nomi und Serina, die unterschiedlicher nicht sein könnten und durch tragische Umstände getrennt werden hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Das Schicksal der Schwestern Nomi und Serina, die unterschiedlicher nicht sein könnten und durch tragische Umstände getrennt werden hat mich von der ersten Seite an gefesselt.

Anne Voss, Thalia-Buchhandlung Wildau

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten vollkommen begeistert. Großartige Charakterausarbeitung und natürlich warte ich jetzt sehnsüchtig auf den zweiten Teil. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten vollkommen begeistert. Großartige Charakterausarbeitung und natürlich warte ich jetzt sehnsüchtig auf den zweiten Teil.

„Zwei Schwestern, so unterschiedlich wie Tag und Nacht“

A. Fries, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

In einer Welt, in der Frauen so angepasst wie möglich sein sollen, ist es für die junge und unabhängige Nomi schwer ihren Platz zu finden, während ihre Schwester Serina nichts lieber täte, als die perfekte Rolle einer Grace einzunehmen. Doch alles kommt anders als erwartet und die Schwestern müssen schwere Prüfungen überstehen, um ihr überleben zu sichern.
Brutal, spannend und romantisch. Ein tolles Buch für Fans von Selection. Zwei starke Frauen auf dem Weg zur Unabhängigkeit in einer Welt, die ihnen so viele Steine in den Weg legt. Ich MUSS dringend wissen, wie es weiter geht!
In einer Welt, in der Frauen so angepasst wie möglich sein sollen, ist es für die junge und unabhängige Nomi schwer ihren Platz zu finden, während ihre Schwester Serina nichts lieber täte, als die perfekte Rolle einer Grace einzunehmen. Doch alles kommt anders als erwartet und die Schwestern müssen schwere Prüfungen überstehen, um ihr überleben zu sichern.
Brutal, spannend und romantisch. Ein tolles Buch für Fans von Selection. Zwei starke Frauen auf dem Weg zur Unabhängigkeit in einer Welt, die ihnen so viele Steine in den Weg legt. Ich MUSS dringend wissen, wie es weiter geht!

„Zwei Schwestern, zwei Schicksale“

A. Fischer, Thalia-Buchhandlung Brühl

Die eine bestimmt die Frau des zukünftigen Königs zu werden, die andere will ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen; in einer Welt in der Mädchen nicht einmal lesen lernen dürfen.
Doch das Schicksal hält genau etwas anderes für beide bereit - stellt sie vor Herausforderungen für die sie nicht gemacht wurden. Der Drang nach Liebe und Überleben treffen aufeinander!
Mutige Story und emotionale Protagonistinnen die voll und ganz überzeugen! Ich freue mich auf die nächsten Teile.
Für alle Leser von S. Collins, C. Clare..
Die eine bestimmt die Frau des zukünftigen Königs zu werden, die andere will ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen; in einer Welt in der Mädchen nicht einmal lesen lernen dürfen.
Doch das Schicksal hält genau etwas anderes für beide bereit - stellt sie vor Herausforderungen für die sie nicht gemacht wurden. Der Drang nach Liebe und Überleben treffen aufeinander!
Mutige Story und emotionale Protagonistinnen die voll und ganz überzeugen! Ich freue mich auf die nächsten Teile.
Für alle Leser von S. Collins, C. Clare..

Selina Thiel, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Ein spannender Jugend-Fantasy-Roman in einer ganz eigenen Welt mit starken Charakteren, vielen Geheimnissen, Mysterien, Irrwegen und sowohl Action als auch Romantik. Genial! Ein spannender Jugend-Fantasy-Roman in einer ganz eigenen Welt mit starken Charakteren, vielen Geheimnissen, Mysterien, Irrwegen und sowohl Action als auch Romantik. Genial!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
141 Bewertungen
Übersicht
72
51
17
1
0

Du bist eine Frau... also musst du gehorchen
von einer Kundin/einem Kunden am 08.04.2019

Die Schwestern Nomi und Serina leben in einer Welt, in der Frauen keine Rechte haben und sich auch nicht bilden dürfen. Serina soll eine Grace des Thronfolgers werden und Nomi ihre Dienerin. Doch ein Ereignis ändert alles für die beiden... Ich habe Iron Flowers verschlungen und konnte den zweiten Teil... Die Schwestern Nomi und Serina leben in einer Welt, in der Frauen keine Rechte haben und sich auch nicht bilden dürfen. Serina soll eine Grace des Thronfolgers werden und Nomi ihre Dienerin. Doch ein Ereignis ändert alles für die beiden... Ich habe Iron Flowers verschlungen und konnte den zweiten Teil kaum erwarten. Die spannende Geschichte um die beiden Frauen schlug mich völlig in ihren Bann und ich kann die zwei Teile wärmstens empfehlen.

Spannung Pur!
von SandrasBookcorner am 31.01.2019

Meine Meinung zu diesem Buch: Eine schreckliche Vorstellung, dass Mädchen und Frauen keinerlei Rechte haben dürfen! Beide Schwestern wurden nur dazu erzogen, um eine Rolle einzunehmen, die ihnen von Kindesbeinen an anerogen wurde. Lediglich Nomi begehrt dagegen auf. Immer wieder eckt sie mit ihrer Meinung und ihrer Forderung nach... Meine Meinung zu diesem Buch: Eine schreckliche Vorstellung, dass Mädchen und Frauen keinerlei Rechte haben dürfen! Beide Schwestern wurden nur dazu erzogen, um eine Rolle einzunehmen, die ihnen von Kindesbeinen an anerogen wurde. Lediglich Nomi begehrt dagegen auf. Immer wieder eckt sie mit ihrer Meinung und ihrer Forderung nach Gleichberechtigung an. Nachdem die Auswahl vorbei ist und die Schwestern ihre Rollen getauscht haben, müssen beide sich in die jeweils andere hineinversetzen. Und hier haben sowohl Nomi, als auch Serina meinen Respekt verdient. Nomi lebt zwar nun im goldenen Käfig, aber sie hat ihr Ziel nicht aus den Augen verloren. Außerdem will sie Serina retten und ist bereit, dafür alles zu riskieren. Auch wenn sie nicht weiß, wem sie wirklich vertrauen kann. Serina hingegen muss über sich hinauswachsen. Um im Clan zu überleben, muss sie bis an ihre körperlichen und seelischen Grenzen gehen. Und sie erfährt, dass es noch viel mehr Mädchen und Frauen gibt, die sich nicht mit ihrem Los zufrieden geben. Zahlreiche Gefangene sind aus den nichtigsten Gründen auf der Insel gelandet. Und hinter jeder von ihnen steht ein Mann, dessen Willkür sie zuvor ausgesetzt waren. Das ist ein Aspekt in der Geschichte, der mich sehr erschüttert hat. Denn alle Mädchen müssen auf das Wohlwollen eines Mannes hoffen, um ein einigermaßen "normales" Leben zu führen. Und das ist das Ziel, welches es zu erreichen gilt. Freiheit und Gleichheit für ALLE. Was den Thronfolger und seinen jüngeren Bruder angeht, war ich von Anfang an ziemlich skeptisch. Malachi ist kühl und so wenig durchschaubar. Während Asa mehr oder weniger das Herz auf der Zunge trägt und sich mit Nomi anfreundet. Sie bringen beide Nomis Welt durcheinander. Wer von ihnen wird derjenige sein, der die Veränderung bringt? Abschließend kann ich nur sagen, dass mir das Buch sehr gut gefallen hat. Die Protagonisten sind alle sehr starke und fassettenreiche Charaktere, die alle eine persönliche Wandlung durchmachen. Dazu kommen der flüssige und sehr bildhafte Erzählstil und eine spannende Geschichte! Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung! Dieses Buch ist auf jeden Fall eines meiner Jahreshighlights!

Für Fans von "Die rote Königin"
von Veras Literaturtraum am 08.01.2019

Einleitung #subabbau! Dieses Buch lag seit längerem auf meinem SuB - da nun der zweite Teil erscheint, wollte ich es endlich mal erlösen. Bisher habe ich darüber nur positives von meiner Cousine und einigen anderen gehört, allerdings auch, dass es "Selection" sehr ähnlich sein soll. Dementsprechend war ich ziemlich gespannt... Einleitung #subabbau! Dieses Buch lag seit längerem auf meinem SuB - da nun der zweite Teil erscheint, wollte ich es endlich mal erlösen. Bisher habe ich darüber nur positives von meiner Cousine und einigen anderen gehört, allerdings auch, dass es "Selection" sehr ähnlich sein soll. Dementsprechend war ich ziemlich gespannt auf dieses Buch, da ich "Selection" liebe! Cover, Haptik, Playlists & Co. Das Cover ist einfach nur Wow mit den goldenen Elementen auf grünem Untergrund und fühlt sich klasse an. Es zeigt eine der Schwestern. Im vorderen Teil des Umschlages ist noch ein kleiner Textauszug abgedruckt; im hinteren Teil eine Kurzbeschreibung der Autorin. Auf jeder Seite eines beginnenden Kapitels, die übrigens angenehm dick ist, wurde ein Ornament des Covers aufgedruckt. Ein richtiger Blickfang! Kurze Zusammenfassung des Anfanges (Spoiler!) Serina ist auf dem besten Weg, die höchste Stellung einer Frau in Viridia zu erreichen: die Grace des Thronfolgers zu werden. Wie erwartet wählt der Signor ihres Viertels sie, um um die Gunst des Kronprinzens zu wetteifern. Nach Bellaqua in den Palazzo wird sie von Nomi, die dazu ausgebildet wurde, ihre Dienerin zu sein, begleitet. Durch eine zu große Versuchung klaut Nomi dort ein Buch - denn obwohl Frauen in Viridia nicht lesen können dürften, hat sie es sich selbst beigebracht. Nachdem Nomi, die eher die Politik der Frauenunterdrückung hasst, eine bissige Bemerkung gegenüber den beiden Prinzen Malachi (Thronfolger) und Asa (Zweitgeborener) los lässt, wird auf einmal nicht die graziöse Selina, sondern die feurige Nomi zu einer der drei Graces erwählt! Jetzt sind die beiden Rollen völlig umgekehrt. Doch als die oberste Grace des Regenten Selina dabei erwischt, wie sie das von Nomi gestohlene Buch in der Hand hält, wird Serina zum Berg des Verderbens in das brutale Frauengefängnis geschickt. Dort haben die Wachen das Sagen und lassen die einzelnen Clans der Frauen um die wenigen Rationen Essen kämpfen und morden. Währenddessen kämpft Nomi mit dem Dasein als Grace und den Launen von Malachi. Nomi freundet sich mit Asa an und schmiedet mit ihm einen Plan, Malachi als Thronfolger zu entmachten und ganz nebenbei noch Serina zu befreien. Serina lernt währenddessen von ihrer Clananführerin, zu kämpfen. Vollkommen verzweifelt, denkt sie darüber nach, von der Klippe zu springen, aber ein netter Wächter namens Valentino bringt sie davon ab. Wird Nomis und Asas Plan aufgehen, den Thronfolger zu stürzen? Wird Serina ihren ersten Kampf überleben - und sich weiterhin diese Unterdrückung durch die Wachen bieten lassen? Fragen über Fragen, die ihr nur beantworten könnt, wenn ihr das Buch lest. Das Wichtigste: Schreibstil, Plot und Charaktere Der Schreibstil von Tracy Banghart hat mich mehr als überrascht. Er ist unglaublich klar, flüssig und einleuchtend! Die Autorin beschreibt etwas nicht unnötig detaillierter, sondern bringt es auf den Punkt. Obwohl sie abwechselnd aus der Sicht von Selina und Nomi schreibt, fand ich die Erzählperspektive der dritten Person sehr passend und angenehm. Quasi jedes Kapitel endet mit einem Cliffhanger, und da jedes Kapitel abwechselnd aus der Sicht der Schwestern geschrieben ist, saß ich dort wie auf heißen Kohlen und musste unbedingt weiterlesen. Vor allem bringt die Autorin den Gegensatz der Schwestern sehr gut herüber, denn alleine anhand des Sprachverhaltens merkt man, wer hier zur vornehmen Grace erzogen wurde. Die Charaktere sind alle ziemlich gut ausgearbeitet, vor allem die Schwestern sind ein Gegensatz zueinander und doch so gleich, denn Serina ist eigentlich die perfekte Grace. Sie stellt das System nie in Frage, ist ruhig und rebelliert im Gegensatz zu ihrer Schwester Nomi kein bisschen. Außerdem hat sie sich im Gegensatz zu Nomi geweigert, von ihrem Bruder das Lesen beigebracht zu bekommen. Im Palazzo lernen die Schwestern den Kronprinzen Malachi, der ziemlich schlecht einzuschätzen ist, und den Zweitgeborenen Asa kennen (nein, es gibt keine Dreiecksgeschichte!). Dabei ist Asa eher der "nettere" von beiden. Ich würde gerne noch auf weitere Charaktere eingehen, aber da würde ich euch ein bisschen zu viel spoilern Insgesamt kann ich aber sagen, dass besonders die Protagonistinnen eine große Entwicklung durchmachen müssen. Diese ist aber sehr realistisch beschrieben und nicht zu überstürzt vorangegangen. Die anderen Nebencharaktere kamen mir aber etwas zu kurz, sie wirkten ein wenig blass und man hat wenig über sie erfahren. Ich hoffe, das holt die Autorin im zweiten Band nach! Es war "Selection" nicht sooo richtig ähnlich. Klar, es gibt ein paar Handlungsstränge, die relativ ähnlich sind, aber ich finde die Ähnlichkeiten mit "Die rote Königin" und "Tribute von Panem" viel hervorstechender. Ich vergleiche mittlerweile nun öfter, weil es halt eben in diesem Genre nicht mehr viele neue Ideen gibt. Und als die Prinzen in diesem Buch die erste Szene hatten, musste ich sofort an die Brüder aus DRK denken - zudem ein Handlungsstrang extrem ähnlich ist. Was mich aber sehr überrascht hat, war der Bezug auf die heutige Realität mit der Unterdrückung der Frauen. Diese Umsetzung fand ich wirklich sehr gut gelungen. Was mir weniger gefallen hat, waren die extrem schnell vorhandenen Liebesgefühle, besonders bei Nomi. Da ging es mir viel zu hektisch und vor allem unrealistisch zu, vor allem, da man, wenn man "Die rote Königin" kennt, so einiges ahnen konnte. Dennoch bin ich sehr gespannt, wie es mit den beiden Schwestern weiter geht - und ob die Frauen sich endlich in Viridia erheben. Fazit Dieser Roman hat mich sehr überrascht. Er ist vom Handlungsstrang empfehlenswert für "Die rote Königin" - Fans und enthält "Selection" - Elemente; hat aber durchaus seine eigenen, spannenden Stärken. Der Schreibstil ist flüssig und klar. Die Protagonistinnen haben mir durchaus gut gefallen, aber die Nebencharaktere waren etwas blass. Außerdem waren die Liebesgeschichten ein wenig an den Haaren herbei gezogen. Insgesamt freue ich mich trotzdem schon sehr auf die Fortsetzung dieses Buchschmökers! Zitat Frauen durften nicht lesen. Frauen durften ihre Ehemänner, ihre Arbeit, ihre Zukunft nicht selbst wählen. Sie durften nicht nach Perlen tauchen und keine Waren auf dem Markt verkaufen, um ihre Familien zu unterstützen. Sie durften sich nicht die Haare schneiden, es sei denn, ein Mann befahl es. Sie durften nicht eigenständig denken. Sie durften nicht aussuchen, was sie wollten. Aber warum? - Serina auf Seite 251/252 -