Warenkorb
 

17% Rabatt sichern | Gutschein-Code: AUTUMN17

Messer (Ein Harry-Hole-Krimi 12)

2 CDs, Lesung. MP3 Format. Gekürzte Ausgabe

Harry Hole Band 12


Der 12. Fall für Harry Hole – aufreibender und abgründiger als je zu vor!

Messerscharf gelesen von Uve Teschner

Harry Holes Albtraum ist wahr geworden. Seine Liebe zu seiner Frau Rakel war nicht groß genug. Sie hat ihn verlassen. Dass er seitdem wieder trinkt, dass er seinen Job an der Polizeihochschule verloren hat: Nebensache. Nichts zählt außer diesem Verlust, diesem unendlichen Schmerz.

Um halbwegs durch den Tag zu kommen, arbeitet Harry wieder bei der Polizei, als einfacher Ermittler. Als er auf die Spur eines Mannes stößt, den er nach wie vor für einen brutalen Vergewaltiger hält, folgt er dieser Fährte. Doch eines Morgens wacht Harry auf, ohne jede Erinnerung an die Nacht. Seine Kleidung ist voller Blut. Und nun beginnt für den ehemaligen Star des Osloer Polizeipräsidiums der wahre Albtraum. Harry Hole steht vor seiner härtesten Prüfung.

Portrait
Jo Nesbø, 1960 geboren, ist Ökonom, Schriftsteller und Musiker. Er gehört zu den renommiertesten und erfolgreichsten Krimiautoren weltweit. Sein Roman Schneemann wurde unter der Regie von Tomas Alfredson verfilmt, Blood on Snow. Der Auftrag wird von Tobey Maguire produziert. Jo Nesbø lebt in Oslo. Uve Teschner, geboren 1973, studierte in Potsdam Musik mit den Schwerpunkten Gesang und Gitarre. Seit 2007 arbeitet er als freiberuflicher Sprecher und hat sich vor allem mit Lesungen von Thrillern und Krimis einen Namen gemacht. Für Hörbuch Hamburg liest er Bestsellerautoren wie Chris Carter und Jo Nesbø. Aber er fühlt sich in allen Genres zu Hause und interpretiert Werke der zeitgenössischen Literatur, Fantasy oder Science Fiction.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Messer (Ein Harry-Hole-Krimi 12)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Messer (Ein Harry-Hole-Krimi 12)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Uve Teschner
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 27.08.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783957131720
Genre Krimi/Thriller
Verlag Hörbuch Hamburg
Auflage 1. Auflage, Gekürzte Ausgabe
Spieldauer 700 Minuten
Übersetzer Günther Frauenlob
Verkaufsrang 418
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
17,79
bisher 23,99
Sie sparen : 25  %
17,79
bisher 23,99

Sie sparen : 25 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Harry Hole mehr

  • Band 5

    14611452
    Das fünfte Zeichen. Sonderausgabe. Harry Hole Nr. 5
    von Jo Nesbo
    (6)
    Hörbuch
    12,59
    bisher 14,99
  • Band 6

    32455130
    Der Erlöser
    von Jo Nesbo
    Hörbuch
    9,69
  • Band 7

    17575108
    Schneemann
    von Jo Nesbo
    Hörbuch
    14,39
  • Band 8

    26003092
    Leopard
    von Jo Nesbo
    Hörbuch
    10,69
    bisher 14,99
  • Band 9

    33801480
    Die Larve
    von Jo Nesbo
    (46)
    Hörbuch
    13,59
  • Band 10

    39200937
    Koma
    von Jo Nesbo
    Hörbuch
    13,59
  • Band 12

    143200563
    Messer (Ein Harry-Hole-Krimi 12)
    von Jo Nesbo
    (71)
    Hörbuch
    17,79
    bisher 23,99
    Sie befinden sich hier

Buchhändler-Empfehlungen

Haike Zimmer, Thalia-Buchhandlung Dresden

Der 12.Fall ist einer der tragischsten und einer der besten. Spannend, ausgefeilt und man hat das Gefühl der Kommissar Harry Hole ist ein Mensch aus Fleisch und Blut. Drei Tage habe ich getrauert als das Buch ausgelesen war.

"Komm schon, diese kleine Belohnung hast Du Dir wirklich verdient!"

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Harry Holes Stoßseufzer, die Überschrift dieser Besprechung, ist das ewige Karma der "trockenen" Alkoholiker. Und Hole ist einer, er ist einfach ein süchtiger Mensch. Nachdem er von seiner geliebten Rakel, die ihn eine ganze Weile in der Spur halten konnte, vor die Tür gesetzt worden ist, stürzt Harry tief. Er trinkt heftiger denn je, er ist, nach eigener Aussage dabei, sich "zu Tode zu saufen..." Er unterrichtet nicht länger in der Polizeischule, er ist als einfacher Polizist tätig, nicht länger bei der Mordkommission; allerdings unterstützt von einer ganzen Reihe Kolleginnen und Kollegen, noch funktioniert er. Nach einem alkoholbedingten BlackOut findet er sich zu Hause wieder, die Kleidung voller Blut. Er weiss nur noch, daß ein von ihm vor Jahren festgenommener Serien-Vergewaltiger wieder auf freiem Fuß ist, und Rache geschworen hat. Doch das ist nur der Auftakt zu Holes persönlichstem, härtesten und grausamsten Fall..... Für mich, ohne wenn und aber, Nesbos bester Thriller seit Jahren: Vielschichtig, ehrlich und unfassbar spannend! Es tut beim Lesen fast weh, den begnadetsten Ermittler, den die norwegische Polizei je hatte, so zu erleben. Und es ist wahrlich nicht nur der Alkohol, der Hole fast besiegt... Jo Nesbo ist ein Schriftsteller, der in seinem Protagonisten völlig aufgeht, er ist ein Getriebener, fast manisch, und auf den besten Seiten dieses Buchs nur mit James Ellroy zu vergleichen - beide, hat man das Gefühl, haben alle, wirklich alle, menschlichen Abgründe nicht nur gesehen, sondern erlebt! Einen Extra-Stern gibt es für die perfekte Übertragung von Günther Frauenlob - sie ist flüssig, geradzu "süffig", man kann nur begeistert lesen - und das tut man in jeder freien Minute, bis der Fall geklärt ist, der voller überraschender Wendungen ist, aber immer logisch und nachvollziebar bleibt!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
71 Bewertungen
Übersicht
49
15
5
1
1

Holes persönlichster Fall
von einer Kundin/einem Kunden aus Krefeld am 19.09.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Harry Hole ist am Boden zerstört. Seine Frau Rakel, seine große Liebe, hat ihn verlassen. Seit diesem Verlust trinkt er wieder und hat seinen Job an der Polizeihochschule verloren. Um ein bisschen Ablenkung zu bekommen arbeitet Harry als einfacher Ermittler wieder bei der Polizei. Svein Finne, den er schon einmal hinter Gitte... Harry Hole ist am Boden zerstört. Seine Frau Rakel, seine große Liebe, hat ihn verlassen. Seit diesem Verlust trinkt er wieder und hat seinen Job an der Polizeihochschule verloren. Um ein bisschen Ablenkung zu bekommen arbeitet Harry als einfacher Ermittler wieder bei der Polizei. Svein Finne, den er schon einmal hinter Gitter gebracht hat, ist wieder aufgetaucht und es kommt zu neuen Vergewaltigungen. Harry fängt an, Svein Finne zu verfolgen. Sein Alkoholkonsum beschert Harry eine Nacht an die er sich nicht erinnern kann. Als er am Morgen aufwacht ist seine Kleidung voller Blut und der Albtraum beginnt … Im 12. Band der Reihe ermittelt Harry Hole in seinem persönlichsten Fall. Da er suspendiert wurde, muss er dass auf eigene Faust tun. Der Kriminalroman beschäftigst sich sehr viel mit Harrys Privatleben, seinen Gedanken und seinen Gefühlen. Harry ist am Ende, trinkt wieder und auch seinen Job hat er deswegen verloren. Klar, dass er nur düstere Gedanken haben kann und immer weiter abrutscht. Es ist ein typischer Harry Hole Krimi, aber teilweise waren mir die düsteren Gedanken etwas zu langatmig dargestellt. Die Ermittlungen und er Fall sind sehr spannend. Es gibt verschiedene Handlungsstränge die am Ende zusammenlaufen. Der Leser wird auf falsche Spuren geschickt und es gibt spannende Wendungen bei den Ermittlungen. Viele der Protagonisten haben dunkle Geheimnisse, die nach und nach ans Licht kommen. Hier wäre ein bisschen weniger vielleicht mehr gewesen. Im Ganzen war der Krimi sehr spannend und unterhaltsam zu lesen. Teilweise hatte er aber seine Längen und war etwas überzogen. Für alle Harry Holes Fans aber trotzdem zu empfehlen!

Harry Hole in seinem schwersten Fall
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Münstereifel am 18.09.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich kenne keinen Autor, der mich auch beim 12. Band einer Serie so fesselt, wie Jo Nesbo. Harry Hole leidet und bleibt doch ein guter Ermittler. Seine Ehefrau Rakel und er lernten sich vor 15 Jahren kennen. Immer mal wieder trennten sie sich, bis Harry dann doch mir ihr vor den Traualtar ging. Doch, sie warf ihn aus der gemeinsa... Ich kenne keinen Autor, der mich auch beim 12. Band einer Serie so fesselt, wie Jo Nesbo. Harry Hole leidet und bleibt doch ein guter Ermittler. Seine Ehefrau Rakel und er lernten sich vor 15 Jahren kennen. Immer mal wieder trennten sie sich, bis Harry dann doch mir ihr vor den Traualtar ging. Doch, sie warf ihn aus der gemeinsamen Wohnung, weil Rakel nicht mehr mit seinem Alkoholkonsum und seiner fanatischen Suche nach dem „Verlobten“, dem Serienvergewaltiger Svein Finne, leben konnte. Das ist nun 2 Monate, 15 Tage und 20 Stunden her. Und was macht Harry? Er trinkt um zu vergessen. Wacht zuweilen in fremden Betten auf und kann sich an nichts erinnern. Seine Alkoholexzesse kosteten ihn auch noch den Job an der Uni. Harry ist wieder auf der alten Dienststelle aber nicht mehr der Held von früher. Obwohl er gleich zu Beginn des Buches ein falsches Geständnis entlarvt und den wahren Täter überführt. Ja, und dann wird ihm eröffnet, dass eine Frau durch einen Messerstich in ihrem Haus ermordet wurde. Er fährt sofort hin und muss sich die Leiche seiner großen Liebe anschauen. Kein Wunder, dass er noch tiefer in den Abgrund gerät. Ist es wirklich der Vergewaltiger Svein Finne, der sie tötete? Welches perfide Spiel hat er drauf und wie schafft er es, alle hinters Licht zu führen? Harry wäre am liebsten nur noch betrunken, damit er nichts fühlen muss. Aber er weiß auch, dass nur er in der Lage ist, den Mörder Rakels zu finden. Svein Finne war Harrys erster Fall und er brachte ihn hinter Gitter. Der schwor ihm damals, dass er sich an ihm und seiner Familie rächen würde. Es ist also kein Wunder, dass Harry unentwegt nach ihm sucht. Die meisten Bücher einer Reihe sind spätestens nach Band sechs für mich langweilig und vorhersehbar. Nicht bei Messer und dem Ermittler Harry Hole. Ja, er ist Alkoholiker und stürzt eigentlich in jedem Band mal mehr, mal weniger ab. Aber die Wendungen und die vielen Verdächtigen, das ist bei jedem Buch immer wieder neu und sehr fein durchdacht. Und immer, wenn ich denk, ja, der oder die waren es, dann kommen neue Aspekte dazu und meine Annahme löst sich in Luft auf. Jo Nesbo ist mal wieder ein spannender Nervenkitzel gelungen, den ich selbst in der Nacht nicht aus der Hand legen konnte. Aus dem Grund fünf Sterne und meine ausdrückliche Leseempfehlung.

Wieder ein spannender Krimi mit Harry Hole
von einer Kundin/einem Kunden aus Eberbach am 18.09.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

in Harry-Hole-Krimi Teil 12 Harry Holes Albtraum ist wahr geworden. Die Liebe zu seiner Frau Rakel war nicht groß genug. Sie hat ihn verlassen. Dass er seitdem wieder trinkt, dass er seinen Job an der Polizeihochschule verloren hat: Nebensache. Nichts zählt außer diesem Verlust. Um halbwegs durch den Tag zu kommen, arbeite... in Harry-Hole-Krimi Teil 12 Harry Holes Albtraum ist wahr geworden. Die Liebe zu seiner Frau Rakel war nicht groß genug. Sie hat ihn verlassen. Dass er seitdem wieder trinkt, dass er seinen Job an der Polizeihochschule verloren hat: Nebensache. Nichts zählt außer diesem Verlust. Um halbwegs durch den Tag zu kommen, arbeitet Harry wieder bei der Polizei, als einfacher Ermittler. Als er auf die Spur eines Mannes stößt, den er nach wie vor für einen brutalen Vergewaltiger hält, folgt er dieser Fährte. Schon einmal hat Harry Svein Finne hinter Gitter gebracht, und das will er auch wieder tun. Doch eines Morgens wacht Harry auf, ohne jede Erinnerung an die Nacht. Seine Kleidung ist voller Blut. Und nun beginnt für den ehemaligen Star des Osloer Polizeipräsidiums der wahre Albtraum. Harry Hole steht vor seiner härtesten Prüfung. (Klappcovertext vom Buch) Ich habe schon einige Krimis mit Harry Hole gelesen, leider noch nicht alle. Aber dieser gehört für mich zu einen der Besten, Spannung von Anfang bis Ende. Auch ein Neueinsteiger dürfte keine Probleme habe. Der Krimi ist gut aufgebaut und auch gut durchdacht. Wie immer ist der Schreibstil gut und einfach zu lesen. Die Charakter sind sehr bildlich dargestellt, aber am besten hat mir wieder Harry gefallen. Auch in diesem Buch erlebt er viele verschiedenen Gefühle und man fiebert einfach mit ihm mit. Denn er ist dieses Mal sehr eng am Fall, aber mehr will ich nicht verraten. Nur noch eines der Autor hat mich wieder einmal hinter das Licht geführt. Der Täter war nicht ganz auf meinem Bildschirm. Aber das sind für mich die besten Krimis. Vor mir bekommt das Buch 100 % Leseempfehlung. Für jeden Harry Hole Fan ist das Buch ein muss, aber das brauche ich hier sicherlich nicht zu schreiben. Für die Harry Hole noch nicht kennen, lest bitte das Buch und ihr werdet sicherlich ein Fan von ihm.