Warenkorb
 

Jetzt Premium-Mitglied werden & Buch-Geschenk sichern!

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Der Mensch: Krone der Schöpfung oder Schrecken des Ökosystems?

Wie haben wir, Homo Sapiens, es geschafft, den Kampf der sechs menschlichen Spezies ums Überleben für uns zu entscheiden? Warum ließen unsere Vorfahren, die einst Jäger und Sammler waren, sich nieder, betrieben Ackerbau und gründeten Städte und Königreiche? Warum begannen wir, an Götter zu glauben, an Nationen, an Menschenrechte? Warum setzen wir Vertrauen in Geld, Bücher und Gesetze und unterwerfen uns der Bürokratie, Zeitplänen und dem Konsum? Und hat uns all dies im Lauf der Jahrtausende glücklicher gemacht?

Vor 100 000 Jahren war Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Und die Menschheit steht jetzt an einem Punkt, an dem sie entscheiden muss, welchen Weg sie von hier aus gehen will.

Internationaler Bestseller - in knapp 40 Sprachen übersetzt

Rezension
"Ich habe gerade Yuval Noah Hararis geniale 'Geschichte der Menschheit' gelesen. Das wohl beste Buch zum Thema, das je geschrieben wurde - und ich habe jede Menge dazu gelesen." Henning Mankell
Portrait
Harari, Yuval Noah
Yuval Noah Harari, geboren 1976, wurde 2002 in Oxford promoviert und ist Professor für Geschichte an der Hebrew University of Jerusalem mit einem Schwerpunkt auf Universalgeschichte; 2012 wurde Harari mit 25 weiteren Nachwuchswissenschaftlern in die neugegründete Junge israelische Akademie der Wissenschaften gewählt. Sein Kultbuch »Eine kurze Geschichte der Menschheit« wurde in knapp 40 Sprachen übersetzt und weltweit zu einem Bestseller, ebenso wie seine Zukunftsvision »Homo Deus«. 2017 wurde er mit dem Deutschen Wirtschaftsbuchpreis ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 20.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-55269-8
Verlag Pantheon
Maße (L/B/H) 20/12,4/3,5 cm
Gewicht 490 g
Originaltitel Brief History of Man
Abbildungen mit Abbildungen, schwarz-weiss Illustrationen
Auflage 32. Auflage
Übersetzer Jürgen Neubauer
Verkaufsrang 68
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Lehrreich, fesselnd, so wie unterhaltsam und vorallem verständlich. Sollte man unbedingt lesen, lohnt sich! Lehrreich, fesselnd, so wie unterhaltsam und vorallem verständlich. Sollte man unbedingt lesen, lohnt sich!

Profilbild

„Lesen, Lachen und Verstehen ...“

, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ob wohl ein Geschichtsprofessor kurzweilig und amüsant selbst komplexe geschichtliche Zusammenhänge erklären kann?
Ja! Yuval Noah Harari hat bewiesen, dass es funktioniert!
Dieses Buch liest sich einfach flüssig. Man bekommt viel Input, recherchiert aus Neugier Ereignisse und Phänomene und lernt viel Neues. Diese kompakte und tolle "Zusammenfassung" der bisherigen Menschheitsgeschichte mit Ausblick auf unsere möglichen Zukunftsszenarien hat mich wirklich überzeugt!

Ob wohl ein Geschichtsprofessor kurzweilig und amüsant selbst komplexe geschichtliche Zusammenhänge erklären kann?
Ja! Yuval Noah Harari hat bewiesen, dass es funktioniert!
Dieses Buch liest sich einfach flüssig. Man bekommt viel Input, recherchiert aus Neugier Ereignisse und Phänomene und lernt viel Neues. Diese kompakte und tolle "Zusammenfassung" der bisherigen Menschheitsgeschichte mit Ausblick auf unsere möglichen Zukunftsszenarien hat mich wirklich überzeugt!

Profilbild

„Die ganze ungeschminkte Wahrheit!“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Harari ist ein erstaunlicher Universalhistoriker der Geschichte unterhaltsam aber trotzdem auch wissenschaftlich verpacken kann. Er bietet hier eine kompakte und für jedermann unterhaltsame Weltgeschichte. Muss man unbedingt gelesen haben! Harari ist ein erstaunlicher Universalhistoriker der Geschichte unterhaltsam aber trotzdem auch wissenschaftlich verpacken kann. Er bietet hier eine kompakte und für jedermann unterhaltsame Weltgeschichte. Muss man unbedingt gelesen haben!

Profilbild

„Humorvoll und spannend!“

, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Mit einem mitreißendem Schreibstil erzählt Harari unsere Geschichte. Wie konnten wir das werden was wir heute sind? Mit Humor und Tiefgang wird unser Weg von rund 70000 Jahren auf nur 500 Seiten beschrieben. Ein Buch was man nur schwer wieder aus der Hand legen kann und einem des Öfteren die Augen öffnet. Mit einem mitreißendem Schreibstil erzählt Harari unsere Geschichte. Wie konnten wir das werden was wir heute sind? Mit Humor und Tiefgang wird unser Weg von rund 70000 Jahren auf nur 500 Seiten beschrieben. Ein Buch was man nur schwer wieder aus der Hand legen kann und einem des Öfteren die Augen öffnet.

Profilbild

„Schuldig in allen Punkten der Anklage“

, Thalia-Buchhandlung Berlin

Er lässt wirklich kaum ein gutes Haar am Überlegensten aller uns bekannten Lebewesen, dem sogenannten Homo Sapiens: Harari provoziert, und das zu Recht. Mal sarkastisch, mal salopp, doch immer messerscharf, extrem lehrreich und dabei ausnahmslos unterhaltsam, rüttelt er kräftig am Podest.

Quasi in einer Nußschale präsentiert Harari die Geschichte der Menschen, die “ganz einfach nicht in der Lage (waren und sind), ihre Entscheidungen mit all ihren Konsequenzen zu überblicken.” Die Wildbeuter der Vorzeit haben sich vom Weizen domestizieren lassen und sind damit in eine “Luxusfalle” getappt, den Grundstock für all die Gier und Entfremdung, von der wir noch heute ein Lied singen können. Hier werden unbequeme Wahrheiten ausgesprochen und so einige Zoten zum Besten gegeben, wenn beispielsweise vom “Pakt mit dem Teufel” die Rede ist, “der das Schicksal von Schafen, Ziegen, Kühen, Schweinen und Hühnern besiegelte, den unglücklichsten Lebewesen, die es je gab: eine schreckliche Katastrophe, ihre völlige Versklavung, Ausbeutung und Unterjochung entgegen jeglicher natürlicher Bedürfnisse, während ein Affe die Peitsche über ihnen schwingt.”

Während die “biologische Evolution im Schneckentempo” vor sich geht, hat die menschliche Fantasie rasend schnell Mythen geschaffen, denen kollektiv Folge geleistet wird. So glauben Milliarden von Menschen an “erfundene Ordnungen”, die ganze Imperien trugen und tragen, vom römischen Reich bis zum Automobilkonzern, von der Unterteilung in Herren und Sklaven bis zu Gesetzestexten und der absurden Vorstellung von “Freiheit.”
Harari beschreibt diese Ordnung als “Gehirnwäsche”, als nichts weiter als ein “Fantasieprodukt”, eine Vielzahl von Mythen, die kaum jemand hinterfragt.

Dies sind jedoch nur einige wenige Facetten dieses großartigen Buchs. Ein großes Lob muss an den Übersetzer Jürgen Neubauer ausgesprochen werden. Unbedingt empfehlenswert ist auch die von Jürgen Holdorf eingesprochene Hörbuch-Version.
Er lässt wirklich kaum ein gutes Haar am Überlegensten aller uns bekannten Lebewesen, dem sogenannten Homo Sapiens: Harari provoziert, und das zu Recht. Mal sarkastisch, mal salopp, doch immer messerscharf, extrem lehrreich und dabei ausnahmslos unterhaltsam, rüttelt er kräftig am Podest.

Quasi in einer Nußschale präsentiert Harari die Geschichte der Menschen, die “ganz einfach nicht in der Lage (waren und sind), ihre Entscheidungen mit all ihren Konsequenzen zu überblicken.” Die Wildbeuter der Vorzeit haben sich vom Weizen domestizieren lassen und sind damit in eine “Luxusfalle” getappt, den Grundstock für all die Gier und Entfremdung, von der wir noch heute ein Lied singen können. Hier werden unbequeme Wahrheiten ausgesprochen und so einige Zoten zum Besten gegeben, wenn beispielsweise vom “Pakt mit dem Teufel” die Rede ist, “der das Schicksal von Schafen, Ziegen, Kühen, Schweinen und Hühnern besiegelte, den unglücklichsten Lebewesen, die es je gab: eine schreckliche Katastrophe, ihre völlige Versklavung, Ausbeutung und Unterjochung entgegen jeglicher natürlicher Bedürfnisse, während ein Affe die Peitsche über ihnen schwingt.”

Während die “biologische Evolution im Schneckentempo” vor sich geht, hat die menschliche Fantasie rasend schnell Mythen geschaffen, denen kollektiv Folge geleistet wird. So glauben Milliarden von Menschen an “erfundene Ordnungen”, die ganze Imperien trugen und tragen, vom römischen Reich bis zum Automobilkonzern, von der Unterteilung in Herren und Sklaven bis zu Gesetzestexten und der absurden Vorstellung von “Freiheit.”
Harari beschreibt diese Ordnung als “Gehirnwäsche”, als nichts weiter als ein “Fantasieprodukt”, eine Vielzahl von Mythen, die kaum jemand hinterfragt.

Dies sind jedoch nur einige wenige Facetten dieses großartigen Buchs. Ein großes Lob muss an den Übersetzer Jürgen Neubauer ausgesprochen werden. Unbedingt empfehlenswert ist auch die von Jürgen Holdorf eingesprochene Hörbuch-Version.

Profilbild

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Rostock

Eine fulminante Begegnung von Geschichte und neuester Forschung. Harari beantwortet auf spannende Weise die Frage, woher wir kommen und wie wir zu dem wurden, was wir heute sind. Eine fulminante Begegnung von Geschichte und neuester Forschung. Harari beantwortet auf spannende Weise die Frage, woher wir kommen und wie wir zu dem wurden, was wir heute sind.

Profilbild

„Unbedingt lesen!“

, Thalia-Buchhandlung Korbach

Wer die Welt und den Menschen verstehen will, der lese unbedingt Harari. Nicht nur eine kurze, sondern eine kurzweilige Menschheitsgeschichte für Leser jeden Alters. Und besonders für junge Menschen, um zu verstehen, woher wir kommen, wohin wir vielleicht gehen und was wir wollen.
Wer die Welt und den Menschen verstehen will, der lese unbedingt Harari. Nicht nur eine kurze, sondern eine kurzweilige Menschheitsgeschichte für Leser jeden Alters. Und besonders für junge Menschen, um zu verstehen, woher wir kommen, wohin wir vielleicht gehen und was wir wollen.

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Yuval Noah Harari verändert in seinem für jederman verständlichen Werk die Sicht auf sich Selbst, seine Umwelt und seine Mitmenschen. Absolut Empfehlenswert! Yuval Noah Harari verändert in seinem für jederman verständlichen Werk die Sicht auf sich Selbst, seine Umwelt und seine Mitmenschen. Absolut Empfehlenswert!

Profilbild

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Unheimlich unterhaltsames und lehrreiches Buch. Unheimlich unterhaltsames und lehrreiches Buch.

Profilbild

„Sachbuch mit Herz“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

Wie der Mensch wurde wie er ist. Yuval Harari geht der Entwicklung der Menschheit in Bezug auf die Gesellschaft und der Technologie auf den Grund und konzentriert sich dabei auf das Warum?! Er beschreibt jedoch nicht nur die Zeitspanne von der Vergangenheit bis hin zur Gegenwart, sondern gestaltet ebenfalls eine Vision für unsere Zukunft. Obwohl es sich um ein Sachbuch handelt, ist es wie eine Geschichte aufgebaut, die sich einfach und fließend durchlesen lässt. Absolut lesenswert! Wie der Mensch wurde wie er ist. Yuval Harari geht der Entwicklung der Menschheit in Bezug auf die Gesellschaft und der Technologie auf den Grund und konzentriert sich dabei auf das Warum?! Er beschreibt jedoch nicht nur die Zeitspanne von der Vergangenheit bis hin zur Gegenwart, sondern gestaltet ebenfalls eine Vision für unsere Zukunft. Obwohl es sich um ein Sachbuch handelt, ist es wie eine Geschichte aufgebaut, die sich einfach und fließend durchlesen lässt. Absolut lesenswert!

Profilbild

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

sollte in jedem Bücheregal stehen. gut recherchiert und verständlich geschrieben
wo kommen wir her, wo gehen wir hin. Allgemeinbildung!!!
sollte in jedem Bücheregal stehen. gut recherchiert und verständlich geschrieben
wo kommen wir her, wo gehen wir hin. Allgemeinbildung!!!

Profilbild

„Der Homo sapiens, die Krone der Schöpfung?“

, Thalia-Buchhandlung Essen

Oder eher doch die gefährlichste Art, die den Planeten Erde je bevölkert hat?
Harari schlägt Brücken über Jahrtausende. Unglaublich anschaulich, allgemeinverständlich und trotzdem intelligent und wissenschaftlich differenziert erzählt er von den Anfängen der ersten Menschenarten und wie sich der Homo Sapiens schließlich anschickte, die Welt zu verstehen und zu erobern, Gesellschaftsformen entwickelte, die sich als Segen und Fluch zugleich entpuppten und letztlich die Welt schuf, in der wir heute leben. Und die Geschichte ist noch lange nicht zu Ende.
Kaum ein Buch hat mich zuletzt so gefesselt und begeistert wie dieses! Ein universelles Meisterwerk, das man unbedingt lesen sollte.
Oder eher doch die gefährlichste Art, die den Planeten Erde je bevölkert hat?
Harari schlägt Brücken über Jahrtausende. Unglaublich anschaulich, allgemeinverständlich und trotzdem intelligent und wissenschaftlich differenziert erzählt er von den Anfängen der ersten Menschenarten und wie sich der Homo Sapiens schließlich anschickte, die Welt zu verstehen und zu erobern, Gesellschaftsformen entwickelte, die sich als Segen und Fluch zugleich entpuppten und letztlich die Welt schuf, in der wir heute leben. Und die Geschichte ist noch lange nicht zu Ende.
Kaum ein Buch hat mich zuletzt so gefesselt und begeistert wie dieses! Ein universelles Meisterwerk, das man unbedingt lesen sollte.

Profilbild

„Menschheit - Die Zusammenfassung“

, Thalia-Buchhandlung Kassel

Y.N. Harari ist es mit diesem Buch gelungen, die wichtigsten Entwicklungschritte unserer Spezies und unserer Kultur in einen langen Text zu fasse. Dieser liest sich flüssig wie ein Roman. Besonders der erste Teil, in dem es um die frühe Entwicklung des Homo Sapiens noch vor der Agrar-Wende geht, war für mich in vielen Teilen neu und hoch spannend.
Harari hat stimmige Thesen, zum Beispiel darüber, was die Organisationsfähigkeit des Menschen im Unterschied zu allen anderen Lebewesen angeht.
Außerdem gelingt es ihm, die entscheidenden Schritte, Entwicklungen und Entdeckungen herauszuarbeiten. Dabei schafft er es, eine weitgehend neutrale und unideologische Haltung einzunehmen und ist sich auch nicht zu schade, Lücken zuzulassen, wo (noch) zu wenig fundiertes Wissen herrscht.
Ein Buch, das anregt, bildet und Zusammenhänge herstellt!
Y.N. Harari ist es mit diesem Buch gelungen, die wichtigsten Entwicklungschritte unserer Spezies und unserer Kultur in einen langen Text zu fasse. Dieser liest sich flüssig wie ein Roman. Besonders der erste Teil, in dem es um die frühe Entwicklung des Homo Sapiens noch vor der Agrar-Wende geht, war für mich in vielen Teilen neu und hoch spannend.
Harari hat stimmige Thesen, zum Beispiel darüber, was die Organisationsfähigkeit des Menschen im Unterschied zu allen anderen Lebewesen angeht.
Außerdem gelingt es ihm, die entscheidenden Schritte, Entwicklungen und Entdeckungen herauszuarbeiten. Dabei schafft er es, eine weitgehend neutrale und unideologische Haltung einzunehmen und ist sich auch nicht zu schade, Lücken zuzulassen, wo (noch) zu wenig fundiertes Wissen herrscht.
Ein Buch, das anregt, bildet und Zusammenhänge herstellt!

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Dieses Buch schafft ein grundlegend neues und tiefes Verständnis für die Eigenarten der Spezies "Mensch". Es macht einen regelrecht süchtig nach neuem Wissen! Unbedingt lesen! Dieses Buch schafft ein grundlegend neues und tiefes Verständnis für die Eigenarten der Spezies "Mensch". Es macht einen regelrecht süchtig nach neuem Wissen! Unbedingt lesen!

Profilbild

„Unglaublich gut und informativ!“

, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Mir wurde dieses Buch empfohlen, und nachdem ich es gelesen habe, kann ich diese Empfehlung nur weitergeben! Herr Harari schreibt sehr verständlich, informativ und mit einem leichten Augenzwinkern an der ein oder anderen Stelle, so dass dieses Sachbuch nie langweilig wird. Zum Teil erschreckend, hat mich dieses Buch zum Nach- und Umdenken gebracht! Mir wurde dieses Buch empfohlen, und nachdem ich es gelesen habe, kann ich diese Empfehlung nur weitergeben! Herr Harari schreibt sehr verständlich, informativ und mit einem leichten Augenzwinkern an der ein oder anderen Stelle, so dass dieses Sachbuch nie langweilig wird. Zum Teil erschreckend, hat mich dieses Buch zum Nach- und Umdenken gebracht!

Profilbild

„Eine großartige Geschichte über die Menschheit “

, Thalia-Buchhandlung Landau

Wäre es Yuval Noah Harari, der den Geschichtsunterricht übernehmen würde, ich bin mir sicher, es bliebe einiges mehr hängen, als dies jetzt der Fall ist.
Verständlich, interessant und unterhaltsam erzählt Harari die Entwicklung der Menschheit, angefangen bei dem Beginn unserer Existenz. Ein Buch, das auf eine Weise informativ ist, die nicht aufdrängt, die nicht belehren will und die neue Perspektiven eröffnet.
Ganz großes Kino!
Wäre es Yuval Noah Harari, der den Geschichtsunterricht übernehmen würde, ich bin mir sicher, es bliebe einiges mehr hängen, als dies jetzt der Fall ist.
Verständlich, interessant und unterhaltsam erzählt Harari die Entwicklung der Menschheit, angefangen bei dem Beginn unserer Existenz. Ein Buch, das auf eine Weise informativ ist, die nicht aufdrängt, die nicht belehren will und die neue Perspektiven eröffnet.
Ganz großes Kino!

Profilbild

„Genial!“

, Thalia-Buchhandlung Offenbach

Mehr als 100 000 Jahre Menschheitsgeschichte verpackt in knapp 600 Seiten? Ist das möglich? Ja: Yuval Harari präsentiert seinen Lesern die Geschichte der Menschheit unglaublich informativ, aber trotzdem äußerst unterhaltsam und spannend.

Zu Recht ein Bestseller. Unbedingte Leseempfehlung!
Mehr als 100 000 Jahre Menschheitsgeschichte verpackt in knapp 600 Seiten? Ist das möglich? Ja: Yuval Harari präsentiert seinen Lesern die Geschichte der Menschheit unglaublich informativ, aber trotzdem äußerst unterhaltsam und spannend.

Zu Recht ein Bestseller. Unbedingte Leseempfehlung!

Profilbild

„Der Baum der Erkenntnis “

, Thalia-Buchhandlung Köln

Der Homo Sapiens lässt sich aus vielen Perspektiven betrachten, mittlerweile haben wir diesen Planeten ganz schön heruntergewirtschaftet und unser eigener Fortbestand ist mehr als bedroht. Harari ist durchaus plakativ und provokant in seinem rasanten Abriss durch die Geschichte, das Lachen bleibt einem allerdings im Halse stecken.Gibt es noch Hoffnung für diesen einzigartigen Planeten und seine Vielfalt ? Wie radikal muss unser Umdenken und Handeln werden? Ein spannender Diskussionsbeitrag in jedem Fall... Der Homo Sapiens lässt sich aus vielen Perspektiven betrachten, mittlerweile haben wir diesen Planeten ganz schön heruntergewirtschaftet und unser eigener Fortbestand ist mehr als bedroht. Harari ist durchaus plakativ und provokant in seinem rasanten Abriss durch die Geschichte, das Lachen bleibt einem allerdings im Halse stecken.Gibt es noch Hoffnung für diesen einzigartigen Planeten und seine Vielfalt ? Wie radikal muss unser Umdenken und Handeln werden? Ein spannender Diskussionsbeitrag in jedem Fall...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
48 Bewertungen
Übersicht
39
4
2
1
2

Ein Buch zum Weiterempfehlen!
von Patrick aus Olten am 07.05.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Sehr lehrreich, interessant und kurzweilig. Wahrscheinlich werde ich es mir sogar nochmals anhören. Freue mich jedenfalls schon auf die nachfolgenden Bücher von Harari. (Einzig der Titel finde ich etwas von Stephan Hawking abgekupfert...)

ein Hörvergnügen
von einer Kundin/einem Kunden aus Goldau am 29.04.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

ich konnte mich kaum losreissen, leider habe ich teilweise das gefühl das in den Kapiteln jeweils das Ende von Sätzen fehlt.

absolut empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Freiburg am 02.04.2019

Geniales Buch, super geschrieben, jede Seite fasziniert mit neuen Aha-Effekten. Ein Buch, das man kaum aus der Hand legen kann! Der Schreibstil des Autors überzeugt mit einem gelungenen Mix aus Information und Humor und motiviert zum Weiterlesen.