Meine Filiale

Wir sind das Volk

Bruch der Schere zwischen Arm und Reich - Eine Streitschrift

Helmar Neubacher

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

EIN VOLK SCHREIBT GESCHICHTE
DER "NEUE WEG"

In der vorliegenden Streitschrift lässt sich das kleine Volk der DDR nach dem Fall der "Berliner Mauer" im November 1989 von Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl und den Mächtigen der BRD nicht den Deckel des Grundgesetzes überstülpen.
Die 17 Millionen Bürger der DDR gehen einen anderen Weg:
Das Volk verwirklicht unter der Garantie von Freiheit und Gerechtigkeit eine eigene wegweisende, neue Regierungsform, den "DEMOKRATISCHEN SOZIALISMUS"!
Die neue Staatsbezeichnung lautet: "Deutsche Demokratisch-Sozialistische Republik" (DDSR)
Damit ist erstmals für die 17 Millionen Bürger die Forderung des Amerikaners Thomas Jefferson (Amerikanische Unabhängigkeitserklärung) von 1776 erfüllt:
Neben den Grundrechten auf Leben, Freiheit und Gleichheit ist in der "NEUEN VERFASSUNG" der DDSR auch das vergessene Grundrecht auf GLÜCK festgeschrieben.
Demokratie mit "Echter Gewaltenteilung" garantiert einen Sozialismus mit neuem revolutionierenden Wirtschaftssystem ohne Revolution: KAPITAL und ARBEIT sind GLEICH!
Das bedeutet, dass in allen Betrieben der "Neuen DDSR" ab 1991 der Unternehmer ( Kapitalgeber ) und die Arbeiterschaft gleichberechtigt und partnerschaftlich den Betrieb leiten und am Jahresende den Gewinn 50 % : 50 % gerecht teilen.
Bisher wählten über 100 Länder für das eigene Volk den "Heilsbringer" Sozialismus unter Berufung auf Marx - mit der Folge von Hunger und Unfreiheit für die Menschen.
Erstmals ist es in dieser vorliegenden Streitschrift einem Volk - hier die DDSR - gelungen, in seiner "Neuen Verfassung" einen "GERECHTEN SOZIALISMUS" für jedermann im eigenen Staat zu garantieren.
FREIHEIT GERECHTIGKEIT GLÜCK für alle Mitbürger sind erstmals möglich, weil sich alle 17 Millionen Bürger selbst regieren und sich damit auch selbst verwirklichen können.
Grundlage für einen "GERECHTEN SOZIALISMUS" ist eine "ECHTE DEMOKRATIE" mit tatsächlicher Gewaltenteilung von Legislative, Exekutive und Judikative.
Zum Ende des Buches analysiert und bewertet jemand die neue Verfassung der ehemaligen DDR, von dem man es gar nicht erwartet:
Es ist der Geschichte studierende Student "Immo" vom 2,5 Millionen Lichtjahre entfernten Planeten "Tora" in der Andromeda Galaxie.

Helmar Neubacher, geboren am 06.04.1940, in Sakuten, Kreis Memel, damals Deutschland.
Studiendirektor i. R. und Ing. (grad.) für Schiffsbetriebstechnik - Patent CI.
Befahren der Weltmeere vom Ing.-Assistenten bis hin zum Leitenden Ingenieur.
Universitätsstudium:
Gewerbelehramt mit den Fächern Metall- und Maschinentechnik und Sozialwissenschaft mit Schwerpunkt Politische Wissenschaft. Anschließend Gewerbelehrer und Koordinator an Berufsbildenden Schulen und Fachseminarleiter für Lehrer der Fachpraxis.
Aus besonderem Interesse an der Mitgestaltung der 7 Einzel - Gemeinden der Samtgemeinde Hollenstedt/Niedersachsen arbeitete Neubacher seit 1976 sieben Jahre lang ehrenamtlich aktiv als Ratsherr im Gemeinderat seiner Heimatgemeinde Regesbostel und im Samtgemeinderat der Samtgemeinde Hollenstedt.
Neubachers besonderes Interesse gilt der älteren und neueren Geschichte mit der immer währenden Suche nach einer "GERECHTEN REGIERUNGSFORM" für Gegenwart und Zukunft - mit der Garantie von Freiheit, Gerechtigkeit und Glück für alle Menschen - egal ob schwarz, gelb, rot, braun oder weiß.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 08.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7448-5563-1
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,8/13,9/1,5 cm
Gewicht 245 g
Abbildungen mit 9 Farbabbildungen
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0