Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Onkel Toms Hütte

Der Roman schildert das Schicksal einer Reihe afroamerikanischer Sklaven und ihrer jeweiligen Besitzer in den vierziger Jahren des 19. Jahrhunderts in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Die Titelfigur Onkel Tom ist ein Sklave in Kentucky. Sein Besitzer Mr. Shelby behandelt ihn gut. Tom ist als Verwalter der Farm tätig. Er ist bekennender Christ und leitet regelmäßig die Gottesdienste der Sklaven. Aber als Tom aus Finanznot verkauft werden muss, wird er von seiner Frau und seinen Kindern getrennt. Sein zweiter Herr, St. Claire, ist ein gutmütiger, nachsichtiger Lebemann. Seine Tochter Eva entwickelt ein inniges Freundschaftsverhältnis zu Tom, stirbt aber an Schwindsucht. St. Claire hat sich unter dem Einfluss seiner Kusine Ophelia, die ihm den Haushalt führt, zu einem Gegner der Sklavenhalterei entwickelt und will Tom freilassen. Sein plötzlicher gewaltsamer Tod verhindert dies und seine Witwe Marie denkt nicht daran, auf den Verkaufserlös zu verzichten.So gelangt Tom an Mr. Legree, der mit äußerster Brutalität eine Baumwollplantage betreibt. Als einziger Weißer wohnt er in einem heruntergekommenen Herrschaftshaus. Seinen Sklaven ist jede Menschlichkeit abhandengekommen. Es gelingt Mr. Legree, alle gegeneinander auszuspielen. Tom bekommt er nicht so weit. Tom soll zum Aufseher über die anderen Sklaven werden, weigert sich aber, jemanden zu schlagen. Stattdessen übt Tom durch seine praktizierte christliche Nächstenliebe einen positiven Einfluss auf alle aus, was Mr. Legree besonders zuwider ist ... (aus wikipedia.de)
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 419 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.07.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783849605629
Verlag Jazzybee Verlag
Dateigröße 1158 KB
Übersetzer Wilhelm Edward Drugulin
eBook
eBook
0,99
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Mechthild Stephani, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Tolle Jugendausgabe des Klassikers Onkel Toms Hütte. Tolle Jugendausgabe des Klassikers Onkel Toms Hütte.

Ulrike Buehnemann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Eine spannende und traurige Geschichte über die Ungerechtigkeit und Willkür der Sklaverei. Eine spannende und traurige Geschichte über die Ungerechtigkeit und Willkür der Sklaverei.

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Dieser Klassiker ist wirklich beeindruckend! Diese Geschichte ist berührend geschrieben, sie zeigt, wie die Sklaven in Amerika leiden mussten...sollte jeder gelesen haben! Dieser Klassiker ist wirklich beeindruckend! Diese Geschichte ist berührend geschrieben, sie zeigt, wie die Sklaven in Amerika leiden mussten...sollte jeder gelesen haben!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Einer der wichtigsten Titel für Freiheit und Unantastbarkeit der Menschenwürde. Sklaven-Drama, das in seiner eindringlichen Nüchternheit wohl niemanden kalt lässt. Einer der wichtigsten Titel für Freiheit und Unantastbarkeit der Menschenwürde. Sklaven-Drama, das in seiner eindringlichen Nüchternheit wohl niemanden kalt lässt.

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Dieses Buch war in Amerika ein großer Skandal. Des geht um die Unmenschlichkeit der Sklaverei. Ein einziger Aufschrei. Berührend. Dieses Buch war in Amerika ein großer Skandal. Des geht um die Unmenschlichkeit der Sklaverei. Ein einziger Aufschrei. Berührend.

„Onkel Toms Hütte“

K. Jung, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Die spannende und traurige Geschichte über den Sklaven Tom wurde vom Arena-Verlag in eine leichte Lesefassung für Kinder gebracht. Sein Herr muss den religiösen Tom in den Süden verkaufen, dort erlebt er und die andern Sklaven die Bösartigkeit und den extremen Rassismus der weißen Herren. Mit dem hintergründigen Roman von Harriet Beecher-Stone kann man auch als Leser so einiges über die Ungerechtigkeit und Willkür der Sklaverei lernen. Die spannende und traurige Geschichte über den Sklaven Tom wurde vom Arena-Verlag in eine leichte Lesefassung für Kinder gebracht. Sein Herr muss den religiösen Tom in den Süden verkaufen, dort erlebt er und die andern Sklaven die Bösartigkeit und den extremen Rassismus der weißen Herren. Mit dem hintergründigen Roman von Harriet Beecher-Stone kann man auch als Leser so einiges über die Ungerechtigkeit und Willkür der Sklaverei lernen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
9
2
0
0
0

Nicht nur für die Schule
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Füssing am 29.04.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich schwöre, nach spätestens fünf Absätzen setzt die Lesefreude ein. Einverstanden, ist es kein leichtes Thema. Ich muss wirklich sagen, ich liebe Ebooks. Allerdings brauche ich nur noch die Zeit alles zu lesen. Der Leser muss sich in der Tat anstrengen, den Stoff zu verarbeiten. Die ersten Seiten sind... Ich schwöre, nach spätestens fünf Absätzen setzt die Lesefreude ein. Einverstanden, ist es kein leichtes Thema. Ich muss wirklich sagen, ich liebe Ebooks. Allerdings brauche ich nur noch die Zeit alles zu lesen. Der Leser muss sich in der Tat anstrengen, den Stoff zu verarbeiten. Die ersten Seiten sind etwas anstrengend zu genießen, aber das legt sich schnell. Ich bin der Meinung, dieser Evergreen verdient es.

Spannend zu lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 14.04.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch beschreibt überzeugend das Leben der Sklaven im Süden der Vereinigten Staaten von Amerika noch vor der Vereinigung mit dem Süden. Besonders geeignet für Ku Klux Klan Fans.

Tolles Buch!
von Steffi Schleicher aus Halle am 26.12.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Onkel Toms Hütte war ein absolutes Wunschbuch von meiner Mutti zu Weihnachten. Sie hat sich sehr gefreut - und ist auch fast fertig mit lesen :) Es ist ganz toll geschrieben, die ersten Kapitel hab ich auch schon mal durchgeschnüffelt.