Inzani

Die Macht des Bandes

Kerstin Merkel

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook

ab 8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

"SEHT EUCH ALS ÜBERLEBENDE!"
Heermeister Kian Dogul ist ein Inzani - ein Geächteter. Dennoch hat ihn die Streitmacht seines Landes zum Anführer gewählt. Auf Befehl des Königs wird er in den schneebedeckten Norden entsandt, um die Heilerin Alia in die Hauptstadt zu eskortieren. Diese Reise ist der Beginn ihrer unmöglichen Liebe. Eine Verbindung, von deren Stärke beide lange nichts ahnen.
Im Palast betraut der König Alia mit der Behandlung mysteriöser Kranker. Er verpflichtet sie zur Geheimhaltung, aber Alia erkennt sofort, dass es für diese Männer keine Heilung geben kann. Sie sind Opfer eines übermächtigen Feindes geworden, der grausam und unerbittlich näher rückt. Eine geheimnisvolle Suche nach Parallelen aus alter Vergangenheit beginnt und endet mit einer schrecklichen Gewissheit: Es gibt keine Waffe, die diese todbringende Macht aufhalten kann. Nur einer kann sich ihr stellen, ein Inzani ...
... MIT DER MACHT DES BANDES.

Kerstin Merkel, 1970 in Frankfurt am Main geboren, studierte nach dem Abitur Germanistik und Kunstpädagogik. Nach ihrem Abschluss zog es sie in den Buchhandel und seit über zehn Jahren arbeitet sie in der Frankfurter Innenstadtfiliale der Buchhandlung Hugendubel. Gerne möchte sie jeden einladen, sie einmal dort zu besuchen, denn der Buchhandel hat sich sehr verändert und ist spannender denn je.
Kerstin Merkel lebt mit ihrem Sohn in einem kleinen Ort in der Nähe von Frankfurt. Sie sieht sich regelmäßig auf der ganzen Welt unter Wasser um. Egal, bei welchen Temperaturen. Und egal, ob in Seen, Flüssen oder Meeren.
"INZANI - Die Macht des Bandes" ist ihr erster Roman (aber ihr geistern durchaus noch weitere Geschichten im Kopf herum ...).

Produktdetails

Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 09.03.2016
Verlag Niemeyer C.W. Buchverlage
Seitenzahl 848 (Printausgabe)
Dateigröße 3307 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783827198914

Buchhändler-Empfehlungen

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Eine schöne Geschichte, eine gut erzählte Geschichte. Eine Geschichte, die ohne Schlachten auskommt. Eine Geschichte aus der Sicht der Heiler und der Frage was ist möglich.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Fantasy, mal anders
von einer Kundin/einem Kunden aus Barsinghausen am 31.01.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Fanstasyroman, doch im Grundsatz finde ich Inzani einen zutiefst menschlichen Ro-man. Der Heermeister Kian Dogul wird im Auftrag des Königs in den Norden geschickt um die Heilerin Alia in die Hauptstadt zu bringen. Dort soll sie einige seiner Soldaten behandeln. Kian ist ein Inzani, ein Geächteter weil sein Körper nicht d... Ein Fanstasyroman, doch im Grundsatz finde ich Inzani einen zutiefst menschlichen Ro-man. Der Heermeister Kian Dogul wird im Auftrag des Königs in den Norden geschickt um die Heilerin Alia in die Hauptstadt zu bringen. Dort soll sie einige seiner Soldaten behandeln. Kian ist ein Inzani, ein Geächteter weil sein Körper nicht der Norm entspricht. Und das aufgrund eines alten Gesetzes, welches völlig fehlinterpretiert wurde. Doch auch Alia hat etwas zu verbergen, eine Andersartigkeit und eine Gabe. Auf der Reise zur Hauptstadt lernen sich Kian und Alia näher kennen und sie bedeuten sich immer mehr. Die gesamten Vorgänge werden sehr ausführlich beschrieben, ebenfalls die langsam wachsende Beziehung zwischen Kiran und Alia. Nach und nach erfährt der Leser mehr Hin-tergründe und Geschichte des Landes. Der Roman ist richtig gut aufgebaut. Es erschien mir manchmal schon sehr umfangreich, aber dann doch passend. Die Veränderungen im Land und von Kian und Alia sind intensiv beschrieben und irgendwie mehr als nur gefühl-voll, zutiefst menschlich. Für mich eine vollkommen andere Art eines Fantasyromans, der schon auch als Genre-übergreifend beschrieben werden kann. Erst hat mich der Klappentext angesprochen, dann konnte mich der Roman überzeugen, im Schreibstil und in seiner anderen Art, die ihn besonders macht. Zwischendurch kam der Gedanke, dass das Buch etwas weniger umfangreich sein könnte, obwohl alles stim-mig war.

Wirklich gutes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Ingolstadt am 08.06.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die gemeinsame Geschichte des Heermeisters und der Heilerin hat mich gefesselt. Das Buch ist schön geschrieben und zieht einen förmlich in eine neue bzw. vergangene Welt. Leider zieht sich die Geschichte an manchen Stellen, trotzdem konnte ich das Buch aber oft nicht aus der Hand legen. Meiner Meinung nach ist das Buch für jed... Die gemeinsame Geschichte des Heermeisters und der Heilerin hat mich gefesselt. Das Buch ist schön geschrieben und zieht einen förmlich in eine neue bzw. vergangene Welt. Leider zieht sich die Geschichte an manchen Stellen, trotzdem konnte ich das Buch aber oft nicht aus der Hand legen. Meiner Meinung nach ist das Buch für jeden der mal wieder eine längere Geschichte sucht absolut empfehlenswert! Noch ein bisschen was zum Inhalt: Heermeister Dogul und die Heilerin Alia lernen sich durch einen Auftrag kennen, denn er soll die Heilerin zu seinem König bringen. Einige der Soldaten des Königs sind einer unbekannte Krankheit unterlegen und Alia soll Ihnen die Heilung bringen. Sie stößt jedoch schnell an Ihre Grenzen und erkennt, dass es für diese Männer keine Rettung geben kann. Gleichzeitig bereitert sich ein übermächtiger Feind auf einen unumgänglich Kampf vor. Bringt die Vergangenheit dem Königreich die Möglichkeit eines siegreich Endes oder benötigen die Menschen zu ihrer Rettung die unmögliche und verbotene Liebe eines Inzanis?

  • artikelbild-0