Warenkorb
 

Jetzt Premium-Mitglied werden & Buch-Geschenk sichern!

Berliner Kindheit um Neunzehnhundert

„Nun aber war der Augenblick gekommen, im Gestöber der Lettern den Geschichten nachzugehen…“In Prosaminiaturen betrachtet Walter Benjamin hier seine Berliner Kindheit zur Jahrhundertwende: Aus kindlicher Sicht lässt er das alte Berlin Revue passieren. Ob die Siegessäule oder der Nähkasten seiner Mutter; alles betrachtet Benjamin mit besonderer Aufmerksamkeit und philosophiert in kurzen Kapiteln über wiedergefundene Erinnerungsbruchstücke. Mit ihm zu staunen ist für Berliner und Berlin-Liebhaber ein besonderes Vergnügen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 116
Erscheinungsdatum März 2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95801-476-3
Verlag Severus Verlag
Maße (L/B/H) 19/11,9/1,2 cm
Gewicht 131 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,90
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Diese Geschenkausgabe passt für jede Gelegenheit.
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 13.06.2013
Bewertet: gebundene Ausgabe

Da hat Hoffmann und Campe eine richtig schöne Geschenkausgabe herausgebracht! Die kurzen Geschichten von Walter Benjamin über seine Kindheit in Berlin um die Jahrhundertwende (1899 auf 1900) faszinieren mich immer wieder. Egal, an welcher Stelle ich das Buch aufschlage, ich lese mich immer sofort fest. Diese Geschichten entzücken, unterhalten... Da hat Hoffmann und Campe eine richtig schöne Geschenkausgabe herausgebracht! Die kurzen Geschichten von Walter Benjamin über seine Kindheit in Berlin um die Jahrhundertwende (1899 auf 1900) faszinieren mich immer wieder. Egal, an welcher Stelle ich das Buch aufschlage, ich lese mich immer sofort fest. Diese Geschichten entzücken, unterhalten und regen zum Nachdenken an! Was könnte man besseres verschenken?!