Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Katz und Maus

Eine David Hunter Story

David Hunter

Eigentlich hat David Hunter die Folgen des Überfalls vor einigen Jahren verarbeitet. Dachte er. Aber dann findet er vor seiner Haustür eine Reisetasche mit grauenvollem Inhalt, und die Vergangenheit meldet sich zurück …
Eine David-Hunter-Geschichte, spannend und kurzweilig.
Portrait
Simon Beckett

Simon Beckett ist einer der erfolgreichsten englischen Thrillerautoren. Seine Serie um den forensischen Anthropologen David Hunter wird rund um den Globus gelesen: «Die Chemie des Todes», «Kalte Asche», «Leichenblässe», «Verwesung» und «Totenfang» waren allesamt Bestseller. Sein atmosphärischer Psychothriller "Der Hof" erreichte Platz 1 der Bestsellerliste. Simon Beckett ist verheiratet und lebt in Sheffield.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 64 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783644214316
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 614 KB
Übersetzer Hans-Ulrich Möhring
Verkaufsrang 1.543
eBook
eBook
0,99
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Auch wenn ich ein David Hunter Fan bin, diese Geschichte ist zu kurz, um Athmosphäre zu entfalten. Dennoch, für alle Fans enpfehlenswert. Auch wenn ich ein David Hunter Fan bin, diese Geschichte ist zu kurz, um Athmosphäre zu entfalten. Dennoch, für alle Fans enpfehlenswert.

Eva Becker, Thalia-Buchhandlung Trier

Eine nette Kurzgeschichte für zwischendurch, für Fans der David Hunter-Reihe.
Leider ist das Ende vorhersehbar und bietet keine Überraschungen. Kann man lesen, muss man aber nicht.
Eine nette Kurzgeschichte für zwischendurch, für Fans der David Hunter-Reihe.
Leider ist das Ende vorhersehbar und bietet keine Überraschungen. Kann man lesen, muss man aber nicht.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Diese Kurzgeschichte von Simon Beckett ist gut, allerdings natürlich weniger komplex als ein komplettes Buch. Diese Kurzgeschichte von Simon Beckett ist gut, allerdings natürlich weniger komplex als ein komplettes Buch.

Katrin Schlüter, Thalia-Buchhandlung Essen

Megaspannender, blutrünstiger Thriller! Megaspannender, blutrünstiger Thriller!

Yentl Heinrich, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Spannend, fesselnd und detailreich! Ein guter Beckett! Spannend, fesselnd und detailreich! Ein guter Beckett!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
2
5
3
1
1

Nicht Fisch, nicht Fleisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hagen am 12.03.2019

Ich habe bisher alle "David Hunter" Romane gelesen und lese sie leidenschaftlich gern. Die beiden Kurzgeschichten "Schneefall" und "Katz und Maus" haben mir aber nicht gefallen. Mir fehlte die Spannung und die Tiefe, die ich von den Büchern gewohnt bin. Vermutlich ist einfach das Wesen der Kurzgeschichte nichts für mich.... Ich habe bisher alle "David Hunter" Romane gelesen und lese sie leidenschaftlich gern. Die beiden Kurzgeschichten "Schneefall" und "Katz und Maus" haben mir aber nicht gefallen. Mir fehlte die Spannung und die Tiefe, die ich von den Büchern gewohnt bin. Vermutlich ist einfach das Wesen der Kurzgeschichte nichts für mich.

Schade
von einer Kundin/einem Kunden aus Dorsten am 28.04.2017

Ich habe schon einige Bücher von SImon Becket gelesen, die ich toll fand. Aber hier reuen mich sogar die 99 Cent. Ich dachte, so ein kleiner Krimi für zwischendurch, aber das ist Verschwendung von Zeit und Geld. Die Geschichte ist so zusammengestoppelt das es beim Lesen schmerzt. Finger weg!!

netter kleiner Krimi
von maleur aus Berlin am 06.01.2016

David Hunter wird ein Leichenteil vor die Tür gelegt. Es beginnt einerseits die Suche nach der Identität der Leiche und andererseits die Suche nach dem Leichenteillieferer bzw. Täter. Die Erzählung lässt sich gut lesen. Das Ganze ist eher protokollartig geschrieben und somit frei von Emotionen. Die Parallele Situation, in dem... David Hunter wird ein Leichenteil vor die Tür gelegt. Es beginnt einerseits die Suche nach der Identität der Leiche und andererseits die Suche nach dem Leichenteillieferer bzw. Täter. Die Erzählung lässt sich gut lesen. Das Ganze ist eher protokollartig geschrieben und somit frei von Emotionen. Die Parallele Situation, in dem die Katze auf der Lauer nach einer Maus liegt, hat mir sehr gut gefallen. Mit dieser Erzählung hat man einen netten kleinen Krimi, der zwar interessant aber nicht sehr spannend ist.