Friesenherzen und Winterzauber

Roman. Deutsche Originalausgabe

(20)
Die Hamburgerin Ellen muss vor ihrem Liebeskummer fliehen. Wie soll die Autorin da bloß für ihr neues Buch in Romantik schwelgen? Auf nach St. Peter-Ording. Sofort ist sie verzaubert von den vereisten Salzwiesen, der Weite des Strandes und dem gemütlichsten Teeladen der Welt. Und von einem geheimnisvollen Briefkasten neben dem alten Leuchtturm. Ihm vertraut sie einen Brief mit ihren Gefühlen an. Was sie nie erwartet hätte: Am nächsten Tag erhält sie eine Antwort …

„Tanja Janz hat einen wunderschönen Wohlfühlschmöker geschrieben, der in der Winterzeit das Herz erwärmt“ Neue Freizeit
Portrait
Tanja Janz wollte schon als Kind Bücher schreiben und malte ihre ersten Geschichten auf ein Blatt Papier. Heute ist sie Schriftstellerin und legt mit ihrer Familie und zwei Katzen im Ruhrgebiet. Neben der Schreiberei und der Liebe zum heimischen Fußballverein schwärmt sie für St. Peter- Ording, den einzigartigen Ort an der Nordseeküste.
… weiterlesen
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95649-654-7
Verlag MIRA Taschenbuch
Maße (L/B/H) 18,6/12,6/2,9 cm
Gewicht 296 g
Auflage 1
Verkaufsrang 10.949
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Friesenherzen und Winterzauber

Friesenherzen und Winterzauber

von Tanja Janz
(20)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Ein Stern über Sylt

Ein Stern über Sylt

von Ines Thorn
(10)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
+
=

für

21,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Friesenherzen und Winterzauber“

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Einmal Nordsee und nicht wieder zurück?
Bitterkalter Winter draußen, lauschiges Plätzchen drinnen. Dazu noch eine Tasse Tee und das passende Buch. Genau für diesen Moment eignet sich Tanja Janz Schmöker "Friesenherzen und Winterzauber".
Ich wünsche schöne Lesestunden!
Einmal Nordsee und nicht wieder zurück?
Bitterkalter Winter draußen, lauschiges Plätzchen drinnen. Dazu noch eine Tasse Tee und das passende Buch. Genau für diesen Moment eignet sich Tanja Janz Schmöker "Friesenherzen und Winterzauber".
Ich wünsche schöne Lesestunden!

„Fröhliche Weihnachtsunterhaltung“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Leichte und amüsante Frauenlektüre im gewohnt locker-flockigen Stil der Autorin. Atmosphärisch sehr, sehr nett: Winter in St. Peter, kaum Touristen, aber trotzdem jede Menge Trubel. Leichte und amüsante Frauenlektüre im gewohnt locker-flockigen Stil der Autorin. Atmosphärisch sehr, sehr nett: Winter in St. Peter, kaum Touristen, aber trotzdem jede Menge Trubel.

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Winter in St.-Peter-Ording: wunderschön, romantisch und heimelig. Ein Liebesroman, den man am Kaminfeuer lesen kann und die Zeit vergisst. Winter in St.-Peter-Ording: wunderschön, romantisch und heimelig. Ein Liebesroman, den man am Kaminfeuer lesen kann und die Zeit vergisst.

„So richtig schön kuschelig“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Mit diesem Buch habe ich es endlich einmal gewagt ein Buch aus dem Mira Taschenbuch Verlag zu lesen. Bisher kamen mir die Bücher aus diesem Verlag einfach zu kitschig daher. Aber diesmal haben mich das Cover und der Titel „Friesenherzen und Winterzauber“ angesprochen. Und ich kann schon einmal gleich vorab bestätigen – das Buch hält genau das, was es verspricht – einen hohen Kuschelfaktor!

Tanja Janz ist eine Autorin, Germanistik, Anglistik und Erziehungswissenschaften studiert hat. Eine Zeitlang hat sie als Lehrerin und Sozialpädagogin gearbeitet, doch inzwischen ist sie freie Autorin. Obwohl sie mit ihrer Familie im Ruhrpott lebt, gilt ihre Liebe der Nordsee, und hierbei ganz speziell dem Ort St. Peter-Ording. Doch nun zur Geschichte.

Ellen, eine erfolgreiche Krimiautorin aus Hamburg, hat eine große Enttäuschung erlebt. Ihr Lebensgefährte Laurits sieht ihre Beziehung ganz anders als sie. Und ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt möchte ihr Verlag einen schönen Liebesroman für den Sommer. Grundsätzlich möchte sie schon, aber wie soll das gehen, wenn sie selbst im Moment so unglücklich ist? Als ihre Mutter, die mit ihrer besten Freundin Rita zur Kur in St. Peter-Ording weilt, ihr vorschlägt doch auch ein paar Tage dort zu entspannen, entschließt sich Ellen tatsächlich in Hamburg erst einmal alles stehen und liegen zu lassen und in dieser fremden Umgebung zur Ruhe zu kommen. Dann hat die Muse auch eine Chance, sie zu küssen. Alles klappt ganz wunderbar. Per Zufall findet sie ein Gästezimmer mit Familienanschluss bei der Besitzerin des kleinen Teeladens, Martina. St. Peter-Ording ist entzückend und bietet die ideale Kulisse für einen Sommerroman. Auf ihren Spaziergängen entdeckt sie einen geheimnisvollen, vergessenen Briefkasten an einem alten Leuchtturm. Um ihrem Liebeskummer zu entfliehen, schreibt sie sich ihre Sorgen in Form eines Briefes von der Seele und wirft ihn in diesen Briefkasten. Womit sie nie gerechnet hatte, ist, dass sie tatsächlich Antwort bekommt. Und dann treten auch noch zwei Männer in Ellens Leben. Ist einer dieser Männer der geheimnisvolle Leuchtturmwärter, der ihren Brief beantwortet hat?

Tanja Janz hat einen wunderbaren Roman für Romantikerinnen geschrieben. Die Handlung ist zwar vorhersehbar, aber etwas anderes erwarte ich von dieser Form der Unterhaltungsromane gar nicht. Und außerdem - bevor es zum Ende kommt, geschehen ja doch immer unvorhergesehene Wendungen. Gerade in dieser dunklen Jahreszeit genieße ich es mit so einem Roman und einem guten Getränk eingekuschelt zu liegen und die Lektüre zu genießen. Tanja Janz hat es mit ihrem Roman geschafft, dass ich den Mira Verlag jetzt nicht mehr so scheel angucken werde. Und natürlich werde ich auch nach weiteren Büchern dieser Autorin Ausschau halten.

„Friesenherzen und Winterzauber“ ist die ideale Lektüre für Leserinnen, die die Bücher von Gabriella Engelmann lieben.
Mit diesem Buch habe ich es endlich einmal gewagt ein Buch aus dem Mira Taschenbuch Verlag zu lesen. Bisher kamen mir die Bücher aus diesem Verlag einfach zu kitschig daher. Aber diesmal haben mich das Cover und der Titel „Friesenherzen und Winterzauber“ angesprochen. Und ich kann schon einmal gleich vorab bestätigen – das Buch hält genau das, was es verspricht – einen hohen Kuschelfaktor!

Tanja Janz ist eine Autorin, Germanistik, Anglistik und Erziehungswissenschaften studiert hat. Eine Zeitlang hat sie als Lehrerin und Sozialpädagogin gearbeitet, doch inzwischen ist sie freie Autorin. Obwohl sie mit ihrer Familie im Ruhrpott lebt, gilt ihre Liebe der Nordsee, und hierbei ganz speziell dem Ort St. Peter-Ording. Doch nun zur Geschichte.

Ellen, eine erfolgreiche Krimiautorin aus Hamburg, hat eine große Enttäuschung erlebt. Ihr Lebensgefährte Laurits sieht ihre Beziehung ganz anders als sie. Und ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt möchte ihr Verlag einen schönen Liebesroman für den Sommer. Grundsätzlich möchte sie schon, aber wie soll das gehen, wenn sie selbst im Moment so unglücklich ist? Als ihre Mutter, die mit ihrer besten Freundin Rita zur Kur in St. Peter-Ording weilt, ihr vorschlägt doch auch ein paar Tage dort zu entspannen, entschließt sich Ellen tatsächlich in Hamburg erst einmal alles stehen und liegen zu lassen und in dieser fremden Umgebung zur Ruhe zu kommen. Dann hat die Muse auch eine Chance, sie zu küssen. Alles klappt ganz wunderbar. Per Zufall findet sie ein Gästezimmer mit Familienanschluss bei der Besitzerin des kleinen Teeladens, Martina. St. Peter-Ording ist entzückend und bietet die ideale Kulisse für einen Sommerroman. Auf ihren Spaziergängen entdeckt sie einen geheimnisvollen, vergessenen Briefkasten an einem alten Leuchtturm. Um ihrem Liebeskummer zu entfliehen, schreibt sie sich ihre Sorgen in Form eines Briefes von der Seele und wirft ihn in diesen Briefkasten. Womit sie nie gerechnet hatte, ist, dass sie tatsächlich Antwort bekommt. Und dann treten auch noch zwei Männer in Ellens Leben. Ist einer dieser Männer der geheimnisvolle Leuchtturmwärter, der ihren Brief beantwortet hat?

Tanja Janz hat einen wunderbaren Roman für Romantikerinnen geschrieben. Die Handlung ist zwar vorhersehbar, aber etwas anderes erwarte ich von dieser Form der Unterhaltungsromane gar nicht. Und außerdem - bevor es zum Ende kommt, geschehen ja doch immer unvorhergesehene Wendungen. Gerade in dieser dunklen Jahreszeit genieße ich es mit so einem Roman und einem guten Getränk eingekuschelt zu liegen und die Lektüre zu genießen. Tanja Janz hat es mit ihrem Roman geschafft, dass ich den Mira Verlag jetzt nicht mehr so scheel angucken werde. Und natürlich werde ich auch nach weiteren Büchern dieser Autorin Ausschau halten.

„Friesenherzen und Winterzauber“ ist die ideale Lektüre für Leserinnen, die die Bücher von Gabriella Engelmann lieben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
10
6
3
0
1

Peinlich
von einer Kundin/einem Kunden am 26.02.2017
Bewertet: Hörbuch-Download

Welcher Verlag publizert einen derart dilettantischen Text? Und Druckfehler hat's auch noch....

Bis Seite 114 gekommen
von Lesemaus am 29.12.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Also ich hatte mir einen lustigen Liebesroman vorgestellt - aber was ich hier gelesen habe habe war goßer Quark. Auf den 114 Seiten die ich gelesen habe, wurde mit dem Zug gefahren, Kaffee bzw. Tee getrunken, eine Mütze gekauft, man vom Bahnhof abgeholt, ein Teeladen dekoriert - ja... Also ich hatte mir einen lustigen Liebesroman vorgestellt - aber was ich hier gelesen habe habe war goßer Quark. Auf den 114 Seiten die ich gelesen habe, wurde mit dem Zug gefahren, Kaffee bzw. Tee getrunken, eine Mütze gekauft, man vom Bahnhof abgeholt, ein Teeladen dekoriert - ja und das alles langatmig und langweilig beschrieben - also habe ich aufgegeben. Schade!

Unterhaltsame Weihnachtslektüre
von Buchliebhaberin aus Trippstadt am 18.12.2016

Der Text ist sehr flüssig geschrieben und ich hatte das Buch sehr schnell durch. Man erhält einen Einblick in und um die Gegend von Sankt Peter Ording und der Roman passt perfekt zur Weihnachtszeit. Es duftet im wahrsten Sinne des Wortes nach winterlichen Teesorten sowie Neujahrskuchen und für einen... Der Text ist sehr flüssig geschrieben und ich hatte das Buch sehr schnell durch. Man erhält einen Einblick in und um die Gegend von Sankt Peter Ording und der Roman passt perfekt zur Weihnachtszeit. Es duftet im wahrsten Sinne des Wortes nach winterlichen Teesorten sowie Neujahrskuchen und für einen kurzweiligen, entspannten Winternachmittag oder -abend ist die Lektüre sehr gut geeignet. Die Geschichte ist zwar unterhaltsam aber dennoch ein wenig oberflächlich geschrieben und mir persönlich - als "Vielleserin" - hat dabei ein wenig der Tiefgang gefehlt.