Warenkorb
 

Hörbücher jetzt ganz einfach mit der tolino app hören!

Elf Minuten

(ungekürzte Lesung)

Maria träumt von Abenteuern, fernen Ländern und der großen Liebe. Doch eine Woche Badeferien in Rio de Janeiro ist der einzige Traum, den sie sich leisten kann. Am Strand wird sie von einem Europäer angesprochen, der ihr anbietet, als Tänzerin im Nachtclub zu arbeiten. Für Maria klingt das wie der Anfang eines Märchens; doch in Wirklichkeit ist sie gezwungen, sich als Sexarbeiterin durchzubringen: Sie tut es ohne Scham, denn ihr Herz ist nicht dabei, und sie hat sich geschworen, sich nicht zu verlieben. Da trifft sie jemanden, der sie bezaubert und zu ihr in einer neuen, unverständlichen Sprache spricht - der Sprache der Seele.
Portrait
Paulo Coelho wurde 1947 in Rio de Janeiro geboren. Sein Leben - voller Unterbrüche und Neuorientierungen - liest sich wie eines seiner Bücher: Von seinen Eltern wurde Coelho als Teenager dreimal in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Das Jurastudium brach er ab, um zwei Jahre lang Südamerika, Europa und Nordafrika zu bereisen. Zurück in Brasilien, schrieb er Theaterstücke und verfaßte provokative Songtexte. Die in den 70er Jahren herrschende Militärdiktatur steckte ihn dafür dreimal ins Gefängnis. Coelho war Herausgeber einer Untergrundzeitschrift, eines Musikmagazins und Direktor von Polygram und cbs Brasilien. 1980 wurde er entlassen, es war der Wendepunkt in Coelhos Leben. Er studierte fünf Jahre lang in einem alten spanischen Orden und legte den Pilgerweg nach Santiago de Compostela zu Fuß zurück. Dort hatte er die Idee zu seinem Buch Der Alchimist und schrieb es in zehn Tagen. Seither sagt Coelho: »Ich glaube an Wunder«. Seine gleichnishaften Erzählungen über die spirituelle Suche nach dem Lebenssinn schrieb er vor allem für sich selbst - und erreichte damit Millionen. Coelhos Bücher wurden in 34 Sprachen übersetzt und sind in 69 Ländern in einer Auflage von über 12 Millionen erschienen: »Ein weltweites Verlagsphänomen« (The New York Times). Zu seinen Fans gehören Politiker wie Bill Clinton und Berühmtheiten wie Madonna und der Fußballer Ronaldo. Regelmäßig wird er als Redner zum Weltwirtschaftsforum in Davos eingeladen, und die Unesco ernannte ihn zum Sonderberater ihres Programms für interkulturellen Dialog. Trotz des Erfolgs - Paulo Coelho hat nicht aufgehört zu Träumen: »Die Kraft unserer Träume liegt darin, unsere Sicht der Dinge und damit auch der Welt zu verändern. Wenn genug Menschen einen bestimmten Traum haben, dann wird er am Ende Realität werden.«
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Markus Hoffmann, Nadja Schulz-Berlinghoff
Erscheinungsdatum 01.12.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783257690736
Verlag Diogenes Verlag
Spieldauer 449 Minuten
Format & Qualität MP3, 449 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
22,95
22,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Katrin Köber, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Für mich der bisher schönste Roman von Coelho, ein Roman über Frauen, Liebe, Sex, Spiritualität - provokant und wie gewohnt toll. Für mich der bisher schönste Roman von Coelho, ein Roman über Frauen, Liebe, Sex, Spiritualität - provokant und wie gewohnt toll.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Eine moderne provozierende Geschichte zwischen Liebe und Lust. Hochinteressant und fesselnd. Eine moderne provozierende Geschichte zwischen Liebe und Lust. Hochinteressant und fesselnd.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Einer der starken Coelho-Titel. Inhaltlich wohl sein skandalösestes Buch. Lässt nachdenklich zurück. Einer der starken Coelho-Titel. Inhaltlich wohl sein skandalösestes Buch. Lässt nachdenklich zurück.

„Nur zu empfehlen...“

Denise Offenloch, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Paulo Coelho überzeugt auch in diesem Buch wieder mit seinem flüssigen Schreibstil, der es nicht zulässt, das Buch aus der Hand zu legen. Wie erwartet war auch dieser Coelho-Roman wieder eine Meisterleistung. Paulo Coelho überzeugt auch in diesem Buch wieder mit seinem flüssigen Schreibstil, der es nicht zulässt, das Buch aus der Hand zu legen. Wie erwartet war auch dieser Coelho-Roman wieder eine Meisterleistung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
31
8
3
3
0

von Sandra Bischoff aus Bad Oeynhausen am 26.08.2017
Bewertet: anderes Format

Paulo Coelho wie immer unbeirrt gut! Mehr als Elf Minuten wert! Ein fantastischer Erzähler mit einer wunderschönen Sprache.

Die wichtigsten 11 Minuten im Leben
von einer Kundin/einem Kunden am 05.09.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

"...und blieben so stehen, fassungslos darüber, wie weit elf Minuten einen Mann und eine Frau bringen können."-Maria Maria träumt von Abenteuern, fernen Ländern und der großen Liebe. Doch eine Woche Badeferien in Rio de Janeiro ist der einzige Traum, den sie sich leisten kann. Am Strand wird sie von... "...und blieben so stehen, fassungslos darüber, wie weit elf Minuten einen Mann und eine Frau bringen können."-Maria Maria träumt von Abenteuern, fernen Ländern und der großen Liebe. Doch eine Woche Badeferien in Rio de Janeiro ist der einzige Traum, den sie sich leisten kann. Am Strand wird sie von einem Europäer angesprochen, der ihr anbietet, als Tänzerin im Nachtclub zu arbeiten. Für Maria klingt das wie der Anfang eines Märchens; doch in Wirklichkeit ist sie gezwungen, sich als Sexarbeiterin durchzubringen: Sie tut es ohne Scham, denn ihr Herz ist nicht dabei, und sie hat sich geschworen, sich nicht zu verlieben. Da trifft sie jemanden, der sie bezaubert und zu ihr in einer neuen, unverständlichen Sprache spricht – der Sprache der Seele. Ein wunderbares Buch! Der Schreibstil ist sehr angenehm und leicht verständlich. Dies ist mein erster Paulo Coelho Roman und ich verstehe nun, warum er ein Bestsellerautor ist. Die Geschichte hat mich gefesselt und ich konnte nicht aufhören zu lesen. Es brachte mich dazu, diverse Dinge zu hinterfragen, über die ich noch nie so genau darüber nachgedacht habe. Minuspunkt: Teilweise wiederholt sich der Autor zu oft, was den Lesespaß mindert.

von einer Kundin/einem Kunden aus Pirmasens am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Ein sinnliches Buch über das Begehren, mit kostbarem Tiefgang und ohne rosa Brille.