Romeo

Micha Krämer

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Aufführung von Romeo und Julia in der Betzdorfer Stadthalle ist ein voller Erfolg. Als der letzte Vorhang fällt, ahnt niemand, dass dies tatsächlich das Ende des jungen Romeo ist, dessen Leiche am nächsten Morgen in dem Sarg der Bühnenrequisite gefunden wird. Kommissarin Nina Moretti wird schnell klar, dass der junge Schauspieler, der Sohn eines neapolitanischen Paten, nicht nur Freunde besaß. Auch die Vergangenheit ihrer eigenen Familie scheint sie einzuholen. Ist Antonio, der smarte Commissario aus Neapel, wirklich der Mann, für den er sich ausgibt?

Produktdetails

Verkaufsrang 41228
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 19.08.2014
Verlag Niemeyer C.W. Buchverlage
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Dateigröße 2116 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783827198648

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Der Vorhang ist gefallen
von Anja H. aus Bremen am 13.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nur das es bei diesen "Romeo" nun für immer gefallen ist.Da wundert sich der ,Bestatter das der Sarg schwerer ist, als er ihn wieder vom Theater abholt.Sollte der doch nur als Requisite dienen,und nun liegt schon der nächste Kunde für ihn drin.Nur das es nicht so abgesprochen war. Nina Moretti und ihr Team sind nun auf dern Suc... Nur das es bei diesen "Romeo" nun für immer gefallen ist.Da wundert sich der ,Bestatter das der Sarg schwerer ist, als er ihn wieder vom Theater abholt.Sollte der doch nur als Requisite dienen,und nun liegt schon der nächste Kunde für ihn drin.Nur das es nicht so abgesprochen war. Nina Moretti und ihr Team sind nun auf dern Suche nach dem Täter.Und gerade für die Kommissarin ,wird es ein sehr emotionsvoller Fall.Denn es geht auch um ihre Familie und ein großes Geheimnis,das bis jetzt gut verschwiegen wurde. Ich sag nur "Vorhang auf und Bühne frei " für diesen sehr gelungen Fall mit Nina Moretti. Mit viel Ermittlungs-Taktig und auch guten Spürsinn,muß sie sich durch diesen Fall arbeiten.Aber ihr Team und ihre Familie stehen ihr groß zur Seite.

  • artikelbild-0