Warenkorb
 

Jetzt Premium-Mitglied werden & Buch-Geschenk sichern!

Die letzte erste Nacht

Roman

Firsts-Reihe 3

Eine einzige Nacht kann dein ganzes Leben verändern ...

Sie hätten niemals miteinander im Bett landen dürfen - das ist Tate und Trevor klar. Und schon gar nicht sollten sie den Wunsch verspüren, das Ganze zu wiederholen. Doch für die beiden ist es unmöglich, das Kribbeln zwischen ihnen zu ignorieren. Dabei kann Trevor auf keinen Fall erneut bei Tate schwach werden. Zu nah kommt die junge Studentin seinem dunkelsten Geheimnis: Während sie versucht, herauszufinden, warum ihr Bruder starb, setzt er alles daran, die Antwort auf diese Frage für immer vor ihr zu verbergen ...

"Frech, humorvoll, sexy!" Mona Kasten über Der letzte erste Blick

Die Firsts-Reihe:

1. Der letzte erste Blick

2. Der letzte erste Kuss

3. Die letzte erste Nacht

Portrait

Schon seit frühester Kindheit ist Bianca Iosivoni, geboren 1986, von Geschichten fasziniert. Mindestens ebenso lange begleiten diese Geschichten sie durch ihr Leben. Den Kopf voller Ideen begann sie als Teenager mit dem Schreiben und kann sich seither nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 25.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-0717-9
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 17,7/12,3/3,2 cm
Gewicht 374 g
Auflage 2. Auflage 2018
Verkaufsrang 1.019
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Firsts-Reihe

  • Band 1

    47749840
    Der letzte erste Blick
    von Bianca Iosivoni
    (77)
    Buch
    10,00
  • Band 2

    64481415
    Der letzte erste Kuss
    von Bianca Iosivoni
    (63)
    Buch
    10,00
  • Band 3

    84589915
    Die letzte erste Nacht
    von Bianca Iosivoni
    (64)
    Buch
    10,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    121623740
    Der letzte erste Song
    von Bianca Iosivoni
    (61)
    Buch
    10,00

Buchhändler-Empfehlungen

Lisa Teichmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Und auch endlich die Geschichte um Tate und Trevor. Überraschend, leidenschaftlich und schön. Unbedingt lesen! Und auch endlich die Geschichte um Tate und Trevor. Überraschend, leidenschaftlich und schön. Unbedingt lesen!

Lisa, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Wirklich lustige, emotionale und tiefgründige Lovestory, die einem mehrfach den Boden unter den Füßen wegzieht! Der Lachmuskelkater ist garantiert. Wirklich lustige, emotionale und tiefgründige Lovestory, die einem mehrfach den Boden unter den Füßen wegzieht! Der Lachmuskelkater ist garantiert.

Luisa Bauer, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Bianca Iosivoni schafft es jedesmal aufs neue einen so zu überraschen mit Ihren Romanen.
Ihr werdet Tate und Trevor einfach nur lieben!
Freue mich so auf Teil 4!!!
Bianca Iosivoni schafft es jedesmal aufs neue einen so zu überraschen mit Ihren Romanen.
Ihr werdet Tate und Trevor einfach nur lieben!
Freue mich so auf Teil 4!!!

„TNT“

Antje Bortfeldt, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Ich liebe, liebe, liebe diese Reihe! Auch mit dem dritten Band der First-Reihe hat Bianca Iosivoni mich wieder umgehauen. Sie schafft es einfach mich mit viel Gefühl an die Story zu fesseln. Tate und Trevor sind nicht das klischeehafte Liebespärchen, denn nicht ohne Grund werden sie von ihren Freunden TNT genannt.
Man muss diese Reihe einfach gelesen haben.
Ich liebe, liebe, liebe diese Reihe! Auch mit dem dritten Band der First-Reihe hat Bianca Iosivoni mich wieder umgehauen. Sie schafft es einfach mich mit viel Gefühl an die Story zu fesseln. Tate und Trevor sind nicht das klischeehafte Liebespärchen, denn nicht ohne Grund werden sie von ihren Freunden TNT genannt.
Man muss diese Reihe einfach gelesen haben.

Auch Band drei wieder vollgepackt mit Gefühlen und Spannung! Etwas düsterer als der vorherige Band, jedoch absolut fesselnd! Auch Band drei wieder vollgepackt mit Gefühlen und Spannung! Etwas düsterer als der vorherige Band, jedoch absolut fesselnd!

Sabrina Schumacher, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Endlich ein New-Adult-Buch, das mit seinem Ende überrascht! Es dauert zwar etwas, bis die Handlung Fahrt aufnimmt, aber dann wird es umso emotionaler und man wird entschädigt. Endlich ein New-Adult-Buch, das mit seinem Ende überrascht! Es dauert zwar etwas, bis die Handlung Fahrt aufnimmt, aber dann wird es umso emotionaler und man wird entschädigt.

„Band 3 der Firsts-Reihe“

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Tate und Trevor sind dran. Ich war gespannt, welche Geschichte sich zwischen den beiden entspinnen würde, nachdem es in den letzten beiden Bänden auch schon heftig geknistert hat. Es war nicht ganz sooo gut, wie ich es mir vorgestellt hatte, aber trotzdem lesenswert. Tate und Trevor sind dran. Ich war gespannt, welche Geschichte sich zwischen den beiden entspinnen würde, nachdem es in den letzten beiden Bänden auch schon heftig geknistert hat. Es war nicht ganz sooo gut, wie ich es mir vorgestellt hatte, aber trotzdem lesenswert.

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

Tolle Liebesgeschichte. Tate ist auf Suche nach dem Grund für Jamies Tod. Doch finden tut sie Trevor der immer da ist und den Retter spielt. Ein absolutes muss. Tolle Liebesgeschichte. Tate ist auf Suche nach dem Grund für Jamies Tod. Doch finden tut sie Trevor der immer da ist und den Retter spielt. Ein absolutes muss.

„Es knistert ...“

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Halle

Zwischen Tate und Trevor knistert es gewaltig. Aber bis auf diese eine Nacht, will sich Trevor nicht auf mehr einlassen. Tate versteht nicht wieso, schließlich will sie keine Beziehung mit ihm.
Aber es gibt einen guten Grund, warum Trevor diesen Schritt nicht gehen will ...
Ich weiß nicht was ich von diesem Teil erwartet habe, aber er war anders als gedacht. Ich fand die Chemie zwischen Tate und Trevor einfach genial und auch das der Band etwas düsterer war, als die anderen beiden Bände davor, hat der Geschichte gut getan.
Leider hat mir etwas die Romantik gefehlt, aber mal ehrlich das hätte weder zu Tate noch zu Trevor wirklich gepasst.
Alles in allem ein toller dritter Teil und eine wirklich gelungene Geschichte.
Zwischen Tate und Trevor knistert es gewaltig. Aber bis auf diese eine Nacht, will sich Trevor nicht auf mehr einlassen. Tate versteht nicht wieso, schließlich will sie keine Beziehung mit ihm.
Aber es gibt einen guten Grund, warum Trevor diesen Schritt nicht gehen will ...
Ich weiß nicht was ich von diesem Teil erwartet habe, aber er war anders als gedacht. Ich fand die Chemie zwischen Tate und Trevor einfach genial und auch das der Band etwas düsterer war, als die anderen beiden Bände davor, hat der Geschichte gut getan.
Leider hat mir etwas die Romantik gefehlt, aber mal ehrlich das hätte weder zu Tate noch zu Trevor wirklich gepasst.
Alles in allem ein toller dritter Teil und eine wirklich gelungene Geschichte.

„TNT“

Maria Hartmann, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Auch der dritte Band der "Firsts"-Reihe hat mich von Anfang an begeistert.
Inzwischen habe ich hier das Gefühl man würde nach Hause kommen und alte Freunde treffen, die einem aus ihrem Leben erzählen.
Auch in diesem Teil erlebt der Leser allerhand Gefühle. Wir lachen gemeinsam, wir weinen, wir sind wütend und wir verlieben uns gemeinsam mit Tate und Trevor.
Ich kann es jetzt schon kaum erwarten den nächsten Teil in den Händen zu halten!

- Denn selbst im absoluten Chaos, selbst in tiefer Dunkelheit konnte etwas Gutes entstehen. Etwas das absolut richtig war, auch wenn alles dagegensprach.
Auch der dritte Band der "Firsts"-Reihe hat mich von Anfang an begeistert.
Inzwischen habe ich hier das Gefühl man würde nach Hause kommen und alte Freunde treffen, die einem aus ihrem Leben erzählen.
Auch in diesem Teil erlebt der Leser allerhand Gefühle. Wir lachen gemeinsam, wir weinen, wir sind wütend und wir verlieben uns gemeinsam mit Tate und Trevor.
Ich kann es jetzt schon kaum erwarten den nächsten Teil in den Händen zu halten!

- Denn selbst im absoluten Chaos, selbst in tiefer Dunkelheit konnte etwas Gutes entstehen. Etwas das absolut richtig war, auch wenn alles dagegensprach.

„Die letzte erste Nacht“

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dieses Buch hat in mir eine Achterbahn der Gefühle ausgelöst. Mal war alles super, wunderbar und berührend und dann hat mit mit Trevor und Tate gelitten und getrauert. Zwischen ihnen stehen einige große Probleme, die gelöst werden müssen. Doch wie die Autorin so schön sagt: Es geht im Grunde nicht um das Vergeben odee Vergessen, sondern darum welche Menschen man in seinem Leben haben möchte und wen nicht.
Und eines ist in diesem Buch ganz klar geworden, nämlich das Trevor und Tate nicht nur im Leben des anderen sein wollen, sondern sich auch gegenseitig brauchen.
Ein weiteres mal hat mich Bianca Iosivoni begeistert und von Begin an in den Bann gezogen. Ihre Geschichten sind authentisch und die Mischung aus berührender Romanze und einem schwierigen Thema ist wie immer perfekt getroffen.
Ihr Schreibstil ist flüssig und flott, sodass man nur so durch die Geschichte rast. Ihre Vergleiche so d oft amüsant und auch die Clique hat mich wieder restlos begeistert, wie in den Vorgänger Bänden.
Dieses Buch hat in mir eine Achterbahn der Gefühle ausgelöst. Mal war alles super, wunderbar und berührend und dann hat mit mit Trevor und Tate gelitten und getrauert. Zwischen ihnen stehen einige große Probleme, die gelöst werden müssen. Doch wie die Autorin so schön sagt: Es geht im Grunde nicht um das Vergeben odee Vergessen, sondern darum welche Menschen man in seinem Leben haben möchte und wen nicht.
Und eines ist in diesem Buch ganz klar geworden, nämlich das Trevor und Tate nicht nur im Leben des anderen sein wollen, sondern sich auch gegenseitig brauchen.
Ein weiteres mal hat mich Bianca Iosivoni begeistert und von Begin an in den Bann gezogen. Ihre Geschichten sind authentisch und die Mischung aus berührender Romanze und einem schwierigen Thema ist wie immer perfekt getroffen.
Ihr Schreibstil ist flüssig und flott, sodass man nur so durch die Geschichte rast. Ihre Vergleiche so d oft amüsant und auch die Clique hat mich wieder restlos begeistert, wie in den Vorgänger Bänden.

M. Brauße, Thalia-Buchhandlung Leuna OT Günthersdorf

Ein dunkles Geheimnis steht zwischen ihnen, doch sie können die Anziehungskraft einfach nicht ignorieren!
Sexy, charmant und witzig.
Dieses Buch konnte ich einfach nicht weg legen!
Ein dunkles Geheimnis steht zwischen ihnen, doch sie können die Anziehungskraft einfach nicht ignorieren!
Sexy, charmant und witzig.
Dieses Buch konnte ich einfach nicht weg legen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
64 Bewertungen
Übersicht
39
20
5
0
0

Fazit: Leider der bisher schwächste Band... es wirkt unausgearbeitet
von einer Kundin/einem Kunden am 31.01.2019

Persönliche Meinung Von Trevor hatte man in den ersten zwei Büchern ja noch nicht so viel gesehen und Tate war mir leider nicht sonderlich sympathisch. Umso gespannter war ich auf diesen Band, da auch viele ihn als den schwächsten der Reihe bezeichneten. Nun gut… ich muss da nun leider zustimmen. «“Nur... Persönliche Meinung Von Trevor hatte man in den ersten zwei Büchern ja noch nicht so viel gesehen und Tate war mir leider nicht sonderlich sympathisch. Umso gespannter war ich auf diesen Band, da auch viele ihn als den schwächsten der Reihe bezeichneten. Nun gut… ich muss da nun leider zustimmen. «“Nur einmal“, wisperte sie und zog diesmal etwas sanfter an meinem Haar. „Nur noch ein einziges Mal, um nicht mehr ständig daran denken zu müssen.“» Angefangen hat es bei mir schon mit der Tatsache, dass diese erste Nacht bereits passiert ist und wir gar nicht mit dabei waren. Das fand ich soo schade, weil mir dadurch einfach ein Stück gefehlt hat. Dann kam es mir ein bisschen so vor als ginge es nur um Sex und gar nicht um die Personen selber. Also Tate schwärmt dauernd wie geil diese Nacht mit Trevor war und dass sie das wiederholen will, obwohl er sonst nicht ihr Typ ist und sie sich nur anzicken und streiten. Und auch von Trevor, der ja so Interesse an ihr hat, scheint sie gar nicht wirklich zu kennen. Die beiden haben eigentlich nie ein schönes und normales Gespräch, mir fehlten ein bisschen die Alltagssituationen und der Funke. Mir war das hier mehr körperliche Anziehung als romantische Liebe. Ausserdem mochte ich Tates Verhalten einfach nicht. Viel zu harsch und übertrieben. Auch ihre Alkohol und Drogeneskapaden gingen für mich leider gar nicht. Ich bin einfach mit beiden nicht so warm geworden. «“Ich hasse dich“, stiess sie hervor. „Ich hasse dich so sehr!“ „Ich weiss…“» Im Nachwort sagt die Autorin, dass sie nur fünfeinhalb Wochen an dem Buch schrieb hat und ich finde, das merkt man sehr. Es wirkt oft überstürzt und nicht so ausgearbeitet. Mir fehlte die Liebe in diesem Buch. Es war sehr hart. Mir fehlten einfach die schönen und romantischen Momente zwischen Tate und Trevor. Das Positive waren auch hier der tolle Schreibstil. Man fliesst einfach nur so durch das Buch und es wird nie langweilig. Bianca Iosivoni kann schon schreiben und ich konnte wirklich mal wieder kaum aufhören. Ausserdem gefiel mir auch hier die Gruppe und ihre Dynamik. 3,5/5 Fazit: Leider der bisher schwächste Band... es wirkt unausgearbeitet

Eine schöne Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Loßburg am 30.01.2019

Ich war sehr auf den dritten Band der Firsts-Reihe gespannt und ich wurde zum Glück nicht enttäuscht. Tate und Trevor sind zwei sehr interessante Charaktere, die zum Teil nicht unterschiedlicher sein könnten, sich aber andererseits auch ergänzen. Seit die beiden eine Nacht miteinander verbracht haben, hat sich alles zwischen... Ich war sehr auf den dritten Band der Firsts-Reihe gespannt und ich wurde zum Glück nicht enttäuscht. Tate und Trevor sind zwei sehr interessante Charaktere, die zum Teil nicht unterschiedlicher sein könnten, sich aber andererseits auch ergänzen. Seit die beiden eine Nacht miteinander verbracht haben, hat sich alles zwischen ihnen verändert, dabei versucht Trevor aus ganz bestimmten Gründen Abstand zu halten. Nach und nach erfährt man immer mehr und kann gar nicht genug davon kriegen. Auf jeder Seite habe ich mitgefiebert und wollte für beide ein Happy End. Als die große Offenbarung kam, wurde es mir ein bisschen zu dramatisch, aber nichtsdestotrotz wurde es gut gelöst, denn die Gefühle von Tate und Trevor wurden greifbar und nachvollziehbar. Der dritte Teil ist ein bisschen schwächer als der zweite Band, aber trotzdem lesenswert.

Leseempfehlung!
von einer Kundin/einem Kunden am 30.12.2018

Was für ein Buch! Am Anfang kam ich nur schwer in Geschichte, bis zu einem bestimmten Punkt, danach konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Alle Bücher dieser Reihe sind tiefgründig und emotional, aber dieses hier ist nochmals ganz anders. Man will das Rätsel mit Tate... Was für ein Buch! Am Anfang kam ich nur schwer in Geschichte, bis zu einem bestimmten Punkt, danach konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Alle Bücher dieser Reihe sind tiefgründig und emotional, aber dieses hier ist nochmals ganz anders. Man will das Rätsel mit Tate lösen und beginnt Puzzelteile zusammen zufügen. Das Ende ist anders, ganz so wie es zu Tate und Trevor passt. Eine dicke Leseempfehlung!