Warenkorb
 

Sichern Sie sich 18% Rabatt** | Ihr Gutschein-Code: URLAUB18JUNI

Robinson Crusoe

(gekürzte Lesung)

Robinson Crusoe strandet nach einem Sturm als einziger Überlebender auf einer einsamen Insel. Er baut sich eine kleine "Festung", wo er lebt und anfängt, Getreide anzubauen, zu jagen und Kleidung aus Ziegenfellen herzustellen.
Die Insel wird gelegentlich von Kannibalen besucht, die dort ihre Festmahle abhalten. Bei einer solchen Gelegenheit gelingt es Robinson, eines der vorgesehenen Schlachtopfer zu befreien. Die beiden werden Freunde. Robinson tauft den Befreiten Freitag und ernennt ihn zu seinem treuen Diener. Er bringt Freitag die englische Sprache bei und macht ihn vertraut mit der europäischen Lebensweise. Nach 28 Jahren schließlich wird Robinson gerettet.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Ralf Steuernagel
Altersempfehlung 6 - 11
Erscheinungsdatum 29.06.2012
Sprache Deutsch
EAN 4003099760554
Verlag Best Entertainment
Spieldauer 201 Minuten
Format & Qualität MP3, 201 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
Hörbuch-Download (MP3)
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Ein echter Buchschatz

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Der unübertroffene Klassiker der Abenteuerliteratur von Karl Altmüller originalgetreu übersetzt & hinreißend illustriert von Willi Glasauer. Für phantasiebegabte Leser ab 11 Jahren.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
3
0
0
0

Böse & Gut
von NiWa aus Euratsfeld am 05.08.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Dr. Jekyll ist ein angesehener Arzt in London, der bei seinen Freunden durch sein plötzlich aufgetretenes seltsames Verhalten Argwohn sät. Gerade sein Freund und Rechtsanwalt Utterson macht sich große Sorgen um ihn, denn der Arzt hat ihm sein Testament anvertraut und darin den abstoßenden Mr. Hyde als Alleinereben bedacht. Di... Dr. Jekyll ist ein angesehener Arzt in London, der bei seinen Freunden durch sein plötzlich aufgetretenes seltsames Verhalten Argwohn sät. Gerade sein Freund und Rechtsanwalt Utterson macht sich große Sorgen um ihn, denn der Arzt hat ihm sein Testament anvertraut und darin den abstoßenden Mr. Hyde als Alleinereben bedacht. Die Geschichte von Dr. Jekyll und Mr. Hyde ist wohl den meisten in groben Zügen bekannt und genau das ist meiner Meinung nach das Problem daran, weil es dem ganzen Buch arg die Spannung nimmt. Jedenfalls beschäftigt sich diese Erzählung mit der guten und schlechten Seite des Menschen. Sie berichtet davon, wie positive Eigenschaften durch Disziplin gestärkt werden und wie das Böse trotzdem von Zeit zu Zeit Oberhand gewinnt. Lange Zeit ist ungewiss, was Uttersons Freund in die selbstgewählte Einsamkeit treibt und warum er ausgerechnet die Gesellschaft des abstoßend wirkenden Mr. Hyde wählt. Denn alle Außenstehenden sind sich darin einig, dass man Mr. Hyde lieber aus dem Weg zu gehen gedenkt. Mich hat zu Beginn verwundert, dass gar nicht von einem auktorialen Erzähler oder Dr. Jekyll persönlich berichtet wird, sondern man die ganze Zeit über den Rechtsanwalt Mr. Utterson begleitet, der sich um seinen Freund Dr. Jekyll sorgt. Diese Perspektive ist genial gewählt - insofern man nicht schon von Vornherein die Hintergründe kennt - weil dadurch das seltsame Verhalten des Dr. Jekyll durch Uttersons Augen richtig greifbar ist. Teilweise ist die Handlung zusätzlich von Briefen gespickt, die die Neugier wecken oder Anhaltspunkte liefern und sämtliche Ereignisse zu einem Gesamtbild zusammenführen. Der Schreibstil und die Erzählweise sind sehr grob gefasst. Immerhin ist es „nur“ eine Novelle, die sich auf wenigen Seiten mit den Ereignissen mehrerer Jahre befasst, und sich daher nur in den wichtigsten Situationen detaillierten Schilderungen widmet. Wüsste man nicht von Beginn an den Clou daran, wäre es bestimmt sehr spannend zu lesen, weil man sich genau wie Utterson Dr. Jekylls befremdliches Verhalten kaum erklären kann. Leider nimmt der Bekanntheitsgrad der Geschichte die Faszination und Spannung raus, was ich persönlich sehr schade fand. Wer tatsächlich noch nie von Dr. Jekyll und Mr. Hyde gehört oder gelesen hat, kann sich auf eine merkwürdige Novelle mit interessanten Wendungen freuen. Wer allerdings - wie ich - schon längst von diversen Verfilmungen gespoilert ist, wird ein nettes Original vorfinden, das zwar schnell gelesen aber leider nur wenig spannend ist.

Ein schauriger alter Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 04.05.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

und für Liebhaber düsterer Seelen und Geheimnisse aus dunkler Zeit. Für Liebhaber oder Reisende von/nach Edinborough. Auch angehende und etablierte Psychologen sollten dieses Buch gelesen haben! Liest sich schaurig, spannend und schnell. Vergnügen oder Grusel....? Ich fand es Klasse!

Ist es so einfach Gut und Böse zu trennen?
von einer Kundin/einem Kunden aus Trier am 25.04.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dr. Jekyll ist ein respektabler, anständiger Wissenschaftler, der ein unglaubliches Experiment wagen will. Er möchte alles Negative vom Menschen abspalten, so dass nur noch das Gute übrigbleibt. Dafür ist er sogar bereit, sich selbst als Versuchsobjekt zu nutzen. Und es gelingt tatsächlich. Mr. Hyde wird "geboren". Doch was ist ... Dr. Jekyll ist ein respektabler, anständiger Wissenschaftler, der ein unglaubliches Experiment wagen will. Er möchte alles Negative vom Menschen abspalten, so dass nur noch das Gute übrigbleibt. Dafür ist er sogar bereit, sich selbst als Versuchsobjekt zu nutzen. Und es gelingt tatsächlich. Mr. Hyde wird "geboren". Doch was ist eigentlich gut und was böse? Und wo liegt die Grenze? Kann ein Mensch nur gut oder nur böse sein? Ein Klassiker der Weltliteratur, der absolut lesenswert und fantastisch geschrieben ist! Spannung garantiert!