Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

eBook kaufen
eBook verschenken

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 262 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.06.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783847684923
Verlag Neobooks
Dateigröße 801 KB
eBook
eBook
2,49
2,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Sieben Raben
von nellsche am 25.06.2016

Frana wird ihr bereits ihr ganzes Leben von sieben Raben begleitet. Sie sitzen in dem Baum vor ihrem Haus oder fliegen ihr hinterher, wenn sie unterwegs ist. Warum das so ist, weiß sie nicht. Eines morgens, als ihre Eltern im Urlaub sind, dringt einer der Vögel in ihr Haus... Frana wird ihr bereits ihr ganzes Leben von sieben Raben begleitet. Sie sitzen in dem Baum vor ihrem Haus oder fliegen ihr hinterher, wenn sie unterwegs ist. Warum das so ist, weiß sie nicht. Eines morgens, als ihre Eltern im Urlaub sind, dringt einer der Vögel in ihr Haus ein. Er zerrt an der Schublade einer Kommode und bringt Frana so dazu, sich den Inhalt anzuschauen. Dadurch wird ein düsteres Geheimnis offenbart, denn sie wurde von ihren Eltern adoptiert. Doch wer waren ihre leiblichen Eltern und warum wurde sie weggegeben? Frana will das herauszufinden und reist nach Tschechien, wo sie geboren wurde und ihre Wurzeln liegen. In Begleitung dabei sind immer ihre sieben Raben. Der Einstieg in die Geschichte gelang mir mühelos. Mir gefiel es, dass es direkt mit dem Morgen losging, als der Rabe das Geheimnis lüftete, das Frana komplett durcheinander brachte. Der Schreibstil ist leicht und flüssig und sehr gut verständlich. Die Personen werden gut beschrieben, so dass ich sie mir gut vorstellen konnte. Die einzelnen Kapitel werden jeweils im Wechsel zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit erzählt. Dank der klaren Überschriften der Kapitel war stets deutlich, in welcher Zeit das nächste Kapitel spielt. Dadurch hatte ich keinerlei Probleme, gedanklich zu folgen. Durch diese Perspektivwechsel war die Geschichte spannend aufgebaut und ich war neugierig, wie es denn jeweils weitergeht und wie das Ganze am Ende zusammen kommt. Die Idee mit den Raben hat mir gefallen, das hatte was mystisches und geheimnisvolles. Und auch etwas ganz tolles, denn die Raben haben sich letztlich um Frana gekümmert und sie bewacht und verteidigt. Das waren also sozusagen ihre Schutzengel. Was es mit den Raben auf sich hat und warum sie stets bei Frana waren, ergibt sich nach und nach im Laufe der Geschichte. Das Ende gefiel mir, denn ich empfand es als Happy-End. Ich fand das Buch lesenswert und vergebe vier Sterne.

Eine tolle Mischung aus Märchen und Realität
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Lauchstädt am 15.09.2015

Ein packender Roman, der mich von der ersten bis zur letzten Seite in seinem Bann gehalten hat! Die Charaktere sind natürlich und vielseitig, man entdeckt verschiedene Eigenarten an ihnen und kann sich gleichzeitig prima in sie hineinversetzen und mitfiebern auf der Suche nach dem Geheimnis um Franas wahre Herkunft. Auch... Ein packender Roman, der mich von der ersten bis zur letzten Seite in seinem Bann gehalten hat! Die Charaktere sind natürlich und vielseitig, man entdeckt verschiedene Eigenarten an ihnen und kann sich gleichzeitig prima in sie hineinversetzen und mitfiebern auf der Suche nach dem Geheimnis um Franas wahre Herkunft. Auch die Handlungsorte sind umfangreich recherchiert und detaillreich mit der Handlung verwoben, sie ziehen einen förmlich in ihre Welt hinein und lassen Städte, Dörfer und Wälder vor dem inneren Auge lebendig werden. Der enge Bezug zur tschechischen Sprache unterstreicht dieses Gefühl beim Lesen. Dabei gelingt Mika Krüger der Spagat, die Sprache auf der einen Seite lebendig und wichtig werden zu lassen, des Tschechischen unkundige Leser wie mich auf der anderen Seite aber nicht zu überfordern. Bisher hatte ich mich nie besonders für die Sprache dieses Landes interessiert, aber der Roman hat mein Interesse auf mehr geweckt. Die Personen, allen voran die verfeindeten tschechischen Unternehmerfamilien, sind in einen historischen Kontext eingebettet, der ihrem Handeln ein Motiv und damit Glaubwürdigkeit gibt. So ist die Geschichte aus jedem Blickwinkel heraus nachvollziehbar und man spürt deutlich, wie viel Zeit und Sorgfalt die Autorin in die Entwicklung der Geschichte investiert hat. Wunderbar gelungen ist auch die Erzählstruktur der zwei parallel laufenden Handlungsstränge von Franas gegenwärtiger Situation und den tschechischen Kindern in der Vergangenheit. Mit jeder Rückblende erfährt man etwas Neues, kann sich ein bisschen besser ein Bild davon machen, was vor 20 Jahren geschehen ist, aber nie wird so viel verraten, dass man mehr weiß als Franas gegenwärtiges Ich. Immer wieder werden neue Fragen aufgeworfen, die einen von Kapitel zu Kapitel ziehen ohne loszulassen. Kurzum: "Sieben Raben" ist eine durch und durch gelungene Geschichte, die den Leser für einige Zeit aus dem Alltag reißt und in eine andere Welt entführt.

Ein Märchen für Erwachsene
von Erika Ritterswürden aus Dorsten am 19.01.2015

Ein Leben lang wird Frana von sieben Raben begleitet. Was haben die Raben auf sich? Was veranlasst sie bei Frana auszuharren? Bis eines Tages Frana in einer gefährlichen Situation gerät... Es ist eine interessante und vor allem Geheimnisvolle Geschichte. Ein altes Märchen was in unserer Zeit angepaßt worden ist.... Ein Leben lang wird Frana von sieben Raben begleitet. Was haben die Raben auf sich? Was veranlasst sie bei Frana auszuharren? Bis eines Tages Frana in einer gefährlichen Situation gerät... Es ist eine interessante und vor allem Geheimnisvolle Geschichte. Ein altes Märchen was in unserer Zeit angepaßt worden ist. Voller Gefühle und manchmal sehr traurig von Frana und den sieben Raben, die abwechselnd erzählt wird. Ohne Tränchen ging es manchmal nicht. Dieses Buch ist nicht nur ein Märchen es ist auch ein Thriller. Denn zum Schluß wird es bedrohlich, deswegen ein Märchen nur für Erwachsene. Die Hauptpersonen konnte man sich bildlich gut vorstellen und ihre Gefühle mit fühlen. Der Schreibstil ist sehr flüssig zu lesen und es hat Spaß gemacht Zeile um Zeile das Geheimnis um Frana mit den sieben Raben zu lüften. Auch die Bilder im Buch sind sehr gelungen und passen sehr gut mit da rein. Ein kleines Lesevergnügen!