Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Feuerrosen 2

Phönixperle

Feuerrosen-Trilogie 2

(2)
Während der Krieg zwischen Candiora und Dahana zu entbrennen droht, streckt Crowley seine kalten Finger nach Ewa aus. Da Cassius seiner Tochter keinen Schutz bieten kann, schickt er sie mit Darcon auf die Suche nach der sagenumwobenen Phönixperle. Ihr soll die größte Macht der Welt innewohnen.

Zusammen mit Pan machen sie sich auf den Weg in die Stadt des Wissens, einen Ort voller heiliger Schriften. Die Bibliothek von Henera vermag so manche Geheimnisse zu verbergen – oder sie ans Licht zu bringen. Werden die Freunde die Phönixperle finden? Oder hat das Schicksal andere Pläne?
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.07.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783961731008
Verlag Eisermann Verlag
Dateigröße 1384 KB
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Feuerrosen-Trilogie

  • Band 1

    54991994
    Feuerrosen 1
    von Marie-Luis Rönisch
    (10)
    eBook
    3,99
  • Band 2

    132514877
    Feuerrosen 2
    von Marie-Luis Rönisch
    (2)
    eBook
    3,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Eine spannende Fortsetzung
von Bücher - Seiten zu anderen Welten am 01.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Story: Nach dem der Epilog des ersten Bandes einen ja doch etwas schockiert zurück gelassen hat, wollte ich unbedingt wissen, wie es nun weitergeht und welche Entscheidungen die Charaktere an diese Stelle geführt haben. Das Buch setzt kurze Zeit nach dem Ende von Band 1 ein und ich war sofort wieder... Story: Nach dem der Epilog des ersten Bandes einen ja doch etwas schockiert zurück gelassen hat, wollte ich unbedingt wissen, wie es nun weitergeht und welche Entscheidungen die Charaktere an diese Stelle geführt haben. Das Buch setzt kurze Zeit nach dem Ende von Band 1 ein und ich war sofort wieder von der Handlung gefangen. Ewa und Darcon müssen die Phönixperle finden, denn durch ihre Macht besteht die Chance, dass die Reiche wieder Frieden finden. Aber so einfach ist es nicht, diese Perle zu finden. In dem Buch reisen die Protagonisten viel durch das Land und so bekommen wir die Chance, weitere Städte zu erleben. Henera ist wahrscheinlich der Traum eines jeden Buchwurms - eine riesige Bibliothek mit einem unendlichen Schatz an Wissen. Da hätte ich wohl ewig verweilen können ;) Das Buch hat zwei Handlungsstränge - in dem einen begleiten wir Ewa, Darcon und Pan und in dem anderen Thor und Shiva. Ich fand beide Stränge spannend, da sie interessante Entwicklungen hervorgerufen haben. Immer wieder sind sie auch miteinander verwoben, so dass eigentlich immer etwas passiert. Die Wechsel haben immer wieder für kleine Cliffhanger gesorgt, so dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Das Buch hat viele unerwartete Wendungen und so manches mal war ich ernsthaft schockiert. Das hat das Buch aber auch sehr reizvoll gemacht, weil man irgendwie nie wissen konnte, was als nächstes kommt und was sich die Autorin nun wieder ausgedacht hat. Auch das Ende hatte es mal wieder in sich. Ich hab doch tatsächlich geglaubt, dass ich wüsste, was da auf mich zukommt - Pustekuchen! Es war mal wieder eine ernsthaft schockierende Wendung dabei, auch wenn es danach wiederum sehr schön war. Und dann kam der Epilog ... und das Ende hatte irgendwie einen faden Beigeschmack. Die Autorin versteht es wirklich, Cliffhanger einzubauen. Charaktere: Wenn ich jetzt zu jedem Charakter etwas sagen würde, wäre das hier wohl ein Roman^^ denn ich könnte so viel über sie sagen, warum sie mir gefallen oder warum ich sie überhaupt nicht mag. Aber ich halte mich mal kurz. Es gibt einige, die ich wirklich mag und ebenso diejenigen, die ich gar nicht mag. Aber es sind auch mittlerweile einige, denen ich Sympathien entgegenbringe, obwohl ich sie im ersten Band nicht mochte. Man merkt, dass sich die Charaktere im Laufe der Geschichte weiterentwickeln und das fand ich wirklich gut. Sie reflektieren ihr Handeln und betrachten eher das "große Ganze" als nur sich selbst. Bei vielen bin ich sehr gespannt, wie sie sich im finalen Band noch entwickeln werden. Ich denke, dass da noch einige Überraschungen auf uns zukommen. Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut zu lesen. Gerade wenn wir neue Städte betreten ist er sehr bildgewaltig, so dass ich es mir wunderbar vorstellen konnte. In Henera wäre ich gerne noch länger geblieben ;) Das Buch wird abwechselnd aus der Sicht von Ewa, Darcon und Thor erzählt. Kurzzeitig haben aber auch nochmal andere Charaktere das Wort. Ich fand die Wechsel wirklich gut, da man so die Einstellung der einzelnen Charaktere besser verstehen und ebenso ihre Wandlung nachvollziehen konnte. Mein Fazit Eine spannende Fortsetzung <3 Auch der zweite Band der "Feuerrosen-Trilogie" hat mich von der ersten Seite an in seinen Bann gezogen. Ich wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht und habe mich von der spannenden Handlung mitreißen lassen. Es gibt einige überraschende Wendungen und gerade das Ende hat wieder einiges im petto. Auch die Charakterentwicklung hat mir sehr gut gefallen.

Eine Liebe die nicht sein dürfte ?
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 20.07.2018

Kurzbeschreibung Der Krieg ist entbrannt und die Truppen rüsten sich. Crowley versucht mit allen Mitteln Ewa in seine Hände zu bekommen und Zwietracht zu säen. Dabei weiß Ewa, das sie sich um sich und ihr Volk zu schützen, selbst auf der Suche nach ihrer Macht begeben muss und macht sich mit Kane... Kurzbeschreibung Der Krieg ist entbrannt und die Truppen rüsten sich. Crowley versucht mit allen Mitteln Ewa in seine Hände zu bekommen und Zwietracht zu säen. Dabei weiß Ewa, das sie sich um sich und ihr Volk zu schützen, selbst auf der Suche nach ihrer Macht begeben muss und macht sich mit Kane auf die Suche nach der Phönixperle. Leider ist auch Crowley auf der Suche nach ihr und schreckt vor nichts und niemanden zurück. Eine Zeit der Entbehrungen und der Wahrheiten stehen den Freunden bevor, in der das Schicksal über alles entscheidet. Cover Das Cover gefällt mir und ist mit der Frau dieses Mal ein Eyecatcher in dem kühlen Blauton der zu diesem Buch passt und mit seinem Inhalt stimmig ist. Schreibstil Die Autorin Marie-Luis Rönisch hat hier einen spannenden Folgeband geschrieben, der mich gleich wieder mitten in die Szenerie genommen hat. Zum einen, trifft man wieder auf alte Bekannte, aber auch neue Gesichter gesellen sich dazu und machen es wieder interessant. Dazu die Liebe zwischen Ewa und Darcon/ Kane die mir sehr gut gefällt und die durch den Fluch beeinflusst wird. Ich war gespannt, wie mir die Fortsetzung gefallen würde und bin absolut begeistert und freu mich auf mehr von der Autorin. Meinung Eine Liebe die nicht sein dürfte ? Und doch besteht sie. Ich rede von den starken Gefühlen der Liebe zwischen Darcon und Ewa, die sich beide nicht nur gefunden haben, sondern einem mächtigen Feind gegenüber stehen in Form des Eismagiers Crowley. Der will Ewa um jeden Preis und die Phönixperle an sich bringen. Cassius weiß das und versucht Ewa zu helfen, in dem er sie auf eine Mission mit Darcon sendet. Allerdings gibt es daran eine Bedingung, die Ewa nicht aus den Augen verlieren darf. Wenn sie ihr Erbe innerhalb von vier Wochen nicht findet, ist sie n Darcons Nähe in Lebensgefahr. Den dafür das Kane alias Darcon ihr als Mensch folgen darf und nicht immer wieder in seine Drachengestalt zurückmuss, ist der Fluch für vier Wochen aufgehoben, jedenfalls zum Teil. Aber nach den vier Wochen wird sich Darcons Blutdurst melden und auch vor der Liebe zu Ewa nicht Halt machen. Ewa ist zuversichtlich und macht sich auf die Reise, natürlich mit dem Gott Pan im Schlepptau, der es sich nicht nehmen lässt seinen Freunden beizustehen. In der Zwischenzeit ist auch Thor mit Shiva und dem Hitami auf der Suche nach seiner Schwester, an deren Grab angelangt und muss feststellen, das es leer ist. Voller Fragen sind sie auf der Suche nach ihr, den es könnte vielleicht Narzias Schicksal sein alles zu verändern. Verschiedene Perspektivwechsel erwarten hier den Leser und nehmen ihn mit in einen atemberaubend spannenden zweiten Band. Fazit Absolut gelungener zweiter Band der Reihe! Eine Reise zu den Anfängen der Hüter und ihrer Macht beginnt. Die Reihe ? Diamantdrache (Feuerrosen-Trilogie 1) ? Phönixperle (Feuerrosen-Trilogie 2) 5 von 5 Sternen