Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

One of us is lying

(139)
Eine Highschool, ein Toter, vier Verdächtige.

An einem Nachmittag sind fünf Schüler in der Bayview High zum Nachsitzen versammelt. Bronwyn, das Superhirn auf dem Weg nach Yale, bricht niemals die Regeln. Klassenschönheit Addy ist die perfekte Homecoming-Queen. Nate hat seinen Ruf als Drogendealer weg. Cooper glänzt als Baseball-Spieler. Und Simon hat die berüchtigte Gossip-App der Schule unter seiner Kontrolle. Als Simon plötzlich zusammenbricht und kurz darauf im Krankenhaus stirbt, ermittelt die Polizei wegen Mordes. Simon wollte am Folgetag einen Skandalpost absetzen. Im Schlaglicht: Bronwyn, Addy, Nate und Cooper. Jeder der vier hat etwas zu verbergen – und damit ein Motiv.

Rezension
"Atemlos und raffiniert." Welt am Sonntag Kompakt
Portrait
McManus, Karen M.
Karen M. McManus hat einen Bachelor-Abschluss in Englisch am College of the Holy Cross absolviert und einen Master-Abschluss in Journalismus an der Northwestern University. Wenn sie nicht gerade in ihrer Heimatstadt Cambridge (Massachusetts) ihrer Arbeit nachgeht oder sich dem Schreiben widmet, bereist sie mit Vorliebe mit ihrem Sohn die Welt. ONE OF US IS LYING ist ihr Debütroman, der auf Anhieb die New York Times-Bestsellerliste stürmte.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 448
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 26.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-16512-6
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 21,8/14,4/4 cm
Gewicht 613 g
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Übersetzer Anja Galic, Anja Gali?
Verkaufsrang 506
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Pinar Coskun, Thalia-Buchhandlung Euskirchen

Begeistert Pretty Little Liars Fans! Ein Todesfall, vier Verdächtige, wer war der Täter? Man bekommt Einblick in das Leben, durch die Augen, der Verdächtigen und darf Miträtseln. Begeistert Pretty Little Liars Fans! Ein Todesfall, vier Verdächtige, wer war der Täter? Man bekommt Einblick in das Leben, durch die Augen, der Verdächtigen und darf Miträtseln.

„Spannend bis zum Schluss!“

Tobias Leibrock, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Was als harmloses Nachsitzen beginnt, endet in einem Alptraum. Als der Schüler Simon scheinbar grundlos zusammenbricht und daraufhin stirbt, ist die Diagnose bald klar: Mord!!! Vier Schüler, welche ebenfalls mit Simon nachsitzen mussten, sind verdächtig - doch wer ist der Mörder? Die Geschichte bleibt spannend bis zum Schluss und besitzt große Ähnlichkeiten mit dem Jugendroman "Tote Mädchen lügen nicht". Was als harmloses Nachsitzen beginnt, endet in einem Alptraum. Als der Schüler Simon scheinbar grundlos zusammenbricht und daraufhin stirbt, ist die Diagnose bald klar: Mord!!! Vier Schüler, welche ebenfalls mit Simon nachsitzen mussten, sind verdächtig - doch wer ist der Mörder? Die Geschichte bleibt spannend bis zum Schluss und besitzt große Ähnlichkeiten mit dem Jugendroman "Tote Mädchen lügen nicht".

Anika Holt, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Breakfast Club trifft auf Gossip Girl. Ein absolut spannendes Buch, das
zum Miträtseln und Spekulieren einlädt!
Breakfast Club trifft auf Gossip Girl. Ein absolut spannendes Buch, das
zum Miträtseln und Spekulieren einlädt!

„Für Fans von Pretty little Liars!“

Kerstin Ferrang, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Man liest die unterschiedlichen Sichten von Bronwyn, Addy, Cooper und Nate und ist dadurch direkt mitten im Geschehen. Wer hat von ihnen Simon umgebracht oder war es doch eine außenstehende Person, die ihnen etwas anhängen will? Wem können sie trauen? Klar ist, jeder von ihnen hat etwas zu verbergen, doch wie schwer liegt bei wem die Schuld? Super spannend und absolut empfehlenswert! Man liest die unterschiedlichen Sichten von Bronwyn, Addy, Cooper und Nate und ist dadurch direkt mitten im Geschehen. Wer hat von ihnen Simon umgebracht oder war es doch eine außenstehende Person, die ihnen etwas anhängen will? Wem können sie trauen? Klar ist, jeder von ihnen hat etwas zu verbergen, doch wie schwer liegt bei wem die Schuld? Super spannend und absolut empfehlenswert!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ich konnte den eReader kaum zur Seite legen - interessant und spannend geschrieben. Die Charaktere sind vielseitig und die Story fesselt. Ich konnte den eReader kaum zur Seite legen - interessant und spannend geschrieben. Die Charaktere sind vielseitig und die Story fesselt.

Kristiane Müller, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Der etwas andere Breakfast Club mit einem Schuss 'Veronica Mars'!
Dieses Noir Teenage Mystery liest sich hervorragend auch wenn man nicht mehr sweet
sixteen ist.
Der etwas andere Breakfast Club mit einem Schuss 'Veronica Mars'!
Dieses Noir Teenage Mystery liest sich hervorragend auch wenn man nicht mehr sweet
sixteen ist.

Annika Riedel, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Super Thriller, bei dem nichts so ist, wie es scheint ! Super Thriller, bei dem nichts so ist, wie es scheint !

„Spannender und toller Jugendthriller!“

Jutta Janßen, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein Klassenraum - fünf Schüler
Einer von ihnen wird das Nachsitzen nicht überleben.
Die vier anderen haben alle ein Motiv.
Doch wer ist wirklich der Mörder?
Ein Klassenraum - fünf Schüler
Einer von ihnen wird das Nachsitzen nicht überleben.
Die vier anderen haben alle ein Motiv.
Doch wer ist wirklich der Mörder?

Eric Rupprecht, Thalia-Buchhandlung Berlin

Breakfast-Club meets Gossip Girl meets Pretty Little Liars. Und das ist eine tödliche Mischung voller Adrenalin, Spannung, Misstrauen und Liebe. Unbedingt Lesen! Breakfast-Club meets Gossip Girl meets Pretty Little Liars. Und das ist eine tödliche Mischung voller Adrenalin, Spannung, Misstrauen und Liebe. Unbedingt Lesen!

„Don't you forget about me...“

A. Satter

Der moderne Breakfast Club trifft sich zum Nachsitzen als ein Mitschüler unter mysteriösen Umständen stirbt.
Plötzlich steht jeder von ihnen unter Verdacht, denn sie alle haben eines gemeinsam: sie alle haben Geheimnisse die nie ans Licht kommen sollen. Und ausgerechnet das Opfer wollte dies ändern! Spannend bis zur letzten Seite!
Der moderne Breakfast Club trifft sich zum Nachsitzen als ein Mitschüler unter mysteriösen Umständen stirbt.
Plötzlich steht jeder von ihnen unter Verdacht, denn sie alle haben eines gemeinsam: sie alle haben Geheimnisse die nie ans Licht kommen sollen. Und ausgerechnet das Opfer wollte dies ändern! Spannend bis zur letzten Seite!

Frauke Geiger, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Eine spannende, coole Geschichte um den Todesfall eines Mitschülers. Alle Verdächtigen entwickeln sich im Laufe der Ereignisse und steuern auf ein überraschendes Ende zu. Echt gut! Eine spannende, coole Geschichte um den Todesfall eines Mitschülers. Alle Verdächtigen entwickeln sich im Laufe der Ereignisse und steuern auf ein überraschendes Ende zu. Echt gut!

Johanna Frauendorf, Thalia-Buchhandlung Lüdenscheid

Dieser Jugendthriller macht durch seine spannende und rasante Handlung sowie durch die interessanten Charaktere bis zur letzten Seite süchtig. Dieser Jugendthriller macht durch seine spannende und rasante Handlung sowie durch die interessanten Charaktere bis zur letzten Seite süchtig.

„'The Breakfast Club' meets 'Pretty Little Liars'!“

Claudia Kolepka, Thalia-Buchhandlung der Waterfront Bremen

Mitreißend, raffiniert, spannend, einfühlsam, verblüffend - diese Beschreibungen passen alle zu 'One of us is lying'! Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen musste, wie es ausgeht! Absolut phänomenal!! Mitreißend, raffiniert, spannend, einfühlsam, verblüffend - diese Beschreibungen passen alle zu 'One of us is lying'! Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen musste, wie es ausgeht! Absolut phänomenal!!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Der Blick über den Tellerrand kann sich mal lohnen und belohnt wird man hier für seine Offenheit mit diesem grandiosen Psychothriller, der für jedes Alter passt. Klasse gemacht! Der Blick über den Tellerrand kann sich mal lohnen und belohnt wird man hier für seine Offenheit mit diesem grandiosen Psychothriller, der für jedes Alter passt. Klasse gemacht!

Isabell Blinne, Thalia-Buchhandlung Köln

Ein packender Jugendthriller, der mich durch seine packende Handlung, den lebensnahen Schreibstil und die vielseitigen Charaktere überzeugt hat. Auch für Erwachsene zu empfehlen! Ein packender Jugendthriller, der mich durch seine packende Handlung, den lebensnahen Schreibstil und die vielseitigen Charaktere überzeugt hat. Auch für Erwachsene zu empfehlen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Für alle Fans von „Tote Mädchen lügen nicht“! Woah! Einfach nur packend und voller Überraschungen. Für alle Fans von „Tote Mädchen lügen nicht“! Woah! Einfach nur packend und voller Überraschungen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Lübeck

"Pretty Little Liars" meets "Gossip Girl".
Lügen, Intrigen, Teenie-Drama und ein Mord - jeder hat ein Motiv, doch keiner wirkt verdächtig.
Wer hat Simon umgebracht?!
"Pretty Little Liars" meets "Gossip Girl".
Lügen, Intrigen, Teenie-Drama und ein Mord - jeder hat ein Motiv, doch keiner wirkt verdächtig.
Wer hat Simon umgebracht?!

Julian Baetz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Ein spannender und emotionaler Jugendthriller mit großartigen Charakteren und einer packenden Story! Ein spannender und emotionaler Jugendthriller mit großartigen Charakteren und einer packenden Story!

„Nachsitzen mit Folgen“

Martina Magerl, Thalia-Buchhandlung Coburg

5 Schüler betreten den Raum zum nachsitzen, doch nur 4 kommen wieder lebend heraus. Was ist dem 5. Schüler zugestoßen? Eine spannende Hetzjagd, nicht nur auf Grund von sozialen Medien, beginnt und immer wieder kommen neue Indizien im Fall des Mordes an die Oberfläche. Kann es den 4 „Verurteilten“ gelingen, die Wahrheit ans Licht zu bringen bevor eventuell etwas noch schlimmeres passiert? 5 Schüler betreten den Raum zum nachsitzen, doch nur 4 kommen wieder lebend heraus. Was ist dem 5. Schüler zugestoßen? Eine spannende Hetzjagd, nicht nur auf Grund von sozialen Medien, beginnt und immer wieder kommen neue Indizien im Fall des Mordes an die Oberfläche. Kann es den 4 „Verurteilten“ gelingen, die Wahrheit ans Licht zu bringen bevor eventuell etwas noch schlimmeres passiert?

Alexandra Jacoby, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Ein spannender Jugendthriller mit großartigen Charakteren, einer packenden Story und guten Wendungen. Toller Lesestoff für alle jungen und alten Thriller Begeisterte. Ein spannender Jugendthriller mit großartigen Charakteren, einer packenden Story und guten Wendungen. Toller Lesestoff für alle jungen und alten Thriller Begeisterte.

Natalie Block, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Auch wenn die Charaktere teilweise sehr stereotyp waren, auf jeden Fall ein gelungener Jugenroman mit einer Mischung aus Crime und Lovestory. Auch wenn die Charaktere teilweise sehr stereotyp waren, auf jeden Fall ein gelungener Jugenroman mit einer Mischung aus Crime und Lovestory.

Kathrin Robrahn, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Gut gemachter Jugendthriller mit der nötigen Portion Liebe und Verrat. Das Ende hat mich wirklich überrascht, was das Buch zu einer absoluten Empfehlung macht! Gut gemachter Jugendthriller mit der nötigen Portion Liebe und Verrat. Das Ende hat mich wirklich überrascht, was das Buch zu einer absoluten Empfehlung macht!

„Was Simon nicht sagt“

Katja Wiezorek, Thalia-Buchhandlung Dresden

Wenn junge Menschen die Erwartungen von Eltern, Freunden, Lehrern, Trainern und dem sozialen Umfeld erfüllen wollen oder sollen, kann das sehr schwer sein. Noch schwerer ist der Druck, der dann auf ihnen lastet. Die Omnipräsenz von Social Media wirkt da noch verstärkend und selbst das Intimste gerät irgendwann in die Gefahr, öffentlich zu werden.

Mit diesen Ängsten spielt „One of us is lying“ auf perfide Art und Weise und bringt vier Jugendliche an den Rand des gesellschaftlichen Scheiterns. Nicht nur ihr bisheriger Ruf ist dahin, sie stehen zusätzlich noch unter Mordverdacht. Doch einige mobilisieren in dieser Ausnahmesituation erstaunliche Widerstandskraft, finden zu sich selbst und wachsen über sich hinaus.

Die Spannung bleibt bis zum Schluss erhalten, denn es bleibt nicht bei den anfänglichen vier Geheimnissen, und die Auflösung hat es in sich. Ich lag am Ende einerseits richtig, andererseits völlig daneben, weil ich mit so viel Niedertracht nicht gerechnet habe.
Ein sehr aktuelles, gut geschriebenes Buch, das einige Längen hat, aber zum Nachdenken anregt. Lesenswert!
Wenn junge Menschen die Erwartungen von Eltern, Freunden, Lehrern, Trainern und dem sozialen Umfeld erfüllen wollen oder sollen, kann das sehr schwer sein. Noch schwerer ist der Druck, der dann auf ihnen lastet. Die Omnipräsenz von Social Media wirkt da noch verstärkend und selbst das Intimste gerät irgendwann in die Gefahr, öffentlich zu werden.

Mit diesen Ängsten spielt „One of us is lying“ auf perfide Art und Weise und bringt vier Jugendliche an den Rand des gesellschaftlichen Scheiterns. Nicht nur ihr bisheriger Ruf ist dahin, sie stehen zusätzlich noch unter Mordverdacht. Doch einige mobilisieren in dieser Ausnahmesituation erstaunliche Widerstandskraft, finden zu sich selbst und wachsen über sich hinaus.

Die Spannung bleibt bis zum Schluss erhalten, denn es bleibt nicht bei den anfänglichen vier Geheimnissen, und die Auflösung hat es in sich. Ich lag am Ende einerseits richtig, andererseits völlig daneben, weil ich mit so viel Niedertracht nicht gerechnet habe.
Ein sehr aktuelles, gut geschriebenes Buch, das einige Längen hat, aber zum Nachdenken anregt. Lesenswert!

„Stück für Stück setzt sich das Puzzle zusammen. Für Fans von "Pretty Little Liars"!“

Ekaterina Prokazova

"One of us is lying" ist Spannung pur! Nicht nur Jugendliche werden den Thriller lieben. Denn wenn sich die Ausgangssituation mit jedem Kapitel ändert und jedes noch so kleine Detail die eigene Einstellung erschüttert, dann kann es nur spannend sein und bleiben.

Vier Jugendliche, die im Übrigen nicht unterschiedlicher sein könnten, werden eines Mordes verdächtigt. Und jeder, wirklich jeder von ihnen hat ein Motiv. Doch was, wenn nichts so ist, wie es scheint? Das Ende der Geschichte überrascht und genau das liebe ich an diesem Buch!

Interessant finde ich auch die Covergestaltung. Während der Titel in der englischen und der deutschen Version identisch ist, ändert sich das Cover von vier gesichtslosen Vollportraits im Englischen zu einem einzigen zusammengewürfelten Portrait aus vier unterschiedlichen Gesichtern in der deutschen Variante. Beide Ideen finde ich sehr gelungen, denn sie erzählen beide eine Geschichte. Welche, müsst ihr schon selbst herausfinden.

Viel Spaß beim Lesen und der Lösung des Rätsels!
"One of us is lying" ist Spannung pur! Nicht nur Jugendliche werden den Thriller lieben. Denn wenn sich die Ausgangssituation mit jedem Kapitel ändert und jedes noch so kleine Detail die eigene Einstellung erschüttert, dann kann es nur spannend sein und bleiben.

Vier Jugendliche, die im Übrigen nicht unterschiedlicher sein könnten, werden eines Mordes verdächtigt. Und jeder, wirklich jeder von ihnen hat ein Motiv. Doch was, wenn nichts so ist, wie es scheint? Das Ende der Geschichte überrascht und genau das liebe ich an diesem Buch!

Interessant finde ich auch die Covergestaltung. Während der Titel in der englischen und der deutschen Version identisch ist, ändert sich das Cover von vier gesichtslosen Vollportraits im Englischen zu einem einzigen zusammengewürfelten Portrait aus vier unterschiedlichen Gesichtern in der deutschen Variante. Beide Ideen finde ich sehr gelungen, denn sie erzählen beide eine Geschichte. Welche, müsst ihr schon selbst herausfinden.

Viel Spaß beim Lesen und der Lösung des Rätsels!

„Tolle Charakterentwicklung!“

Judith Greiner, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Bronwyn, Addy, Nate und Cooper warden verdächtigt, Simon ermordet zu haben. Jeder von ihnen hat Geheimnisse und Simon wusste über alle Bescheid. Somit könnte jeder der Mörder sein…
Die Aufklärung des Mordes steht für mich aber nicht im Vordergrund. Das Beste an diesem Buch ist die Entwicklung der Charaktere! Sie sind am Ende der Geschichte andere Menschen und haben sich zum Besseren verändert. Auch die Beziehungen untereinander verändern sich drastisch.
Es ist unglaublich interessant zu lesen, was nach Simons Tod passiert! Ich habe noch nie vorher ein Buch gelesen, bei dem die Charaktere so anders wurden!
„One of us is lying“ ist ein Buch sowohl für Krimi-Liebhaber als auch für Leute, die gerne Teenie-Geschichten lesen.
Bronwyn, Addy, Nate und Cooper warden verdächtigt, Simon ermordet zu haben. Jeder von ihnen hat Geheimnisse und Simon wusste über alle Bescheid. Somit könnte jeder der Mörder sein…
Die Aufklärung des Mordes steht für mich aber nicht im Vordergrund. Das Beste an diesem Buch ist die Entwicklung der Charaktere! Sie sind am Ende der Geschichte andere Menschen und haben sich zum Besseren verändert. Auch die Beziehungen untereinander verändern sich drastisch.
Es ist unglaublich interessant zu lesen, was nach Simons Tod passiert! Ich habe noch nie vorher ein Buch gelesen, bei dem die Charaktere so anders wurden!
„One of us is lying“ ist ein Buch sowohl für Krimi-Liebhaber als auch für Leute, die gerne Teenie-Geschichten lesen.

„Wer geht für ein dunkles Geheimnis über Leichen?“

Julia Neubert, Thalia-Buchhandlung Dresden

Fünf Schülerinnen und Schüler der Bayview Highschool werden aus einem fadenscheinigen Grund zum Nachsitzen verdonnert. Während der Strafarbeit stirbt einer der fünf, Simon, an einem allergischen Schock. Der Becher, aus dem er trank, war mit Erdnussöl präpariert - jeder wusste, dass Simon darauf extrem allergisch reagiert.

Die Suche nach dem Mörder oder der Mörderin gestaltet sich schwierig, da viele Menschen aus Simons Umfeld ein Motiv haben. Simon hat nämlich eine App entwickelt, über die er Tratsch und Klatsch und dunkle Geheimnisse seiner Mitschüler veröffentlicht.

Dieser Krimi um Intrigen und Lügen wird abwechselnd aus vier verschiedenen Perspektiven geschildert.

Egal ob Bronwyn, Cooper, Addy oder Nate - jeder hat ein Geheimnis, das er verbergen will...

Spannend zu lesen und mit einem überraschenden Finale - ein sehr gelungener Jugendkrimi.


Fünf Schülerinnen und Schüler der Bayview Highschool werden aus einem fadenscheinigen Grund zum Nachsitzen verdonnert. Während der Strafarbeit stirbt einer der fünf, Simon, an einem allergischen Schock. Der Becher, aus dem er trank, war mit Erdnussöl präpariert - jeder wusste, dass Simon darauf extrem allergisch reagiert.

Die Suche nach dem Mörder oder der Mörderin gestaltet sich schwierig, da viele Menschen aus Simons Umfeld ein Motiv haben. Simon hat nämlich eine App entwickelt, über die er Tratsch und Klatsch und dunkle Geheimnisse seiner Mitschüler veröffentlicht.

Dieser Krimi um Intrigen und Lügen wird abwechselnd aus vier verschiedenen Perspektiven geschildert.

Egal ob Bronwyn, Cooper, Addy oder Nate - jeder hat ein Geheimnis, das er verbergen will...

Spannend zu lesen und mit einem überraschenden Finale - ein sehr gelungener Jugendkrimi.


Isabel Senske, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Wer lügt? Wessen Geheimnisse kommen ans Licht? Wer hätte ein Motiv Simon zu töten?
Spannendes High School Drama - ich konnte nicht aufhören es zu lesen!
Wer lügt? Wessen Geheimnisse kommen ans Licht? Wer hätte ein Motiv Simon zu töten?
Spannendes High School Drama - ich konnte nicht aufhören es zu lesen!

„Packend bis zum Schluss!!!“

Martha Volk, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

In dieser Geschichte geht es nicht nur um die Suche nach einem Mörder, sondern auch um Liebe, Freundschaft, Mobbing, Leistungsdruck und das Erwachsen werden an sich. Der Autorin ist wirklich ein absolut fesselndes Buch gelungen, das man nicht mehr aus der Hand legen kann! Super!!! In dieser Geschichte geht es nicht nur um die Suche nach einem Mörder, sondern auch um Liebe, Freundschaft, Mobbing, Leistungsdruck und das Erwachsen werden an sich. Der Autorin ist wirklich ein absolut fesselndes Buch gelungen, das man nicht mehr aus der Hand legen kann! Super!!!

Julia Nitschke, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Eine tolle Idee, die super umgesetzt wurde! Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen - spannend bis zum Schluss! Eine tolle Idee, die super umgesetzt wurde! Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen - spannend bis zum Schluss!

„Wer war es????“

Gabi Küsgen, Thalia-Buchhandlung Köln

Fünf Schüler einer Highschool müssen nachsitzen, einer kommt nicht lebend aus dieser Stunde heraus...
Die folgenden Wochen mit polizeilichen Ermittlungen und psychologischen Befragungen werden abwechselnd aus der jeweiligen Sicht der vier anderen Jugendlichen erzählt, der Leser erkennt, dass alle vier starke Motive hatten, Simon ums Leben zu bringen. Die Lösung ist dennoch völlig anders als erwartet. Sehr spannender fesselnder Jugend-Thriller! ab 14 J
Fünf Schüler einer Highschool müssen nachsitzen, einer kommt nicht lebend aus dieser Stunde heraus...
Die folgenden Wochen mit polizeilichen Ermittlungen und psychologischen Befragungen werden abwechselnd aus der jeweiligen Sicht der vier anderen Jugendlichen erzählt, der Leser erkennt, dass alle vier starke Motive hatten, Simon ums Leben zu bringen. Die Lösung ist dennoch völlig anders als erwartet. Sehr spannender fesselnder Jugend-Thriller! ab 14 J

L.Vaupel, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Raffiniert, spannend, traurig und doch auch was fürs Herz. Tolle Umsetzung die Charaktere dem Leser näher zu bringen! Raffiniert, spannend, traurig und doch auch was fürs Herz. Tolle Umsetzung die Charaktere dem Leser näher zu bringen!

„Tödliches Nachsitzen“

Anna Weidinger, Thalia-Buchhandlung Passau

Ein Schüler stirbt beim Nachsitzen. Wer der anwesenden Schüler ist dafür verantwortlich? Für mich war es nicht nur spannend, wer der Täter war, sondern auch was jeder der Verdächtigten durchmachen musste. Wie reagiert die Welt, wenn man auf einmal einen "Mörder-Stempel" aufgedrückt bekommt? Wem kann man noch vertrauen? Besonders, wenn plötzlich alle verdächtig erscheinen?
Für mich persönlich war es eher ein Krimi als Thriller, aber auch wenn ich den "Mörder" relativ schnell entlarvt hatte, gab es noch einige unerwartete Wendungen.
Ein Schüler stirbt beim Nachsitzen. Wer der anwesenden Schüler ist dafür verantwortlich? Für mich war es nicht nur spannend, wer der Täter war, sondern auch was jeder der Verdächtigten durchmachen musste. Wie reagiert die Welt, wenn man auf einmal einen "Mörder-Stempel" aufgedrückt bekommt? Wem kann man noch vertrauen? Besonders, wenn plötzlich alle verdächtig erscheinen?
Für mich persönlich war es eher ein Krimi als Thriller, aber auch wenn ich den "Mörder" relativ schnell entlarvt hatte, gab es noch einige unerwartete Wendungen.

„Nervenkitzel pur!!!“

Lisa, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Fünf Jugendliche, die unterschiedlicher nicht sein könnten, müssen nachsitzen. Jedes typische Highschool-Klischee ist hier vorhanden: Der Baseballstar, der Bad Boy, die Streberin, die Homecoming-Queen und der Nerd. Doch nur 4 Schüler werden das Klassenzimmer wieder lebend verlassen! War es Mord oder nur ein schrecklicher Zufall??

Spannend, mitreißend und anders als erwartet!
Fünf Jugendliche, die unterschiedlicher nicht sein könnten, müssen nachsitzen. Jedes typische Highschool-Klischee ist hier vorhanden: Der Baseballstar, der Bad Boy, die Streberin, die Homecoming-Queen und der Nerd. Doch nur 4 Schüler werden das Klassenzimmer wieder lebend verlassen! War es Mord oder nur ein schrecklicher Zufall??

Spannend, mitreißend und anders als erwartet!

Melanie Tappehorn, Thalia-Buchhandlung Vechta

Ein tolles Jugendbuch mit sympathischen Charakteren. Ich hatte anfangs Schwierigkeiten in die Geschichte hinein zu kommen, aber am Ende hat es sich absolut gelohnt dran zu bleiben! Ein tolles Jugendbuch mit sympathischen Charakteren. Ich hatte anfangs Schwierigkeiten in die Geschichte hinein zu kommen, aber am Ende hat es sich absolut gelohnt dran zu bleiben!

Silke Reith, Thalia-Buchhandlung Hamburg (AEZ)

Das Buch hat mich wirklich gepackt. Man liest sich flüssig durch die Geschichte und ist bis zur letzten Seite auf die Auflösung gespannt! Ein echtes Highlight! Das Buch hat mich wirklich gepackt. Man liest sich flüssig durch die Geschichte und ist bis zur letzten Seite auf die Auflösung gespannt! Ein echtes Highlight!

„Ein Toter, vier Verdächtige...“

Meike Hüneke, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Ein Nachmittag, der das Leben von vier Schülern für immer verändern wird. Zunächst nur zum Nachsitzen verdonnert, werden die Vier zeuge, wie ein Klassenkamerad qualvoll erstickt. Nach polizeilichen Untersuchungen stellt sich heraus es war Mord! Plötzlich stehen die Vier unter Mordverdacht.

Eine unfassbar spannende Geschichte, die man einfach gelesen haben muss! Nicht nur Mord ist ein Thema sondern auch Mobbing, Liebe und der Druck es Allen Recht zu machen.
Ein Buch das man nach dem Lesen nicht mehr vergessen wird. Absolute Leseempfehlung!
Ein Nachmittag, der das Leben von vier Schülern für immer verändern wird. Zunächst nur zum Nachsitzen verdonnert, werden die Vier zeuge, wie ein Klassenkamerad qualvoll erstickt. Nach polizeilichen Untersuchungen stellt sich heraus es war Mord! Plötzlich stehen die Vier unter Mordverdacht.

Eine unfassbar spannende Geschichte, die man einfach gelesen haben muss! Nicht nur Mord ist ein Thema sondern auch Mobbing, Liebe und der Druck es Allen Recht zu machen.
Ein Buch das man nach dem Lesen nicht mehr vergessen wird. Absolute Leseempfehlung!

„Viel mehr als ein Jugendthriller!“

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Dreh- und Angelpunkt dieser Geschichte ist natürlich ein Mord. Aber es geht um so viel mehr: die Macht der Sozialen Netzwerke, Mobbing, Selbstzweifel, Sexualität, Liebe, Freundschaft... Die unterschiedlichen Perspektiven bringen nicht nur Spannung, sondern auch Tiefe in die Story: Jeder Charakter bekommt seine Zeit, sich zu entwickeln und verständlich zu machen, warum er handelt, wie er handelt. Ich mochte diesen Krimi sehr und kann darüber hinweg sehen, dass die Auflösung vielleicht nicht so überwältigend war, wie ich sie mir ausgemalt hatte. Dreh- und Angelpunkt dieser Geschichte ist natürlich ein Mord. Aber es geht um so viel mehr: die Macht der Sozialen Netzwerke, Mobbing, Selbstzweifel, Sexualität, Liebe, Freundschaft... Die unterschiedlichen Perspektiven bringen nicht nur Spannung, sondern auch Tiefe in die Story: Jeder Charakter bekommt seine Zeit, sich zu entwickeln und verständlich zu machen, warum er handelt, wie er handelt. Ich mochte diesen Krimi sehr und kann darüber hinweg sehen, dass die Auflösung vielleicht nicht so überwältigend war, wie ich sie mir ausgemalt hatte.

„Tödliches Nachsitzen“

Julia Dyroff, Thalia-Buchhandlung Augsburg

5 Jugendliche müssen zum Nachsitzen, nur 4 überleben
Als Simon vor den Augen seiner Mitschüler zu ersticken droht und später im Krankenhaus stirbt, glauben noch alle an einen Unfall. Doch als sich später heraus stellt, dass es Mord war, geraten ausgerechnet die vier in Verdacht, die mit ihm zusammen nachsitzen mussten.
Aber kann es wirklich einer der vier gewesen sein? Und was hat es mit dem „About that“ Blog von Simon auf sich, der droht jede Menge Geheimnisse der vier preiszugeben.
Ein spannendes Buch, mit vier komplett unterschiedlichen Charakteren die gemeinsam aber sehr gut harmonieren und die Geschichte zu einem tollen Leseerlebnis machen.
Für alle die gerne beim Lesen miträtseln.
5 Jugendliche müssen zum Nachsitzen, nur 4 überleben
Als Simon vor den Augen seiner Mitschüler zu ersticken droht und später im Krankenhaus stirbt, glauben noch alle an einen Unfall. Doch als sich später heraus stellt, dass es Mord war, geraten ausgerechnet die vier in Verdacht, die mit ihm zusammen nachsitzen mussten.
Aber kann es wirklich einer der vier gewesen sein? Und was hat es mit dem „About that“ Blog von Simon auf sich, der droht jede Menge Geheimnisse der vier preiszugeben.
Ein spannendes Buch, mit vier komplett unterschiedlichen Charakteren die gemeinsam aber sehr gut harmonieren und die Geschichte zu einem tollen Leseerlebnis machen.
Für alle die gerne beim Lesen miträtseln.

Svenja Lockenvitz, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Sehr,sehr spannender und toll erzählter Jugendkrimi!Jeweils aus den unterschiedlichen Perspektiven der Verdächtigen erzählt,erlebt man alles hautnah mit und rätselt bis zum Schluss Sehr,sehr spannender und toll erzählter Jugendkrimi!Jeweils aus den unterschiedlichen Perspektiven der Verdächtigen erzählt,erlebt man alles hautnah mit und rätselt bis zum Schluss

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Essen

Ein Opfer. Vier Verdächtige. Hinter welchem Motiv versteckt sich der Täter. Bis zum Schluss spannend. Ein Opfer. Vier Verdächtige. Hinter welchem Motiv versteckt sich der Täter. Bis zum Schluss spannend.

Kaike Lösche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein echter Pageturner! Vier Jugendliche mit brisanten Geheimnissen in einem mörderischen Verwirrspiel sondergleichen. Dieser Krimi ist absolut fantastisch konstruiert! Ein echter Pageturner! Vier Jugendliche mit brisanten Geheimnissen in einem mörderischen Verwirrspiel sondergleichen. Dieser Krimi ist absolut fantastisch konstruiert!

„Mitfiebern bis zur letzten Seite!“

Alina Borzenkova, Thalia-Buchhandlung Trier

„Ihr seid allesamt wandelnde Teenie-Film-Stereotypen.“- sagt Simon ganz zu Beginn des Buches und auch man selbst geht beim Lesen der Inhaltsangabe von einem klassischen Teenie-Krimi aus, doch die Geschichte ist packender als man glaubt. Wie weit würde denn jemand wirklich gehen um beliebt zu sein oder es zu bleiben? Wie hoch ist der Druck von Eltern, Schule und Social Media? Dies alles wird in der Geschichte sehr glaubwürdig aufgefangen, sodass man nicht so schnell davon loskommt und einfach weiterlesen muss bis man die ganze Wahrheit erfährt. Schön ist der Sprung in die einzelnen Blickwinkel der 4, wodurch man mit allen etwas sympatisiert. Lesenswert...und das nicht nur für Teens! „Ihr seid allesamt wandelnde Teenie-Film-Stereotypen.“- sagt Simon ganz zu Beginn des Buches und auch man selbst geht beim Lesen der Inhaltsangabe von einem klassischen Teenie-Krimi aus, doch die Geschichte ist packender als man glaubt. Wie weit würde denn jemand wirklich gehen um beliebt zu sein oder es zu bleiben? Wie hoch ist der Druck von Eltern, Schule und Social Media? Dies alles wird in der Geschichte sehr glaubwürdig aufgefangen, sodass man nicht so schnell davon loskommt und einfach weiterlesen muss bis man die ganze Wahrheit erfährt. Schön ist der Sprung in die einzelnen Blickwinkel der 4, wodurch man mit allen etwas sympatisiert. Lesenswert...und das nicht nur für Teens!

„Genial“

Liesa König, Thalia-Buchhandlung Dresden

Der unglaubliche Druck unter dem diese vier so unterschiedlichen Teenager seitens Mitschülern, Eltern und vor allem Social Media stehen ist beim Lesen deutlich spürbar und ließ auch mich bis zur letzten Seite mit fiebern. Eine packende Story, die immer wieder die Frage aufwirft: Wie weit würdest du gehen, um beliebt zu bleiben? Dabei sind die verschiedenen Hintergründe der Protagonisten so empathisch beschrieben, dass man gar nicht anders kann, als sie ein bisschen ins Herz zu schließen. Doch wem man in dieser Geschichte wirklich trauen kann und in wem man sich am Ende bitter getäuscht hat, müsst ihr nun selbst herausfinden. Viel Vergnügen! Der unglaubliche Druck unter dem diese vier so unterschiedlichen Teenager seitens Mitschülern, Eltern und vor allem Social Media stehen ist beim Lesen deutlich spürbar und ließ auch mich bis zur letzten Seite mit fiebern. Eine packende Story, die immer wieder die Frage aufwirft: Wie weit würdest du gehen, um beliebt zu bleiben? Dabei sind die verschiedenen Hintergründe der Protagonisten so empathisch beschrieben, dass man gar nicht anders kann, als sie ein bisschen ins Herz zu schließen. Doch wem man in dieser Geschichte wirklich trauen kann und in wem man sich am Ende bitter getäuscht hat, müsst ihr nun selbst herausfinden. Viel Vergnügen!

„Raffiniert und psychologisch überzeugend“

Barbara Scheplitz, Thalia-Buchhandlung Solingen

Fünf Jugendliche müssen in der Schule nachsitzen, weil sie merkwürdigerweise alle ein verbotenes Handy in der Tasche hatten. Die Motivation der fünf ist mäßig, als plötzlich vor dem Fenster auf dem Schulhof ein Unfall passiert., der alle Aufmerksamkeit auf sich zieht. Während sie aus dem Fenster gucken, erleidet Simon, einer der fünf , einen allergischen Schock und stirbt auf dem Weg ins Krankenhaus. Was zunächst wie ein Unfall aussieht wird immer verworrener, und es wird klar, dass einer von ihnen Simon auf dem Gewissen hat. Jeder von ihnen hat Geheimnisse und ein klares Motiv, jeder verdächtigt jeden.
Als der Fall schließlich aufgeklärt wird, ist nichts mehr so wie es war.
Ein raffiniert geschriebener Highschool Krimi, der psychologisch überzeugt und sowohl Jugendliche als auch Erwachsene in seinen Bann zieht.
Fünf Jugendliche müssen in der Schule nachsitzen, weil sie merkwürdigerweise alle ein verbotenes Handy in der Tasche hatten. Die Motivation der fünf ist mäßig, als plötzlich vor dem Fenster auf dem Schulhof ein Unfall passiert., der alle Aufmerksamkeit auf sich zieht. Während sie aus dem Fenster gucken, erleidet Simon, einer der fünf , einen allergischen Schock und stirbt auf dem Weg ins Krankenhaus. Was zunächst wie ein Unfall aussieht wird immer verworrener, und es wird klar, dass einer von ihnen Simon auf dem Gewissen hat. Jeder von ihnen hat Geheimnisse und ein klares Motiv, jeder verdächtigt jeden.
Als der Fall schließlich aufgeklärt wird, ist nichts mehr so wie es war.
Ein raffiniert geschriebener Highschool Krimi, der psychologisch überzeugt und sowohl Jugendliche als auch Erwachsene in seinen Bann zieht.

Kristin Pein, Thalia-Buchhandlung Weimar

Fantastischer Jugendthriller: spannend bis zum Schluss mit einem Plottwist vom Feinsten, dazu Charaktere, an denen man als Leser ehrlich Anteil nimmt. Absolute Leseempfehlung! Fantastischer Jugendthriller: spannend bis zum Schluss mit einem Plottwist vom Feinsten, dazu Charaktere, an denen man als Leser ehrlich Anteil nimmt. Absolute Leseempfehlung!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Limburg

Vier Jugendliche = vier Tatverdächtige. Tolle Story die mich sofort in ihren Bann gezogen hat! Für alle Fans von "Tote Mädchen lügen nicht" und "Nerve". Vier Jugendliche = vier Tatverdächtige. Tolle Story die mich sofort in ihren Bann gezogen hat! Für alle Fans von "Tote Mädchen lügen nicht" und "Nerve".

„Fesselnder Highschool-Krimi!“

Vanessa Roggen, Thalia-Buchhandlung Köln

Fünf Schüler betreten den Raum zum Nachsitzen - aber nur vier verlassen ihn auch wieder lebendig. Sie alle haben Geheimnisse, die sie höchst verdächtig erscheinen lassen. Und ausgerechnet diese werden nun nach und nach von einer anonymen Quelle über einen Blog veröffentlicht.

Ein Muss für Fans von Pretty Little Liars und Gossip Girl!
Fünf Schüler betreten den Raum zum Nachsitzen - aber nur vier verlassen ihn auch wieder lebendig. Sie alle haben Geheimnisse, die sie höchst verdächtig erscheinen lassen. Und ausgerechnet diese werden nun nach und nach von einer anonymen Quelle über einen Blog veröffentlicht.

Ein Muss für Fans von Pretty Little Liars und Gossip Girl!

Romy Leuschner, Thalia-Buchhandlung Passau

Da denkt man, man kennt endlich den Täter und dann ist er es doch nicht. Dieses Buch weiß, einen zu verwirren, wenn es darum geht, den Richtigen zu finden. Absolut empfehlenswert! Da denkt man, man kennt endlich den Täter und dann ist er es doch nicht. Dieses Buch weiß, einen zu verwirren, wenn es darum geht, den Richtigen zu finden. Absolut empfehlenswert!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Da die Geschichte aus 5 Sichtweisen erzählt wird, tat ich mir anfangs doch etwas schwer alles nachzuvollziehen, weil einfach so viele Namen gefallen sind. Aber dennoch spannend. Da die Geschichte aus 5 Sichtweisen erzählt wird, tat ich mir anfangs doch etwas schwer alles nachzuvollziehen, weil einfach so viele Namen gefallen sind. Aber dennoch spannend.

„fesselndes Verwirrspiel mit stimmiger Auflösung“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein tolles „Whodunnit“- Jugendbuchdebüt hat Karen McManus hier abgeliefert - einen US-Highschool-Krimi komplett ohne Schusswaffen !
Vier Teenager werden wegen Mordes verdächtigt: sie alle waren, auf Grund eines merkwürdigen Vorfalles, gemeinsam zum Nachsitzen verdonnert, als der Fünfte von Ihnen an einem anaphylaktischen Schock verstirbt…
Zuerst war ich nicht so angetan, da die Teens alle den typischen Klischees entsprachen: die intelligente Überfliegerin, die Highschool-Schönheit ohne eigenen Willen, der schulschwäzende Kleindealer und Bad Boy sowie der gutaussehende Baseball-Star - das schien mir doch recht eindimensional.
Aber dank der wechselnden Perspektiven in den kurzen Kapiteln begann ich bald, diese Jugendlichen mit all ihren kleinen und großen Sorgen und Problemen näher kennen zu lernen und dabei wuchsen sie mir schnell ans Herz.
Tja: Jeder Mensch hat Geheimnisse, aber würden die Vier tatsächlich dafür töten, dass der verstorbene Mitschüler sie alle auf seinem Highschool-Blog an den Pranger stellen wollte ?
Als Leser glaubt man es irgendwann nicht mehr...Aber wer dann könnte seine Finger dabei im Spiel gehabt haben ?
McManus zieht die Schraube immer mehr an, ihre Lösung ist schlüssig, glaubwürdig und dramatisch – Lesen Sie selbst !
Ein tolles „Whodunnit“- Jugendbuchdebüt hat Karen McManus hier abgeliefert - einen US-Highschool-Krimi komplett ohne Schusswaffen !
Vier Teenager werden wegen Mordes verdächtigt: sie alle waren, auf Grund eines merkwürdigen Vorfalles, gemeinsam zum Nachsitzen verdonnert, als der Fünfte von Ihnen an einem anaphylaktischen Schock verstirbt…
Zuerst war ich nicht so angetan, da die Teens alle den typischen Klischees entsprachen: die intelligente Überfliegerin, die Highschool-Schönheit ohne eigenen Willen, der schulschwäzende Kleindealer und Bad Boy sowie der gutaussehende Baseball-Star - das schien mir doch recht eindimensional.
Aber dank der wechselnden Perspektiven in den kurzen Kapiteln begann ich bald, diese Jugendlichen mit all ihren kleinen und großen Sorgen und Problemen näher kennen zu lernen und dabei wuchsen sie mir schnell ans Herz.
Tja: Jeder Mensch hat Geheimnisse, aber würden die Vier tatsächlich dafür töten, dass der verstorbene Mitschüler sie alle auf seinem Highschool-Blog an den Pranger stellen wollte ?
Als Leser glaubt man es irgendwann nicht mehr...Aber wer dann könnte seine Finger dabei im Spiel gehabt haben ?
McManus zieht die Schraube immer mehr an, ihre Lösung ist schlüssig, glaubwürdig und dramatisch – Lesen Sie selbst !

„Highschool-Whodunit mit toller Auflösung“

Cosima Herzog, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

"One of us is lying" ist ein toller Highschool-Thriller für Freunde von „Tote Mädchen lügen nicht“ & Co. Die Story hat mich ein paar Mal auf die falsche Fährte geführt und die Auflösung hat mir im Gegensatz zu manch anderen Büchern vom gleichen Schlag sehr gut gefallen. Das Buch ist nie langweilig, hält ein gutes Tempo, gibt seinen Charakteren genug Tiefe und lässt sich schön flüssig weglesen. Wirklich ein tolles Gesamtpaket, superspannend und mit ein bisschen Romantik, die sich schön in den Lesefluss eingliedert, ohne den gesamten Plot an sich zu reißen. "One of us is lying" ist ein toller Highschool-Thriller für Freunde von „Tote Mädchen lügen nicht“ & Co. Die Story hat mich ein paar Mal auf die falsche Fährte geführt und die Auflösung hat mir im Gegensatz zu manch anderen Büchern vom gleichen Schlag sehr gut gefallen. Das Buch ist nie langweilig, hält ein gutes Tempo, gibt seinen Charakteren genug Tiefe und lässt sich schön flüssig weglesen. Wirklich ein tolles Gesamtpaket, superspannend und mit ein bisschen Romantik, die sich schön in den Lesefluss eingliedert, ohne den gesamten Plot an sich zu reißen.

„Kann man den Erzählern dieses Buches trauen???“

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Fünf Schüler müssen nachsitzen. Am Ende der Stunde ist einer von ihnen tot, derjenige der gegen die vier anderen etwas in der Hand hatte, dessen Enthüllung ihr Leben zerstören könnte. Vier ungleiche Protagonisten erzählen die Geschichte dieser Tragödie. Ist einer von ihnen ein Mörder? Was ist Wahrheit und was Lüge?

Ein unglaublich fesselnder Jugendthriller für alle Fans von "Tote Mädchen lügen nicht" und "Pretty Little Liars", der mich wirklich verblüfft und am Ende überrascht hat.

Wenn ihr mich fragt, welche Jugendbücher man in diesem Jahr unbedingt lesen sollte, wird "One of Us Is Lying" definitiv genannt werden!
Fünf Schüler müssen nachsitzen. Am Ende der Stunde ist einer von ihnen tot, derjenige der gegen die vier anderen etwas in der Hand hatte, dessen Enthüllung ihr Leben zerstören könnte. Vier ungleiche Protagonisten erzählen die Geschichte dieser Tragödie. Ist einer von ihnen ein Mörder? Was ist Wahrheit und was Lüge?

Ein unglaublich fesselnder Jugendthriller für alle Fans von "Tote Mädchen lügen nicht" und "Pretty Little Liars", der mich wirklich verblüfft und am Ende überrascht hat.

Wenn ihr mich fragt, welche Jugendbücher man in diesem Jahr unbedingt lesen sollte, wird "One of Us Is Lying" definitiv genannt werden!

„Hier stimmt alles!“

Almuth Brenner, Thalia-Buchhandlung Berlin

Tolle Story, absolut genial konstruiert! McManus hat einen perfekten, fesselnden Krimi geschrieben.
Fünf Schüler einer Highschool müssen nachsitzen, einer von ihnen stirbt. Aus der wechselnden Perspektive der anderen Vier werden der Fall und die Ermittlungen geschildert. Wer ist Zeuge, wer der Mörder? Die Figuren, die jeweils einen Schülertypus darstellen wie Streberin, Blondchen, sportlicher Mr. Perfekt und cooler Looser, sind so facettenreich und lebendig gezeichnet, dass ich mit allen mitgebangt habe.
Ein spannendes Lesevergnügen für Jugendliche und Erwachsene!
Tolle Story, absolut genial konstruiert! McManus hat einen perfekten, fesselnden Krimi geschrieben.
Fünf Schüler einer Highschool müssen nachsitzen, einer von ihnen stirbt. Aus der wechselnden Perspektive der anderen Vier werden der Fall und die Ermittlungen geschildert. Wer ist Zeuge, wer der Mörder? Die Figuren, die jeweils einen Schülertypus darstellen wie Streberin, Blondchen, sportlicher Mr. Perfekt und cooler Looser, sind so facettenreich und lebendig gezeichnet, dass ich mit allen mitgebangt habe.
Ein spannendes Lesevergnügen für Jugendliche und Erwachsene!

„Die Wahrheit hat viele Gesichter“

T. Höbel, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Absolut genial dieses Buch. Einmal angefangen, konnte ich es nicht wieder aus der Hand legen. Die Geschichte wird aus verschieden Perspektiven erzählt, was alles noch spannender gestaltet und jedes Mal wird ein neues Geheimnis gelüftet. Fesselnd bis zur letzten Seite und ein Geheimtipp für alle Fans von "Tote Mädchen lügen nicht" und "Pretty little Liars".
Niemals vergessen: "Vertraue Niemandem!"
Absolut genial dieses Buch. Einmal angefangen, konnte ich es nicht wieder aus der Hand legen. Die Geschichte wird aus verschieden Perspektiven erzählt, was alles noch spannender gestaltet und jedes Mal wird ein neues Geheimnis gelüftet. Fesselnd bis zur letzten Seite und ein Geheimtipp für alle Fans von "Tote Mädchen lügen nicht" und "Pretty little Liars".
Niemals vergessen: "Vertraue Niemandem!"

„Gossip Girl meets Pretty Little Liars!“

Jana Bonk

Und wieder habe ich mich von positiven Pressestimmen zu einem Buch verleiten lassen. Wurde ich enttäuscht? NEIN!

One of us is lying habe ich nahezu in einem Rutsch verschlungen. Es hat mich aufgesogen und mit jedem neuen Geheimnis, das zu Tage gefördert wurde, war ich mehr gefesselt.

Auf den ersten Blick scheinen Bronwyn, die Streberin, Nate, der Dealer, Cooper, der Baseballstar und Prom-King und Addy, das dumme Blondchen exakt Teenie-Highschool-Stereotypen zu entsprechen.

Doch je mehr ich gelesen und sie kennengelernt habe, desto mehr sind sie mir ans Herz gewachsen. Nach und nach stellten sie sich als absolut authentische Charaktere heraus, die mit ihren ganz eigenen Problemen und Geheimnissen zu kämpfen hatten, welche sowohl im Leben der anderen als auch auf meine Nerven große Auswirkungen hatten...

Alles in allem empfehle ich dieses großartige Buch jedem, der gern spannende, flüssig zu lesende Storys verschlingt. Sowohl für Jugendliche als auch Erwachsene!
Und wieder habe ich mich von positiven Pressestimmen zu einem Buch verleiten lassen. Wurde ich enttäuscht? NEIN!

One of us is lying habe ich nahezu in einem Rutsch verschlungen. Es hat mich aufgesogen und mit jedem neuen Geheimnis, das zu Tage gefördert wurde, war ich mehr gefesselt.

Auf den ersten Blick scheinen Bronwyn, die Streberin, Nate, der Dealer, Cooper, der Baseballstar und Prom-King und Addy, das dumme Blondchen exakt Teenie-Highschool-Stereotypen zu entsprechen.

Doch je mehr ich gelesen und sie kennengelernt habe, desto mehr sind sie mir ans Herz gewachsen. Nach und nach stellten sie sich als absolut authentische Charaktere heraus, die mit ihren ganz eigenen Problemen und Geheimnissen zu kämpfen hatten, welche sowohl im Leben der anderen als auch auf meine Nerven große Auswirkungen hatten...

Alles in allem empfehle ich dieses großartige Buch jedem, der gern spannende, flüssig zu lesende Storys verschlingt. Sowohl für Jugendliche als auch Erwachsene!

„Willkommen im Albtraum “

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Vier sehr unterschiedliche Schüler geraten unter Mordverdacht. In Zeiten von Facebook und Co ermittelt allerdings nicht nur die Polizei sondern auch quasi jeder der ein Smartphone hat. Durch die unterschiedlichen Erzählperspektiven nimmt die Geschichte schnell Fahrt auf. Es werden Zweifel gesät ...Sehr spannend !

Vier sehr unterschiedliche Schüler geraten unter Mordverdacht. In Zeiten von Facebook und Co ermittelt allerdings nicht nur die Polizei sondern auch quasi jeder der ein Smartphone hat. Durch die unterschiedlichen Erzählperspektiven nimmt die Geschichte schnell Fahrt auf. Es werden Zweifel gesät ...Sehr spannend !

„Vier Jugendliche + jede Menge Geheimnisse = Mord?“

Maria Hartmann, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Das ist die Frage, die sich dem Leser von Anfang an stellt. Wer lügt? Wer hat das Geheimnis, für das es sich lohnt einen Mord zu begehen?
Ein unglaublich toller Roman, der von Anfang an spannend ist und es auch bis zum Schluss bleibt.
Erwartet man hier einen "normalen" Thriller oder Krimi, bekommt man weit mehr geboten. Diese Story hat viele Facetten, hat mich tief beeindruckt und auch nachdenklich gemacht. Es gibt ein kritischen Blick auf das Sozialverhalten der Gesellschaft und was Medien bewirken können.
UNBEDINGT LESEN!!!!
Das ist die Frage, die sich dem Leser von Anfang an stellt. Wer lügt? Wer hat das Geheimnis, für das es sich lohnt einen Mord zu begehen?
Ein unglaublich toller Roman, der von Anfang an spannend ist und es auch bis zum Schluss bleibt.
Erwartet man hier einen "normalen" Thriller oder Krimi, bekommt man weit mehr geboten. Diese Story hat viele Facetten, hat mich tief beeindruckt und auch nachdenklich gemacht. Es gibt ein kritischen Blick auf das Sozialverhalten der Gesellschaft und was Medien bewirken können.
UNBEDINGT LESEN!!!!

Lorena Lahrem, Thalia-Buchhandlung Berlin

Diesen Jugendkrimi möchte ich all meinen jungen Kundinnen und Kunden in die Hand drücken und sagen: das ist der Grund, warum lesen so gut tut! Achtung, Suchtgefahr. Diesen Jugendkrimi möchte ich all meinen jungen Kundinnen und Kunden in die Hand drücken und sagen: das ist der Grund, warum lesen so gut tut! Achtung, Suchtgefahr.

Jennifer Pereira, Thalia-Buchhandlung Bonn

Vier Schüler, viel Geheimnisse, ein Klassenzimmer und ein Mord. Wer tötete Simon? Unglaublich spannend geschrieben mit überraschendem Ende! Unbedingt lesen! Vier Schüler, viel Geheimnisse, ein Klassenzimmer und ein Mord. Wer tötete Simon? Unglaublich spannend geschrieben mit überraschendem Ende! Unbedingt lesen!

Larissa Stoff, Thalia-Buchhandlung Düren

Ein Toter, vier Verdächtige...ein packender Krimi voller Geheimnisse und Lügen und einem Ende, das mich völlig schockiert hat! Unbedingt lesen! Ein Toter, vier Verdächtige...ein packender Krimi voller Geheimnisse und Lügen und einem Ende, das mich völlig schockiert hat! Unbedingt lesen!

Tina Lehmann-Klein, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Tolle Kriminalgeschichte für Teens über Lügen, Intrigen und verschmähte Liebe. Bis zum Schluss wusste ich nicht, wer der Täter ist! Tolle Kriminalgeschichte für Teens über Lügen, Intrigen und verschmähte Liebe. Bis zum Schluss wusste ich nicht, wer der Täter ist!

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Spannender Mix aus Gossip Girl, Pretty Little Liars und Tote Mädchen lügen nicht. Jugendthriller überzeugen mich selten, aber diesen hier habe ich an wenigen Abenden verschlungen. Spannender Mix aus Gossip Girl, Pretty Little Liars und Tote Mädchen lügen nicht. Jugendthriller überzeugen mich selten, aber diesen hier habe ich an wenigen Abenden verschlungen.

„Vier Jugendliche unter Verdacht“

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Mir hat dieses Buch sehr gefallen, denn er ist unglaublich vielschichtig und zu jedem Zeitpunkt realistisch erzählt. Die vier Ich-Erzähler bringen dem Leser das Leben an der Highschool, die Intrigen, den Klatsch und die kleinen Geheimnisse näher, und zwar in einer Weise, die jeder nachvollziehen kann.
Der komplexe Aufbau und die spannende Geschichte ziehen den Leser in den Bann, so dass man es am liebsten an einem Stück lesen möchte!
Mir hat dieses Buch sehr gefallen, denn er ist unglaublich vielschichtig und zu jedem Zeitpunkt realistisch erzählt. Die vier Ich-Erzähler bringen dem Leser das Leben an der Highschool, die Intrigen, den Klatsch und die kleinen Geheimnisse näher, und zwar in einer Weise, die jeder nachvollziehen kann.
Der komplexe Aufbau und die spannende Geschichte ziehen den Leser in den Bann, so dass man es am liebsten an einem Stück lesen möchte!

„Wer lügt?“

Petra Dressing, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Ein spannender Jugendroman, der die großen Themen wie Liebe und Freundschaft und den Alltag an einer Highschool mit einer atemraubenden Krimihandlung verknüpft. Dabei bleibt die Frage, wie sich unsere Taten auswirken und ob wir bereit sind, die Konsequenzen dafür zu tragen. Sehr lesenswert, unbedingt auch für Erwachsene! Ein spannender Jugendroman, der die großen Themen wie Liebe und Freundschaft und den Alltag an einer Highschool mit einer atemraubenden Krimihandlung verknüpft. Dabei bleibt die Frage, wie sich unsere Taten auswirken und ob wir bereit sind, die Konsequenzen dafür zu tragen. Sehr lesenswert, unbedingt auch für Erwachsene!

„Ein richtiges Sonntagsbuch!“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Wie die Geschichte beginnt, ist schnell erzählt: Fünf Schüler müssen zum Nachsitzen. Nur vier von ihnen kommen lebend aus der Schule nachhause. Und die vier Übriggebliebenen stehen von nun an im Fokus der Ermittlungen, denn sie alle haben etwas zu verbergen.
Die Vier Jugendlichen erzählen die Geschichte selbst, abwechselnd aus ihrer Perspektive. Genau das hat die Story so spannend für mich gemacht und hat die Seiten des Buches nur so dahin fliegen lassen! Denn die Autorin schafft es, genau im richtigen Moment, die richtige Person erzählen zu lassen.

Es ist nicht nur ein Mordfall, gespickt mit vielen Geheimnissen. Es geht außerdem um Freundschaft, Mobbing, Vertrauen, Toleranz und Selbstvertrauen!
Ein Buch in der Art von Pretty Little Liars oder Riverdale und ein absoluter Pageturner!
Wie die Geschichte beginnt, ist schnell erzählt: Fünf Schüler müssen zum Nachsitzen. Nur vier von ihnen kommen lebend aus der Schule nachhause. Und die vier Übriggebliebenen stehen von nun an im Fokus der Ermittlungen, denn sie alle haben etwas zu verbergen.
Die Vier Jugendlichen erzählen die Geschichte selbst, abwechselnd aus ihrer Perspektive. Genau das hat die Story so spannend für mich gemacht und hat die Seiten des Buches nur so dahin fliegen lassen! Denn die Autorin schafft es, genau im richtigen Moment, die richtige Person erzählen zu lassen.

Es ist nicht nur ein Mordfall, gespickt mit vielen Geheimnissen. Es geht außerdem um Freundschaft, Mobbing, Vertrauen, Toleranz und Selbstvertrauen!
Ein Buch in der Art von Pretty Little Liars oder Riverdale und ein absoluter Pageturner!

Jaqueline Wießner, Thalia-Buchhandlung Hanau

Ein unglaublich spannendes Buch. 5 Schüler müssen Nachsitzen. Einer stirbt. Unfall oder Mord? Wer lügt und wer sagt die Wahrheit? Ich konnte es nicht aus der Hand legen! Ein unglaublich spannendes Buch. 5 Schüler müssen Nachsitzen. Einer stirbt. Unfall oder Mord? Wer lügt und wer sagt die Wahrheit? Ich konnte es nicht aus der Hand legen!

Josephine Alder, Thalia-Buchhandlung Dresden

Geheimnisse, Intrigen, Mord.Das sind die Zutaten dieses irre packenden Krimis ab 14, in dem vier Schüler verdächtigt werden einen unbeliebten Mitschüler auf dem Gewissen zu haben. Geheimnisse, Intrigen, Mord.Das sind die Zutaten dieses irre packenden Krimis ab 14, in dem vier Schüler verdächtigt werden einen unbeliebten Mitschüler auf dem Gewissen zu haben.

Sabine Wolf, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Großartige Perspektivwechsel und unfassbare Wendungen machen es unmöglich, das Buch zur Seite zu legen. Hinter den vier High-School-Stereotypen steckt viel mehr als erwartet! Großartige Perspektivwechsel und unfassbare Wendungen machen es unmöglich, das Buch zur Seite zu legen. Hinter den vier High-School-Stereotypen steckt viel mehr als erwartet!

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Wie hoch ist der Preis ein Geheimnis frei zu geben, wie hoch der Preis diese Person umzubringen?4 Verdächtige,4 Charaktere,1 Gemeinsamkeit.Wer lügt? Spannendes Katz-und-Maus-Spiel! Wie hoch ist der Preis ein Geheimnis frei zu geben, wie hoch der Preis diese Person umzubringen?4 Verdächtige,4 Charaktere,1 Gemeinsamkeit.Wer lügt? Spannendes Katz-und-Maus-Spiel!

Johanna Siebert, Thalia-Buchhandlung Braunschweig, Schloss-Arkaden

Vom ersten Moment Hochspannung! Fällt schwer, beiseite zu legen, wozu die stetigen Perspektivwechsel toll beitragen. Einziges Manko: die stereotypen Charaktere, ansonsten top! Vom ersten Moment Hochspannung! Fällt schwer, beiseite zu legen, wozu die stetigen Perspektivwechsel toll beitragen. Einziges Manko: die stereotypen Charaktere, ansonsten top!

Clara Ludwig, Thalia-Buchhandlung Gotha

Fünf Jugendliche beim Nachsitzen, doch nur vier überleben. Einer von ihnen muss der Täter sein. Ein spannender Krimi, mit vielen überraschenden Wendungen. Fünf Jugendliche beim Nachsitzen, doch nur vier überleben. Einer von ihnen muss der Täter sein. Ein spannender Krimi, mit vielen überraschenden Wendungen.

„Für Fans von Gossip Girl und Sara Shepard!“

Marcelina Merkel, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Ein Klassenraum, fünf Schüler.
Einer von ihnen wird das Nachsitzen nicht überleben...
Die anderen vier haben alle ein Motiv. Doch wer ist schuldig?

Das klingt nicht nur nach einem spannenden Jugendthriller, es ist auch ein sehr gelungener!

Der Leser erfährt die Geschichte durch die perspektiven der vier Hauptverdächtigen: Bronwyn, Cooper, Nate und Addy. Sie haben alle Geheimnisse, aber welche diese sind erfährt man erst nach und nach. So lernt auch der Leser die Verdächtigen erst langsam kennen und kann miträtseln, wer etwas mit dem Tod von Simon zu tun hat. Dabei werden alle paar Seiten immer neue Theorien entwickelt und genauso schnell wieder verworfen. Bis sich eine Theorie vielleicht irgendwann festigt.

In meinem Fall bin ich leider früher als mir lieb ist auf die eine Theorie gestoßen, die zutrifft. Der Hinweis kam meiner Meinung nach schon viel zu früh. Gegen Ende kam für mich daher leider nicht mehr viel Überraschendes. Aber trotzdem war "One of us is lying" für mich ein tolles Leseerlebnis, denn es bietet einen schönen Schreibstil, gut ausgearbeitete, vielschichtige Charaktere und bis zu einem bestimmten Punkt auch viel Spannung.

Wer gerne Jugendthriller liest, dem ist dieses Buch sehr empfohlen! Es erinnert insbesondere an den Stil und die Handlugen von "Gossip Girl" und "Pretty Little Liars" (Sowie an die anderen Reihen von Sara Shepard).
Ein Klassenraum, fünf Schüler.
Einer von ihnen wird das Nachsitzen nicht überleben...
Die anderen vier haben alle ein Motiv. Doch wer ist schuldig?

Das klingt nicht nur nach einem spannenden Jugendthriller, es ist auch ein sehr gelungener!

Der Leser erfährt die Geschichte durch die perspektiven der vier Hauptverdächtigen: Bronwyn, Cooper, Nate und Addy. Sie haben alle Geheimnisse, aber welche diese sind erfährt man erst nach und nach. So lernt auch der Leser die Verdächtigen erst langsam kennen und kann miträtseln, wer etwas mit dem Tod von Simon zu tun hat. Dabei werden alle paar Seiten immer neue Theorien entwickelt und genauso schnell wieder verworfen. Bis sich eine Theorie vielleicht irgendwann festigt.

In meinem Fall bin ich leider früher als mir lieb ist auf die eine Theorie gestoßen, die zutrifft. Der Hinweis kam meiner Meinung nach schon viel zu früh. Gegen Ende kam für mich daher leider nicht mehr viel Überraschendes. Aber trotzdem war "One of us is lying" für mich ein tolles Leseerlebnis, denn es bietet einen schönen Schreibstil, gut ausgearbeitete, vielschichtige Charaktere und bis zu einem bestimmten Punkt auch viel Spannung.

Wer gerne Jugendthriller liest, dem ist dieses Buch sehr empfohlen! Es erinnert insbesondere an den Stil und die Handlugen von "Gossip Girl" und "Pretty Little Liars" (Sowie an die anderen Reihen von Sara Shepard).

Katharina Teister, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Eines der spannendsten Jugendbücher die ich je gelesen habe..
Absolut jeder der Hauptcharaktere hat etwas zu verbergen das nicht ans Tageslicht kommen soll. Absolut unvorhersehbar!
Eines der spannendsten Jugendbücher die ich je gelesen habe..
Absolut jeder der Hauptcharaktere hat etwas zu verbergen das nicht ans Tageslicht kommen soll. Absolut unvorhersehbar!

„Überraschend!“

Rebecca Maletzki, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Überraschende und spannende Geschichte. Durch die wechselnden Perspektiven und tollen Wendung, ist das Buch kaum wegzulegen. Zu Recht war dieser Titel lange ein Bestseller in den USA! Überraschende und spannende Geschichte. Durch die wechselnden Perspektiven und tollen Wendung, ist das Buch kaum wegzulegen. Zu Recht war dieser Titel lange ein Bestseller in den USA!

„Für Fans von Sara Shepard und Gossip Girl - super spannend!“

Michelle Gomez, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

5 Jugendliche beim Nachsitzen - am Ende einer von ihnen tot.

Die Autorin schafft einen tollen und spannenden Krimi, geschrieben aus den Sichten der vier Jugendlichen, die dabei waren als ihr Mitschüler starb. Dabei kommt man Geheimnissen auf die Spur, die jeder der vier gerne verbergen würde

Die Charaktere wachsen über sich hinaus und man erwischt sich selbst dabei, wie man ständig jemand anderen verdächtigt, der Mörder zu sein.
5 Jugendliche beim Nachsitzen - am Ende einer von ihnen tot.

Die Autorin schafft einen tollen und spannenden Krimi, geschrieben aus den Sichten der vier Jugendlichen, die dabei waren als ihr Mitschüler starb. Dabei kommt man Geheimnissen auf die Spur, die jeder der vier gerne verbergen würde

Die Charaktere wachsen über sich hinaus und man erwischt sich selbst dabei, wie man ständig jemand anderen verdächtigt, der Mörder zu sein.

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Psychologisch dicht und ungemein spannend; glaubwürdige Charaktere und genügend Raum für eigene Gedanken zum Geschehen. Toll gemachter Coming-of-age Roman mit Thriller-Komponente. Psychologisch dicht und ungemein spannend; glaubwürdige Charaktere und genügend Raum für eigene Gedanken zum Geschehen. Toll gemachter Coming-of-age Roman mit Thriller-Komponente.

„Der Wahnsinn“

Tamara Lee Zangerle, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Fünf Jugendliche einer Highschool finden sich wegen Regelverstoßes beim Nachsitzen wieder - doch nur vier werden an diesem Nachmittag nach Hause kommen.
Was ist passiert? Wer steckt dahinter? Und die wichtigere Frage: Welche Geheimnisse haben alle vier zu verbergen?
Vielschichtige Charaktere, soziale Spannungen und die kapitelweisen Perspektivwechsel machen dieses Buch zu einem unglaublich guten Lesevergnügen!
One of us is lying - fragt sich nur wer...
Fünf Jugendliche einer Highschool finden sich wegen Regelverstoßes beim Nachsitzen wieder - doch nur vier werden an diesem Nachmittag nach Hause kommen.
Was ist passiert? Wer steckt dahinter? Und die wichtigere Frage: Welche Geheimnisse haben alle vier zu verbergen?
Vielschichtige Charaktere, soziale Spannungen und die kapitelweisen Perspektivwechsel machen dieses Buch zu einem unglaublich guten Lesevergnügen!
One of us is lying - fragt sich nur wer...

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Unglaublich spannend. Aus 4 verschiedenen Perspektiven erzählt, gilt es herauszufinden was wirklich passiert ist. Für Fans von Pretty Little Liars und Riverdale genau das Richtige! Unglaublich spannend. Aus 4 verschiedenen Perspektiven erzählt, gilt es herauszufinden was wirklich passiert ist. Für Fans von Pretty Little Liars und Riverdale genau das Richtige!

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Die perfekte Mischung aus Pretty Little Liars und Gossip Girl- spannend, intrigant und prickelnd. Wer steckt hinter dem Tod von Klatschkönig Simon? Zu empfehlen ab 15 Die perfekte Mischung aus Pretty Little Liars und Gossip Girl- spannend, intrigant und prickelnd. Wer steckt hinter dem Tod von Klatschkönig Simon? Zu empfehlen ab 15

Kundenbewertungen

Durchschnitt
139 Bewertungen
Übersicht
103
32
4
0
0

Verwicklungen, Geheimnisse und jede menge Rätselraten ...
von Sharon Baker aus Mönchengladbach am 23.10.2018

Fünf Schüler haben das große Los gezogen und müssen am Nachmittag in der Bayview High nachsitzen. Für alle fünf ist es mehr oder weniger was Neues, das sie in diese Verlegenheit kommen und auch die Konstellation der Gruppe, ist eher selten. So haben wir die superschlaue Bronwyn, den Sporthelden... Fünf Schüler haben das große Los gezogen und müssen am Nachmittag in der Bayview High nachsitzen. Für alle fünf ist es mehr oder weniger was Neues, das sie in diese Verlegenheit kommen und auch die Konstellation der Gruppe, ist eher selten. So haben wir die superschlaue Bronwyn, den Sporthelden Cooper, die Schönheitskönigin Addy, den rebellischen Nate und den Außenseiter Simon. Aber bevor das Nachsitzen richtig beginnt, bricht Simon zusammen und stirbt im Krankenhaus. Die Polizei nimmt die Ermittlung auf und ihre Verdächtigen, sind genau diese vier Schüler, denn Simon war nicht irgendwer, nein, er schrieb auf seiner App Skandalpost und für den nächsten Tag war ein neuer Beitrag geplant, mit den Geheimnissen von Bronwyn, Addy Cooper und Nate. Jeder hatte also was zu verbergen und somit ein Motiv. Welche Geheimnisse trägt jeder mit sich rum? Was hat Simon wirklich herausgekommen? Und wer ist der Täter? Ich muss gestehen, mich haben diese fünf Schüler an den Film ?The Breakfast Club? erinnert. Fünf unterschiedliche Schüler, fünf verschiedene Sichten und ein Samstag an diese zusammen nachsitzen müssen. Für mich ist es ein unglaublich guter Film gewesen, der überhaupt nicht an Charme und Aktuellem verloren hat und eigentlich Pflichtlektüre in der Schule sein müsste. Denn gerade in der Schule spielen viele eine Rolle und können aus dieser nicht ausbrechen. Ich war unglaublich gespannt, wie die Autorin hier vorgehen wird und ob ich danach auch mit großem Kopfnicken und dem Gedanken, genau so ist es, herausgehen werde. Ob es geklappt hat, erzähle ich euch jetzt. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht der vier Verdächtigen erzählt. Eigentlich mag ich gar nicht viel zu den Figuren verraten, weil man deren Leben und ihre Geheimnisse einfach selbst entdecken sollte. Aber vielleicht nur ganz kurz angerissen. Cooper ist der Sportler und unter großen Leistungsdruck, sein Vater möchte, dass er der große Baseballstar wird und so muss er sich auch verhalten. Der liebe brave gute Junge halt, der versucht seinen Vater stolz zu machen. Addy ist die Freundin von Coopers besten Freund Jack und erfühlt das Klischee als gut aussehendes Anhängsel, wenn Jack sagt, zieh was Enges an, dann tut das Addy. Aber wie soll sie auch etwas wie Persönlichkeit entwickeln, wenn die Mutter ihr das so vorlebt, ein Leben als Puppe für einen Mann. Dann haben wir Bronwyn, sie ist die Musterschülerin, immer gut und fleißig, ein Vorbild für alle und auf dem Weg zur Superuni. Ihre Familie hat hart für ihren Stand in der Gesellschaft gekämpft und durch die Krankheit ihrer Schwester, lastet die beste Note doppelt auf Bronwyn Schultern. Der Letzte im Bunde ist Nate, der schicke Rebell, der Loser sozusagen, der die Mädels abschleppt und mit Drogen dealt, aber sonst nix auf die Reihe bekommt. Er ist der typische ?Bad Boy?, dabei ist sein Hintergrund ganz übel, Mutter verschwunden und Alkoholiker als Vater, sprich, er muss den Schein wahren und gibt einfach den besten Verdächtigen ab. Durch diese vier paar Augen wird nun die Geschichte erzählt, von Simon, dem unsympathischen Jungen, der alle schikaniert und durch seine Skandalapp durch den Kakao zieht, ohne über die seelischen Folgen der anderen nachzudenken. Das scheint seine Rache zu sein, das er immer am Rande der beliebten Schüler steht und nicht dazugehört. Somit haben es aber die vier anderen, einfach beim Leser, sich sympathisch zu präsentieren und je mehr man in deren Leben eintaucht und ihre Situation versteht, kann man ihnen das Verbrechen nicht zu trauen. Jeder wächst einem ans Herz, jedes Geheimnis ist verständlich und man leidet eher mit ihren mit. Denn dieses Nachsitzen hat fatale Auswirkungen auf ihr Leben. Das bringt mich auch direkt zum Anfang zurück, das Erste was mir auffiel, war das diese fünf Schüler, oder besser vier nicht bei diesem Nachsitzen bleiben, sondern das die Geschichte auf Wochen angelegt ist. Für mich wäre es klasse gewesen, direkt vor Ort zu bleiben, dort in die Köpfe zu schauen und sofort in Konfrontationsgespräche einzutauchen. Aber die Autorin wählte einen anderen Weg, und auch wenn dieser nicht schlecht gemacht ist, konnte sie mich am Ende nicht überzeugen. Leider kann ich gar nicht verraten, was mir nicht zugesagt hat, weil ich sonst das Ende verrate und das möchte ich nicht. Für mich war die Lösung aber zu einfach gewählt, vielleicht durfte sie nicht so, wie sie wollte, weil es ein Jugendbuch ist, aber ich fand es dadurch etwas fade und ich hätte mir hier mehr Mut gewünscht. Ansonsten hat mich die Geschichte richtig gut unterhalten, auch wenn der Mittelteil etwas langatmig war. Karen M. McManus hat eine interessante Idee nett umgesetzt und für gute Lesestunde damit gesorgt. Mit ihren Figuren hat sie einige Probleme angesprochen und gezeigt, dass es immer einen Weg zu sich selbst geben wird. Und das ist die eigentliche Aussage hier, hinter die Fassade gucken und zu sich selbst stehen, denn in jedem von uns schlummert ein Schlaukopf, ein Muskelprotz, eine Prinzessin und ein Rebell. Obwohl ich einiges zum Meckern hatte und es nicht meinen Vorstellungen entsprach, hat mir das Ganze schon großen Spaß gemacht.

Ein unvorhersehbarer Jugendthriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Uelzen am 22.09.2018

?One of us is lying?, ein Jugendroman von Karen M. McManus aus dem Jahre 2018 handelt von dem Tot eines Schülers während einer Nachsitze Stunde mit vier anderen Protagonisten, welche für den Tot verdächtigt werden und versuchen, ihre Unschuld zu beweisen, obwohl jeder von ihnen etwas verbirgt. Der Roman... ?One of us is lying?, ein Jugendroman von Karen M. McManus aus dem Jahre 2018 handelt von dem Tot eines Schülers während einer Nachsitze Stunde mit vier anderen Protagonisten, welche für den Tot verdächtigt werden und versuchen, ihre Unschuld zu beweisen, obwohl jeder von ihnen etwas verbirgt. Der Roman erschien in der deutschsprachigen Ausgabe im cbj-Verlag und umfasst 445 Seiten. Völlig korrekt wird abwechselnd aus den Perspektiven unserer vier Protagonistin erzählt. Diese sind von den Mädchen Bronwyn, ein schlaues Mädchen und Addy, eine ?klassische Homecomming Queen?. Außerdem begleiten uns von den männlichen Protagonisten einmal Nate, der Drogendealer und Cooper, welcher als Baseballstar dargestellt wird. Ich finde diesen ständigen Perspektivwechsel deshalb genial, weil er bei meiner untenstehenden Bewertung für Pluspunkte für den Schreibstil und den Plot sorgte. GENIAL!!! Mehr kann ich da nicht sagen. Es wird eine so moderne Geschichte erzählt und jedes Kapitel bzw. Teilkapitel, also da, wo die Erzählung einer Figur endet und man zur nächsten überleitet, endet spannend. Dann kommt die nächste Perspektive und man liest über diese mehr etc. Es war also ein ständiger Kreislauf, bei dem man genial mitfiebern konnte. Ich saß um 24:00 Uhr im Wohnzimmer und habe gelesen!!! Das Lesen hat ebenfalls viel Spaß gemacht, weil man alles verstehen konnte. Es waren bei allen Situationen nur die nötigsten Details enthalten, sodass immer mehr Spannung entwickelt werden konnte. Ein weiteres Beispiel für diese geniale Erzählweise sind die Auflösung und die Vermutungen des Lesers: Meine Hypothesen haben sich durchgehend verändert, weil immer etwas Unerwartetes passierte. Sollte man mit einem solchen Ende gerechnet haben, was ich zu Beginn tat (der Gedanke verschwand dann), hätte man mit Sicherheit nicht ahnen können, warum das Ende so aussehen könnte. So allerdings muss ich einen kleinen negativen Aspekt anmerken: Die Charaktere. Hierbei beziehe ich mich nur auf die mit der Zeit wichtiger werdenden Figuren. Die Protagonisten waren alle nachvollziehbar und sehr sympathisch ? Man konnte sich immer sehr gut in ihre Situation hineinversetzen. Am Ende kam es zu einer Wendung ? auch zu einer Entwicklung einiger Nebencharaktere sowie zu einer Aufklärung über einige Figuren, die ich absolut nicht nachvollziehen konnte! Das würde ich wegen dem nachfolgenden Fazit sehr schade finden, da das Buch aber in allen anderen Kriterien mich vom Hocker gehauen hat, und jedes Buch seine kleinen Schwachstellen hat, verzeihe ich diesem genialen Werk Zusammenfassend ist nämlich ein genialer Plot mit einer tollen Erzählweise und super sympathische Charaktere ? nur Hauptfiguren! Ich habe mich über den Charakter der immer wichtiger werdenden Antagonisten aufregen müssen, allerdings spricht das nicht dagegen, den folgenden Schlusssatz und die folgende Bewertung zu formulieren: LEST DAS BUCH ?ONE OF US IS LYING?!!!

Eine kurzweilige, sehr unterhaltsame Story, die den Leser miträtseln und mitfi?
von Uwes-Leselounge am 30.08.2018

STORYBOARD: Als sich an einem Nachmittag die fünf Jugendlichen Bronwyn, Addy, Cooper, Nate und Simon zum Nachsitzen im Chemiesaal der Bayview Highschool einfinden, ahnen diese nicht, was ihnen bevor stehen wird. Alles sieht zunächst nach einer langweiligen Stunde aus. Ohne ersichtlichen Grund bricht plötzlich Simon zusammen und obwohl ein eilig... STORYBOARD: Als sich an einem Nachmittag die fünf Jugendlichen Bronwyn, Addy, Cooper, Nate und Simon zum Nachsitzen im Chemiesaal der Bayview Highschool einfinden, ahnen diese nicht, was ihnen bevor stehen wird. Alles sieht zunächst nach einer langweiligen Stunde aus. Ohne ersichtlichen Grund bricht plötzlich Simon zusammen und obwohl ein eilig herbei gerufener Rettungswagen ihn ins Hospital bringt, stirbt er kurz nach dem Eintreffen im Krankenhaus. Da die Todesumstände zunächst rätselhaft bleiben, beginnt die Polizei zu ermitteln und dabei geraten Bronwyn, Addy, Cooper und Nate ins Visier der Polizisten. Denn alle vier haben etwas zu verheimlichen und somit ein Motiv. MEINUNG: Der Titel sowie der Klappentext von "One of us is Lying" der Autorin Karen M. McManus sprachen mich sofort an. Zudem reizten mich einige positive Meinungen von anderen BloggerInnen und so musste ich das Buch einfach lesen. Karen M. McManus beginnt mit ihrer Geschichte sogleich mit der Vorstellung der einzelnen Protagonisten und erzählt die Story aus deren jeweiligen Sicht, was mir gut gefiel. Denn so lernte ich nicht nur Bronwyn, Addy, Nate und Cooper näher kennen, sondern konnte auch ihre Gefühle, Ängste oder auch Wut hautnah miterleben. Ich stellte Vermutungen an, hatte mich schnell auf eine bestimmte Person versteifft, nur um meine These ein paar Seiten später wieder zu verwerfen. Äußerst geschickt spielt die Autorin hier mit dem Leser. So fragte ich mich immer wieder wer lügt oder auch nicht. Denn zu verlieren haben die vier Jugendlichen so einiges, sollten ihre Geheimnisse ans Licht kommen. Simon ist ein typischer Nerd, der gerne beliebt wäre und überall dazu gehören möchte. Dabei hat er es faustdick hinter den Ohren, denn als Hacker hat er eine App mit dem Namen "About That" geschrieben und veröffentlicht darüber die sorgsam gehüteten Geheimnisse der Schüler an der Bayview Highschool. Was ihn natürlich zur Zielscheibe werden lässt. Obwohl die Auswahl der Jugendlichen, was ihren Stand in der Gesellschaft betrifft, recht klischeehaft daher kommt, gefiel mir dieses trotzdem richtig gut. Bronwyn ist sehr schlau und ihr Weg nach Yale ist eigentlich vorgezeichnet. Ihre Eltern sind wohlhabend und in ihrem Leben fehlt so gut wie nichts. Adelaide oder kurz Addy ist eine Schönheit und an der Schule sehr beliebt. Darüber hinaus ist sie mit Jake, dem heißesten Typen und Footballspieler der Highschool, zusammen. Cooper ist ein aufsteigender Stern am Baseball Himmel und steht kurz davor ein Stipendium an einer Elite-Uni zu bekommen. Nate dagegen ist ein verurteilter Drogendealer und das schwarze Schaf in der Runde. Zudem stammt Nate aus einer zerrütteten Familie und lebt in ärmlichen Verhältnissen. Was einen Ausstieg aus dem kriminellen Milieu nicht gerade erleichtert. Ich mochte alle vier Protagonisten auf ihre Art sehr. Aber besonders ans Herz gewachsen sind mir Nate und Addy, die für mich während der Handlung die größte Entwicklung vollzogen haben. Gebannt rätselte ich mit, was Simon widerfahren ist und konnte mir keinen Reim darauf machen, wer ihn getötet haben sollte. Auch wenn meine Vermutung zum Ende hin bestätigt wurde, tut dies der Geschichte keinen Abbruch. Es war definitiv nicht das letzte Buch, welches ich von der Autorin gelesen habe. FAZIT & BEWERTUNG: Dank einer tollen Atmosphäre und einem mitreißenden Schreibstil gelingt es Karen M. McManus mit "One of us is Lying" (cbj Verlag) eine kurzweilige, spannende und sehr unterhaltsame Story, die für mich zu keinem Zeitpunkt langweilig wurde. So war ich absolut gebannt, weshalb die Seiten nur so dahinflogen. Ich habe in letzter Zeit beim Lesen eines Buches selten so mitgefiebert, wie bei diesem. Dies ist sicherlich auch der Erzählweise aus der Sicht der vier Protagonisten geschuldet und daher vergebe ich sehr gute 4 von 5 Nosinggläser.