Akte Kronos

(6)
Der renommierte Krebsforscher Prof. Dr. Dr. Harmut Wilberg wird tot in einem Hotelzimmer aufgefunden. Mit seiner Doktorandin, Sina Forget, war es ihm gelungen ein Therapeutikum gegen alle Arten des Krebses zu entwickeln. Alle Anzeichen deuten auf einen Suizid Wilbergs hin. David Sprenger, ein erfahrener Kriminalist, glaubt jedoch nicht an den Freitod Wilbergs und beginnt, entgegen allen Anweisungen seiner Vorgesetzten und der Staatsanwaltschaft auf eigene Faust zu recherchieren. Die Entdeckung Willbergs läuft nicht nur politischen Interessen, sondern auch den Interessen mächtiger Individuen und Konzerne zuwider. Ohne es zu ahnen, kommt Sprenger bei seinen Nachforschungen einem Geheimbund zu nahe. Für Sprenger beginnt ein Wettlauf um Leben und Tod.
Portrait
Matthias Bürgel (Dipl. VW. FH Pol.) ist 47 Jahre alt und seit über 26 Jahren Angehöriger der Polizei Baden-Württemberg. Seit mehr als zehn Jahren arbeitet er in den unterschiedlichsten Bereichen der Kriminalpolizei. Aktuell leitet er eine Dienstgruppe beim Kriminaldauerdienst.

Am 10. August 2016 erschien sein Debütroman «Projekt Goliath« (BoD).

Mail: Autor_M_Buergel@yahoo.com
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 428
Erscheinungsdatum 15.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7448-1037-1
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 19,3/12,1/3,2 cm
Gewicht 451 g
Abbildungen mit Farbabbildung
Auflage 1
Verkaufsrang 52.999
Buch (Taschenbuch)
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Akte Kronos

Akte Kronos

von Matthias Bürgel
(6)
Buch (Taschenbuch)
13,99
+
=
Barfuß am Strand

Barfuß am Strand

von Anni Deckner
Buch (Taschenbuch)
11,00
+
=

für

24,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Spannende Unterhaltung mit interessanten Charakteren
von Dominic Granson aus Berlin am 11.06.2018

Klappentext: Der renommierte Krebsforscher Prof. Dr. Dr. Harmut Wilberg wird tot in einem Hotelzimmer aufgefunden. Mit seiner Doktorandin, Sina Forget, war es ihm gelungen ein Therapeutikum gegen alle Arten des Krebses zu entwickeln. Alle Anzeichen deuten auf einen Suizid Wilbergs hin. David Sprenger, ein erfahrener Kriminalist, glaubt jedoch nicht... Klappentext: Der renommierte Krebsforscher Prof. Dr. Dr. Harmut Wilberg wird tot in einem Hotelzimmer aufgefunden. Mit seiner Doktorandin, Sina Forget, war es ihm gelungen ein Therapeutikum gegen alle Arten des Krebses zu entwickeln. Alle Anzeichen deuten auf einen Suizid Wilbergs hin. David Sprenger, ein erfahrener Kriminalist, glaubt jedoch nicht an den Freitod Wilbergs und beginnt, entgegen allen Anweisungen seiner Vorgesetzten und der Staatsanwaltschaft auf eigene Faust zu recherchieren. Die Entdeckung Willbergs läuft nicht nur politischen Interessen, sondern auch den Interessen mächtiger Individuen und Konzerne zuwider. Ohne es zu ahnen, kommt Sprenger bei seinen Nachforschungen einem Geheimbund zu nahe. Für Sprenger beginnt ein Wettlauf um Leben und Tod. Cover: Schon der Titel hat mich neugierig gemacht zu erfahren, was dahinter steckt. Das Cover dazu ist auffällig als Akte mit Blutspuren gestaltet. Mir gefällt das Cover sehr gut und erweckt in meinen Augen das Interesse des Lesers. Story: Nach dem Tod ihres Chefs flieht Sina zu ihrer Freundin Miriam ohne dabei zu ahnen welche gnadenlose Hetzjagd das auslösen wird und damit nicht nur sie selbst immer mehr in Gefahr gerät. Neben Miriam ist Kommissar David Sprenger der einzige, der die Gefahr erkennt und durch seine Hilfe auch seine Karriere und sein Leben aufs Spiel setzt. Bei all der Action bleibt für den Leser kaum Zeit zum Luftholen, außer in den wenigen Szenen in denen z.B. Sina und David sich näher kommen. Schnell erkennen beide, dass auch Sinas Vergangenheit und die ihrer Familie eine große Rolle spielen. Bis zur letzten Seite sorgt Matthias Bürgel für Spannung und man kann das Buch kaum noch aus der Hand legen vor Neugier was als nächstes passiert. Protagonisten: Kommissar Sprenger und Sina Forget sind facettenreich und interessant beschrieben. Sowohl die Vergangenheit von Sina, als auch das Privatleben von David Sprenger werden spannend dargestellt. Dabei spielt Davids Geschichte lange Zeit nur eine untergeordnete Rolle, was durch die spannende Charakterbeschreibung Sprengers mehr als wettgemacht wird. Hier wäre wahrscheinlich auch der erste Teil ?Projekt Golliath? zu empfehlen, den ich noch nicht kenne. Auch die anderen Charaktere in diesem Thriller sind spannend ausgearbeitet. In schnell wechselnden Kapiteln erfährt der Leser dabei auch die Hintergründe von David und Sinas Gegenspieler. Stil: Hier erwartet den Leser in relativ kurzen Kapiteln viel Spannung, Action. Matthias Bürgel hat hier einen wahren Pageturner geschrieben. Ich hatte Schwierigkeiten das Buch abends aus der Hand zu legen, da ich voller Ungeduld was als nächstes passieren wird, nur so durch die Seiten geflogen bin. Matthias Bürgel schreibt spannend, abwechslungsreich und auch die Protagonisten machen Lust an der Geschichte dranzubleiben. Dabei sind die Hintergründe toll recherchiert und Matthias Bürgel versorgt den Leser mit vielen spannenden Details aus seiner Erfahrung im aktiven Polizeidienst. Das Ganze wirkt anschaulich, spannend und absolut unterhaltsam. Fazit: Wer Spannung, Action und tolle Charaktere in einem Thriller sucht muss hier zugreifen. Von Seite zu Seite steigt die Suchtgefahr bei diesem Buch und für mich deshalb schon jetzt eines der Lesehighlights 2018. Von mir gibt es 5 von 5 Sterne und ich wünsche euch viel Spaß mit diesem spannenden Thriller.

Rasante und spannende Ermittlungen - Grandioses Leseerlebnis
von Ladybella911 aus Besancon am 05.05.2018

Ist es wirklich Selbstmord, wie man allenthalben glaubt, als man den bekannten Krebsforscher Prof. Willberg in seinem Hotelzimmer tot auffindet? David Sprenger zweifelt ganz erheblich daran. Und als er dann noch erfährt, dass auf die Assistentin des Professors, die Doktorandin Sina Forget, ein Mordanschlag verübt wurde, bestätigt sich seine Vermutung... Ist es wirklich Selbstmord, wie man allenthalben glaubt, als man den bekannten Krebsforscher Prof. Willberg in seinem Hotelzimmer tot auffindet? David Sprenger zweifelt ganz erheblich daran. Und als er dann noch erfährt, dass auf die Assistentin des Professors, die Doktorandin Sina Forget, ein Mordanschlag verübt wurde, bestätigt sich seine Vermutung und er beginnt zu ermitteln. Woran arbeitete der Professors genau, und hat er womöglich einen bahnbrechenden Durchbruch im Rahmen der Krebsforschung erzielt? Und was verbirgt sich hinter der Akte Kronos? Entgegen den Anweisungen seiner Vorgesetzten und auf Druck der Staatsanwaltschaft wird er zurückgepfiffen ? er soll den Fall als Selbstmord ad acta legen. Wer steckt dahinter? Zusammen mit Sina begibt er sich auf die Suche nach der Wahrheit und kommt dabei mächtigen Leuten in die Quere. Eine Wahnsinnsjagd, bei der sowohl David als auch Sina in Lebensgefahr geraten, beginnt. Für Sina geht es auch darum, die Wahrheit herauszufinden, da auch ihr verstorbener Vater darin verwickelt scheint. Mit atemloser Spannung verfolgt der Leser diese Jagd, die die beiden unter anderem in ein geheimnisvolles Kloster bis hin nach Paris führt. Die Spannung ist extrem, sie hat mir mehr als einmal eine schlaflose Nacht beschert, denn eigentlich möchte man das Buch gar nicht aus der Hand legen. Und man stellt sich die Frage, -oder ist es nicht wirklich schon Realität? - , werden wir alle durch die Politik, geheime Verschwörungen hinter denen die Gier nach Geld und Macht steht, manipuliert und gelenkt? Es ist dem Autor, Matthias Bürgel, exzellent gelungen, aus diesem Stoff einen Thriller zu schreiben, der dem Leser buchstäblich vor Aufregung den Schweiß auf die Stirn treibt, denn er fiebert mit und befindet sich mitten im Geschehen. Ein flüssiger Schreibstil, kurze Kapitel, schnelle Perspektivwechsel vermitteln ein rasendes Tempo, und ein sympathisch spannendes Ermittlerduo jagt den Leser förmlich durch das Buch. Man merkt hier ganz deutlich die Erfahrung des Autors in seinem Beruf als Kriminalist und das kommt dem Roman eindeutig zugute. Ob nun wirklich einige Sexszenen zusätzlich nötig waren sei dahingestellt, mich hat es nicht gestört. Ein beeindruckender Thriller, den ich jedem Fan dieses Genres ans Herz legen möchte und dem ich gerne 5 wohlverdiente Sterne hebe.

wahnsinnig spannender Thriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Freudenberg am 04.05.2018

Klapptext: Der renommierte Krebsforscher Prof. Dr. Dr. Harmut Wilberg wird tot in einem Hotelzimmer aufgefunden. Mit seiner Doktorandin, Sina Forget, war es ihm gelungen ein Therapeutikum gegen alle Arten des Krebses zu entwickeln. Alle Anzeichen deuten auf einen Suizid Wilbergs hin. David Sprenger, ein erfahrener Kriminalist, glaubt jedoch nicht an... Klapptext: Der renommierte Krebsforscher Prof. Dr. Dr. Harmut Wilberg wird tot in einem Hotelzimmer aufgefunden. Mit seiner Doktorandin, Sina Forget, war es ihm gelungen ein Therapeutikum gegen alle Arten des Krebses zu entwickeln. Alle Anzeichen deuten auf einen Suizid Wilbergs hin. David Sprenger, ein erfahrener Kriminalist, glaubt jedoch nicht an den Freitod Wilbergs und beginnt, entgegen allen Anweisungen seiner Vorgesetzten und der Staatsanwaltschaft auf eigene Faust zu recherchieren. Die Entdeckung Willbergs läuft nicht nur politischen Interessen, sondern auch den Interessen mächtiger Individuen und Konzerne zuwider. Ohne es zu ahnen, kommt Sprenger bei seinen Nachforschungen einem Geheimbund zu nahe. Für Sprenger beginnt ein Wettlauf um Leben und Tod. Ich hatte große Erwartungen an dieses Buch und wurde nicht enttäuscht. Der Autor hat es geschafft mich von Anfang an in den Bann zu ziehen. Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Ich bin mit dem Lesen sehr gut voran gekommen.Die Seiten flogen nur so dahin.Einmal angefangen mit Lesen und wollte ich das Buch kaum noch aus den Händen legen.Auch die kurzen Kapitel haben dazu beigetragen. Ich habe David und Sina kennen gelernt .Es war interessant sie bei den Ermittlungen zu begleiten.Ich habe dabei sehr spannende und atemberaubende Momente erlebt. Die Protoganisten wurden alle klar und deutlich beschrieben.Es gab viele unterschiedliche Charaktere welche bestens ausgearbeitet wurden.Besonders sympatisch fand ich David und Sina.Aber auch alle anderen Personen waren sehr interessant.Wenn einige davon nicht gerade sehr nett waren.Aber diese gehören nun einmal zu einem guten Thriller dazu.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Ich habe mitgelitten,mitgebangt und mitgefiebert.Durch die sehr fesselnde und packende Erzählweise wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Es gab immer wieder unvorhersehbare Wendungen und Ereignisse.Dadurch blieb es immer wahnsinnig dramatisch und mir wurde zu keiner Zeit langweilig.Auch hat es der Autor verstanden gewisse Themen in die Handlung einzubauen.Da geht es um den BND und die stänige Überwachung.Durch die guten Recherchen habe ich auch viele Informationen zu dem Thema Krebsfordschung erhalten.Das hat mir sehr gut gefallen.Auf eine falsche Spur wurde ich auch immer geführt was die Täter anbelangt.Und so habe ich bis zum Schluß mitgerätselt wer es denn nun sein könnte. Das Ende war actionreich und ich fand es sehr gelungen. Das Cover finde ich sehr gut gewählt .Es passt perfekt zu dieser Geschichte und rundet das brilliante Werk ab. Mich hat dieser Thriller einfach fasziniert und begeistert.Ich vergebe glatte 5 Sterne.